You are not logged in.

#1701 2018-04-22 19:57:12

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,589
Website

Re: Kurioses

Vielleicht ist das ein Tippfehler und eigentlich ein Wallokal.


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#1702 2018-04-23 05:25:58

Galbinus
Member
From: Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Registered: 2016-10-05
Posts: 825

Re: Kurioses

Ein Wahllokakal ist nach meinem Verständnis der umgangssprachliche Begriff für einen Raum, in dem man bei Wahlen seine Stimme abgeben kann. Diese Räume werden aber das restliche Jahr über anders genutzt (als Klassenraum, Dorgemeinschaftshaus, AOK-Filiale, ...). Wenn das bei dem genannten Beispiel nicht anders ist, sollte die ganzjährige Nutzung dort stehen und nicht die, die an 1 bis 4 Tagen im Jahr dort stattfindet. Ein Zoo in einem einzelnen Gebäude? Auch das bezweifele ich. Das sollte beides jedenfalls vor Ort überprüft werden.

Offline

#1703 2018-04-23 05:41:34

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,183

Re: Kurioses

Galbinus wrote:

Das sollte beides jedenfalls vor Ort überprüft werden.

Wenn’s schnell geht, bitte. Aber schaut euch die Chronik mal an: 25 Versionen, alle (bis auf die letzte) von user:Anirod in der Nacht 8./9. Juni 2016 angelegt. Und was das Ding in den paar Stunden schon alles gewesen ist! Stadion, Bushaltestelle etcetera. Alle 15 Minuten umgebaut. Ich vermute, da hat ein User ganz einfach mit wheelmap rumgespielt.

Von dem gibt’s 2 Changesets, beide vor zwei Jahren, seitdem nichts mehr. Ich glaube nicht das geri-oc auf seine nette Anfrage eine Antwort bekommt. In der WP würde man sagen: Kein Wille zu enzyklopädischer Mitarbeit erkennbar.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#1704 2018-04-24 21:08:41

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kurioses

Straßen, wo man sich fragt, wie die highway=tertiary sind: https://www.openstreetmap.org/way/577573731

Wäre das nicht tatsächlich eine klassifizierte Straße, käme das allenfalls als highway=unclassified durch. Wenn überhaupt. Am Ende der Straße findet man übrigens folgendes "informatives" Schild, wo ich mich mit dem Tagging etwas schwertue:

osGQovMt.jpg

Offline

#1705 2018-04-25 08:29:03

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,456
Website

Re: Kurioses

Für mich wäre die Straße - zumindest im Ort - residential und dann unclassified.
Am Eingang ist sicher ein Ortseingangsschild (50?). Wie kommst du auf 100 - ist da ein Schild (Ortsausgang)?
Woher kommt die ref=*?
Auch würde ich motor_vehicle=no an dem track eintragen.

Offline

#1706 2018-04-25 08:34:32

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kurioses

geri-oc wrote:

Am Eingang ist sicher ein Ortseingangsschild (50?). Wie kommst du auf 100 - ist da ein Schild (Ortsausgang)?

Das vorletzte Dorf oben (Ober-Gerbacherhof) hat am Ende ein Ortsausgangsschild. Unten am Unter-Gerbacherhof steht dann nur noch ein grünes Weilerschild. Deshalb Tempo 100 auch im Dorf.

geri-oc wrote:

Woher kommt die ref=*?

Meilenstein am Straßenrand. Hab extra danach geschaut weil ich das bei dem Ausbauzustand nicht glauben wollte.

geri-oc wrote:

Auch würde ich motor_vehicle=no an dem track eintragen.

Wenn man wüsste, was mal auf dem Zusatzschild stand, aber das ist ja inzwischen völlig unlesbar. Jemand aus dem Parallelforum hat mir übrigens gesagt, dass das Verbotsschild ein DDR-Schild ist, und das hat (erst recht im Westen) keine Gültigkeit mehr. Da darf also theoretisch jeder durch die Straße durch. Würde ich natürlich nicht unbedingt so taggen.

Wäre im Übrigen wenn dann motorcar=no. Mit dem Motorrad darf man hier durch.

Last edited by Prince Kassad (2018-04-25 08:34:54)

Offline

#1707 2018-04-25 08:35:37

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,659

Re: Kurioses

Ich würde bei der Behörde nachfragen, anstatt herumzuraten.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#1708 2018-04-25 09:44:20

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 359

Re: Kurioses

Prince Kassad wrote:

Am Ende der Straße findet man übrigens folgendes "informatives" Schild, wo ich mich mit dem Tagging etwas schwertue

Habe das mal durch ein spezielles Bildverbesserungsprogramm gejagt ( das ist quasi mein Beruf). Das einzige Schild im aktuellen Katalog was dahingehend einigermaßen passen würde wäre  "Verkehrsführung geändert".

Gesichert sagen kann ich, dass das Zusatzschild mit "Verkehr..." anfängt (diese Zeichen lassen sich wieder lesbar machen).
Der Rest ist zugegeben ein wenig puzzeln und raten, weil dort teilweise die Druckfarbe wohl mit korrodiert/abgeblättert ist!

Ein Längenabgleich spricht nicht gegen "Verkehrsführung geändert".

Vergesst alles, es ist auf jedenfall ein dreizeiliger Text:

.............s.........e...
Verkehr.......licher
..............te....

Update: "licher" am Ende der zweiten Zeile ist meiner Meinung nach auch gesichert.

Prince Kassad, hast du nochmal die Möglichkeit ein besseres Foto beizusteuern? Am besten kein Handyfoto, da hier oft die interenen Algorithmen schon unheimlich viel digitale Bildvararbeitung machen.

Last edited by firstAid (2018-04-25 10:53:52)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#1709 2018-04-25 10:05:43

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,183

Re: Kurioses

Wenn ich das aufsteile und durch ein extremes Tonemapping jage, sind eindeutig drei ehemalige Textzeilen auszumachen, aber größtenteils unlesbar. Die mittlere Zeile beginnt mit „Verkehr“, rechts der Mitte ist eindeutig ein kleines s, danach scheint ein Wortzwischenraum zu folgen. Weiter rechts sieht man ein „er“ oder „en“. Es könnte auch „landwirtschaftlicher“ geheißen haben, falls das c hinterm s vollkommen weggegammelt ist.

Unter dem s ist eindeutig ein e, die obere Zeile könnte (aber das ist wirklich nur geraten) „Ausgenommen“ gelautet haben.

osGQovM1.jpg

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#1710 2018-04-25 11:15:23

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kurioses

firstAid wrote:

Prince Kassad, hast du nochmal die Möglichkeit ein besseres Foto beizusteuern? Am besten kein Handyfoto, da hier oft die interenen Algorithmen schon unheimlich viel digitale Bildvararbeitung machen.

Eine richtige Kamera könnte ich vielleicht sogar irgendwo finden, aber die Gegend ist gefährlich. Schon das Foto oben zu machen war sehr riskant. Da unten wohnt nämlich der Alpöhi. Die frei laufenden Kampfhunde hat er zwar in letzter Sekunde zurückgepfiffen, aber so forsch wie er mich begrüßt hat (ich bin da nur mit einer ziemlichen Ausrede aus der Sache rausgekommen) will ich in das Dorf nicht unbedingt nochmal meinen Fuß reinsetzen. Nur wenns wirklich sein muss.

Offline

#1711 2018-04-25 12:34:00

firstAid
Member
From: Oberbayern
Registered: 2016-02-10
Posts: 359

Re: Kurioses

Ok - lol - ich bin dafür das dein Eigenschutz vorgeht... Das ist doch aber in der Nähe von Rockenhausen?! oder ;-) Also wir reden hier nicht vom bulgarischen Hinterland big_smile

Ich denke wenn es da so gefährlich ist - sind die vermuteten Ausnahmen des Durchfahrtsverbots auch nicht so wichtig! Man überlege sich mal, jemand fährt da hin und hinter ihm kommen die Kampfhundstaffeln des "Alpöhi's" und der "Router" sagt dann... "Bitte Wenden" wink

Vieleicht steht da ja auch " Landwirtschaftlicher Verkehr und Fluchtverkehr bis zum Waldrand frei" oder so :-)


----
Für die Daten, nicht für die Renderer! :-)

Offline

#1712 2018-04-25 12:45:54

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,659

Re: Kurioses

Jo, die Pfalz ist schon sehr speziell...


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#1713 2018-04-25 13:35:49

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,183

Re: Kurioses

Nochmal zur Frage des Taggings dieses merckgewürtzigen Schildes: ich schlage motor_vehicle=forget_it vor.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#1714 2018-04-25 13:46:34

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,659

Re: Kurioses

Prince Kassad wrote:

wenn dann motorcar=no. Mit dem Motorrad darf man hier durch.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#1715 2018-04-25 16:22:58

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kurioses

firstAid wrote:

Das ist doch aber in der Nähe von Rockenhausen?! oder ;-) Also wir reden hier nicht vom bulgarischen Hinterland big_smile

Ach für die Region passt die Bezeichnung "bulgarisches Hinterland" schon ganz gut, finde ich.

Vielleicht kann ich ja mal den Postboten dazu überreden, mir "Geleitschutz" zu gewähren. Post scheinen die ja da unten zu bekommen, da ich noch drei Hausnummern erfassen konnte, bevor ich die Flucht angetreten bin.

Offline

#1716 2018-04-25 18:48:43

Bernhard Hiller
Member
Registered: 2011-05-10
Posts: 886

Re: Kurioses

Aber die K34 solltest du Hunde-sicher entlang fahren können, um mal zu überprüfen, ob die anschließenden Tracks wirklich "K35" sind, z.B. https://www.openstreetmap.org/way/46656 … 75/7.90999

Übrigens könnte es sich auch um Schilder aus einer Zeit handeln, in der der Weg tatsächlich eine Kreisstraße war, und die bei späterer Umwidmung einfach vergessen wurden. "B22" zwischen Seybothenreuth und Speichersdorf kann ich da als Beispiel in Bayern nennen.

Die Flurnamen "Wochendplatz", "Jagfläche" und "Privat" (zu sehen im Layer CycleMap) sind auch ganz nett...

Offline

#1717 2018-04-25 18:52:30

Bernhard Hiller
Member
Registered: 2011-05-10
Posts: 886

Re: Kurioses

Ähm, "leisure=garden"
https://www.openstreetmap.org/way/466563490/history
Nicht "landuse=orchard"?

Offline

#1718 2018-04-25 22:01:51

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Kurioses

Bernhard Hiller wrote:

Ähm, "leisure=garden"
https://www.openstreetmap.org/way/466563490/history
Nicht "landuse=orchard"?

Ich hab nur den neu eingezeichneten Wald drangeklatscht, mir aber die Fläche nicht weiter angeschaut.

Es könnte landuse=orchard sein, wenn es sich tatsächlich um professionellen Obstanbau handelt. Das konnte ich aber am Tag meines Surveys nicht erkennen, weil die Bäume (noch) keine Früchte tragen; die Fläche ist auch nicht eingezäunt (sonst todsicheres Zeichen für landuse=orchard). Muss man wohl mal im Herbst nochmal schauen.

Bernhard Hiller wrote:

Aber die K34 solltest du Hunde-sicher entlang fahren können, um mal zu überprüfen, ob die anschließenden Tracks wirklich "K35" sind, z.B. https://www.openstreetmap.org/way/46656 … 75/7.90999

Übrigens könnte es sich auch um Schilder aus einer Zeit handeln, in der der Weg tatsächlich eine Kreisstraße war, und die bei späterer Umwidmung einfach vergessen wurden.

Das ref=K 35 am highway=track ist m. E. schlicht vergessen worden. Das highway=track war früher (fälschlicherweise) auch highway=tertiary. Das highway-Tag wurde zwar korrigiert, aber das ref nicht gelöscht. Das zu korrigieren, ist trivial.

Offline

#1719 2018-04-26 07:23:03

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,456
Website

Re: Kurioses

Prince Kassad wrote:

Es könnte landuse=orchard sein, wenn es sich tatsächlich um professionellen Obstanbau handelt. Das konnte ich aber am Tag meines Surveys nicht erkennen, weil die Bäume (noch) keine Früchte tragen; die Fläche ist auch nicht eingezäunt (sonst todsicheres Zeichen für landuse=orchard). Muss man wohl mal im Herbst nochmal schauen.

nicht eingezäunte Streuobstwiese:
landuse=meadow
meadow=orchard

eingezäunte Streuobstwiese
landuse=orchard
orchard=meadow
fence=*

Offline

#1720 2018-04-26 12:51:04

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,429

Re: Kurioses

geri-oc wrote:

nicht eingezäunte Streuobstwiese:
landuse=meadow
meadow=orchard

eingezäunte Streuobstwiese
landuse=orchard
orchard=meadow
fence=*

Dazu gab es allerdings schon mal eine längere Diskussion, bei der noch andere Tagging-Vorschläge favorisiert wurden – für Neugierige: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=57304

Last edited by Chrysopras (2018-04-26 13:03:20)

Offline

#1721 2018-04-26 14:44:43

geri-oc
Member
From: Sachsen
Registered: 2011-03-21
Posts: 4,456
Website

Re: Kurioses

landuse=meadow,  meadow = orchard_meadow oder landuse=orchard,  orchard=meadow_orchard

Warum soll in einem Wert der Schlüssel wiederholt werden?

Offline

#1722 2018-04-26 15:58:03

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,429

Re: Kurioses

geri-oc wrote:

landuse=meadow,  meadow = orchard_meadow oder landuse=orchard,  orchard=meadow_orchard

Warum soll in einem Wert der Schlüssel wiederholt werden?

Ich wollte hier die Debatte von damals nicht wieder beleben (wenn ja, sollten wir einen extra-Thread benutzen), sondern nur zur Info darauf hinweisen, damit die anderen Ideen nicht verloren gehen. wink

Zur Sache: Ich glaube, die Idee hinter den zitierten Vorschlägen war, dass ein Tagging wie landuse=orchard, orchard=meadow auf den ersten Blick seltsam aussieht und (noch) Unkundige zur Frage bringen würde: Ja was denn nun, orchard oder meadow? Dagegen war das meadow_orchard in orchard=meadow_orchard nicht als Wiederholung des Schlüssels gedacht, sondern steht für “meadow orchard”, das die beste englische Übersetzung von „Streuobstwiese“ sein dürfte (der Begriff scheint im Engl. eher selten zu sein, es gibt aber offenbar keinen häufigeren) (*1). Das Tagging landuse=orchard, orchard=meadow_orchard würde also bedeuten: ein Obstgarten (Haupttag), und zwar in Form einer Streuobstwiese (Subtag) statt einer Plantage.

Aber im Prinzip (wie schon im damaligen Thread gesagt) ist mir egal, welches Tagging wir benutzen, ich wäre einfach glücklich, wenn wir uns auf irgendein konsistentes Tagging für Streuobstwiesen einigen könnten, mit denen diese sowohl von Obstplantage (denn dafür wird landuse=orchard ja v.a. benutzt) als auch von beliebigen Wiesen unterschieden werden können. Auch wenn in manchen Grenzfällen (sehr loser Baumbestand, alternder Baumbestand usw.) die Abgrenzung schwierig ist, ich glaube doch, dass es noch genug Streuobstwiesen gibt, die wir so sinnvoller erfassen könnten als dies bisher mit landuse=orchard bzw. landuse=meadow (und manchmal natural=scrub) alleine geschieht. Wenn jemand Interesse hat – lasst uns alten Thread weitermachen, oder jemand eröffnet einen neuen, nur hierher passt es nicht so ganz. wink

(*1) Siehe z.B. hier.

Last edited by Chrysopras (2018-04-26 16:00:37)

Offline

#1723 2018-04-29 15:22:28

wegavision
Member
Registered: 2011-12-06
Posts: 1,136
Website

Re: Kurioses

Offline

#1724 2018-04-29 22:37:17

Bernhard W
Member
From: Mannheim
Registered: 2016-02-19
Posts: 311

Re: Kurioses

Dann können wir dich bei den Kollegen vielleicht bald von vorne bewundern.

Mich hat bisher nur ein Mapillary-Kollege "erwischt": https://www.mapillary.com/app/?lat=49.5 … ocus=photo

Offline

#1725 2018-04-30 08:13:57

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,043
Website

Re: Kurioses

Ich hab mich neulich auch auf nem Mapillary-Bild gefunden, wie ich grad aus der U-Bahn* aussteige.

* Ja, U-Bahn! Mir egal, ob die Pufferküsser meinen, das sei keine U-Bahn, weil bla und blubb und yadda yadda! ;-)


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB