You are not logged in.

#101 2015-02-14 15:28:56

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,498
Website

Re: Nepal?

marek kleciak wrote:

Super!
Dann können wir einige AL8 eintragen, die vor-Ort nachgebessert werden.

Da müsste es doch auch Shapes von geben. Die JPG müßten wir "abmalen" aber Shapes könnte man - mit gegebener Vorsicht - importieren.
und 78 Distrikte sind arg viel Holz.

da such ich lieber ein wenig. Heute n Nepal nachzufragen, bringt ja wohl nix.

Gruss
walter

Offline

#102 2015-02-14 20:27:15

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Wenn wir die Mentalitätsunterschiede einkalkulieren, wir es wohl mehrere Monate dauern, bis wir die staatliche Daten verwenden dürfen. Trotzdem: was uns,egal wo, am meisten bei der Überzeugungsarbeit bei den Behörden hilft, ist die Datenabdeckungund die Aktualität. Daher weiterhin die herzliche Bitte um Schreibtischmapping in Nepal.

Offline

#103 2015-02-14 20:52:27

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,498
Website

Re: Nepal?

marek kleciak wrote:

Wenn wir die Mentalitätsunterschiede einkalkulieren, wir es wohl mehrere Monate dauern, bis wir die staatliche Daten verwenden dürfen. Trotzdem: was uns,egal wo, am meisten bei der Überzeugungsarbeit bei den Behörden hilft, ist die Datenabdeckungund die Aktualität. Daher weiterhin die herzliche Bitte um Schreibtischmapping in Nepal.

Ich hab mal 2 AL8 eingetragen und dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Grenzen gehen ja oft an Flüssen - oder auch Berggraten - entlang, so wie bei uns früher wohl auch mal.

Nur fehlen dazu die Flüsse/Bäche, die man danach dafür verwenden könnte. Und zudem fehlen massenhaft Straßen.

Vorschlag: Anstelle sich mit AL8-Grenzen rumzuschlagen (gefühlte 1000-2000, da 76x20 ~ 1500), die sowieso bei irgend einer Behörde im Rechner vorhanden sind,
halte ich die Basisarbeit Flüsse/Straßen/Eisenbahnen (?), Buildings im Augenblick für sinnvoller.

Die bisherige Aktion (Al4-6) ist aber davon ausgenommen und eh fertig. Nochmals Danke an 4rch dafür.

Wenn die Grenzdaten (bitte als SHAPES) vorliegen, helfe ich gerne beim Import mit - aber zum Abmalen ist mir meine Zeit zu schade.

Gruss
walter.

PS: Morgen gibt es neue Bilder.

Offline

#104 2015-02-14 21:49:08

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Nepal?

wambacher wrote:

Grenzen gehen ja oft an Flüssen - oder auch Berggraten - entlang, so wie bei uns früher wohl auch mal.
Nur fehlen dazu die Flüsse/Bäche, die man danach dafür verwenden könnte. […]
Vorschlag: Anstelle sich mit AL8-Grenzen rumzuschlagen (gefühlte 1000-2000, da 76x20 ~ 1500), die sowieso bei irgend einer Behörde im Rechner vorhanden sind,
halte ich die Basisarbeit Flüsse/Straßen/Eisenbahnen (?), Buildings im Augenblick für sinnvoller.

Ich hab mich mal mit einem Fluss abgegeben und danach eine angepasste¹ Version des waterway=river auf ~60 km als Grenze zwischen Nepal und Indien eingebaut.

¹ Ich habe versucht, die Mittellinie zwischen den riverbanks zu ziehen, wenn diese vom Wasserlauf abwich

Offline

#105 2015-02-14 22:06:11

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 657

Re: Nepal?

wambacher wrote:

Anstelle sich mit AL8-Grenzen rumzuschlagen (gefühlte 1000-2000, da 76x20 ~ 1500)

In der Shapefile von gadm.org sind es 4051 Polygone, die (vermutlich) den AL8-Grenzen von Nepal entsprechen. Weiter südlich des Himalaya sind die Grenzen wesentlich kleinteiliger.

Offline

#106 2015-02-14 22:19:03

ngt
Member
Registered: 2011-05-30
Posts: 187

Re: Nepal?

marek kleciak wrote:

Daher weiterhin die herzliche Bitte um Schreibtischmapping in Nepal.

Hatte heute ein bisschen Zeit und bin Östlich von Kathmandu bei Andheri gelandet.. Gibt jetzt ca. 15.000 Nodes mehr roll
Es ist allerdings ein bisschen schwieriger, Straßen richtig zu klassifizieren.. Mehr als highway:track sind das vermutlich nicht, aber mir fehlt etwas die Erfahrung, wie es dort tatsächlich aussieht. Habe mich jetzt für hauptsächlich highway:road entschieden und hoffe, das wird dann durch die mapper vor Ort verbessert. Auch sind nicht alle ways verbunden.. Ich bilde mir zumindest ein, selbst verdeckte Wege einigermaßen korrekt zu mappen, aber an den Stellen wäre es reine Glückssache gewesen hmm

marek kleciak wrote:

Möchte jemand von Euch helfen, dann sind in dieser Gegend frei stehende Gebäude zu zeichnen. Ist dieses Pilotprojekt erfolgreich, wird in Nepal das Gleiche auch in anderen Gegenden gemacht und das Land mithilfe von OSM verwaltet.

Das habe ich verpeilt, hoffe, ich denke dran, wenn ich das nächste Mal ein bisschen Zeit zum mappen habe.

Offline

#107 2015-02-14 22:38:42

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 657

Re: Nepal?

ngt wrote:

Es ist allerdings ein bisschen schwieriger, Straßen richtig zu klassifizieren.. Mehr als highway:track sind das vermutlich nicht, aber mir fehlt etwas die Erfahrung, wie es dort tatsächlich aussieht. Habe mich jetzt für hauptsächlich highway:road entschieden und hoffe, das wird dann durch die mapper vor Ort verbessert.

Von den Luftbildern her hätte ich die Straßen als Unclassified eingestuft. Evtl. kann ja Marek mehr dazu sagen. Ich finde http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Highway_Tag_Africa recht hilfreich als Leitfaden für das Mapping von Straßen in weniger gut entwickelten Ländern.

Offline

#108 2015-02-14 23:19:04

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 657

Re: Nepal?

Mir sind in Nepal schon öfter Seile? aufgefallen, die über Flüsse gespannt sind. Ich frage mich, wie die getaggt werden sollen. Hier z. B.: https://www.openstreetmap.org/#map=19/2 … /86.001968 Sieht das dann im RL so aus?

Ropeway_001.jpg

oder so?
schulwege142_v-standardBig_zc-3ad1f7a1.jpg?version=46179

Bisher habe ich die Finger davon gelassen und die Dinger nicht erfasst, da ich nicht beurteilen kann, ob das Materialseilbahnen, Brücken oder einfache Drahtseile, an denen man sich entlangschwing, sind.

Offline

#109 2015-02-15 00:31:24

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Sowas is manchmal zu sehen, meistens aber ist das wie hier: https://zapfenstreich.files.wordpress.c … cn0430.jpg

Ich tagge das also mit footway und bridge=yes. Vor Ort kann man dies nachbessern, hauptsache, die Brücke als solche ist erfasst.

Offline

#110 2015-02-15 00:46:10

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,498
Website

Re: Nepal?

4rch wrote:
wambacher wrote:

Anstelle sich mit AL8-Grenzen rumzuschlagen (gefühlte 1000-2000, da 76x20 ~ 1500)

In der Shapefile von gadm.org sind es 4051 Polygone, die (vermutlich) den AL8-Grenzen von Nepal entsprechen. Weiter südlich des Himalaya sind die Grenzen wesentlich kleinteiliger.

Danke für die ermunternden Werte ;(

Gruss
walter

Offline

#111 2015-02-15 11:18:24

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,134
Website

Re: Nepal?

4rch wrote:

Mir sind in Nepal schon öfter Seile? aufgefallen, die über Flüsse gespannt sind.

Das obere ist für mich einfach eine Brücke. Vielleicht findet man bei bridge:structure was passendes, "simple-suspension" sieht ganz gut aus...

Für das untere ist aerialway=zip_line ganz passend, finde ich.

Offline

#112 2015-02-15 13:42:47

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,498
Website

Re: Nepal?

Moin,

hier mal die aktuelle Situation der Grenzen in Nepal - Stand 1:20 heute Nacht:

tn_nepal7.png

Gruss
walter

@marek: kannst du uns was über den legalen Status dieser Images was sagen? Dann könnte ich mal versuchen, die zu vektorisieren, damit das Shapes werden.
Hab gestern Nacht eine interessante Möglichkeit gefunden, will das aber nicht für den Mülleimer machen.

Last edited by wambacher (2015-02-15 14:20:47)

Offline

#113 2015-02-15 14:18:46

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Hmm, ich habe im Web ein Schema gesehen, wieviele Vorgänge man braucht, um dort eine Baugenehmigung zu bekommen. Es waren, glaube ich, über 60.
Ich befürchte, eine Antwort auf dieseFrage zu bekommen, wäre äußerts langwierig.
Ich frage danach Dr. Budhatoki und melde mich nochmal.

Viele Grüße,
Marek

Offline

#114 2015-02-15 14:31:40

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,498
Website

Re: Nepal?

marek kleciak wrote:

Ich frage danach Dr. Budhatoki und melde mich nochmal.

Zeig ihm die Bilder - alte und neue - dann hat er ein Argument mehr. Letztendlich wollen wir die fehlenden Daten in OSM reinklopfen und das Ergebnis soll ja dann Nepal auch was bringen. Give & take, so einfach.

Offline

#115 2015-02-15 17:39:26

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Er schreibt, wenn wir die Grenzen von den Bilder abmalen, ist das kein Problem.
Die Behörde könnte Einwände haben, falls wir Vektordaten übernehmen.

Offline

#116 2015-02-16 15:43:04

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Ekhm,
schreib bitte, dass ich von allen Guten Geister verlassen bin, es wir wohl stimmen:
Ich habe im Web gestöbert, was ein gebrauchtes Flugzeug kostet, mit dem man die Luftbilerfassung machen kann.
22 bis 25.000€ fängt die Diskussion bereits an.

Ich schrieb schon: Die gesamte zivile Luftfahrt in Nepal besteht aus 10 Flugzeugen.
Die einzige Befliegung fand vor 23 Jahren als eine einmalige Spende statt. Die Nepali haben nur Negativabzüge.
Mit solchem Datenbestand kann man kaum was anfangen.

Was ist,wenn man mit dem Spenden sammeln weltweit beginnt und von der OSM Community dem Nepalesischen Department of Survey ein kleines Flugzeug spendet?
Wie man damit digitale Bilder macht und daraus georeferenzierte Orthophotos generiert, wissen sie schon.

Bedingung: OSM Community darf diese Bilder verwenden.

Nun darf das laute Lachen anfangen...

Offline

#117 2015-02-16 20:59:09

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Nepal?

Ich finde das nicht lächerlich. Aber es hängt einfach mehr dran als eine Flugzeug!
Das ding braucht Sprit und Wartung. Das muss jemand fliegen etc. Die Kamera sollte auch präzise sein. Die Ortung macht nicht mal eben ein Tracker. Jedenfalls nicht wenn du Ansprüche an die Bilder stellen willst.
Also nur ein Flugzeug hinstellen ist zu kurz gegriffen.

Offline

#118 2015-02-16 21:24:46

Rogehm
Member
From: Rösrath / Köln
Registered: 2014-05-07
Posts: 2,677

Re: Nepal?

viw wrote:

Das ding braucht Sprit und Wartung. Das muss jemand fliegen etc.

Ich glaube auch, das die jährlichen Wartungs-, Sprit-, und Kosten für den Piloten die 25.000€ deutlich überschreiten werden.
Und für das Geld bekommt man sicher nur ein Uraltmodell. Da müsste sich schon eine Art Gesellschaft sich drum kümmern.
Aber wenn die Nepalesen so begeistert von der OSM sind... die wenigsten können sich doch ein Outdoor GPS leisten.
Mit dem Geld bekommt man ca. 100-150 GPS Geräte. Ich denke, das wäre doch mal ein schönes Geschenk von der OSM Community. ( Fragt sich nur, ob das mit den Batterien klappt ).
Also, ein Spendenaufruf wäre nicht verkehrt.

Gruß Rolf


Gruß   Rolf
“Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!”  Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Offline

#119 2015-02-16 22:17:39

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,498
Website

Re: Nepal?

also ich finde die Bing-Bilder doch ganz erträglich und sehe noch keinen weiteren Befarf für HIRES-Bilder. Ich kann sogar die beiden Fahrspuren der Tracks sehen und das ist doch absolut ausreichend.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2015-02-16 22:17:59)

Offline

#120 2015-02-16 23:33:41

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Ich habe mit dem Chef des Hauptvermessungsamtes gesprochen.
Sie hätten einen Piloten. Und die Piloten von Nepal sind sehr gut ausgebildet.
Zu den Arbeitskosten: Ein Beamter verdient 80-100€ monatlich. Soll der Pilot selbst 500€ monatlich verdienen, ist das für die Behörde erträglich.

Der Grundfür die HiRes Images ist: Häuser identifizieren und erfassen. Momentane Bing Luftbilder geben das nicht her. Insbesondere die Klassifizierung nach Kriterien der Erdbebensicherheit.

Die Bedingungen an Nepali wären:
1. Sämtliche Genehmigungen der Behörden für den Flugbetrieb liegen vor.
2. Ein nachhaltiges Programm inklusive Personal liegt vor (namentlich mit CV).
3. Die Freigabe der Bilder an OSM ist gewährleistet.

Die Hinweise die ich von Euch lese wegen der techn. Rahmenbedingungen an die Kameraausrüstung sind richtig. Dies wäre auch zu klären.
Kann jemand dabei helfen?

Offline

#121 2015-02-16 23:37:13

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,093
Website

Re: Nepal?

<Vielleicht kriegt man mit den Bildern von den Leuten hier http://www.dw.de/den-himalaya-gibts-jet … a-18104350 ja was hin. Könnte man ja mal anfragen, ob man die Orthophotos kriegt.


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#122 2015-02-17 11:07:25

ngt
Member
Registered: 2011-05-30
Posts: 187

Re: Nepal?

Hi,
die Idee an sich finde ich zwar nicht schlecht, aber es hängen viele "Wenns" dran... Zuerst sollten wir aber ein paar Fragen klären, die zumindest etwas unkomplizierter wären:

- Was kosten aktuelle Satelitenbilder mit hoher Auflösung für ganz Nepal?
* Können mit den alten Bildern Gegenden identifiziert werden, die nicht neu erfasst werden müssen?

- Was kostet eine Befliegung mit einer vorhandenen Maschine? (Bei Nebel in Lukla bleiben die schon mal 1-2 Tage in Kathmandu am Boden) das wäre doch ein super Geschäft für beide Seiten, wenn diese Maschinen dann in anderen Gegenden in der Luft wären!?

Mit den Bing-Satbildern kann man Häuser meist nur erahnen, und ein paar bessere Bilder wären nicht schlecht smile

Offline

#123 2015-02-17 12:30:52

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

es hängen viele "Wenns" dran

Stimmt ngt, Du hast sie richtig identifiziert. Die Antworten weiß z.T. Department of Survey, Nepal. Wir müssen das alles im Vorab klären.

Offline

#124 2015-02-17 21:40:02

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Nepal?

ngt wrote:

Mit den Bing-Satbildern kann man Häuser meist nur erahnen, und ein paar bessere Bilder wären nicht schlecht smile

Wenn man die Bilder hat, muss man sie nur noch über ein vernünftiges Höhenmodell ziehen.

Offline

#125 2015-02-18 08:27:11

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,417

Re: Nepal?

Ich sehe in der Karte, das viele von Euch in Nepal editieren.

Herzlichen Dank für diese Hilfe!

Marek

Offline

Board footer

Powered by FluxBB