You are not logged in.

#1 2009-03-14 23:58:55

Carsten_B
Member
Registered: 2009-03-07
Posts: 23

Neuer Nutzer...

Hi,
ich beschäftige mich seit ca. 2 Wochen intensiver mit OpenStreetMap und habe in der letzten Woche mit einem geliehenen Garmin Oregon 300 größtenteils mit dem Fahrrad meinen Wohnort abgefahren und und in OSM eingetragen (vorher waren nur zwei Straßen und einige Waldwege erfasst).

Link zu Karte: http://openstreetmap.org/?lat=49.82022& … rs=B000FTF

Könnte da evtl mal jemand der schon länger dabei ist drüberschauen und mir sage ob ich irgendwelche groben Fehler gemacht habe, dass ich die in Zukunft vermeiden kann?


Momentaner Stand:
Straßen 99%
Fußwege innerorts 99%
Feld-, Wald- und Radwege 50% (momentan nicht die richtige Saison dafür)
Gebäude: Mangels guter Satellitenbilder bis jetzt nur wichtige öffentliche Gebäude eingertagen
Landuse ist hauptsächlich nach eigenes Wissen + ein paar GPS-Waypoints zur Überprüfung, teilweise ergänzt durch das vorhandene Sat-Bildmaterial. Von der Genauigkeit sollte es für den Anfang passen bis es hoffentlich irgendwann höher aufgelöste Bilder gibt.

Ab nächster Woche hab ich erstmal wieder genug für die Uni zu tun, will aber demnächst ein eigenes GPS anschaffen und dann auch die fehlenden Wege und den Rest von Breuberg in Angriff nehmen.

Last edited by Carsten_B (2009-03-15 00:19:23)

Offline

#2 2009-03-15 00:21:13

John07
Member
Registered: 2007-11-13
Posts: 245

Re: Neuer Nutzer...

Sieht schon ganz gut aus.
Was mir gleich aufgefallen ist: Gerade Wege bitte nur mit einer Node am Anfang und am Ende mappen bzw. allgemein weniger Nodes verwenden. Denke beim Zeichnen auch immer an die GPS-Genauigkeit von maximal 5m, da brauchst du nicht so genau malen.
Ich werde mal den simplifier von JOSM drüberlaufen lassen, dann ist dieses Problem erledigt.

Offline

#3 2009-03-15 01:27:51

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Neuer Nutzer...

Ich werde mal den simplifier von JOSM drüberlaufen lassen, dann ist dieses Problem erledigt.

Lass diesen Quatsch bleiben! Das versaut die ganzen Kurven.


Beispiel:
49a5fa8a.jpg

Offline

#4 2009-03-15 10:08:50

Carsten_B
Member
Registered: 2009-03-07
Posts: 23

Re: Neuer Nutzer...

Danke für die info...
aber wenn die Ergebnisse tatsächlich so sind wie auf dem Screenshot, setz ich mich lieber mal ne Stunde hin und lösch von Hand ein paar Punkte raus.

Zu der GPS-Genauigkeit: Das Garmin zeigt diesen Wert ja an (war meistens so zwischen 7 und 3 Metern), wird diese Information auch in der GPX-Datei mitgeloggt und kann ich sie mir beim nachzeichnen in JOSM anzeigen lassen?

Last edited by Carsten_B (2009-03-15 10:11:56)

Offline

#5 2009-03-15 10:41:54

John07
Member
Registered: 2007-11-13
Posts: 245

Re: Neuer Nutzer...

Über den angezeigten Wert kannst du einiges im Internet nachlesen, das ist ebenfalls ein vom Garmin geschätzter Wert. Ich bin auch nicht sicher, ob das Garmin das mitloggt. Es gibt noch andere Werte, die genauer sind wie z.B. HDOP/VDOP, aber nebenher anzeigen ist auch nicht so leicht bzw. ein Garmin loggt diese imo nicht mit.

@edwin-ldbg Danke für die freundlichen Worte, wenn du etwas Ahnung hättest, würdest du wissen, wie man den simplifier richtig einstellt, dass er eben keine Kurven zerhackt. Ich hab ihn daher auf die niedrigste Stufe gestellt und da löscht er nur Nodes aus Geraden.

@Carsten_B schau dir mal deine Daten an, wenn du sie nun zu eckig findest, kann ich es rückgängig machen. Ich finde aber, dass es gut aussieht.

Offline

#6 2009-03-15 11:19:53

Carsten_B
Member
Registered: 2009-03-07
Posts: 23

Re: Neuer Nutzer...

@John07:
sieht gut aus so wie es jetzt ist, danke!

Offline

#7 2009-03-15 11:33:13

Rundling
Member
Registered: 2008-08-30
Posts: 359

Re: Neuer Nutzer...

John07 wrote:
Ich hab ihn daher auf die niedrigste Stufe gestellt und da löscht er nur Nodes aus Geraden.

Ich habe keine Ahnung wie man das macht.
Kannst du Dein Wissen auch anderen zugänglich machen?
Wäre nett.


Sie ritten die ganze Nacht hindurch und als der Morgen graute, merkten sie, sie hatten ihre Pferde vergessen.

Offline

#8 2009-03-15 14:27:29

OPerivar
Member
Registered: 2008-07-20
Posts: 342
Website

Re: Neuer Nutzer...

Offline

#9 2009-03-15 14:43:26

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Neuer Nutzer...

@edwin-ldbg Danke für die freundlichen Worte, wenn du etwas Ahnung hättest, würdest du wissen, wie man den simplifier richtig einstellt, dass er eben keine Kurven zerhackt. Ich hab ihn daher auf die niedrigste Stufe gestellt und da löscht er nur Nodes aus Geraden.

Und wenn du etwas mehr Ahnung hättest, hättest auf diese Spezialeinstellung, welche nicht die Standardeinstellung ist, hingewiesen, bevor jeder Wald- und Wiesentrottel motiviert durch dein Posting ganze Landstriche mit den aggressiven Standardeinstellungen dieses Plugins ruiniert.


> Weiß jemand ob man diese Empfindlichkeit irgendwo einstellen kann ?

man kann den maximal "erwünschten" fehler, der durch vereinfachung
eintreten soll in den preferences festlegen:
"edit"
  -> "preferences"
    -> auf den die zunge herausstreckenden Einstein klicken
einen key "simplify-way.max-error" anlegen oder editieren und als wert
den maximalen fehler in metern angeben. wenn es den key nicht gibt, ist
50m der voreingestellte wert.

@Carsten_B schau dir mal deine Daten an, wenn du sie nun zu eckig findest, kann ich es rückgängig machen. Ich finde aber, dass es gut aussieht.

Nur das das Rückgängigmachen nicht funktioniert, wenn man mehre Objekte markiert, den Vereinfacher drüberfahren ´lässt... upps sieht nicht gut aus, rückgängig...  uiui der hat nur bei einem Objekt die Änderung rückgängig gemacht und bei den vielen hundert anderen Objekten nichts. So viel zum Thema "Ahnung".

Last edited by edwin-ldbg (2009-03-15 14:56:09)

Offline

#10 2009-03-15 14:45:59

krza
Moderator
From: Köln
Registered: 2008-05-24
Posts: 640

Re: Neuer Nutzer...

Okay. Und jetzt bitte keine gegenseitigen Ahnungsvermutungen mehr.

Vielleicht sollte einfach jeder mal mit dem Ding ein bisschen rumspielen. Man kann ja lokale Daten verwenden dafür.

Kristian

Offline

#11 2009-03-15 15:03:20

Rundling
Member
Registered: 2008-08-30
Posts: 359

Re: Neuer Nutzer...

Moin
@OPerivar
Danke!


Sie ritten die ganze Nacht hindurch und als der Morgen graute, merkten sie, sie hatten ihre Pferde vergessen.

Offline

#12 2009-03-15 15:03:53

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Neuer Nutzer...

Vielleicht sollte einfach jeder mal mit dem Ding ein bisschen rumspielen. Man kann ja lokale Daten verwenden dafür.

Der Wert 0.1 scheint gute Ergebnisse zu erzielen.

Offline

#13 2009-03-15 16:36:13

John07
Member
Registered: 2007-11-13
Posts: 245

Re: Neuer Nutzer...

@edwin-ldbg Ich hätte es auch nicht in JOSM rückgängig gemacht. Aber er ist ja zufrieden.

Offline

#14 2009-03-15 22:13:02

Dwi Secundus
Member
Registered: 2009-03-07
Posts: 91

Re: Neuer Nutzer...

Hi Carsten_B!

Habe mir Dein Gebiet angeschaut -- super Einstand, sieht alles sehr komplett aus. Falls Du keep right! noch nicht kennst, das ist ein sehr nützliches Tool um ein paar Standardfehler in den Kartendaten zu erkennen:
http://keepright.ipax.at/report_map.php … layers=B0T

Gruß
Dwi Secundus

Offline

#15 2009-03-15 23:52:36

Mirko Küster
Member
Registered: 2008-11-26
Posts: 403

Re: Neuer Nutzer...

John07 wrote:

@edwin-ldbg Danke für die freundlichen Worte, wenn du etwas Ahnung hättest, würdest du wissen, wie man den simplifier richtig einstellt, dass er eben keine Kurven zerhackt. Ich hab ihn daher auf die niedrigste Stufe gestellt und da löscht er nur Nodes aus Geraden.

Trotzdem sollte man mit solchen Tipps ein wenig vorsichtiger umgehen. Dieses Tool hat mir schon so einige tolle Überraschungen eingebrockt. Dank Backupt konnte die Datenkastration bisher immer wieder rückgängig gemacht werden. Die meisten verwenden das Tool per Default, den Tipp auf der Liste hat eine Hand voll Leute mitbekommen. Das alte Problem. So ein tierisch wichtiger Tipp gehört dem User direkt in JOSM vor die Nase gehangen, nicht irgendwo auf einer Liste versteckt.

Über eine "Gerade" kann man beispielsweise schon wieder herrlich streiten. Was für den einen vom Abstraktionsverständnis her eine einfache Gerade ist, sieht der andere als langezogene leichte Kurve. Letzteres ziehe ich bei Geodaten immer vor. Einige angeblich überflüssige Punkte in der Mitte gekillt und das ganze läuft an der Stelle schon 10 Meter neben der Piste, Ergebnis Schrott. Mag sein das GPS nicht genau ist. Nur arbeiten nicht alle nach GPS und haben unter Umständen genauers Material. Da können dann 5 Meter eingeräumte Toleranz mit einem Klick die Arbeit von Wochen oder Monaten versauen. Die Spezies haben leider die Angewohnheit solche Dinge mal eben ohne Vorwarnung großflächtig anzuwenden.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB