OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#26 2014-04-09 00:31:20

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 654

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

wambacher wrote:
4rch wrote:

done

jo, und jetzt haben wir den salat sad

Delfzijl (AL10) liegt in den Niederlanden westlich von Emden. Die durch die rel 2469863 definierte Fläche allerdings jetzt zum größten Teil innerhalb unserer Landesgrenzen als auch gleichzeitig in den Niederlanden. Dadurch "platzt" u.A. meine Boundaries-Anwendung weil diese die Fläche Deutschland UND den Niederlanden zuordnen will - und das geht nicht (doppelter Key).

Mein Lösungsvorschlag: Ortsgrenze - oder hier Stadteilgrenze - wie bei uns am Ufer enden lassen. Dazu sollte mal aber mal mit den Nachbarn reden.

kaputtmachen wollte ich damit eigentlich nichts hmm und da keine Widersprüche mehr kamen...

Man sollte wohl wenn dann mal den niederländischen "Grenzmaintainer" ansprechen. Vielleicht haben die Niederländer ja ähnliche Gesetze wie z.B. Schleswig-Holstein:

(1) Die Grenze zwischen dem Gewässer und den Ufergrundstücken (Uferlinie) wird durch die Linie des Mittelwasserstandes und im Tidegebiet durch die Linie des mittleren Tidehochwasserstandes bestimmt.

(Auszug aus diesem Posting von mir)

Wobei die niederländischen Grenzen aus einem Import stammen.

Last edited by 4rch (2014-04-09 00:32:40)

Offline

#27 2014-04-09 10:52:45

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,249
Website

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

4rch wrote:

kaputtmachen wollte ich damit eigentlich nichts hmm und da keine Widersprüche mehr kamen...

glaub ich dir; habe ja auch keine Probleme kommen sehen, bis auf einmal alle Boundaries von Deutschland in meiner Karte fehlten sad

Man sollte wohl wenn dann mal den niederländischen "Grenzmaintainer" ansprechen. Vielleicht haben die Niederländer ja ähnliche Gesetze wie z.B. Schleswig-Holstein.

Keine Ahnung wie deren Gesetzeslage ist. An der Küste gehen die Ortsgrenzen anscheinend bis zu AL4-Grenze, die 1-2 Km vor der Küste zu liegen scheint. Und in der kritischen Ecke ist es so eng, daß das wohl auch gleichzeitig die strittige Landesgrenze ist.
Ich habe Kontakt zu einem Mapper, der eventuell Niederländer ist (joost als Vorname) und eh was mit Grenzen macht. Den spreche ich erst mal an. Ansonsten funzt mein Work-Around ganz gut aber dennoch ist das eine lästige Sache über die irgendwann auch mal jemand anderes stolpern wird.

Gruss
walter

Offline

#28 2014-04-09 10:59:39

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Walter, was ist denn Dein Spatial-Prädikat. "Intersect" wäre ja wohl eher nicht richtig.

Last edited by Gehrke (2014-04-09 11:28:13)

Offline

#29 2014-04-09 11:42:08

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,249
Website

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Gehrke wrote:

Walter, was ist denn Dein Spatial-Prädikat. "Intersect" wäre ja wohl eher nicht richtig.

st_contains(boundaryA, pointonsurfaceB);
Ich hab für jede Grenze (Polygon) einen Pointonsurface, der in der Regel fast immer mit center identisch ist. Damit geht die Abfrage noch in vertretbarer Zeit. Nur liegt der "kritische" Punkt halt sowohl in Deutschland als auch in Holland - was eigentlich nicht sein darf.

Könnte ich zwar auf ST_ContainsProperly umstellen aber dann war es das mit der Auswertung.

Gruss
walter

Offline

#30 2014-04-09 11:55:27

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

wambacher wrote:

Könnte ich zwar auf ST_ContainsProperly umstellen aber dann war es das mit der Auswertung.

Und wie wäre es mit beidem? PoS für Performance und zusätzlich ContainsProperly für false positives? Oder ist das auch noch zu langsam?
Hängt natürlich auch vom Query Planner ab, in welcher Reihenfolge das ausgewertet wird...

Last edited by Gehrke (2014-04-09 11:55:56)

Offline

#31 2014-04-09 14:12:20

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,249
Website

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Gehrke wrote:

Und wie wäre es mit beidem? PoS für Performance und zusätzlich ContainsProperly für false positives? Oder ist das auch noch zu langsam?
Hängt natürlich auch vom Query Planner ab, in welcher Reihenfolge das ausgewertet wird...

genau das hab ich mir vorhin beim Einkaufen auch überlegt - schaun mer mal (und das ganze für EINE Grenze).

Offline

#32 2014-04-10 19:27:36

mdk
Member
Registered: 2010-08-18
Posts: 304

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Wie geht man generell mit Gebieten um, die zu zwei Staaten gleichzeitig gehören (Kondominium) siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Kondominium ?
Diese Gebiete gehören ganz offiziell zu zwei Staaten und müssten also auch in Grenzrelationen beider Statten enthalten sein.

Offline

#33 2014-06-16 16:06:15

Martien Sch
Member
From: Groningen
Registered: 2010-10-14
Posts: 91

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Gute Nachrichten!
In der Niederländischen Presse wird gemeldet, dass Deutschland und die Niederlande heute ein Einvernehmen erreicht haben. Der nächste Schritt ist, dass beide Länder einen Vertrag erarbeiten und diesen irgenwann unterzeichnen und ratifizieren. Es kann also noch einige Monate (Vermutung!) dauern bis wir eine von beiden Ländern anerkannten Grenze haben. Details zum Verlauf sind leider noch nicht in der Presse zu finden.
Quelle: http://www.nieuws.nl/algemeen/20140616/ … it-zo-goed

Last edited by Martien Sch (2014-06-16 16:06:40)

Offline

#34 2014-06-16 16:19:13

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 654

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Martien Sch wrote:

Gute Nachrichten!
In der Niederländischen Presse wird gemeldet, dass Deutschland und die Niederlande heute ein Einvernehmen erreicht haben. Der nächste Schritt ist, dass beide Länder einen Vertrag erarbeiten und diesen irgenwann unterzeichnen und ratifizieren. Es kann also noch einige Monate (Vermutung!) dauern bis wir eine von beiden Ländern anerkannten Grenze haben. Details zum Verlauf sind leider noch nicht in der Presse zu finden.
Quelle: http://www.nieuws.nl/algemeen/20140616/ … it-zo-goed

Also wenn das diese Verhandlungen sind: http://www.eiz-niedersachsen.de/nieders … tsvertrag/ die in dem von dir verlinkten Artikel erwähnt werden dann werden in diesem neuen Vertrag auch nur die Zuständigkeiten neu verteilt, Zitat "Die Kompromisslösung soll sich am Ems-Dollart-Vertrag orientieren und die Frage des Grenzverlaufs zwischen beiden Ländern weiter offen lassen."

Offline

#35 2014-06-16 16:25:29

Martien Sch
Member
From: Groningen
Registered: 2010-10-14
Posts: 91

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

4rch wrote:

Also wenn das diese Verhandlungen sind: http://www.eiz-niedersachsen.de/nieders … tsvertrag/ die in dem von dir verlinkten Artikel erwähnt werden dann werden in diesem neuen Vertrag auch nur die Zuständigkeiten neu verteilt, Zitat "Die Kompromisslösung soll sich am Ems-Dollart-Vertrag orientieren und die Frage des Grenzverlaufs zwischen beiden Ländern weiter offen lassen."

Ich weiß es nicht. Ich hatte gehofft auf den Seiten einer der beiden Außenministerien Informationen zu finden, dort steht aber nur,  dass man heute in Den Haag am plauschen ist.

Offline

#36 2014-06-17 11:21:45

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 654

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Martien Sch wrote:
4rch wrote:

Also wenn das diese Verhandlungen sind: http://www.eiz-niedersachsen.de/nieders … tsvertrag/ die in dem von dir verlinkten Artikel erwähnt werden dann werden in diesem neuen Vertrag auch nur die Zuständigkeiten neu verteilt, Zitat "Die Kompromisslösung soll sich am Ems-Dollart-Vertrag orientieren und die Frage des Grenzverlaufs zwischen beiden Ländern weiter offen lassen."

Ich weiß es nicht. Ich hatte gehofft auf den Seiten einer der beiden Außenministerien Informationen zu finden, dort steht aber nur,  dass man heute in Den Haag am plauschen ist.

Vielleicht liegt darin das Problem, wenn man die Angelegenheit klären würde könnte man sich nicht mehr zum Plausch treffen wink Ich gehe jedenfalls von keiner schnellen Lösung aus (das ganze zieht sich ja schon ewig hin), auch wenn das für die Abbildung der Grenze in OSM besser wäre smile In der deutschen Presse konnte ich leider garnichts zu den gestrigen Gesprächen finden. Fußball ist wohl momentan wichtiger.

Offline

#37 2014-06-17 11:26:05

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,249
Website

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Warte erst mal ab bist das Finale "Deutschland / Niederlande" kommt wink

Offline

#38 2014-06-17 12:26:58

Martien Sch
Member
From: Groningen
Registered: 2010-10-14
Posts: 91

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

4rch wrote:

Vielleicht liegt darin das Problem, wenn man die Angelegenheit klären würde könnte man sich nicht mehr zum Plausch treffen wink Ich gehe jedenfalls von keiner schnellen Lösung aus (das ganze zieht sich ja schon ewig hin), auch wenn das für die Abbildung der Grenze in OSM besser wäre smile In der deutschen Presse konnte ich leider garnichts zu den gestrigen Gesprächen finden. Fußball ist wohl momentan wichtiger.

Meine Lokalzeitung (Dagblad van het Noorden) wusste zum Glück etwas mehr: Es gibt eine Demarkationslinie "um den Interessen der Wirtschaft zu begegnen".  Wie diese aussieht wird nicht gemeldet. Die exakte Grenze bleibt weiterhin strittig.


wambacher wrote:

Warte erst mal ab bist das Finale "Deutschland / Niederlande" kommt wink

Vielleicht kann ein Fußball-Endspiel mit dem Grenzanspruch als Einsatz das Problem lösen tongue

Last edited by Martien Sch (2014-06-17 12:27:53)

Offline

#39 2014-10-25 21:20:27

4rch
Member
Registered: 2013-06-20
Posts: 654

Re: Deutsch-Niederländische Staatsgrenze im Ems-Ästuar

Am Freitag wurde der neue Staatsvertrag von den beiden Außenministern unterzeichnet. Die Zustimmung der nationalen Parlamente steht noch aus. Die Frage der Grenzziehung wurde nicht geklärt.[1]

Den Vertragstext konnte ich leider nicht finden. Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung des dt. Außenministeriums:

Der Ems-Dollart-Vertrag fixiert die wesentlichen und für die Praxis besonders bedeutsamen Punkte:

- Der Bau des Windparks "Riffgat" wird auf eine sichere völkerrechtliche Grundlage gestellt.
- Die Abgrenzung von Genehmigungszuständigkeiten für Seekabel, Rohrleitungen, Windenergieanlagen sowie Ausbeutungs- und Nutzungsrechten erfolgt entlang der Linie des deutsch-niederländischen Festlandsockelgrenzvertrags von 1964.
- Der Zugang zur hohen See von den Häfen Emden, der ein wichtiger Umschlagplatz für die deutsche Autoindustrie ist, sowie Delfzijl und Eemshaven bleibt ungehindert erhalten.
- Das gesamte Verkehrsmanagement für den Schiffsverkehr wird in eine Hand gelegt und nach gemeinsam vereinbarten Grundsätzen durch eine gemeinsame Verkehrszentrale wahrgenommen.[2]

[1] http://www.ndr.de/nachrichten/niedersac … uf102.html
[2] http://www.auswaertiges-amt.de/sid_09EF … llart.html

Last edited by 4rch (2014-10-25 22:42:33)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB