You are not logged in.

#201 2014-09-03 18:23:41

jacobbraeutigam
Member
Registered: 2014-08-24
Posts: 3

Re: Adressstatistik

Mir war nicht bewusst, dass das so große Wellen schlagen würde. Weil es das Thema jetzt auf die Talk-de-Mailingliste (https://lists.openstreetmap.org/piperma … hread.html) geschafft hat, würde ich vorschlagen, die Diskussion dahin zu verlegen.

Beste Grüße,
Jacob

Offline

#202 2014-09-04 18:44:10

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Adressstatistik

Ihr könnte gerne das diskutieren, aber das Ergebnis sollte dann vielleicht hier auch wieder zusammengefasst werden.

Offline

#203 2014-09-05 06:17:13

TheFive
Member
Registered: 2009-05-03
Posts: 1,566
Website

Re: Adressstatistik

Ich glaube die Diskussionswelle ist bereits wieder abgeebbt.

Kurze Subjektive Zusammenfassung:

Auf Talk-DE ist der Massenedit als nicht abgestimmt aufgefallen. Nachdem der Inhalt des Edits klar war, wurde noch über das wie diskutiert.
Auch ein Edit der voraussichtlich inhaltlich OK ist sollte abgestimmt werden.

Da die Möglichkeiten eines Massenedits mittels Overpass in die Hände von vielen gelegt werden, ist es sicherlich auch gut, Wert auf die Diskussionskultur zu legen.

Ich glaube geblieben ist der Wunsch, das das Wiki auch angepasst werden sollte.

Jacob: Übernimmst Du das :-)

Christoph

Offline

#204 2014-09-07 06:42:23

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Adressstatistik

Moin,

durch Zufall bin ich mal wieder auf dieses hilfreiche Tool von Simon gestoßen, welches uns schön zeigt, wo noch Handlungsbedarf an vorhandenen Objekten im Bezug auf Adressen besteht (rot) und wo diese schon gepflegt sind (grün).

Da hat man auch ohne overpass-turbo schnell den Überblick, wo man sich noch sinnvoll zu diesem Thema austoben kann.


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#205 2014-09-11 14:01:44

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Um noch mal ein bisschen Aktivität in einigen "weißen Flecken" der OSM-Landkarte anzuregen: Die 10 Gemeinden mit den wenigsten Adressen bzgl. Einwohnern

OSM ID	Schlüssel	Name			Einw.	Adr. 	Einw / Adr

1028803	093730156156	Pyrbaum			5.541	1	5541,00
1250686	073405008206	Contwig			4.807	1	4807,00
391362	081275007063	Obersontheim		4.693	1	4693,00
915549	081365009075	Unterschneidheim	4.517	1	4517,00
959897	092790115115	Frontenhausen		4.511	1	4511,00
958953	092720141141	Röhrnbach		4.427	1	4427,00
1184562	100440120120	Wadgassen		17.690	4	4422,50
958104	092750114114	Aldersbach		4.243	1	4243,00
1239649	073395008056	Sprendlingen		4.099	1	4099,00
420243	147290360360	Regis-Breitingen	4.006	1	4006,00

Bundesweit kommen in OSM 11,7 Einwohner auf eine Adresse, Zielwert wären ca. 4.

Last edited by Gehrke (2014-09-11 14:12:13)

Offline

#206 2014-09-11 14:53:12

fx99
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2009-06-02
Posts: 1,748

Re: Adressstatistik

Kannst DU vielleicht eine Statistik über BW machen?
Da lässt sich mit Map4Bw doch immer etwas machen!

Offline

#207 2014-09-11 15:04:55

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

fx99 wrote:

Kannst DU vielleicht eine Statistik über BW machen?
Da lässt sich mit Map4Bw doch immer etwas machen!

In etwa so?

Offline

#208 2014-09-11 15:13:00

fx99
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2009-06-02
Posts: 1,748

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:
fx99 wrote:

Kannst DU vielleicht eine Statistik über BW machen?
Da lässt sich mit Map4Bw doch immer etwas machen!

In etwa so?

Danke, perfekt!

Die Null-Addr. Gemeinden hast Du bei Deiner Statistik oben aber ausgelassen!
(in Deiner Tabelle ist wohl n/0= n )

Offline

#209 2014-09-11 15:23:09

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

fx99 wrote:

in Deiner Tabelle ist wohl n/0= n

Ja, das schien mir für den Zweck am besten geeignet. Unter den "Top-10" in DE spielten die keine Rolle.

Last edited by Gehrke (2014-09-11 15:27:29)

Offline

#210 2014-09-11 18:56:26

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

...
Bundesweit kommen in OSM 11,7 Einwohner auf eine Adresse, Zielwert wären ca. 4.

4 halte ich für zu niedrig in Ballungsgebieten und Stadtkernen. Auf dem Land mit vielen Einfamilienhäusern mag das passen.

Last edited by hurdygurdyman (2014-09-11 18:57:05)


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#211 2014-09-11 18:57:42

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

hurdygurdyman wrote:
Gehrke wrote:

...
Bundesweit kommen in OSM 11,7 Einwohner auf eine Adresse, Zielwert wären ca. 4.

4 halte ich für zu niedrig in Ballungsgebieten und Stadtkernen. Auf dem Land mit vielen Einfamilienhäusern mag das passen.

Das ist der Bundesschnitt bei 19,5 Mio. Adressen.

Last edited by Gehrke (2014-09-11 19:00:53)

Offline

#212 2014-09-11 19:47:20

TheFive
Member
Registered: 2009-05-03
Posts: 1,566
Website

Re: Adressstatistik

hurdygurdyman wrote:

4 halte ich für zu niedrig in Ballungsgebieten und Stadtkernen. Auf dem Land mit vielen Einfamilienhäusern mag das passen.

Mm..
Dietmar müsste doch ein Mapping f(Bevölkerungsdichte)=Adressdichte machen können.

Offline

#213 2014-09-12 05:20:06

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

...
Das ist der Bundesschnitt bei 19,5 Mio. Adressen.

Das stimmt zwar, aber dies für eine Einschätzung der Datenqualität auf Gemeindeebene anzuwenden, ist statistisch für mich ein falscher Ansatz. Das würde ich noch nicht einmal für einen Vergleich der Bundesländer machen, da auch in diesen die Wohnsituation und die Gewerbeansiedlung zu unterschiedlich sind, um nur zwei Faktoren zu nennen, die auf die Einwohner je Adresse Einfluss haben. Ein weiterer Faktor wäre z.B. eine hohe Anzahl von Studenten in einer kleinen oder mittleren Stadt, was die Einwohnerdichte gegenüber ähnlichen Stadtgrößen ohne Studenten deutlich nach oben drückt.


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#214 2014-09-12 07:34:59

okilimu
Member
Registered: 2010-01-01
Posts: 667

Re: Adressstatistik

Hallo,

TheFive wrote:
hurdygurdyman wrote:

4 halte ich für zu niedrig in Ballungsgebieten und Stadtkernen. Auf dem Land mit vielen Einfamilienhäusern mag das passen.

Mm..
Dietmar müsste doch ein Mapping f(Bevölkerungsdichte)=Adressdichte machen können.


daür habe ich meine Sonderauswertung [1] erstellt. Im Gemeindeverzeichnis von Destatis gibt es auch die Einwohner und die Gemeindeart (städtisch, "halb-städtisch", ländlich) und auf Basis der ersten 26 erhaltenen Hausnummerlisten in Deutschland hatte ich mal Formeln erstellt, siehe mein Blogeintrag [2].

Meine aktuellen Formeln sind

WHEN gliederungstadtland = 1 THEN round(bevoelkerungszahl / (0.0012641972 * bevoelkerungszahl/flaechekm2 + 3.6186831727))
WHEN gliederungstadtland = 2 THEN round(bevoelkerungszahl / (0.0009526399 * bevoelkerungszahl/flaechekm2 + 3.3248473106))
WHEN gliederungstadtland = 3 THEN round(bevoelkerungszahl / (0.0009829255 * bevoelkerungszahl/flaechekm2 + 3.1276968459))

Ich hatte diese theoretische Berechnung für ganz Deutschland in meinem SOTM-EU Beitrag [3] nur in den Präsentationsfolien [4] dargestellt, aber nicht vorgetragen aus Zeitgründen.
Damals kam ich mit diesen Berechnungen auf 19,3 Mio Hausnummern für ganz Deutschland. Die Website [6] spricht von "über 21 Mio" und die müsste es wissen.

Das ganze passt natürlich nur im gemittelt für ganz Deutschland und auch dann noch grob. Es zeigt aber in der Kartendarstellung [5] Hotspots, wo in größeren Gebiete schon viele Hausnummern erfasst wurden und ländliche Gebiete (z.B. Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern, Teile in Thüringen), wo noch viele Gemeinden ohne Adressen vorkommen. Rheinland-Pfalz sticht da mit über 1.000 Gemeinden ohne Hausnummer hervor, aber die dortigen Gemeinden sind auch extrem klein gegliedert.
Die Daten in der Karte sind Stand Ende August.

viele Grüße

Dietmar


[1] http://regio-osm.de/hausnummerauswertun … ckung.html
[2] http://www.openstreetmap.org/user/okilimu/diary/20960
[3] http://sotm-eu.org/en/slots/50
[4] http://sotm-eu.org/slides/58.pdf
[5] http://regio-osm.de/hausnummerauswertun … ation.html
[6] http://www.adv-online.de/AdV-Produkte/L … ordinaten/

Offline

#215 2014-09-12 08:02:13

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

hurdygurdyman wrote:
Gehrke wrote:

...
Das ist der Bundesschnitt bei 19,5 Mio. Adressen.

Das stimmt zwar, aber dies für eine Einschätzung der Datenqualität auf Gemeindeebene anzuwenden, ist statistisch für mich ein falscher Ansatz.

Da hast Du meine Absicht missverstanden. Ich kenne ja Dietmars Zahlen (9,2 bis 3,1). Es ging mir nur um die Verdeutlichung, was insgesamt noch fehlt und dass 4000 Einwohner pro Adresse ca. um Faktor 1000 zu viel ist.
Ergo: Größenordnungen nicht statistisches Maß für alle Gemeinden.

Last edited by Gehrke (2014-09-12 08:07:24)

Offline

#216 2014-09-12 09:03:17

fx99
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2009-06-02
Posts: 1,748

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:
fx99 wrote:

in Deiner Tabelle ist wohl n/0= n

Ja, das schien mir für den Zweck am besten geeignet. Unter den "Top-10" in DE spielten die keine Rolle.

Eigenlich schon!

Sind 0 Adressen bei 3600 Einwohnern
722072    Mötzingen            0    3622
409710    Langenbrettach    0    3694

"besser" als 1 bei 4000 ?
420243    147290360360    Regis-Breitingen    4.006    1    4006,00

Offline

#217 2014-09-12 09:22:57

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

fx99 wrote:
Gehrke wrote:
fx99 wrote:

in Deiner Tabelle ist wohl n/0= n

Ja, das schien mir für den Zweck am besten geeignet. Unter den "Top-10" in DE spielten die keine Rolle.

Eigenlich schon!

Sind 0 Adressen bei 3600 Einwohnern
722072    Mötzingen            0    3622
409710    Langenbrettach    0    3694

"besser" als 1 bei 4000 ?
420243    147290360360    Regis-Breitingen    4.006    1    4006,00

Ja, für mich im "Negativ-Ranking" schon. Was wäre Dein Gegenvorschlag? Zuerst alle 2000 Gemeinden ohne Adresse anzeigen (egal wie klein die sind)?

Offline

#218 2014-09-12 09:29:05

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,565
Website

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

Ja, für mich im "Negativ-Ranking" schon. Was wäre Dein Gegenvorschlag? Zuerst alle 2000 Gemeinden ohne Adresse anzeigen (egal wie klein die sind)?

Jo, würde mir gefallen.

Aber als Couch-Mapper wäre es extrem hilfreich zu wissen, in welchem Bundesland die Gemeinde liegt. Wenn das mit aufgelistet würde, könnte ich mir leicht welche herauspicken, wo es vernünftige legale Overlays für Adressen gibt (z.B. Alk für NRW)

Gruss
walter

Offline

#219 2014-09-12 09:42:40

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

wambacher wrote:
Gehrke wrote:

Ja, für mich im "Negativ-Ranking" schon. Was wäre Dein Gegenvorschlag? Zuerst alle 2000 Gemeinden ohne Adresse anzeigen (egal wie klein die sind)?

Jo, würde mir gefallen.

Aber als Couch-Mapper wäre es extrem hilfreich zu wissen, in welchem Bundesland die Gemeinde liegt. Wenn das mit aufgelistet würde, könnte ich mir leicht welche herauspicken, wo es vernünftige legale Overlays für Adressen gibt (z.B. Alk für NRW)

Dafür empfehle ich meine bisherige Adressstatistik für Gemeinden (von unten). Da ist auch der Regionalschlüssel für die Bundesland-Zuordnung dabei.

Last edited by Gehrke (2014-09-12 09:42:53)

Offline

#220 2014-09-12 16:36:36

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:
hurdygurdyman wrote:
Gehrke wrote:

...
Das ist der Bundesschnitt bei 19,5 Mio. Adressen.

Das stimmt zwar, aber dies für eine Einschätzung der Datenqualität auf Gemeindeebene anzuwenden, ist statistisch für mich ein falscher Ansatz.

Da hast Du meine Absicht missverstanden...

...oder es war schwer verständlich wink
Aber gut, das wir darüber gesprochen haben...


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#221 2014-10-01 12:51:20

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Monatsupdate September zur Adressstatistik:

Kurzfassung: Es gab am 30.09.2014 7.033.846 Adressen (Definition siehe Wiki). Da sind +263.736 im Vergleich zum Vormonat (ca. 8.800 pro Tag).

2.166 Gemeinden und gem.fr. Gebiete verbleiben ohne eine einzige Adresse (-54 zum Vormonat).

Auch noch das Update für Adressen ohne Straßenangabe als CSV-Datei.

Last edited by Gehrke (2014-10-02 08:00:38)

Offline

#222 2014-10-01 15:51:26

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Adressstatistik

Irgendwie hat es da die Umlaute erwischt, das hat in älteren Versionen der Adresstatistik noch funktioniert.

Ansonsten: von 888 auf 1567 Adressen im Heimatort innerhalb eines Monats - da fühlt man sich richtig stolz...

Offline

#223 2014-10-01 15:55:23

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Prince Kassad wrote:

Irgendwie hat es da die Umlaute erwischt, das hat in älteren Versionen der Adresstatistik noch funktioniert.

Danke für den Hinweis. Schaue ich mir später an.

EDIT: Ist UTF-8 und zumindest Windows 7 ist zu doof, das in Wordpad ohne BOM anzuzeigen. Wenn Du das für UTF-8 optionale BOM als "" an den Anfang der Datei einfügst, geht es. Mache dann wohl das nächste mal wieder ISO-8859-1.

Last edited by Gehrke (2014-10-01 20:09:26)

Offline

#224 2014-10-02 06:31:22

TheFive
Member
Registered: 2009-05-03
Posts: 1,566
Website

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

Auch noch das Update für Adressen ohne Straßenangabe als CSV-Datei.

Hi, der CSV Link verweist auf die Daten vom 31.8. hast du aktuelleres ? Dann packe ich die Zahlen nochmal in Google Calc rein.

Christoph

Offline

#225 2014-10-02 08:01:24

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

TheFive wrote:

der CSV Link verweist auf die Daten vom 31.8. hast du aktuelleres?

Sorry, Copy&paste-Fehler. Jetzt ist es korrigiert.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB