You are not logged in.

#126 2014-08-12 09:08:28

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Adressstatistik

TheFive wrote:

...
ich bin in Ahaus (Kreis Borken), der ja schon aus den "Schlagzeilen" raus ist :-), dazu übergegangen, mit den Hausnummerntagging Tool die Hausnummern neu zu erfassen. Da Ahaus mit einer PLZ ausgestattet ist, erfasse ich gleich Stadt und PLZ mit (im Tagging Tool kein Thema). Mein Vorgänger hatte nämlich Lücken in den Nummern gelassen (aber den NRW Atlas Tip Top abgezeichnet), die fülle ich dann gleich mit auf.

Vorgehensweise mit 2 anfangen und in automatischen +2er Schritten an den Strassen entlanghangeln, dabei hat man gleich noch eine Lage und Straßen Namenkontrolle (für so "abgehende unbenamste Strassenzipfel", die in Wohngebieten gerne existieren).

Hört sich sinnvoll an ist aber eine Heidenarbeit. Also denn: gut Ding braucht Weile.
Blöd ist nur, wenn einer damit angefangen hat, Adressen an separate nodes statt an building-Umrisse zu pappen, dackeln ihm alle anderen wie die Lemminge hinterher. Dann öffnen wir mal den großen nodes-Mülleimer. Viel an history macht man zum Glück nicht kaputt.


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#127 2014-08-12 09:22:00

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Nach knapp zwei Wochen war mal wieder ein Update der Gesamt-Auswertung nach Gemeinden fällig - nachzulesen im Wiki:

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Use … eutschland

Kurzfassung: Es gibt jetzt 6.455.409 Adressen (Definition siehe Wiki). Das sind 116.104 mehr im Vergleich zum Datenstand am 29.07. und damit im Schnitt 8.293 neue pro Tag.

Last edited by Gehrke (2014-08-12 09:22:20)

Offline

#128 2014-08-12 09:46:46

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

streckenkundler wrote:

Wieviele der neu hinzukommenden Adressen werden als associatedStreet Relation erfasst und wieviele als Node/ am Gebäude/ am Eingang?
Ich vermute, daß ob der Erfassungsmöglichkeiten das Erfassen als Node, am Objekt, am Eingang bevorzugt verwendet wird

Was neu hinzukommt, ist für mich jetzt zu aufwendig auszuwerten. Aber den aktuellen Stand kann ich (zum Teil) festhalten:

Es gibt in DE (Stand gestern abend) 120.309 von 6.455.409 Adressen (1,86 %), die auch als Eingang getaggt sind.
Ohne das veraltete building=entrance sind es 106.531

Last edited by Gehrke (2014-08-12 09:48:56)

Offline

#129 2014-08-12 10:27:38

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,086
Website

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

In Deutschland gibt es 695.451 Adressen, die zu einer associatedStreet gehören.

Danke,

das reicht mir, um mir eine Meinung zu bilden. Ich vermute mal, daß die Zahl der associatedStreet-Adressen auch nicht signifikant zunehmen wird.

Es gibt in DE (Stand gestern abend) 120.309 von 6.455.409 Adressen (1,86 %), die auch als Eingang getaggt sind.
Ohne das veraltete building=entrance sind es 106.531

Das Adressen doch eher wenig am Eingang erfasst wird, verwundert mich etwas, vor allem in Hinblick auf solche mehrgeschossigen Wohnblöcke. Aber gut... es ist hat so.


Vielleicht sollte man die Zahl der associatedStreet-Adressen etwas im Blick haben... (mit den Zahlen derzeit 10.77%). Ich meine, man sollte mittelfristig mal diskutieren, ob man sich von den associatedStreet-Adressen verabschieden könnte...


Sven

Offline

#130 2014-08-12 10:42:23

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,565
Website

Re: Adressstatistik

streckenkundler wrote:

Vielleicht sollte man die Zahl der associatedStreet-Adressen etwas im Blick haben... (mit den Zahlen derzeit 10.77%). Ich meine, man sollte mittelfristig mal diskutieren, ob man sich von den associatedStreet-Adressen verabschieden könnte...

Meine Worte seit mindestens 3 Jahren. Folgende Auswertung würde uns sehr gute Argumente geben, diesen Schrott zu entsorgen:

Wieviele Adressen stehen NICHT in einer Associated-Street-Rel, obwohl diese existiert?

Das ist mMn nämlich der gravierendste Schwachpunkt solcher Sammelrelationen - sie sind de Fakto fast nie vollständig.

Gruss
walter

Offline

#131 2014-08-12 10:44:47

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,025

Re: Adressstatistik

hurdygurdyman wrote:

Fehlt mir nur noch ein nerven- und zeitschonendes workarround, um das Umpacken, Ergänzen um die Straße und Löschen des Nodes einfach mit JOSM zu erledigen.

Wenn der Knoten irgendwo innerhalb des Umrisses platziert ist: Beide markieren und Strg+Umschalt+G ("Geometrie ersetzen" aus utilsplugin2).
Erzeugt die Vereinigungsmenge der Tags.
Wenn die Straße komplett fehlt, mache ich es mit dem HouseNumberTagging-Plugin. Das überbügelt (leider) etwa vorhandene Hausnummern, oft sind aber nur ein Teil der Häuser einer Straße mit Nummern versehen. Das mache ich dann in einem Aufwasch.
Wenn der Knoten auf dem Eingang sitzt: Da gibt es unterschiedliche Meinungen. Ich mache es nicht so, lasse es aber, wo vorhanden.

Offline

#132 2014-08-12 10:49:00

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Adressstatistik

wambacher wrote:
streckenkundler wrote:

Vielleicht sollte man die Zahl der associatedStreet-Adressen etwas im Blick haben... (mit den Zahlen derzeit 10.77%). Ich meine, man sollte mittelfristig mal diskutieren, ob man sich von den associatedStreet-Adressen verabschieden könnte...

Meine Worte seit mindestens 3 Jahren. Folgende Auswertung würde uns sehr gute Argumente geben, diesen Schrott zu entsorgen:

Wieviele Adressen stehen NICHT in einer Associated-Street-Rel, obwohl diese existiert?

Das ist mMn nämlich der gravierendste Schwachpunkt solcher Sammelrelationen - sie sind de Fakto fast nie vollständig.

Gruss
walter

Leider wird im Wiki immer noch empfohlen, statt addr:street associatedStreet zu verwenden (siehe).

Offline

#133 2014-08-12 11:04:11

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Prince Kassad wrote:

Leider wird im Wiki immer noch empfohlen, statt addr:street associatedStreet zu verwenden (siehe).

Kann ich da nicht wirklich herauslesen.

Meine Meinung zu associatedStreet ist (noch immer) ambivalent. Als Informatiker finde ich, sie sind vom Prinzip die einzig vernünftige Modellierung, als Auswerter habe ich mit ihnen überhaupt keine Probleme, als Selbst-Mapper verwende ich sie hauptsächlich aus Bequemlichkeit und mangelndem Tool-Support quasi nie, aus praktischer und strategischer Web-2.0-Sicht hilft Vernunft allein leider nicht weiter...

Was wäre Web 2.0 (UGC) schön, wenn die ganzen User nicht wären! wink lol

Ach ja, schöne Grüße noch aus der Berthold-Brecht- und der Gerhard-Hauptman-Straße tongue

Last edited by Gehrke (2014-08-12 15:31:27)

Offline

#134 2014-08-12 11:12:28

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Adressstatistik

wambacher wrote:

...
Wieviele Adressen stehen NICHT in einer Associated-Street-Rel, obwohl diese existiert?

Das ist mMn nämlich der gravierendste Schwachpunkt solcher Sammelrelationen - sie sind de Fakto fast nie vollständig.
...

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Beispiel Freiburg: http://overpass-turbo.eu/s/4xJ ("Ausführen" klicken)


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#135 2014-08-12 11:31:23

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: Adressstatistik

seichter wrote:

Wenn der Knoten irgendwo innerhalb des Umrisses platziert ist: Beide markieren und Strg+Umschalt+G ("Geometrie ersetzen" aus utilsplugin2).
Erzeugt die Vereinigungsmenge der Tags.
...

Funzt irgendwie hier hinter dem Proxy nicht (kreative Mittagspause wink )
Aber node markieren > "Entf" klicken > Umriss markieren > "Umschalt+R" geht auch. "Umschalt+R" bedeutet "Merkmale von vorheriger Auswahl kopieren"

So langsam habe ich JOSM richtig lieb, auch wenn ich normalerweise für "den kleinen Mapping-Hunger zwischendurch" Potlatch 2 bevorzuge.


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#136 2014-08-12 12:07:57

brogo
Member
From: 54,11 +-1°
Registered: 2009-06-02
Posts: 552

Re: Adressstatistik

seichter wrote:

Wenn die Straße komplett fehlt, mache ich es mit dem HouseNumberTagging-Plugin. Das überbügelt (leider) etwa vorhandene Hausnummern,

Es wird nichts übergebügelt, wenn Du das Häkchen vor "addr:housenumber" rausnimmst.

Christian

Offline

#137 2014-08-12 12:50:57

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Adressstatistik

streckenkundler wrote:

Das Adressen doch eher wenig am Eingang erfasst wird, verwundert mich etwas, vor allem in Hinblick auf solche mehrgeschossigen Wohnblöcke. Aber gut... es ist hat so.

Dafür kann man damit auch ohne Raten mehrere Eingänge zu einer Hausnummer finden. Ansonsten müsste man raten, ob die Hausnummer auf das gesamte Haus zutrifft. Mal dir einfach mal ein Haus mit drei Eingängen und denke über die fünf(?) Möglichkeiten nach wink

seichter wrote:

Wenn der Knoten irgendwo innerhalb des Umrisses platziert ist: Beide markieren und Strg+Umschalt+G ("Geometrie ersetzen" aus utilsplugin2).
Erzeugt die Vereinigungsmenge der Tags.

Klappt auch ohne "innerhalb des Umrisses" und verschiebt den Node an die Stelle eines Nodes des Ways und ersetzt diesen.

Offline

#138 2014-08-12 13:03:25

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,086
Website

Re: Adressstatistik

rayquaza wrote:

Dafür kann man damit auch ohne Raten mehrere Eingänge zu einer Hausnummer finden. Ansonsten müsste man raten, ob die Hausnummer auf das gesamte Haus zutrifft. Mal dir einfach mal ein Haus mit drei Eingängen und denke über die fünf(?) Möglichkeiten nach

Naja ich dachte an das anstatt sowas.

Bei dieser Art von Wohnblöcken kann man in der Regel immer den Eingang mit der Hausnummer identifizieren. Pro Aufgang und somit Hausnummer gibt es nur einen Eingang. Wenn diese einen zweiten haben, ist es ein Hintereingang zum Keller.

Sven

Ach Nachtrag... Hier kann sich noch jemand schaffen... http://www.openstreetmap.org/#map=18/51 … 5&layers=N

Last edited by streckenkundler (2014-08-12 13:07:51)

Offline

#139 2014-08-12 13:10:08

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,025

Re: Adressstatistik

brogo wrote:

Es wird nichts übergebügelt, wenn Du das Häkchen vor "addr:housenumber" rausnimmst.

Das ist schon klar, aber bevor ich das Häkchen vor jedem zweiten Haus raus- oder reinnehme, bin ich schneller, wenn ich die vorgeschlagene Nummer übernehme, egal ob sie schon da war. Selbst wenn sie nicht passt, bin ich mit der Zahleneingabe schneller als mit Checkbox deaktivieren / aktivieren.
Das Tool ist so konzipiert, dass es vorhandene Tags ersetzt (auch löscht). "This is not a bug, this is a feature"
Ein Modus "nur leere Felder ersetzen" ist leider nicht vorgesehen.

Offline

#140 2014-08-12 13:11:20

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

streckenkundler wrote:

Ach Nachtrag... Hier kann sich noch jemand schaffen... http://www.openstreetmap.org/#map=18/51 … 5&layers=N

Dazu fällt mir noch ein: Adresselemente mit Hausnummern à la "5;7" werte ich nur als eine Adresse. Ich überprüfe den Wert also nicht weiter auf seine Bestandteile, sondern nur auf sein generelles Bestehen

Last edited by Gehrke (2014-08-12 13:11:44)

Offline

#141 2014-08-12 13:22:47

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,086
Website

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

Dazu fällt mir noch ein: Adresselemente mit Hausnummern à la "5;7" werte ich nur als eine Adresse. Ich überprüfe den Wert also nicht weiter auf seine Bestandteile, sondern nur auf sein generelles Bestehen

In den in Elsterwerda beobachteten Fällen wage ich zu behaupten, daß sich dort alle solche Angaben trennen lassen. Mit anderen Worten das sind Erfassungsfehler.

Sven

Offline

#142 2014-08-12 13:24:08

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

streckenkundler wrote:
Gehrke wrote:

Dazu fällt mir noch ein: Adresselemente mit Hausnummern à la "5;7" werte ich nur als eine Adresse. Ich überprüfe den Wert also nicht weiter auf seine Bestandteile, sondern nur auf sein generelles Bestehen

In den in Elsterwerda beobachteten Fällen wage ich zu behaupten, daß sich dort alle solche Angaben trennen lassen. Mit anderen Worten das sind Erfassungsfehler.

Vielleicht mache ich nochmal eine Auswertung über diese und ähnliche Fälle.

EDIT: Schnell schon gemacht: Es gibt 4615 ways und 699 nodes mit Semikolon-Trennung sowie 12334 ways und 1043 nodes mit Komma-Trennung in der Hausnummer.
Für den Fall "Bindestrichtrennung" (der oft nicht aufgeteilt werden kann) gibt es 21445 ways und 8705 nodes.

Last edited by Gehrke (2014-08-12 14:03:15)

Offline

#143 2014-08-12 13:58:22

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Adressstatistik

streckenkundler wrote:
rayquaza wrote:

Dafür kann man damit auch ohne Raten mehrere Eingänge zu einer Hausnummer finden. Ansonsten müsste man raten, ob die Hausnummer auf das gesamte Haus zutrifft.

Naja ich dachte an das anstatt sowas.

Das sieht so aus als könnte es eine sinnvolle Nutzung von "Adresse an Eingang" sein, stimmt.

Offline

#144 2014-08-12 16:23:16

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 1,064

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

Ach ja, schöne Grüße noch aus der Berthold-Brecht- ...Straße

Lt. wikipedia kann diese Schreibweise durchaus richtig sein.

Offline

#145 2014-08-12 16:45:07

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

Für den Fall "Bindestrichtrennung" (der oft nicht aufgeteilt werden kann) gibt es 21445 ways und 8705 nodes.

Gerade bei Bindestrichen gibt es beide Fälle. Einmal natürlich der Fall, wo jemand nicht alle Hausnummern eines Häuserblocks einträgt sondern nur "hier sind die Hausnummern 2-32" (ein Beispiel). Und dann gibt es eben den Fall, wo die Hausnummer so mit Bindestrich an der Haustür steht, z. B. "3-5", dann ist das eben die Hausnummer und da ist dann nichts zu rütteln. (ein Beispiel).

Offline

#146 2014-08-12 16:46:45

stephan75
Member
Registered: 2008-05-28
Posts: 2,831

Re: Adressstatistik

wambacher wrote:

Meine Worte seit mindestens 3 Jahren. Folgende Auswertung würde uns sehr gute Argumente geben, diesen Schrott zu entsorgen:

Wieviele Adressen stehen NICHT in einer Associated-Street-Rel, obwohl diese existiert?

Das ist mMn nämlich der gravierendste Schwachpunkt solcher Sammelrelationen - sie sind de Fakto fast nie vollständig.

In diesem Zusammenhang sind auch die vermutlich tausende verunglückte und nutzlose Relationen vom Typ associatedStreet zu erwähnen, welche durch eine (falsche) default-Einstellung im JOSM-Plugin Terracer meist ohne Wissen und Wollen der Benutzer angelegt wurden:

siehe Fehler-Ticket http://josm.openstreetmap.de/ticket/10253

Die dortige genannte overpass-turbo Abfrage macht das Unheil auch visuell deutlich.

In Neu Wulmstorf (Niedersachsen) gab es bis vor kurzem über 250 dieser Relationen ohne street-Element, für jedes betroffene Reihenhaus oder Doppelhaus gab es eine eigene Relation!

Ich lösche diese Relationen komplett, wenn diese sich so darstellen.

Diese Daten sollten bei einer Gesamtbetrachtung der associatedStreet-Relationen (tatsächliche Nutzung mit sinvollem Inhalt) eher außen vor bleiben.

Offline

#147 2014-08-12 16:53:33

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Thomas8122 wrote:
Gehrke wrote:

Ach ja, schöne Grüße noch aus der Berthold-Brecht- ...Straße

Lt. wikipedia kann diese Schreibweise durchaus richtig sein.

Stimmt, war wohl sein Geburtsname.

Offline

#148 2014-08-12 17:08:25

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Die "street"-Relation gibt es ja auch noch mit ca. 9000 Adressen... roll

Last edited by Gehrke (2014-08-12 17:08:38)

Offline

#149 2014-08-13 07:53:53

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 4,086
Website

Re: Adressstatistik

stephan75 wrote:

In Neu Wulmstorf (Niedersachsen) gab es bis vor kurzem über 250 dieser Relationen ohne street-Element, für jedes betroffene Reihenhaus oder Doppelhaus gab es eine eigene Relation!

Ich lösche diese Relationen komplett, wenn diese sich so darstellen.

In Calau gab es bis gestern auch eine Reihe solcher kruden Dinge. Ich hab mir die betroffenen Relationen angeschaut, festgestellt, daß jedes Haus zusätzlich normal mit addr:* adressiert war und diese Relationen gelöscht.

Sven

Offline

#150 2014-08-13 08:05:22

okilimu
Member
Registered: 2010-01-01
Posts: 667

Re: Adressstatistik

Hallo,

Gehrke wrote:

Die "street"-Relation gibt es ja auch noch mit ca. 9000 Adressen... roll

ich kotz ab. Nur wegen erweiterter role-Werte wird wieder was paralleles aufgebaut.

In Bornheim wird dann dieser Relationstype von dem Namo-Projekt verwendet, um die Zuordnung von Fußwegen zu Straßen zu kennzeichnen und in anderen Orten für die Straßenzuordnung und Sammlung von allen Objekten zur Straße.

Es gibt Tage, da würde ich am liebsten die Hausnummerauswertung für einige Tage pausieren lassen, um mal meinen Protest kundzutun (ok, hier erstmal nur schriftilch wink .

Warum machen wir uns unser OSM-Leben eigentlich selbst so unnötig schwer?

viele Grüße

Dietmar, der Gefrustete

Offline

Board footer

Powered by FluxBB