You are not logged in.

#326 2015-09-01 09:46:21

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

-- snip --

Last edited by Gehrke (2015-09-01 09:46:34)

Offline

#327 2015-09-04 19:44:11

TheFive
Member
Registered: 2009-05-03
Posts: 1,566
Website

Re: Adressstatistik

http://thefive.sabic.uberspace.de/waplo … ion=&lok=2

OSMCount ist aktualisiert. Deine Statistik scheint das hier wieder anzuschieben....

Christoph

Offline

#328 2015-10-01 09:34:28

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

In Deutschland verfügt OSM jetzt über 9.273.077 Adressen (Definition und Details siehe bei mir im Wiki).
Das sind 149.858 mehr als im Vormonat (4.995 zusätzlich pro Tag). Erstmals mitgezählt wurden auch die paar Adressen an Relationen (nur 5.290). 215.719 Adressen sind als Duplikate von der Gesamtanzahl abzuziehen.

74,1 % der Adressen sind als ways definiert. Vor einem Jahr waren es noch 70,2 %.

Die Übersicht inkl. CSV-Liste aller Gemeinden findet Ihr hier: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Use … _Gemeinden

Ich habe auch die Auswertung "Hausnummern ohne Straße je Kreis" aktualisiert. Es sind 25.598 Fälle - vor allem im Kreis Soest (1.765).

Erstmals habe ich einen Überblick der Statistiken auch als Karte visualisiert. An den Details schraube ich aber noch.

Last edited by Gehrke (2015-10-01 09:37:14)

Offline

#329 2015-10-01 10:04:43

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,660

Re: Adressstatistik

Cool, danke. Die Grafik macht deutlich, dass die Adressabdeckung regional *sehr* unterschiedlich ist.

"Mein" Kreis Coesfeld: 255 Adressen pro 1000 Einwohner.
Pirmasens: 12 Adressen pro 1000 Einwohner.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Offline

#330 2015-10-01 10:09:23

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Adressstatistik

Den Einfluss des NRW-Atlas merkt man doch recht stark. In Ba-Wü ist das interessanterweise weniger ausgeprägt.

Offline

#331 2015-10-01 12:16:49

hfst
Member
Registered: 2013-08-31
Posts: 709

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

Erstmals habe ich einen Überblick der Statistiken auch als Karte visualisiert. An den Details schraube ich aber noch.

Wann bezeichnet die Karte eine Adresse vollständig?

Offline

#332 2015-10-01 12:19:16

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

hfst wrote:

Wann bezeichnet die Karte eine Adresse vollständig?

Das Wording ist dort noch schlecht. Gemeint ist eine Adresse, die ich als solche in meiner Auswertung auch zähle (mind. Straße + Hausnummer) - im Gegensatz zu Adressen ohne Angabe von Straße bzw. place.

Offline

#333 2015-10-01 12:21:01

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Adressstatistik

Mich überrascht es, dass der am schlechtesten gemappte Kreis nicht etwa irgendwo im Osten ist, sondern der Saarpfalz-Kreis im Saarland mit nur 8 Adressen pro 1000 Einwohner. Dicht gefolgt vom Landkreis Freyung-Grafenau mit 9 Adressen und dem Landkreis Altenkirchen mit 10 Adressen .

Offline

#334 2015-10-01 12:25:13

hfst
Member
Registered: 2013-08-31
Posts: 709

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

74,1 % der Adressen sind als ways definiert. Vor einem Jahr waren es noch 70,2 %.

Bedeutet "als ways" das die Adressen in der Regel an einem building=* hängen?

Offline

#335 2015-10-01 12:25:46

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 1,028

Re: Adressstatistik

Prince Kassad wrote:

Mich überrascht es, dass der am schlechtesten gemappte Kreis nicht etwa irgendwo im Osten ist

Das musst du jetzt mal näher erläutern.

Offline

#336 2015-10-01 12:31:46

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Adressstatistik

Naja, ich bin einfach von der Logik ausgegangen "weniger Einwohner = weniger potentielle Mapper". Die dünne Besiedlung dürfte es auch schwieriger machen als z. B. in einer Großstadt.

Offline

#337 2015-10-01 12:33:04

Jojo4u
Member
Registered: 2014-08-03
Posts: 1,090

Re: Adressstatistik

Kann man das auch im OSM-Wiki unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Completeness verlinken?

Offline

#338 2015-10-01 12:34:03

hfst
Member
Registered: 2013-08-31
Posts: 709

Re: Adressstatistik

Prince Kassad wrote:

Mich überrascht es, dass der am schlechtesten gemappte Kreis nicht etwa irgendwo im Osten ist, sondern der Saarpfalz-Kreis im Saarland mit nur 8 Adressen pro 1000 Einwohner. Dicht gefolgt vom Landkreis Freyung-Grafenau mit 9 Adressen und dem Landkreis Altenkirchen mit 10 Adressen .

8 Adressen pro 1000 Einwohner ist sehr wenig. Trotzdem muss man bei der Bewertung dieser Zahl darauf achten, welche Art der Bebauung vorherrschend ist. Mehrfamilienhäuser führen zwangsläufig zu weniger Adressen pro 1000 Einwohner.

Offline

#339 2015-10-01 12:47:02

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Prince Kassad wrote:

Naja, ich bin einfach von der Logik ausgegangen "weniger Einwohner = weniger potentielle Mapper". Die dünne Besiedlung dürfte es auch schwieriger machen als z. B. in einer Großstadt.

Das hat auf Adressen pro Tsd. Einwohner ja keinen Einfluss.

Last edited by Gehrke (2015-10-01 12:53:43)

Offline

#340 2015-10-01 12:50:16

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

hfst wrote:
Gehrke wrote:

74,1 % der Adressen sind als ways definiert. Vor einem Jahr waren es noch 70,2 %.

Bedeutet "als ways" das die Adressen in der Regel an einem building=* hängen?

Das heißt, sie sind an einem OSM-Element vom Typ "way" annotiert. Das wird in der Regel ein Haus sein.
Der Eingangsknoten eines Hauses "hinge" ja (geometrisch) auch an einem Haus, ist aber ein Element vom Typ "node".

Last edited by Gehrke (2015-10-01 12:57:34)

Offline

#341 2015-10-01 12:50:47

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Adressstatistik

Das ist wohl wahr.

Gehen wir nach absoluter Anzahl der Adressen, ist das Schlusslicht die kreisfreie Stadt Pirmasens, gefolgt von der kreisfreien Stadt Hof und wiederum dem Landkreis Freyung-Grafenau.

Offline

#342 2015-10-01 12:53:07

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

hfst wrote:

Trotzdem muss man bei der Bewertung dieser Zahl darauf achten, welche Art der Bebauung vorherrschend ist. Mehrfamilienhäuser führen zwangsläufig zu weniger Adressen pro 1000 Einwohner.

Richtig. Trotzdem haben die kreisfreien Städte (mit ja tendenziell vielen Mehrfamilienhäusern) meist eher überdurchschnittlich viele OSM-Adressen.
Insofern halte ich die Details der Besiedlungsdichte im Moment für nicht so wichtig, um "weiße Flecken" in OSM aufzudecken.

EDIT: Die DPAG rückt bisher leider nur Referenzdaten auf Bundeslandebene raus. Auf Kreisebene wäre das natürlich super für eine Vergleichsauswertung ("Prozent Abdeckung").

Last edited by Gehrke (2015-10-01 13:06:47)

Offline

#343 2015-10-01 13:17:36

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 1,028

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:
Prince Kassad wrote:

Naja, ich bin einfach von der Logik ausgegangen "weniger Einwohner = weniger potentielle Mapper". Die dünne Besiedlung dürfte es auch schwieriger machen als z. B. in einer Großstadt.

Das hat auf Adressen pro Tsd. Einwohner ja keinen Einfluss.

Deswegen hatte ich gefragt.

Offline

#344 2015-10-01 13:25:09

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Gehrke wrote:

Die DPAG rückt bisher leider nur Referenzdaten auf Bundeslandebene raus. Auf Kreisebene wäre das natürlich super für eine Vergleichsauswertung ("Prozent Abdeckung").

Im Bundesschnitt ist der Erwartungswert für "Adressen pro Tsd. Einwohner" ca. 250. In Berlin nur 105, Hamburg 155, Bremen (Land) 228. Im Saarland ist der Wert 327 (geringste Addressdichte), in Rheinland-Pfalz 315, in Bayern 259.

In Ostdeutschland ohne Berlin entspricht der Wert mit 263 übrigens ziemlich dem Bundesschnitt.

Last edited by Gehrke (2015-10-01 14:03:01)

Offline

#345 2015-10-01 19:11:55

stephan75
Member
Registered: 2008-05-28
Posts: 2,756

Re: Adressstatistik

Die Häufung von Hausnummern ohne Straßen im Kreis Rotenburg/W Niedersachsen resultiert wohl aus Hinzufügungen mit der Angabe "DIKE" als Quelle ... Bei DIKE handelt es sich wohl um eine Karte für Rettungskräfte ... Internet-Suche spuckt dazu was aus.

Offline

#346 2015-10-01 19:20:07

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,447
Website

Re: Adressstatistik

stephan75 wrote:

Die Häufung von Hausnummern ohne Straßen im Kreis Rotenburg/W Niedersachsen resultiert wohl aus Hinzufügungen mit der Angabe "DIKE" als Quelle ... Bei DIKE handelt es sich wohl um eine Karte für Rettungskräfte ... Internet-Suche spuckt dazu was aus.

wenn du das Dike hier meinst: http://www.lgn.niedersachsen.de/portal/ … _psmand=35

"DIKE - Produkt wurde zum 1.01.2012 eingestellt."

naja, zu den Rechten will ich erst garnicht fragen.

Offline

#347 2015-10-01 19:39:32

hfst
Member
Registered: 2013-08-31
Posts: 709

Re: Adressstatistik

Interessant könnte auch Anzahl der Adressen pro Anzahl der "building=*" sein.

Offline

#348 2015-10-02 10:20:24

Prince Kassad
Member
Registered: 2013-10-18
Posts: 2,391

Re: Adressstatistik

Das ist aber sehr subjektiv, denn jeder hat seinen eigenen Geschmack, Stichwort Doppelhaushälften.

Ich hab aber die neue Statistik zum Anlass genommen etwas (=knapp 100 Changesets) QA in Frankfurt zu betreiben. Ich meine, wir sind alle nur Menschen und jeder macht Fehler, aber es war doch überraschend, wie viele falsche Hausnummern es gab (teilweise auch grob falsch, z. B. "zg" als Hausnummer), wieviele Hausnummern der falschen Straße zugeordnet wurden usw. ohne dass es irgendjemandem aufgefallen ist. Außerdem scheint es noch recht viele Interpolationen zu geben, die aufgelöst werden müssen bzw. sollten.

Offline

#349 2015-10-02 20:00:50

Zyras
Member
From: Grevenbroich
Registered: 2008-11-10
Posts: 318
Website

Re: Adressstatistik

Interessant fänd ich auch eine Auflistung der Städte in denen in den letzten Monaten neue Adressen hinzugekommen sind. Entweder eine monatliche Auswertung oder im Vergleich zum Vorjahr. Eventuell habe ich diese Auswertung aber auch übersehen. wink

Stadt                Anzahl            Neue Adressen
Gotham City      1000000         4711 
Metropolis         1345600         815

Last edited by Zyras (2015-10-02 20:02:29)

Offline

#350 2015-10-02 21:08:27

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Adressstatistik

Zyras wrote:

Interessant fänd ich auch eine Auflistung der Städte in denen in den letzten Monaten neue Adressen hinzugekommen sind.

Das ginge schon. Nehme ich vielleicht mit auf als "Dynamik-Ranking" (ggf. aggregiert auf Kreise).

Im letzten Monat war der Spitzenreiter hierbei Hürth mit 6152 neuen Adressen von aktuell 8006. Gefolgt von Vlotho mit einem Zuwachs von 3474 bei aktuell 5807. Die ersten 5 Gemeinden sind alle in NRW. Auf 6 folgt Wismar.

Schaut man 2 Monate zurück, ist der Spitzenreiter Grevenbroich (ca. 10K Zuwachs).

Offline

Board footer

Powered by FluxBB