You are not logged in.

#126 2013-11-25 00:11:40

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,600
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

EvanE wrote:

Immerhin steht im Proposal klar die Absicht highway=street_lamp auf Dauer abzulösen.

Eben, mit der Betonung auf "auf Dauer", und nicht von heute auf morgen. Gerade das ist ja eines der Argumente, das die Befürworter angesprochen hat - siehe die dortigen Kommentare.

Mir ist z.B. nicht wirklich klar gewesen, was nun optional und was unabdingbar ist.

Naja, viel deutlicher als es mit dem Wort "optional" ausdrücklich zu kennzeichnen geht as eigentlich nicht...

Also kürze dein Proposal, erwähne die optionalen Tags kurz (ohne die Details) als mögliche Erweiterungen und lagere deren Dokumentation auf eine eigene Seite aus.

Wenn du so konkrete Ideen hast, kannst du das Proposal natürlich gerne übernehmen wink Mir persönlich fehlt für einen weiteren langwierigen Proposal-Prozess leider einfach die Zeit. Was ich natürlich durchaus machen könnte (und auch geplant hatte) wäre, Wiki-Seiten der Form Key:x und Tag:x=y für die vorgeschlagenen Tags zu erstellen - wenn ich das richtig sehe, kann man die ja auch mit einem "Status: Proposed" kennzeichnen. Das kann ich bei Gelegenheit mal machen.

Mache ganz klar, dass du highway=street_lamp nicht ersetzen willst.

Das ist ja gerade eines der grundlegenden Ziele des Proposals - natürlich langfristig und nicht von heute auf morgen.

@wambacher: Du hattest ja noch vorgeschlagen, Karten / Anwendungen zu erstellen, die das neue Tagging auswerten. Das hatte ich mir durchaus auch schon überlegt, die Auswertung ist ja nicht weiter schwierig. Mir fehlt es nur an passenden Server-Kapazitäten, um sowas einem größeren Kreis bereitzustellen... Aber wenn sich da was findet und ich etwas mehr Zeit finde, kann ich auch mal versuchen, was zu basteln.


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#127 2013-11-25 02:59:27

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

MHohmann wrote:
EvanE wrote:

Immerhin steht im Proposal klar die Absicht highway=street_lamp auf Dauer abzulösen.

Eben, mit der Betonung auf "auf Dauer", und nicht von heute auf morgen. Gerade das ist ja eines der Argumente, das die Befürworter angesprochen hat - siehe die dortigen Kommentare.

So siehst du das und ich halte das auch für einen Fortschritt in deiner Argumentation.
Andere sehen nur, dass ihr liebgewonnes highway=street_lamp abgeschafft werden soll.


MHohmann wrote:
EvanE wrote:

Mir ist z.B. nicht wirklich klar gewesen, was nun optional und was unabdingbar ist.

Naja, viel deutlicher als es mit dem Wort "optional" ausdrücklich zu kennzeichnen geht as eigentlich nicht...

Also kürze dein Proposal, erwähne die optionalen Tags kurz (ohne die Details) als mögliche Erweiterungen und lagere deren Dokumentation auf eine eigene Seite aus.

Wenn du so konkrete Ideen hast, kannst du das Proposal natürlich gerne übernehmen wink Mir persönlich fehlt für einen weiteren langwierigen Proposal-Prozess leider einfach die Zeit. Was ich natürlich durchaus machen könnte (und auch geplant hatte) wäre, Wiki-Seiten der Form Key:x und Tag:x=y für die vorgeschlagenen Tags zu erstellen - wenn ich das richtig sehe, kann man die ja auch mit einem "Status: Proposed" kennzeichnen. Das kann ich bei Gelegenheit mal machen.

Nein, ich habe kein Interesse, dein Proposal zu übernehmen.

Aber konkret unterteile zwischen "Recommended combination" (Teil des Proposals) und "Optional extensions" (nicht Teil des Proposals).
Für mich gehören lamp:type, lamp:lit, height/lamp:height und support zu den "Recommended combination". Das sind alles Dinge, die man auf einfache Weise durch Beobachtung ermitteln kann.
Alles weitere sind technische Details oder fürs 3D-Mapping und gehören zu den "Optional extensions" und damit nicht zum eigentlichen Proposal. Diese sollten nur kurz erwähnt und auf eine eigene Seite mit ihren Details ausgelagert werden. Das verhindert, dass ein Leser durch die Fülle der Möglichkeiten erschlagen wird und gleich mit Ablehnung reagiert.


MHohmann wrote:
EvanE wrote:

Mache ganz klar, dass du highway=street_lamp nicht ersetzen willst.

Das ist ja gerade eines der grundlegenden Ziele des Proposals - natürlich langfristig und nicht von heute auf morgen.

Nun, manchmal ist es günstiger, das Endziel nicht explizit zu erwähnen.
Die diversen Proposals im Bereich Strom (power ...) sind ein Beispiel dafür. Da steckt nach meinem Eindruck eine klare Gesamtabsicht dahinter. Das Beharren auf IEC Kompabilität ist nach meiner Meinung ein Indiz dafür.
Letztlich wird sowieso durch die Mapping-Praxis abgestimmt, egal wie eine Abstimmung gelaufen ist oder nicht.

Edbert (EvanE)

Offline

#128 2013-11-25 12:26:58

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,711
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

EvanE wrote:

Mache ganz klar, dass du highway=street_lamp nicht ersetzen willst.

Meiner Meinung nach ist das die einzige Änderung, die für ein erfolgreiches Proposal nötig ist. Den aktuellen Abstimmungsbegründungen zufolge hätte man ohne die Gegner einer Ablösung von highway=street_lamp eine solide Mehrheit für das Proposal.


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#129 2013-11-25 12:56:49

marek kleciak
Member
Registered: 2010-10-11
Posts: 8,439

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Der Meinung bin ich auch.
Ich begrüße die Initiative von MHohmann sehr. Ich finde, wir brauchen es.

Offline

#130 2013-11-27 10:36:59

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,600
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Auf der Tagging-Mailingliste kam jetzt folgender Vorschlag auf:

Statt alle verschiedenen Arten von Lichtquellen unter man_made=lamp zusammenzufassen und dann per lamp:type=* zu spezifizieren, um was genau es sich handelt, wird ein neuer Key light_source=* für Lichtquellen eingeführt.

Vorteil: Auf diese Weise werden nicht mehr Straßenlaternen / Lichtquellen zum Zwecke der Beleuchtung mit Signallampen / Lichtquellen zum Zwecke der Kommunikation, Warnung, Dekoration etc. in einem gemeinsamen Tag man_made=lamp "gemischt" (was als Kritikpunkt beim Voting genannt wurde). Stattdessen gibt es nur noch den gemeinsamen Schlüssel light_source=*, aber verschiedene Werte für die verschiedenen Arten von Lichtquellen.

Beispiele:

  • light_source=lantern - Straßen-/Bahnhofs-/Flugplatz-Laterne. (Weil hier das Wort "street" mehr nicht vorkommt, beantwortet das auch die von einem Abstimmer gestellte Frage, wie man denn Laternen taggt, die nicht Teil einer Straße sind.)

  • light_source=floodlights - Flutlichtanlage.

  • light_source=warning - Warnleuchte (z.b. auf hohen Gebäuden oder Türmen)

Ein weiterer Vorteil ist, dass nun eine Laterne (unabhängig davon, was sie beleuchtet) mit nur einem Tag light_source=lantern getaggt werden kann statt mit dem vorher vorgeschlagenen man_made=lamp, lamp:type=street_lamp. Und für alle Befürworter von highway=street_lamp bleibt dieses Tag als Shortcut für light_source=lantern erhalten.

Als weiterer Vorschlag von der Mailingliste, der auch bei den Kommentaren der Abstimmung zu finden ist, wird nun nicht mehr "lamp" benutzt, da die "Lampe" im engeren Sinne das Leuchtmittel ist. Unterschlüssel zu light_source=* werden z.B. mit light:colour=*, light:aperture=*, light:direction=*, light:tilt=* getaggt - dann ist klar, dass es sich um die Farbe des Lichtes, den Öffnungswinkel des Lichtkegels sowie seine Ausrichtung handelt, und nicht um Eigenschaften der Lampe.

Ich persönlich finde dieses Tagging nun relativ klar und halte es für eine Verbesserung gegenüber meinem bisherigen Proposal. Insbesondere räumt es Missverständnisse zwischen lamp und light aus dem Weg und fasst zwei Tags zu einem zusammen, macht das Tagging in der Praxis also einfacher.

Allerdings ist es auch ein größerer Schritt, einen neuen Primärkey light_source=* vorzuschlagen, und ich bin mir nicht sicher, wie die Meinungen und Reaktionen dazu sind. Deshalb wäre ich für jeden Kommentar und jede Meinung dankbar.

Sollte sich tatsächlich eine Mehrheit dafür finden, würde ich das Proposal entsprechend überarbeiten und zugleich "aufräumen", d.h. weiter vereinfachen. Kernpunkt des Proposals wird dann light_source=* sein. Alles, was optional ist, wird dann als mögliche Ergänzung / Erweiterung ausgelagert.


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#131 2013-11-27 15:43:32

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Hallo

Bitte mache für den neuen Vorschlag eine neue Seite auf.
Die Seite des 'alten' Vorschlags kannst du in "Proposed_features/lamp (archived)" (oder so ähnlich) umbenennen, wenn dir das sinnvoll erscheint. So wird sofort klar, dass der 'alte' Vorschlag nicht mehr aktiv ist.

Edbert (EvanE)

Offline

#132 2013-11-27 15:54:17

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,600
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

MHohmann wrote:

Sollte sich tatsächlich eine Mehrheit dafür finden...

Es ist ja erst einmal nur eine Idee, und bevor ich überhaupt irgendetwas in der Richtung mache, würde mich interessieren, ob das überhaupt sinnvoll erscheint oder nicht.


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#133 2013-11-27 17:12:03

seawolff
Member
From: Kiel
Registered: 2008-08-29
Posts: 436

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Moin,

ich finde das einstufige "light_source" besser als "lamp" mit "lamp:type".

Anflug- und Pistenbefeuerung von Flughäfen und Hindernisbeleuchtung für die Luftfahrt (rote Lichter, Blitzlichter) würde ich nicht unter "light_source" sondern eher unter "aeroway / aviation" einordnen, ähnlich wie Leuchttürme und beleuchtete Seezeichen ein "seamark"-Tag bekommen.

Alle Arten von Signallampen/Lichtzeichen/Ampeln für Straßenverkehr, Bahn, Seefahrt und Luftfahrt würde ich nicht als "light_source" einordnen.

Für den Anwender ist es egal, ob Straßenlampen als "highway=street_lamp" oder "light_source=lantern" in der Datenbank stehen.
Ein langfristiger Parallelbetrieb führt zu Frust, Mehrarbeit und Verwirrung bei allen Aktiven.
Für eine Umstellung braucht man eine überzeugende Mehrheit.

Grundsätzlich finde ich es wichtiger am Objekt (Straße, Sportplatz, Gebäude, ...) zu erfassen, ob es (zeitweise) beleuchtet ist, denn die Lichtquelle als Objekt zu modellieren.

Offline

#134 2013-11-27 20:05:40

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,600
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

seawolff wrote:

Anflug- und Pistenbefeuerung von Flughäfen und Hindernisbeleuchtung für die Luftfahrt (rote Lichter, Blitzlichter) würde ich nicht unter "light_source" sondern eher unter "aeroway / aviation" einordnen, ähnlich wie Leuchttürme und beleuchtete Seezeichen ein "seamark"-Tag bekommen.

Ja, das halte ich auch für sinnvoll. Ich habe inzwischen auch schon Ansätze für so ein Tagging gefunden.

Alle Arten von Signallampen/Lichtzeichen/Ampeln für Straßenverkehr, Bahn, Seefahrt und Luftfahrt würde ich nicht als "light_source" einordnen.

+1


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

Board footer

Powered by FluxBB