You are not logged in.

#51 2013-10-31 13:18:59

openzzz
Member
Registered: 2013-10-03
Posts: 215

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

rayquaza wrote:

z.B. in 3D-Renderings schaut das schön aus. Für sehr detaillierte Karten braucht man das auch (sowas hab' ich schon ausserhalb von OSM gesehen!).

Ok, so ein richtiges 3D-Rendering mit Lichtquellen, kann ich mir vorstellen. Aber dafür würde es doch reichen, die Straße insgesamt als beleuchtet zu klassifizieren und im 3D-Renderer die Lampen symbolisch in einem gewissen Raster zu platzieren. Die Geo-Koordinate jeder individuellen Straßenlampe ist doch nicht so wichtig. Also ich würde jetzt bestimmt nicht an der Straße mit dem GPS-Gerät jeden Laternenmast einzeln besuchen. Die Leute würden mich für verrückt halten. Die Ein/Aus-Zeiten, Lampen-Typ oder Rasterabstand könnte man noch als Tag für die Straße aufnehmen. Dann könnte man auch die zusätzliche Relation sparen für eine Lichterketten-Reihe.

Offline

#52 2013-10-31 13:45:53

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

openzzz wrote:

Ok, so ein richtiges 3D-Rendering mit Lichtquellen, kann ich mir vorstellen. Aber dafür würde es doch reichen, die Straße insgesamt als beleuchtet zu klassifizieren und im 3D-Renderer die Lampen symbolisch in einem gewissen Raster zu platzieren. Die Geo-Koordinate jeder individuellen Straßenlampe ist doch nicht so wichtig.

Für solche detailierten Karten wie ich sie meine braucht man das dann aber doch. Ausserdem erhält man mit automatischer Platzierung von Objekten leicht unerwünschte Effekte. Nachts sind Strassenlaternen auch bei der Orientierung sehr hilfreich, z.B. wenn man eine etwas versteckte Treppe sucht und (dank OSM) weiss, dass fünf Meter vorher auf der selben Seite eine Laterne steht.

openzzz wrote:

Also ich würde jetzt bestimmt nicht an der Straße mit dem GPS-Gerät jeden Laternenmast einzeln besuchen.

HiRes-Luftbilder ftw!

openzzz wrote:

Dann könnte man auch die zusätzliche Relation sparen für eine Lichterketten-Reihe.

Relationen sind hier ja eh nicht (ernsthaft) vorgeschlagen worden.

Offline

#53 2013-10-31 13:55:52

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

rayquaza wrote:

...Nachts sind Strassenlaternen auch bei der Orientierung sehr hilfreich, z.B. wenn man eine etwas versteckte Treppe sucht und (dank OSM) weiss, dass fünf Meter vorher auf der selben Seite eine Laterne steht.
...

Routing mit der OpenLanternMap:
"Folgen Sie dem Weg bis zur 5 LED-Laterne. 5 Meter dahinter biegen Sie nach rechts ab und steigen die Stufen rechts neben der Gaslaternenreihe hinauf. Hinter der vierten Gaslaterne folgen Sie bitte dem unbeleuchteten Trampelpfad nach links. Verwenden Sie ab jetzt die Taschenlampe, da routing wegen fehlender stationärer Beleuchtung hier nicht mehr möglich ist."
Wer's braucht... roll

Last edited by hurdygurdyman (2013-10-31 13:56:52)


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#54 2013-10-31 14:03:07

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Mit hat die Laternen-Erfassung schonmal dabei geholfen, daher das Beispiel.

Offline

#55 2013-10-31 14:37:02

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Nahmd,

openzzz wrote:

[…] Die Geo-Koordinate jeder individuellen Straßenlampe ist doch nicht so wichtig.

Für andere schon.

Also ich würde jetzt bestimmt nicht an der Straße mit dem GPS-Gerät jeden Laternenmast einzeln besuchen.

Da kommen auch einige zusammen!

Die Leute würden mich für verrückt halten.

Im Rheinland fällt man als Verrückter nicht wirklich auf.

Gruß Wolf

Offline

#56 2013-10-31 14:43:37

openzzz
Member
Registered: 2013-10-03
Posts: 215

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Also dem Proposal stimme ich schon zu. Eine durchstandardisierte Klassifikation ist auf jeden Fall besser als ein Wildwuchs, der sich nachher nicht mehr automatisch verarbeiten lässt. Ob die Mapper dann wirklich einen Nutzwert sehen und sich die Mühe fürs Tagging machen ist einen andere Frage. Es ist ja doch viel Aufwand die ganzen Straßenlampen der Republik zu mappen. Für mich sehe ich da keinen Mehrwert drin. Sehr beeindruckend fand ich im 3D-Forum den Flugsimulator mit OSM-Szenerie. Für den Nachtflug ist die Beleuchtung sicherlich schön. Aber dafür würde mir eine Generalisierung reichen. Die einzelne Laterne sieht man eh nicht. Und im Auto-Navigator möchte ich es gar nicht zu realistisch haben. Wenn mir da im Display einfach nur die Realität dargestellt wird könnte ich auch einfach nur durch die Windschutzscheibe sehen. Das Navi stelle ich meist auf 2D, damit ich das Wegenetz besser im Blick habe. Eine 3D/Schrägansicht halte ich nur deswegen für sinnvoll, weil nahe Straßen höher gezoomt werden als ferne Straßen. In der Nachtansicht würden Lichtquellen eher vom Verkehr ablenken.

Einen größeren Sinn machen vielleicht Positionslichter (auf Funktürmen, Windanlagen, Leuchttürme etc). Das könnte bei einer Nachtwanderung in der Landschaft wirklich der Orientierung dienen. Eine Dorfbeleuchtung dient aus der Ferne auch zur Orientierung, aber das geht eigentlich schon aus der Siedlungsfläche hervor. Es ist mir auch schon nachts im Wald passiert, dass der GPS-Akku alle war und ich via Licht heim finden musste. Zuletzt hatten mir dabei Mond&Sterne geholfen. Andererseits: die Orientierungslosigkeit korreliert natürlich mit der Verfügbarkeit des GPS-Gerätes (und der OSM-Map darin) ...

Offline

#57 2013-10-31 14:55:27

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

openzzz wrote:

Ob die Mapper dann wirklich einen Nutzwert sehen und sich die Mühe fürs Tagging machen ist einen andere Frage.

So viel Aufwand ist das gar nicht: Einmal eine Strassenlaterne eines Typs erfassen und dann für gleichartige den Node an die richtige Stelle duplizieren. Wird ja auch schon fast gemacht.

openzzz wrote:

Und im Auto-Navigator möchte ich es gar nicht zu realistisch haben. Wenn mir da im Display einfach nur die Realität dargestellt wird könnte ich auch einfach nur durch die Windschutzscheibe sehen. Das Navi stelle ich meist auf 2D, damit ich das Wegenetz besser im Blick habe. Eine 3D/Schrägansicht halte ich nur deswegen für sinnvoll, weil nahe Straßen höher gezoomt werden als ferne Straßen. In der Nachtansicht würden Lichtquellen eher vom Verkehr ablenken.

Darf ich daran erinnern, dass nicht alle Daten in OSM in allen Anwendungen genutzt werden?

openzzz wrote:

Andererseits: die Orientierungslosigkeit korreliert natürlich mit der Verfügbarkeit des GPS-Gerätes (und der OSM-Map darin) ...

An der Verblödung der Menschheit ändert (leider) auch eine Nicht-Erfassung von Objekten in OSM nichts…

Offline

#58 2013-10-31 15:41:02

openzzz
Member
Registered: 2013-10-03
Posts: 215

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

rayquaza wrote:
openzzz wrote:

Andererseits: die Orientierungslosigkeit korreliert natürlich mit der Verfügbarkeit des GPS-Gerätes (und der OSM-Map darin) ...

An der Verblödung der Menschheit ändert (leider) auch eine Nicht-Erfassung von Objekten in OSM nichts…

Wie bitte? Also wenn ich dich nachts mitten in der Eifel aussetze hast du die ultimative Orientierung?
An einer Sternennavigation kann ich das nachvollziehen, aber bei Bewölkung?

Offline

#59 2013-10-31 15:57:51

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Könnten wir bitte zum Thema des Fadens zurückkehren?
Das Klagelied über die Erfassung "uninteressanter", "unwichtiger" oder "störender" Daten und "fehlende Standards" zieht sich inzwischen über fünf Fäden (Wahlkreise, Stolpersteine, heritage, NRW-Atlas, Höhenangaben), es muß nicht auch noch hier gesungen werden.
Danke.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#60 2013-10-31 16:02:01

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Da hab' ich vermutlich deinen Text falsch verstanden. So wie ich es verstand meintest du, dass die eigene (also ohne technische Hilfsmittel) Orientierungslosigkeit zunimmt, wenn Navigationsgeräte eher verfügbar sind. Da Navigationsgeräte für mich eher verfügbar sind könnte ich mich nicht am Sternenhimmel orientieren wink

/e: @Oli-Wan: Gute Idee, war mir gar nicht aufgefallen.

Last edited by rayquaza (2013-10-31 16:03:21)

Offline

#61 2013-10-31 16:04:38

black_bike
Member
Registered: 2010-02-09
Posts: 31

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Netzwolf wrote:

Nahmd,

openzzz wrote:

[…] Die Geo-Koordinate jeder individuellen Straßenlampe ist doch nicht so wichtig.

Für andere schon.

Also ich würde jetzt bestimmt nicht an der Straße mit dem GPS-Gerät jeden Laternenmast einzeln besuchen.

Da kommen auch einige zusammen!

Die Leute würden mich für verrückt halten.

Im Rheinland fällt man als Verrückter nicht wirklich auf.

Gruß Wolf



Hallo zusammen,

da laufe ich in Düsseldorf mit GPS-Logger und Photoapparat von Gaslaternenmast zu Gaslaternenmast, werde dabei oft für verrückt gehalten, und
dann ist der Lohn eine OSM-Karte von Netzwolf, die als Icon Glühlampen statt Glühstrümpfe verwendet.
Schade.  Aber trotzdem eine schöne Karte...

Liebe Grüße
  Harald
  black_bike

Offline

#62 2013-10-31 16:23:03

openzzz
Member
Registered: 2013-10-03
Posts: 215

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

rayquaza wrote:

Da hab' ich vermutlich deinen Text falsch verstanden. So wie ich es verstand meintest du, dass die eigene (also ohne technische Hilfsmittel) Orientierungslosigkeit zunimmt, wenn Navigationsgeräte eher verfügbar sind. Da Navigationsgeräte für mich eher verfügbar sind könnte ich mich nicht am Sternenhimmel orientieren wink
/e: @Oli-Wan: Gute Idee, war mir gar nicht aufgefallen.

Antikorreliert ist die negative Korrelation :-) Mag sein. Ich meinte, nachts wenn ich im tiefen Wald unterwegs bin hilft mir GPS und eine OSM/Topo-Karte zur Orientierung. Wenn der Akku alle ist habe ich in bestimmten Gegenden in der Eifel ein Problem. Nur würde mir dann auch eine OSM-Karte mit den Positionslichtern nicht mehr helfen, weil die vom gleichen Akku gespeist wird wie das GPS. Du hattest doch die Orientierungsmöglichkeit angesprochen. Ich hatte versucht mir das irgendwie praktisch vorzustellen. Die Lichter von Windanlagen sind ja schon eine interessante Orientierungsmarke.

Offline

#63 2013-10-31 16:40:59

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Nahmd,

black_bike wrote:

da laufe ich in Düsseldorf mit GPS-Logger und Photoapparat von Gaslaternenmast zu Gaslaternenmast, werde dabei oft für verrückt gehalten, und dann ist der Lohn eine OSM-Karte von Netzwolf, die als Icon Glühlampen statt Glühstrümpfe verwendet.

Extra für Dich bin ich in den Keller gelaufen und hab da noch ein Camping-Gaslicht gefunden. Aber sicher gibts auch daran wieder was auszusetzen. sad

Wenn Du mir eine Schachtel Glühstrümpfe zukommen lässt (am besten mit PNG-Gewinde), dann schraub ich die ein.

Gruß Wolf smile

Offline

#64 2013-10-31 18:15:40

MHohmann
Member
From: Tartu, Estonia
Registered: 2009-06-07
Posts: 1,600
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

black_bike wrote:

Hallo zusammen,

da laufe ich in Düsseldorf mit GPS-Logger und Photoapparat von Gaslaternenmast zu Gaslaternenmast, werde dabei oft für verrückt gehalten, und
dann ist der Lohn eine OSM-Karte von Netzwolf, die als Icon Glühlampen statt Glühstrümpfe verwendet.
Schade.  Aber trotzdem eine schöne Karte...

Liebe Grüße
  Harald
  black_bike

Oh, das ist super - also ersteres. Gerade das Tagging der Gaslaternen in Düsseldorf ist mir nämlich aufgefallen - daher würde mich auf jeden Fall deine Meinung zum umtaggen der Gaslampen nach dem vorgeschlagenen einheitlichen Lampen-Schema interessieren, und eventuell Kritik oder Verbesserungsvorschläge. Habe ich vielleicht irgendwelche Tags vergessen, oder gibt es mit dem Vorschlag Probleme, die ich übersehen habe?


SotM Baltics, 3.-4. August 2013, Tartu, Estonia: amenity=university, mappers=yes

Offline

#65 2013-10-31 18:48:21

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Netzwolf wrote:
black_bike wrote:

da laufe ich in Düsseldorf mit GPS-Logger und Photoapparat von Gaslaternenmast zu Gaslaternenmast, werde dabei oft für verrückt gehalten, und dann ist der Lohn eine OSM-Karte von Netzwolf, die als Icon Glühlampen statt Glühstrümpfe verwendet.

Extra für Dich bin ich in den Keller gelaufen und hab da noch ein Camping-Gaslicht gefunden. Aber sicher gibts auch daran wieder was auszusetzen. sad

Wenn Du mir eine Schachtel Glühstrümpfe zukommen lässt (am besten mit PNG-Gewinde), dann schraub ich die ein.

Hallo Wolf

[OT]:
Ach ja das RWI-Haus und das benachbarte Rombus-Haus. Da werden Erinnerungen wach.
Und hoppla was ist das, dort gibt es noch eine SEB-Bank? Heißen die heute nicht San...? [/OT]

Düsseldorf die Stadt, in der die Laternen Postleitzahlen haben.  lol

PS: Die Symbole sind recht groß, aber mir fällt auch nichts besseres / kleineres ein.

Edbert (EvanE)

Offline

#66 2013-10-31 18:57:18

openzzz
Member
Registered: 2013-10-03
Posts: 215

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

MHohmann wrote:

Oh, das ist super - also ersteres. Gerade das Tagging der Gaslaternen in Düsseldorf ist mir nämlich aufgefallen - daher würde mich auf jeden Fall deine Meinung zum umtaggen der Gaslampen nach dem vorgeschlagenen einheitlichen Lampen-Schema interessieren, und eventuell Kritik oder Verbesserungsvorschläge. Habe ich vielleicht irgendwelche Tags vergessen, oder gibt es mit dem Vorschlag Probleme, die ich übersehen habe?

Ich denke ein "heritage"-Tag könnte nicht schaden. Nicht dass da so ein Spaßvogel kommt und die Gasflammen durch energiesparende LEDs ersetzt.

http://www.rp-online.de/region-duesseld … -1.2756358

In Berlin fängt man mit dem Austausch schon an.

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/b … 85832.html

Ich verstehe nur nicht, warum sie die komplette Laterne abbauen.
Man könnte auch nur das Gasfeuer durch ein Halbleiterfeuer entsprechender Farbtemperatur ersetzen.

Offline

#67 2013-10-31 19:20:25

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,677
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

openzzz wrote:

Ich verstehe nur nicht, warum sie die komplette Laterne abbauen.
Man könnte auch nur das Gasfeuer durch ein Halbleiterfeuer entsprechender Farbtemperatur ersetzen.

Mit Batterien oder Solarpannel? Oder haben die Laternen bereits Stromanschluß?

nur so ne Idee
Walter

Offline

#68 2013-10-31 19:35:18

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

wambacher wrote:
openzzz wrote:

Ich verstehe nur nicht, warum sie die komplette Laterne abbauen.
Man könnte auch nur das Gasfeuer durch ein Halbleiterfeuer entsprechender Farbtemperatur ersetzen.

Mit Batterien oder Solarpannel? Oder haben die Laternen bereits Stromanschluß?

Hallo Walter und die anderen

Woran erkennt man eigentlich, dass eine Laterne wirklich noch eine Gaslaterne ist und nicht ein ähnlich aussehender Nachbau? In Bonn gab es lange noch Gaslaternen z.B. in der Poppelsdorfer Allee. Beim Einschalten gab es typische Geräusche, im Betrieb jedoch nicht und wenn sie aus sind natürlich auch nicht. Ich weiß allerdings nicht, ob das auch heute noch Gaslaternen sind oder doch elektrisch betrieben Nachbauten.

Edbert (EvanE)

Offline

#69 2013-10-31 19:46:55

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

wambacher wrote:

Mit Batterien oder Solarpannel? Oder haben die Laternen bereits Stromanschluß?

nur so ne Idee
Walter

Noch besser:
W-Electricity, auch als Wurfstrom bekannt big_smile


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#70 2013-10-31 22:18:20

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,677
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

EvanE wrote:
wambacher wrote:

Mit Batterien oder Solarpannel? Oder haben die Laternen bereits Stromanschluß?

Woran erkennt man eigentlich, dass eine Laterne wirklich noch eine Gaslaterne ist und nicht ein ähnlich aussehender Nachbau? In Bonn gab es lange noch Gaslaternen z.B. in der Poppelsdorfer Allee. Beim Einschalten gab es typische Geräusche, im Betrieb jedoch nicht und wenn sie aus sind natürlich auch nicht. Ich weiß allerdings nicht, ob das auch heute noch Gaslaternen sind oder doch elektrisch betrieben Nachbauten.

war ja etwas ironisch von mir gemeint - aber es dürfte wohl wirklich eine Frage der Infrastruktur vor Ort sein.

"Richtige" Gaslaternen haben Gasleitungen im Boden, elektrische Laternen halt Stromanschlüsse. Wenn eine Stadt wirklich umrüsten will (warum auch immer? Weniger Wartung? Weniger Verbrauch?) müssen da Stromanschlüsse hin - und das bedeutet für mich Erdarbeiten. Und die sind sauteuer, richtig richtig sauteuer.

ym2c
Walter

Offline

#71 2013-10-31 22:45:45

openzzz
Member
Registered: 2013-10-03
Posts: 215

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

wambacher wrote:

"Richtige" Gaslaternen haben Gasleitungen im Boden, elektrische Laternen halt Stromanschlüsse. Wenn eine Stadt wirklich umrüsten will (warum auch immer? Weniger Wartung? Weniger Verbrauch?) müssen da Stromanschlüsse hin - und das bedeutet für mich Erdarbeiten. Und die sind sauteuer, richtig richtig sauteuer.

Oh je. Das klingt ja drastisch. Gilt sauteuer nicht eher für die Energiekosten? Darum wollen die Berliner die doch abschaffen. Eine Verkabelung ist sowieso nötig (nein, bitte nicht die Erdkabel in OSM mappen ...). Soweit ich gehört habe kann man das Lampendesign unter Denkmalschutz stellen, aber nicht das Leuchtmittel darin. Gas verbraucht sicher mehr als Glühbirnen. Und die Leuchtkraft von 75 Watt Glühbirnen habe ich bei der letzten Aldi-Aktion durch 11 Watt LED ausgetauscht. Das rechnet sich. Ich war selbst erstaunt wie hell die doch sind, im Vergleich zu den LED-funzeln früherer Tage.

So, Schluß mit off-topic für heute ...

Offline

#72 2013-11-01 04:20:21

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,711
Website

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

MHohmann wrote:
Tordanik wrote:

Das dürfte lamp:tilt = -90 sein. Aber wie gebe ich die Rotation um den Pfosten an? lamp:direction mit seiner Definition "In which direction does a directed lamp emit most of its light?" scheint nicht zu passen, weil es bei den beiden Werten -90 und 90 für lamp:tilt ja keine Himmelsrichtung für das Licht an sich gibt?

Richtig, diese Ausrichtung der Lampe ist bisher tatsächlich nicht erfasst, die hatte ich gar nicht mehr im Kopf gehabt. Tatsächlich hatte ich nur an die Richtung der Lichtabstrahlung gedacht. Aber gut, dass du es noch einmal ansprichst - diese Information kann ja durchaus sinnvoll sein. Wie wäre es mit einem weiteren Tag dafür? lamp:orientation klingt mir passend.

Es würde seinen Zweck erfüllen denke ich. Nach nochmaligem Überlegen hätte ich die "Ausrichtung der Lampe" aber eher als direction (ohne Präfix) bezeichnet, weil es der Bedeutung dieses generischen Schlüssels bei anderen Objekten doch sehr ähnlich ist.

Ich bestehe nicht unbedingt auf dieser Deutung, aber mich würde deine Auffassung interessieren. Hat der generische direction-Schlüssel bei Lampen gar keine Bedeutung?


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#73 2013-11-01 05:53:58

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Tordanik wrote:

Nach nochmaligem Überlegen hätte ich die "Ausrichtung der Lampe" aber eher als direction (ohne Präfix) bezeichnet, weil es der Bedeutung dieses generischen Schlüssels bei anderen Objekten doch sehr ähnlich ist. […] Hat der generische direction-Schlüssel bei Lampen gar keine Bedeutung?

Sehe ich eigentlich auch so, allerdings ist an einem Laternenmast relativ häufig auch noch ein weiteres Objekt, dass direction=* erhalten könnte (Uhren, Kameras, …). Darum ist ein eigener Schlüssel dafür vielleicht nicht so schlecht.

Offline

#74 2013-11-01 16:52:21

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Nahmd,

EvanE wrote:

Düsseldorf die Stadt, in der die Laternen Postleitzahlen haben.  lol
PS: Die Symbole sind recht groß, aber mir fällt auch nichts besseres / kleineres ein.

Zum Glück kann man die Düsseldorfer Gaslaternen käuflich erwerben. Da haben wir gleich zugeschlagen. cool

Gruß Wolf

Offline

#75 2013-11-01 17:54:55

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Voting beendet: Tagging von Lichtquellen als man_made=lamp

Netzwolf wrote:

Hallo Wolf

Schööön!

Edbert (EvanE)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB