You are not logged in.

#26 2013-09-16 18:42:36

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

FGOSM22 wrote:

@warmbacher,
wenn du es nicht immer wegklicken würdest könnten wir das mal besprechen warum du Beschilderungen nicht einträgst.

Könntest du da mal beispielhaft eine Fehlermeldung und den dazugehörigen Way verlinken?

Offline

#27 2013-09-16 19:06:30

Göre
Member
Registered: 2013-09-16
Posts: 991

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

rayquaza wrote:

Könntest du da mal beispielhaft eine Fehlermeldung und den dazugehörigen Way verlinken?

Das mache ich nicht.
Das ist jetzt ne Sache zwischen uns der er sich stellen muss ;-)

Offline

#28 2013-09-16 19:12:19

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,677
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

FGOSM22 wrote:

@warmbacher,
wenn du es nicht immer wegklicken würdest könnten wir das mal besprechen warum du neue Beschilderungen nicht einträgst.

ehrlich gesagt: ich kann es nicht. Dazu fehlen mir die lokalen Kenntnisse. Allerdings erschien es mir so, als ob mein "Vorgänger" die Sache für abgeschlossen erklärt hat und du die Chausse wieder und wieder aktiviert hast. Das und nur das habe ich beachtet.

alle wie ihr hier dem Unsinn zugestimmt und noch anderen Mut zugesprochen habt alles ohne selbst zu hinterfragen ob die Infos erhaltenswert sind oder nicht zu löschen, ist doch Vandalismus.

nicht unbedingt. es erschien uns nur als letztes Mittel um dich "aus der Reserve zu locken". Und das ist offensichtlich gelungen Jetzt kann endlich eine inhaltliche Diskussion los gehen.

Ich möchte HNO2 aber da bewusst nicht mit benennen. Er hat wenigstens noch versucht einige Infos als Note zu retten und paar Eintragungen gemacht.

naja 2-3 Notes konnte ich auch verwerten und hab das dann auch getan.

Ergänzen möchte ich noch das in der Karte nicht jeder Unsinn von mir ist. OK einiges, aber nicht alles roll

Die Karte ist groß aber in "deiner" Ecke war das schon etwas heftig.

-w-

Offline

#29 2013-09-16 19:29:13

Göre
Member
Registered: 2013-09-16
Posts: 991

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

wambacher wrote:

ehrlich gesagt: ich kann es nicht. Dazu fehlen mir die lokalen Kenntnisse. ...

ich bin aber hingefahren und jetzt ist weder die Beschilderung noch wie weit man den Fußweg mit dem Rad benutzen darf eingetragen.
Bevor jetzt jemand auf üble Ideen kommt, mir fehlen die Kenntnisse das einzutragen

wambacher wrote:

Die Karte ist groß aber in "deiner" Ecke war das schon etwas heftig.

aber selbst das war nicht alles von mir

Offline

#30 2013-09-16 19:37:28

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

FGOSM22 wrote:

ich bin aber hingefahren und jetzt ist weder die Beschilderung noch wie weit man den Fußweg mit dem Rad benutzen darf eingetragen.
Bevor jetzt jemand auf üble Ideen kommt, mir fehlen die Kenntnisse das einzutragen

Dann müsstest du wohl mal schreiben wie es ist, dann kann dir jemand erklären, wie man das macht. Ansonsten: Such im OSM-Wiki (aber glaube nicht alles was da drin steht…) und schau dir vergleichbare Wege in OSM an.

Offline

#31 2013-09-16 19:58:12

hno2
Member
Registered: 2012-08-06
Posts: 71

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Tut mir furchtbar leid, sollte ich mit meiner "Hilfe" irgendjemand (vorallem FGOSM22) verärgert haben!
Ich versuche immer so viel wie Möglich aus den Notes zu übernehmen. Falls mir das nicht geglückt ist bitte ich um Entschuldigung. neutral Ich habe nur offensichtliche Dopplungen wie hier (mit Stadtwald.. und Eingang) bzw. nicht sinnvoll eintragbare Dinge wie z.B. "hier Wanderweg xy" bringt leider ohne Relation (also alle andern Wegstücke) gar nichts ohne, Überprüfung geschlossen.

Lieber FGOSM22 (alias Anonym ?) ich möchte dir auch sehr herzlich danken, dass du dich dieser "Diskussion" hier "stellst". Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben (oder natürlich auch um meine Fehler zu besprechen).
Wir alle sollten bedenken, dass der Gegenüber die Arbeit hier komplett freiwillig und in seiner Freizeit erledigt.

Schöner Gruß
Hno2

Offline

#32 2013-09-16 22:17:07

Emploi
Member
From: Sachsen
Registered: 2008-06-25
Posts: 193
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

hno2, FGOSM22 ist schon überwiegend anonym. Das sehe ich an den Fehlern die jetzt wieder offen sind. wink



Hallo FGOSM22,

ein herzliches willkommen auch von mir.  @->->-

Also ich bin seit 2008 hier und habe natürlich auch bei 0 angefangen und musst mir auch alles selber anlesen. Noch dazu kommt das OSM lebt und sich weiterentwickelt. Das wiki ist auch heute noch mein städiger guter Begleiter. Ich bin auch nicht jeden Tag hier, dieses Hobby betreibe ich ab und zu. Aber dennoch habe ich schon einiges geschafft (denke ich). Mein ehemaliges Heimatdorf war schon eine große Aufgabe und ist imho immer noch nicht "fertig". Kleiner Tipp. Die Z Taste ist unter Potlach eine wichtige Taste.

FGOSM22 wrote:

Hi @all,
ich möchte hier mal Grundsätzlich klarstellen das ich niemanden beleidigt habe noch beleidigen werde. Das gehört nicht zu meinem Wortschatz.

Andere Behauptungen sind schlichtweg gelogen.

Da ich hier in den Bugmeldung auch nur ab und zu reinschaue, kammen mir die Äußerungen leider beleidigend vor. Noch nicht mal gegenüber mir selbst, sonder hintenrum:

erstellt von anonym am Montag, 09. September 2013, 18:40 Uhr

@thominator,
emploi hat viel Mist in letzter Zeit zum besten gegeben. Was spricht dagegen sich das vor Ort anzuschauen?

http://www.openstreetmap.org/?note=3917 … 0&layers=N
Das ist z.B. keine Staatsstraße und wird auch niemals eine sein, es sei den die eigentliche Privatstraße wird verkauft. Ich kannte den früheren Besitzer, die wurde ausgebaut um so eine Art Umgehung zu haben, auch mit Staatsgelden, soweit mir bekannt ist. Ich würde dich bitten das dann auch zu respektieren, wenn ein "ehemaliger Ortsansäsiger" (und das habe ich bei der Schließung auch dazu geschrieben) das Thema abschließt.

Desweiteren hast du ja zum persönlichen Editwar ausgerufen...

erstellt von anonym am Sonntag, 15. September 2013, 20:35 Uhr

Parkplatz,

als privat ausgeschildert
Kommentar von anonym am Sonntag, 15. September 2013, 20:36 Uhr

ich frage mich nur was daran nicht zu verstehen ist?
liegt wohl daran das emploi im stillen kämmerlein vor sich hin heult

erledigt von Emploi am Sonntag, 15. September 2013, 20:41 Uhr

spam

nur einen noch...

erstellt von anonym am Dienstag, 06. August 2013, 16:42 Uhr

ich soll zwar nicht fluchen, aber ich kann mir auch nichts mehr merken ;-)
hier steht irgendwo noch ein Rest der Stadtmauer rum.
erledigt von Emploi am Sonntag, 15. September 2013, 20:01 Uhr

Mangelhafte Fehlerbeschreibung. Fehler liegt einen Monat zurück.
Keine weiteren Informationen, Schließung aufgrund der fehlenden Möglichkeit mit „anonym“ Kontakt aufzunehmen.
###
erstellt von anonym am Sonntag, 15. September 2013, 20:34 Uhr

genau hier stet ein stück Stadtmauer. bitte in die relation einbinden.
Emploi ist zu blöd dafür ;-
)

Ich klicke jetzt auch nicht mehr durch um noch mehr zu suchen. Aber das muss ich mir nicht von einem anonym anhören, der selbst zugibt das er keinen Plan hat. wink


Nur zu Halsbrücke noch, es gibt halt Dinge die werden (noch) nicht in der Karte gerendert, wie z.B. Fahrradwege die an die Straße angedockt sind. In der Datenbank sind sie jedoch noch drin und bei Routing werden sie auch benutzt. An diesem Ort müssten aber von Hand nochmal alle Straße überprüft werden. Denn beim mappen wurden sie nur (nicht durch mich) teilweise berücksichtigt. Da hilft es aber nun nicht 50 Fehlermeldung abzusetzen, nein das muss einfach jemand anpacken. cool



Ich würde dich nur bitten, wenn du wirklich mithelfen möchtest, arbeite dich langsamen in OSM ein FGOSM22. Gerade mit den Hausnummer und Straßennamen gibt es noch viel zu tun. Genauso wie Zäune und Tore, und eben Fahrradwegen an Straßen. Wenn du fragen hast, hier findest du hier immer ein, zwei oder mehr offene Augen.


Die vielen Fehler, wie auch hier im Faden zu lesen ist, führen nur dazu, dass sich kaum noch einer drumm kümmert. Und wenn die dann nach Monaten immer noch offen sind, erst recht nicht. Eine gute Taste in Potlach ist auch H, da sieht man die History und den Ersteller der Punkte, den kann man zur Not auch anschreiben, wenn man ein Problem oder eine Frage zu einem Punkt hat, oder einem nicht klar ist was richtig ist. Meist wird das dann schnell zeitnah per pm gelöst.
G wäre auch noch wichtig, das sind die GPS Tracks. Luftbilder geben nicht unbedingt immer die derzeitige Wahrheit wieder und sind eigentlich immer mehr oder weniger veraltet. Die Überprüfung vor Ort (und das weiß ja keiner besser als du) ist immer noch die beste Lösung! wink

Gruß

Last edited by Emploi (2013-09-16 22:45:07)


ku-klux-klan: JA, WikiLEAKS Nein: "Pressefreiheit ist unbezahlbar, für alles andere gibt es MASTERCARD und die lustige VISA - Card!" sad...

Offline

#33 2013-09-17 08:05:06

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 868

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Hallo an alle "Freiberger Mapper und Fehlermelder"!

Auch mir ist es in der Region schon passiert, dass ich mich als Clown bezeichnen lassen musste. Ich finde solche Äußerungen einfach peinlich. Keiner sollte sich auf solch ein Niveau begeben. Deshalb hatte ich auch den Vorschlag mit der Begrenzung der anonymen Kommentare (m.E. sind da zwei Kommentare pro Fehlermeldung völlig ausreichend: der erste um zu melden und der zweite um auf Anfrage eines angemeldeten nicht-anonymen Mappers zu ergänzen) unterbreitet.

Allerdings habe ich bei der Durchsicht der Notes im Bereich festgestellt, dass sich hier keiner ein Blatt vor den Mund genommen hat, habe ich doch etwas von "Vollidiot" ond "1000 bescheuerte Meldungen" gelesen. Das ist peinlich für alle Beteiligten und keinesfalls für Außenstehende ein gutes Aushängeschild für die OSM-Community.

Also: Fasst euch bei den Händen und lasst euch die Probleme vergessen. Vielleicht gibt es sogar die Möglichkeit (Ihr scheint ja alle irgendwo im Bereich beheimatet zu sein) euch mal zusammen zu finden und einen "Freiberger Stammtisch" zu gründen (es gibt ja sogar eine Brauerei im Ort wink). Da kann dan auch der Unwissende geschult werden und wird vielleich sogar ein guter und intensiver Mapper, der nicht nur meldet sondern dann auch selbst eintragen kann.

Grüße aus der Nähe 
Uwe



Edit: Vielleicht wäre es ein Anfang, wenn alle "strittigen" Fehlermeldungen mit Hinweis (Link einbauen) auf die hier geführte Diskussion geschlossen werden!?

Last edited by uvi (2013-09-17 08:25:58)

Offline

#34 2013-09-17 09:22:56

Emploi
Member
From: Sachsen
Registered: 2008-06-25
Posts: 193
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Grüß dich uvi,

ja, ich habe mich da auf ein Niveau runter ziehen lassen was nicht gut ist. Zumal ich nicht möchte das OSM auf Facebookyoutubekomentarniveau abgleitet. OSM ist zwar manchmal ein Abenteuer, aber eben auch kein Facebookspiel.


ku-klux-klan: JA, WikiLEAKS Nein: "Pressefreiheit ist unbezahlbar, für alles andere gibt es MASTERCARD und die lustige VISA - Card!" sad...

Offline

#35 2013-09-17 18:54:05

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,328
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

uvi wrote:

Deshalb hatte ich auch den Vorschlag mit der Begrenzung der anonymen Kommentare (m.E. sind da zwei Kommentare pro Fehlermeldung völlig ausreichend: der erste um zu melden und der zweite um auf Anfrage eines angemeldeten nicht-anonymen Mappers zu ergänzen) unterbreitet.

Mit der Auswirkung, dass dann halt ein neuer Note angelegt wird, wenn das Limit erreicht ist.

Wenn man mit der Implementierung auf der Hauptseite nicht einverstanden ist und lieber gewisse Notes herausfiltern möchte, so kann man das tun. Die Notes kann man für eine BoundingBox auch von einer API beziehen: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/API_ … _Notes_API


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#36 2013-09-18 16:15:26

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 868

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

aighes wrote:
uvi wrote:

Deshalb hatte ich auch den Vorschlag mit der Begrenzung der anonymen Kommentare (m.E. sind da zwei Kommentare pro Fehlermeldung völlig ausreichend: der erste um zu melden und der zweite um auf Anfrage eines angemeldeten nicht-anonymen Mappers zu ergänzen) unterbreitet.

Mit der Auswirkung, dass dann halt ein neuer Note angelegt wird, wenn das Limit erreicht ist.

Wenn man mit der Implementierung auf der Hauptseite nicht einverstanden ist und lieber gewisse Notes herausfiltern möchte, so kann man das tun. Die Notes kann man für eine BoundingBox auch von einer API beziehen: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/API_ … _Notes_API

Ich denke trotzdem, dass das Interesse neue Notes anzulegen, mit der Zeit dann sinkt. Außerdem wäre die Möglichkeit nicht gegeben, den Note anonym mit peinlichen oder beleidigenden Sprüchen zu kommentieren. (dies geht in dem bereits benannten Gebiet nämlich munter weiter!!)

Die Einbindung in die Hauptseite ist so schon o.k.. Die Anfragen oben gingen ja dahin, bestimmte auszublenden.

Gruß Uwe

Offline

#37 2013-09-18 18:31:05

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,328
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

uvi wrote:

Die Einbindung in die Hauptseite ist so schon o.k.. Die Anfragen oben gingen ja dahin, bestimmte auszublenden.

Das gehört doch zur Implementierung dazu. wink Auf der Hauptseite wird es eher keine Filterung nach individuellen Wünschen geben.


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#38 2013-09-18 18:51:05

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

aighes wrote:
uvi wrote:

Die Einbindung in die Hauptseite ist so schon o.k.. Die Anfragen oben gingen ja dahin, bestimmte auszublenden.

Das gehört doch zur Implementierung dazu. wink Auf der Hauptseite wird es eher keine Filterung nach individuellen Wünschen geben.

Warum soll es keine Filterung auf der Hauptseite geben?

Dinge wie Neu/Alt (Woche/Monat) oder Offen/Gelöst/Reaktiviert oder Ersteller anonym/bekannt sind recht allgemein und sollten nicht so viel Aufwand bedeuten zu ergänzen. Allerdings ist der Druck im Augenblick noch nicht besonders groß, da noch relativ wenige Notes überhaupt vorhanden sind.

Ich schätze, dass zuerst eine Seite OSMnotes wie früher OSMbugs kommt, auf der man gezielt seine gewünschten Einstellungen vornehmen kann. Wenn es dann auf der Hauptseite unangenehm unübersichtlich wird, dann wird das irgendwann auch in die Hauptseite integriert.

Edbert (EvanE)

Offline

#39 2013-09-18 19:01:54

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,328
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Eine individuelle Filterung wird es meiner Ansicht nach in naher und mittlerer Zukunft auf der Hauptseite nicht geben. Dazu muss man sich nur mal an den Zeitraum erinnern, den die Migration in Anspruch genommen hat. wink


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#40 2013-09-18 19:28:02

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

aighes wrote:

Eine individuelle Filterung wird es meiner Ansicht nach in naher und mittlerer Zukunft auf der Hauptseite nicht geben. Dazu muss man sich nur mal an den Zeitraum erinnern, den die Migration in Anspruch genommen hat. wink

Nun ja, um die Notes auf die Hauptseite zu integrieren, waren erst zahlreiche Vorbedingungen wie der Umbau der Hauptseite notwendig, was natürliche erheblichen Aufwand und Zeit benötigte. So ein Aufwand ist für die Ergänzung einer Filterung sicher nicht notwendig. Man beachte auch, dass die lang gewünschte Marker-Funktion im Share-Menü recht kurzfristig ergänzt wurde. Auf der Basis des Hauptseiten-Umbaus sollen in Zukunft Änderungen/Ergänzungen der Funktionalität erheblich einfacher geworden sein.

Allerdings ist die Frage (da muss ich dir Recht geben), ob der Bedarf für Filterung der Notes von den Entwicklern gesehen wird. Für diese Frage ist das deutsche Forum ein eher wenig geeigneter Platz, da die meisten Entwickler hier wohl nicht lesen werden. Die talk-Mailingliste wäre dafür sicher ein besserer Kandidat.

Edbert (EvanE)

Offline

#41 2013-09-18 20:34:27

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

EvanE wrote:

Man beachte auch, dass die lang gewünschte Marker-Funktion im Share-Menü recht kurzfristig ergänzt wurde.

Leider mit dem Verhalten, dass der Marker stets links des Kartenzentrums (an dem sich bei mir in der Regel der zu markierende Punkt befindet) gesetzt wird und man die Karte deshalb nachjustieren muss...

(Edit: Quote gekürzt)

Last edited by malenki (2013-09-18 20:34:48)

Offline

#42 2013-09-19 17:13:21

scai
Member
Registered: 2011-11-20
Posts: 166
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Eine Möglichkeit zum Filtern würde ich auch sehr begrüßen, nur mal ein paar Ideen, von denen auch manche schon genannt wurden:
* alle anonymen Notes ausblenden
* alle bereits selbst gelesenen Notes ausblenden (egal ob anonym oder nicht)
* gezieltes Ausblenden einzelner Notes durch einen zusätzlichen Button

Klar, das muss jemand implementieren und es muss zusätzlich in der Datenbank (oder lokal per Cookie) gespeichert werden, welche Notes ausgeblendet / bereits gelesen wurden. Würde aber in solche Missbrauchsfällen schon deutlich helfen, finde ich.

Last edited by scai (2013-09-19 17:13:58)

Offline

#43 2013-09-19 17:45:29

hno2
Member
Registered: 2012-08-06
Posts: 71

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Ich finde die Idee mit den filterbaren Fehlermeldungen eigentlich auch ganz gut und hab deshalb mal einen "Issue" auf Github geöffnet. Mal schauen was die Entwickler sagen.

Offline

#44 2013-09-21 08:27:55

uvi
Member
From: Mittelsachsen
Registered: 2012-04-26
Posts: 868

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

hno2 wrote:

Ich finde die Idee mit den filterbaren Fehlermeldungen eigentlich auch ganz gut und hab deshalb mal einen "Issue" auf Github geöffnet. Mal schauen was die Entwickler sagen.

Danke. Vielleicht hilft das zukünftig.

Offensichtlich kennt sich der "anonym" im Bereich so gut aus, dass er seine Fehlermeldungen liest und sich bei freundlichen Bitten um eine detaillierte Beschreibung auf den Schlips getreten fühlt. Ich würde gern weiter in Mittelsachsen mappen (wenn da nicht die peinlichen Kommentare wären). Übrigens macht jeder Fehler (auch ich), man sollte nur dazu stehen und daraus lernen und lernen wollen. Letzteres ist m.E. ganz besonders wichtig!

Allen ein schönes Wochenende

Uwe

Offline

#45 2013-09-29 19:00:35

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Status quo in "unserer" Gegend ist unverändert, Notes ist hier also nicht vernünftig benutzbar - schade, falls der eine oder andre doch sinnvolle Kommentar untergehen sollte.
Mag das anonymous halt allein in seinem Sandkasten spielen. Ich hab genug zu mappen, ohne Zeit für solche Mätzchen vergeuden zu müssen.

Aktuelles Beispiel der Vernunftresistenz:
2013-09-29_195053_scr_merged_crop.png

Offline

#46 2013-09-29 21:18:46

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,677
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

ist das eigentlich unser "alter Freund", der sich vor einigen Tagen gemeldet hat? Wenn ja, ist das ja richtig toll, dass er wieder annonym weiter macht. Ist wohl einfacher für ihn, da er nicht persönlich angesprochen werden kann/will. Werde jetzt ebenfalls einen großen Bogen um die Ecke machen. Schade, dass er die ganze Gegend unkorrigierbar macht.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2013-09-29 21:19:41)

Offline

#47 2013-09-29 21:56:30

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Weise mal einem anonymous nach, dass er jemand Bestimmtes ist und nicht ein anderer. Der FGOSM22 editiert hin und wieder, kommentiert hin und wieder und reaktiviert gern sinnlose und geschlossene Notes.
Miregal, mögen sie wuchern. Wie gesagt habe ich auch ohne sie genug zu tun. *shrug*

Offline

#48 2013-09-29 22:07:20

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,677
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

ok, ob nun einer oder mehrere die Gegend penetrant zupflastern, ist mir inzwischen egal. Normalerweise verlieren soche Zeitgenossen nach einiger Zeit die Lust - hoffen wir mal das beste.

Allerdings was macht man dann mit dem "Pin-Nadelwald"? Abholzen? Dann ist wieder wer beleidigt. Stehen lassen? Dann sind die anderen sauer. Lösen - Wie denn?. Bleibt nur noch meiden sad

Gruss
walter

Offline

#49 2013-09-30 21:30:31

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

wambacher wrote:

ok, ob nun einer oder mehrere die Gegend penetrant zupflastern, ist mir inzwischen egal. Normalerweise verlieren soche Zeitgenossen nach einiger Zeit die Lust - hoffen wir mal das beste.

Vielleicht hilft ja ignorieren. Wenn das anonymous dann allein im Sandkasten sitzt, macht es ihm möglicherweise keinen Spaß mehr.
War ja (iirc) schon mal so.

wambacher wrote:

Allerdings was macht man dann mit dem "Pin-Nadelwald"? Abholzen? Dann ist wieder wer beleidigt. Stehen lassen? Dann sind die anderen sauer. Lösen - Wie denn?.

Wenn sich jemand durch die Entsorgung nutzloser Daten beleidigt fühlt, ist mir dieser jemand relativ egal.

wambacher wrote:

Bleibt nur noch meiden sad

Aber bitte nur hinsichtlich der Notes.

Offline

#50 2013-10-01 00:54:39

Emploi
Member
From: Sachsen
Registered: 2008-06-25
Posts: 193
Website

Re: Fehlermeldungen für "anonym" (Gebietsweise?) sperren?

Gute Arbeit im Bereich der ex-Pama malenki...


Aber wie schon geschrieben, anonyme Notes werde ich vorrangig in "meinem" Gebiet beobachten. Ansonsten sehe ich mich nicht gezwungen, mich mehr persönlichen angriffen von Leuten(oder einer Person) in FG auszusetzen, die meinen sich hinter "anonym" verstecken zu müssen. Ich helfe wo ich kann, aber zum Lakaien von anonym lass ich mich dann doch nicht degradieren.


Ich habe es Kurzzeitig versucht die "Fehler" zu lösen, aber als Dank bekommt man dann blöde Kommentare und direkte Anfeindung in neuen Fehlern, ich lass dann man anonym seinen neuen Spielplatz. Das muss wohl so eine Art Zeitgeist sein.


Btw in josm sind die notes wesentlich kleiner.


FGOSM scheint ja sich so langsam ins mappen einzuarbeiten, vor daher besteht noch ein wenig Hoffnung. cool

Last edited by Emploi (2013-10-01 01:01:54)


ku-klux-klan: JA, WikiLEAKS Nein: "Pressefreiheit ist unbezahlbar, für alles andere gibt es MASTERCARD und die lustige VISA - Card!" sad...

Offline

Board footer

Powered by FluxBB