You are not logged in.

#76 2013-10-08 12:45:13

Nadjita
Member
From: Misburg, Hannover
Registered: 2013-07-12
Posts: 476

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

hurdygurdyman wrote:

Apropos: Wie befestigt man ein GPS am Rollator?

Handy-/GPS-Halterung fürs Fahrrad und ab geht's tongue

Offline

#77 2013-10-08 12:48:53

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Nadjita wrote:
hurdygurdyman wrote:

Apropos: Wie befestigt man ein GPS am Rollator?

Handy-/GPS-Halterung fürs Fahrrad und ab geht's tongue

Nö, kann nicht klappen, denn dann wäre das kleine Display so ca. 80 cm von den kurzsichtigen Augen entfernt, wobei der Hals zum Ablesen noch extrem nach vorn abgeknickt werden müsste. roll


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#78 2013-10-08 12:52:38

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665
Website

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Nahmd,

hurdygurdyman wrote:

Nö, kann nicht klappen, denn dann wäre das kleine Display so ca. 80 cm von den kurzsichtigen Augen entfernt

Wieso kurzsichtig?

Gruß Wolf


Nach dem Umzug des Forums in eine von HOT-Angestellten genudgete Bällchenbad-Community, die infantile Befindlichkeiten wichtig nimmt, werde ich auch nicht mehr sporadisch vorbeischauen. Fragen zu meinen Beiträgen also bitte per Mail oder anonym in mein Forum.

Offline

#79 2013-10-08 13:32:10

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Netzwolf wrote:

Nahmd,

hurdygurdyman wrote:

Nö, kann nicht klappen, denn dann wäre das kleine Display so ca. 80 cm von den kurzsichtigen Augen entfernt

Wieso kurzsichtig?

:Blödsinn on:Sorry, hast recht. Also benötigen wir eine teleskopartige Konstruktion, die unter Berücksichtigung des immer weiter entfernten Nahpunktes das Display auf die optimale Entfernung hält. Das ganze muss aber stabil genug sein um einen 20-Zoll-Monitor zu tragen, der wegen der erforderlichen Schriftgröße benötigt wird. Dadurch wird der Rollator aber kippgefährdet. Gleichzeitig brauchen wir so ab 60 Jahren noch eine Armverlängerung zur Bedienung, da dann der Nahpunkt schon 100 cm entfernt ist.:Blödsinn off:


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#80 2013-10-08 14:01:48

Netzwolf
Member
Registered: 2008-04-01
Posts: 1,665
Website

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Nahmd,

hurdygurdyman wrote:

:Blödsinn on:Sorry, hast recht. Also benötigen wir eine teleskopartige Konstruktion, die unter Berücksichtigung des immer weiter entfernten Nahpunktes das Display auf die optimale Entfernung hält. Das ganze muss aber stabil genug sein um einen 20-Zoll-Monitor zu tragen, der wegen der erforderlichen Schriftgröße benötigt wird. Dadurch wird der Rollator aber kippgefährdet. Gleichzeitig brauchen wir so ab 60 Jahren noch eine Armverlängerung zur Bedienung, da dann der Nahpunkt schon 100 cm entfernt ist.:Blödsinn off:

Ich hoffe, dass ein aktuelles Rollator-Navi-fähiges Senioren™-Schlaufon Sprachanweisungen induktiv aufs Hörgerät übertragen kann.

Gruß Wolf


Nach dem Umzug des Forums in eine von HOT-Angestellten genudgete Bällchenbad-Community, die infantile Befindlichkeiten wichtig nimmt, werde ich auch nicht mehr sporadisch vorbeischauen. Fragen zu meinen Beiträgen also bitte per Mail oder anonym in mein Forum.

Offline

#81 2013-10-09 08:16:27

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Ich mach jetzt mal mit den MP's weiter...
Da ich kein Grenz-Nerd bin, sollte sich dieses MP http://www.openstreetmap.org/browse/relation/2127028 mal ein solcher anschauen, denn für mich macht das so keinen Sinn.


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#82 2013-10-09 09:16:33

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

hurdygurdyman wrote:

Da ich kein Grenz-Nerd bin, sollte sich dieses MP http://www.openstreetmap.org/browse/relation/2127028 mal ein solcher anschauen, denn für mich macht das so keinen Sinn.

Sieht für mich so aus, als ob der User Win32netsky den Grenzverlauf schlicht freihändig geraten hätte, laut Wikipedia hat Rexingen eher Leberform, womit das unregelmäßige Fünfeck wenig Ähnlichkeit hat. Kannst ihn ja mal fragen.
.oO( aber ob eine verständliche Antwort dabei heraus kommt? )


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#83 2013-10-09 09:31:36

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Oli-Wan wrote:
hurdygurdyman wrote:

Da ich kein Grenz-Nerd bin, sollte sich dieses MP http://www.openstreetmap.org/browse/relation/2127028 mal ein solcher anschauen, denn für mich macht das so keinen Sinn.

Sieht für mich so aus, als ob der User Win32netsky den Grenzverlauf schlicht freihändig geraten hätte, laut Wikipedia hat Rexingen eher Leberform, womit das unregelmäßige Fünfeck wenig Ähnlichkeit hat. Kannst ihn ja mal fragen.
.oO( aber ob eine verständliche Antwort dabei heraus kommt? )

Was mich an dem Teil so wundert, ist die Tatsache, dass kein outer gleichzeitig outer eines anderen MP ist. Level 9 würde bedeuten, dass hier eingemeindete Orte eine eigene Ortsverwaltung haben. Die haben in Horb aber auch andere Eingemeindungen http://www.horb.de/de/Unsere-Stadt,-Akt … Stadtteile. Die Grenzen sieht man aber z.B. auf Maps4BW nicht. Das Teil sollte man löschen. Aber ich frage den Ersteller vorher mal.

Edit:
Da habe ich ja auch schon mal dran geschraubt roll
Muss aber wegen einem anderen MP-Fehler gewesen sein.

Last edited by hurdygurdyman (2013-10-09 10:08:29)


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#84 2013-10-09 10:54:27

poppei82
Member
From: Germany
Registered: 2011-07-29
Posts: 456

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Hier (und etwas weiter nördlich) ist auch Einiges faul: http://www.openstreetmap.org/browse/way/237435829

Wer es beheben möchte, bitteschön. Ich lasse es vorerst für die Analyse.

Last edited by poppei82 (2013-10-09 10:55:21)


Hilf mit bei der Qualitätssicherung! Lasse dir mit dem QAT-Skript Fehler direkt in JOSM anzeigen!
Im Keepright Users Guide findest du Hilfe.

Offline

#85 2013-10-09 11:49:01

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

poppei82 wrote:

Hier (und etwas weiter nördlich) ist auch Einiges faul: http://www.openstreetmap.org/browse/way/237435829

Wer es beheben möchte, bitteschön. Ich lasse es vorerst für die Analyse.

Erste Versuche eines Neulings mit iD. Schon vorhandene Wege doppelt eingezeichnet.
Wer aus der Gegend kann ihn an die Hand nehmen?
(Ist zum Glück nicht bei "meinem" Lahr. tongue Sonst würde ich es tun.)


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#86 2013-10-09 11:56:11

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

hurdygurdyman wrote:

Erste Versuche eines Neulings mit iD. ...
Wer aus der Gegend kann ihn an die Hand nehmen?

12 Änderungssätze am 10. und 11. September. Der ist längst wieder weg.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#87 2013-10-10 06:17:17

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

hurdygurdyman wrote:

Da ich kein Grenz-Nerd bin, sollte sich dieses MP http://www.openstreetmap.org/browse/relation/2127028 mal anschauen...
Das Teil sollte man löschen. Aber ich frage den Ersteller vorher mal.

Gefragt und dann gelöscht smile


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#88 2013-10-17 11:56:43

g0ldfish
Member
Registered: 2009-04-27
Posts: 293

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Das sieht mir auch nach einem Mapping-Unfall aus:
http://www.openstreetmap.org/browse/changeset/18371644
Outer way eines Multipolygons gelöscht, Wald gerodet.

Offline

#89 2013-10-17 19:25:08

rayquaza
Member
From: DE-BW
Registered: 2012-11-18
Posts: 2,007

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

In Kandel wurde eine Kreuzung getrennt und dadurch eine Strasse abgeschnitten.

Offline

#90 2013-10-17 23:29:47

RicoZ
Member
Registered: 2013-10-17
Posts: 36

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

waterway=*, layer=-1 and not tunnel ist eigentlich immer verdächtig, besonders wenn es mehr als ein kurzer Abschnitt in Städten ist. Spezialisten haben es innerhalb eines Jahres geschafft alle Italienischen Flüsse unter die Erde zu leiten und vor kurzem wieder rauszubuddeln, vielleicht die Wetterkapriolen heuer?

In der Umgebung von Lenggries sind auch alle waterways unterirdisch verlegt?

Offline

#91 2013-10-18 06:10:19

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,850

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

RicoZ wrote:

waterway=*, layer=-1 and not tunnel ist eigentlich immer verdächtig, besonders wenn es mehr als ein kurzer Abschnitt in Städten ist...

So etwas müsste doch mit einem QA transparent zu machen sein. hmm
Wenn ich auf so etwas stoße, baue ich es um. Dann muss ich aber auch ggf. kreuzende Wege checken, ob da bridge und layer fehlen.


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#92 2013-10-18 09:43:41

RicoZ
Member
Registered: 2013-10-17
Posts: 36

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Bin noch etwas neu hier, wo/was ist QA? Ich habe in beiden mir untergekommenen Fällen die betreffenden User kontaktiert, in Italien ist es schnell repariert worden, bei Lenggries  will ich dem User noch ein wenig Zeit zum Nachdenken lassen.

Kreuzende Wege usw gibt es Haufenweise, man glaubt gar nicht wieviele Warnungen vom Validator kommen wenn man den felherhaften layer=-1 tag  entfernt.

Offline

#93 2013-10-18 09:51:39

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,298

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Es ist (leider) eine weit verbreitete Praxis, Flüsse und vor allem Bäche in ganzer Länge mit layer=-1 zu versehen, damit man sich die Arbeiten mit Brücken und Durchlässen spart und beim Hochladen nicht z.B. vom JOSM-Validator angemeckert wird.
Wer den layer rausnimmt, darf sich auf etwas Nacharbeit gefasst machen. Um die Änderungsgebiete im Rahmen zu halten, kann es ratsam sein, den Gewässerlauf zu splitten, am besten an Durchlässen, wo man wegen layer-Wechsel sowieso aufspalten muss.
[Edit:] QA heißt Quality Assurance, also Tools wie der JOSM-Validator, der OSM-Inspektor (OSMI), KeepRight und viele mehr.

Last edited by seichter (2013-10-18 09:55:53)

Offline

#94 2013-10-18 09:59:30

Basstoelpel
Member
Registered: 2008-11-02
Posts: 1,077

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

RicoZ wrote:

Bin noch etwas neu hier, wo/was ist QA? Ich habe in beiden mir untergekommenen Fällen die betreffenden User kontaktiert, in Italien ist es schnell repariert worden, bei Lenggries  will ich dem User noch ein wenig Zeit zum Nachdenken lassen.

Kreuzende Wege usw gibt es Haufenweise, man glaubt gar nicht wieviele Warnungen vom Validator kommen wenn man den felherhaften layer=-1 tag  entfernt.

Üblicherweise hat jemand den tag ergänzt, damit KeepRight Ruhe gibt statt Brücken oder Düker einzuzeichnen.

QA steht für Quality Assurance, also KeepRight, OSMInspector etc. http://wiki.openstreetmap.org/wiki/QA

Baßtölpel

Offline

#95 2013-10-18 12:08:37

RicoZ
Member
Registered: 2013-10-17
Posts: 36

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Basstoelpel wrote:
RicoZ wrote:

Bin noch etwas neu hier, wo/was ist QA? Ich habe in beiden mir untergekommenen Fällen die betreffenden User kontaktiert, in Italien ist es schnell repariert worden, bei Lenggries  will ich dem User noch ein wenig Zeit zum Nachdenken lassen.

Kreuzende Wege usw gibt es Haufenweise, man glaubt gar nicht wieviele Warnungen vom Validator kommen wenn man den felherhaften layer=-1 tag  entfernt.

Üblicherweise hat jemand den tag ergänzt, damit KeepRight Ruhe gibt statt Brücken oder Düker einzuzeichnen.

QA steht für Quality Assurance, also KeepRight, OSMInspector etc. http://wiki.openstreetmap.org/wiki/QA

Baßtölpel

ach so, für JOSM habe ich schon ein ticket eröffnet: http://josm.openstreetmap.de/ticket/9182

Bei KeepRight habe ich es mit einer Email versucht, mal sehen. Vielleicht sollte man im wiki die Anleitung etwas ändern - in dem Sinne "lieber einen gut sichtbaren Fehler stehen lassen als Fehler durch Tricks zu verstecken" ?

Offline

#96 2013-10-19 09:36:42

Schildbuerger
Member
From: Bergisch Gladbach, Schildgen
Registered: 2011-07-03
Posts: 179

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Bei den automatischen Prüfungen sollte man z.B. auch beachten das es kleinere und größere Bäche ohne Brücke oder Röhre gibt.
OK, dann sollte man eine Furt, Key:ford, eintragen, aber wer macht das bei einem kleinen "Rinnsal".
Teilweise habe ich es gemacht, aber es gibt hier sicher Stellen wo es noch fehlt, das werde ich mal ansehen.
20090516_DurchdenSchlamm.JPG?0
20090627_0366_TeamIIITouFotovonsibby08.jpg?0


Viele Grüße
Helmut

Offline

#97 2013-10-19 10:09:53

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,298

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Schildbuerger wrote:

Bei den automatischen Prüfungen sollte man z.B. auch beachten das es kleinere und größere Bäche ohne Brücke oder Röhre gibt.
OK, dann sollte man eine Furt, Key:ford, eintragen, aber wer macht das bei einem kleinen "Rinnsal".

Wenn das Rinnsal bedeutend genug erschien, um als waterway eingetragen zu werden, sollte auch jede Kreuzung mit einem highway (drüber oder mitten durch) bearbeitet werden. Zumindest für den Nicht-Amphibien-Fahrer ist ja schon von Interesse, was ihn da in etwa erwartet.
Ich würde das aber nicht unter Mapping-Unfälle einordnen, eher unter Mapping-Unsitten.

Offline

#98 2013-10-19 11:55:28

Gehrke
Member
From: Bremen, DE
Registered: 2013-10-19
Posts: 1,894
Website

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Es sollte recht straight-forward sein, Fehler in Grenzrelationen zu erkennen, die aus geschlossenen Polygonen bestehen sollten.
Durch Unachtsamkeit und Unwissenheit bzgl. Relationen entstehen allein in Deutschland täglich "geöffnete" Relationen. Immer sehr ärgerlich.

In der Software-Entwicklung würde man das wohl mit automatisierten Tests und ggf. Check-In-Hooks angehen. Ein fehlerhafter Edit würde dann schon vor dem Check-in erkannt und nicht zugelassen.

Offline

#99 2013-10-19 12:12:20

streckenkundler
Member
From: Lübben (Spreewald)
Registered: 2012-08-09
Posts: 5,001
Website

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

Mapping-Unfall: Verschobener Wald...

Da bin ich heute drauf gestoßen:
http://tools.geofabrik.de/osmi/?view=ro … 98&zoom=12

Ob da durch das Role-Mismatch entstanden ist, weß ich nicht. Ein zurückschieben funktioniert leider nicht mehr, da andere Teile (die wohl danach eingetragen wirden) dann nicht mehr passen würde. Also Bleibt nur Handarbeit der Stützpunkte... neutral

Edit: hier der Link zur Relation: http://www.openstreetmap.org/browse/relation/1906768

Sven

Last edited by streckenkundler (2013-10-19 12:33:26)

Offline

#100 2013-10-19 12:19:06

poppei82
Member
From: Germany
Registered: 2011-07-29
Posts: 456

Re: Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht

@ Oli-Wan: Wie du siehst besteht (dringender) Bedarf an dem von dir vogeschlagenen Tool.

Mal so als Frage für zwischendurch, weil es mich interessiert: Hast du vielleicht schon ein klareres Bild davon, wie das Tool arbeiten soll? Hast du Unterstützung von der Data Working Group erhalten? Wie können wir dir weiter helfen, außer Mapping-Unfälle zu sammeln?


Hilf mit bei der Qualitätssicherung! Lasse dir mit dem QAT-Skript Fehler direkt in JOSM anzeigen!
Im Keepright Users Guide findest du Hilfe.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB