You are not logged in.

#326 2016-02-01 23:48:06

usm78-gis
Member
Registered: 2008-04-21
Posts: 2,478

Re: OpenTopoMap

derstefan wrote:

Für Verbesserungsvorschläge und Fehlermeldungen sind wir wie immer dankbar

1. Die Namen von den Seen für die niedrigen Zoomstufen haben Probleme mit der utf-8 Kodierung (sogar in Schweden).
2. Minderwertige Höhenwerte (hmm, ASTER) werden nicht mit der Landseemaske ausmaskiert,
hier kann man diesen unschönen Effekt sehr gut erkennen http://dev.opentopomap.org/#map=14/60.28768/29.21162
3. Dank Opendata gibt es in Finnland für fast alle Gemeinden das gerasterte Höhenmodell mit 2m Auflösung,
davon kann auch das Rendering für die Zoomstufen 18/19 profitieren.
Nur wie bindet man diese Höhenlinien am besten ein ??

Offline

#327 2016-02-02 00:06:11

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,187

Re: OpenTopoMap

usm78-gis wrote:

Die Namen von den Seen für die niedrigen Zoomstufen haben Probleme mit der utf-8 Kodierung (sogar in Schweden).

Genauer: bis 13. Der Vänern heißt erst ab Zoomlevel 14 so: http://dev.opentopomap.org/#map=14/59.09092/13.57661

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#328 2016-02-02 00:31:32

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,187

Re: OpenTopoMap

In gebirgigeren Gegenden wie z.B. http://dev.opentopomap.org/#map=13/54.53677/-2.94451 ist mir die Schummerung zu stark, aber das ist möglicherweise Geschmackssache. An den Schattenseiten sind die Höhenlinien kaum noch erkennbar, vor allem, wenn da auch noch ein gekörntes natural=scree-Feld ist.

--ks


Verwaltungsverfahrensgesetz § 44 (1): Ein Verwaltungsakt ist nichtig, soweit er an einem besonders schwerwiegenden Fehler leidet und dies bei verständiger Würdigung aller in Betracht kommenden Umstände offensichtlich ist.

Offline

#329 2016-02-03 08:50:18

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,429

Re: OpenTopoMap

kreuzschnabel wrote:

In gebirgigeren Gegenden wie z.B. http://dev.opentopomap.org/#map=13/54.53677/-2.94451 ist mir die Schummerung zu stark, aber das ist möglicherweise Geschmackssache. An den Schattenseiten sind die Höhenlinien kaum noch erkennbar, vor allem, wenn da auch noch ein gekörntes natural=scree-Feld ist.

Finde ich jetzt nicht so schlimm; ich habe mich schon von der alten OpenTopoMap daran gewöhnt, dass so etwas vorkommen kann, und es immer als Signal gesehen: "Hier ist es wirklich steil; wenn Du die Höhenlinien noch sehen willst, musst Du eben reinzoomen." wink Auch auf älteren topographischen Karten verschwinden die Höhenlinien zumindest an Stellen, an denen ein Steilabfall eingezeichnet ist ...

Allen anderen Verbesserungsvorschlägen kann ich mich nur anschließen. (Aber das ist natürlich irrevelant wink

Online

#330 2016-02-03 09:07:05

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,044
Website

Re: OpenTopoMap

Hier oben im Polarmeer wollen auch ein paar Höhenlinien entfernt werden: http://dev.opentopomap.org/#map=11/70.7519/-8.5405 .


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#331 2016-02-03 09:41:34

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,429

Re: OpenTopoMap

gormo wrote:

Hier oben im Polarmeer wollen auch ein paar Höhenlinien entfernt werden: http://dev.opentopomap.org/#map=11/70.7519/-8.5405 .

Ja, die sind lustig. Wo kommen die denn her? War da eine Flotte Eisberge unterwegs?

Fast noch auffälliger/störender finde ich die Störungen in einigen Buchten/Sunden (oder wie das korrekt heißen mag) der Färöer-Inseln, z.B. hier:
* http://dev.opentopomap.org/#map=13/62.05972/-6.87727
* http://dev.opentopomap.org/#map=13/62.25110/-6.56931
* http://dev.opentopomap.org/#map=13/61.55301/-6.82543

Auch die "alte" OpenTopoMap hat das Problem, dass die Höhenlinien nicht ganz mit der Küstenlinie harmonisieren (wahrscheinlich unvermeidlich aufgrund der verschiedenen Herkunft der Daten), aber diese Berge in den Buchten sind neu, oder?! ...

Edit: noch schlimmer: es gibt Pseudo-Berge auch an Land, wo sie viel schwerer zu erkennen sind. Vergleicht mal den o.g. Auschnitt in alter und neuer OpenTopoMap:
* http://dev.opentopomap.org/#map=13/62.05972/-6.87727 (neu) vs.
* http://www.opentopomap.org/#map=13/62.05972/-6.87727 (alt)
Während der Ritufelli ein echter Berg ist, sind die ultrasteilen Buckel südlich davon sowie in der Bucht allesamt Phantomberge. Hm, sind die Höhendaten hier derart abstrus? Sollte man in diesen Gebieten besser bei den "alten" Höhendaten bleiben, da diese immerhin plausibler waren?

Last edited by Chrysopras (2016-02-03 09:59:29)

Online

#332 2016-02-03 09:58:28

gormo
Member
Registered: 2013-08-01
Posts: 2,044
Website

Re: OpenTopoMap

Chrysopras wrote:

Auch die "alte" OpenTopoMap hat das Problem, dass die Höhenlinien nicht ganz mit der Küstenlinie harmonisieren (wahrscheinlich unvermeidlich aufgrund der verschiedenen Herkunft der Daten)

Diese Linienfehler sind mit den reinen SRTM-Daten wohl unvermeidbar, aber man kann vor- oder nach der Erzeugung der Höhenlinien mit einer "Wasser-Maske" die (vorher) Höhenmodell-Pixel oder (hinterher) erzeugten Höhenlinien auf 0 setzen (vorher) oder wegwerfen (hinterher), die im Wasser liegen.

Last edited by gormo (2016-02-03 09:58:48)


OSM hat nicht das Ziel bis Ende des Monats einen vollständigen Datensatz der Welt zu enthalten.
(nach S.W.) - Aber weil die Welt vielfältig ist, weil sie auch im Detail interessant ist, mag ich genaue Karten (nach C.)

Offline

#333 2016-02-03 12:28:41

derstefan
Member
From: OpenTopoMap
Registered: 2010-03-28
Posts: 480
Website

Re: OpenTopoMap

Das sind nicht reparierte voids der SRTM-Daten. Wir verwenden auch nur die Daten, die man eben bekommt. Jonathan von den viewfinderpanoramas hat angekündigt, dass er irgendwann in Zukunft auch 30 Meter-Daten anbietet - in gewohnter Qualität. Bis dahin verwenden wir die normalen SRTM-Daten.

Offline

#334 2016-02-03 18:13:28

hurdygurdyman
Member
Registered: 2009-12-10
Posts: 2,847

Re: OpenTopoMap

gormo wrote:

Hier oben im Polarmeer wollen auch ein paar Höhenlinien entfernt werden: http://dev.opentopomap.org/#map=11/70.7519/-8.5405 .

Eisberge?
Aber die mappen wir ja nicht, weil moving.direction, moving:speed und melting_percent noch kein proposal haben.

Last edited by hurdygurdyman (2016-02-03 18:50:03)


Gruß Michael (hurdygurdyman)
Ich mappe für Menschen, die Karten verwenden, welche aus OSM-Daten gerendert wurden tongue http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip cool

Offline

#335 2016-02-03 18:39:30

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,087
Website

Re: OpenTopoMap

Eines Tages wird es eine Sammlung freier Höhendaten geben, die sämtliche freien Daten einzelner Staaten und Provinzen in einem einzigen konsistenten Datensatz vereint. Die kann dann jeder bei sich einbauen. *träum*

gormo wrote:

... man kann vor- oder nach der Erzeugung der Höhenlinien mit einer "Wasser-Maske" die (vorher) Höhenmodell-Pixel oder (hinterher) erzeugten Höhenlinien auf 0 setzen (vorher) oder wegwerfen (hinterher), die im Wasser liegen

Christoph schreibt oft Interessantes über Höhen und deren Darstellung auf Karten. Speziell zu hügeligen Gewässerngibts auch Tipps, wie man Höhendaten nicht nur ausblendet, sondern korrigiert. Könnte man dann dort einsetzen, wo im globalen Datensatz noch einzelne kleine SRTM-Lücken sind wink


derstefan wrote:

.... eine Vorabversion der groß angekündigten OTM 2.0 zur Verfügung zu stellen....

Die Brücken finde ich besonders raffiniert gemacht. Danke und schönen Februar in Aussereuropa!

Grüße, Max

Offline

#336 2016-02-03 21:55:23

ikonor
Member
Registered: 2010-11-08
Posts: 499
Website

Re: OpenTopoMap

maxbe wrote:

Eines Tages wird es eine Sammlung freier Höhendaten geben, die sämtliche freien Daten einzelner Staaten und Provinzen in einem einzigen konsistenten Datensatz vereint. Die kann dann jeder bei sich einbauen. *träum*

Das ist die Idee des Open Terrain Projekts, bisher allerdings nur eine Link-Sammlung.

Gruß,
Norbert

Online

#337 2016-02-04 12:11:08

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,266
Website

Re: OpenTopoMap

In Asian fehlen noch diverse Schriftarten/Zeichen. Hilfreich wäre es wenn man da auch das ganze in latainischen Buchstaben beschriften würde. Also so, wie es die Cycle Map macht.


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#338 2016-02-04 21:26:29

ikonor
Member
Registered: 2010-11-08
Posts: 499
Website

Re: OpenTopoMap

usm78-gis wrote:

2. Minderwertige Höhenwerte (hmm, ASTER) werden nicht mit der Landseemaske ausmaskiert,
hier kann man diesen unschönen Effekt sehr gut erkennen http://dev.opentopomap.org/#map=14/60.28768/29.21162

gormo wrote:

Hier oben im Polarmeer wollen auch ein paar Höhenlinien entfernt werden: http://dev.opentopomap.org/#map=11/70.7519/-8.5405 .

Chrysopras wrote:

Fast noch auffälliger/störender finde ich die Störungen in einigen Buchten/Sunden (oder wie das korrekt heißen mag) der Färöer-Inseln, z.B. hier:
* http://dev.opentopomap.org/#map=13/62.05972/-6.87727
* http://dev.opentopomap.org/#map=13/62.25110/-6.56931
* http://dev.opentopomap.org/#map=13/61.55301/-6.82543

derstefan wrote:

Das sind nicht reparierte voids der SRTM-Daten. Wir verwenden auch nur die Daten, die man eben bekommt. Jonathan von den viewfinderpanoramas hat angekündigt, dass er irgendwann in Zukunft auch 30 Meter-Daten anbietet - in gewohnter Qualität. Bis dahin verwenden wir die normalen SRTM-Daten.

Die Beispiele sind alle nördlich 60° Nord, wo es keine SRTM-Daten mehr gibt, siehe Spatial Extent: Global (60°N to 56°S, 180°W to 180°E), bzw. 30-Meter SRTM Tile Downloader? Also eher ein Problem mit ASTER-Daten wie usm78-gis vermutet?

Gruß,
Norbert

Online

#339 2016-02-04 23:08:39

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 2,735

Re: OpenTopoMap

ikonor wrote:

Die Beispiele sind alle nördlich 60° Nord, wo es keine SRTM-Daten mehr gibt, siehe Spatial Extent: Global (60°N to 56°S, 180°W to 180°E), bzw. 30-Meter SRTM Tile Downloader? Also eher ein Problem mit ASTER-Daten wie usm78-gis vermutet?

Ich kann mich an mehrere "tiefe Löcher" im Himalaya erinnern. SRTM-Datenfehler gibt es also auch in niederen Breiten.
Die Datenlage für die Erderkundung ist aber in höheren Breiten typisch schon schlechter, da die nahezu polaren Bahnen aus Energiegründen nicht so beliebt sind.

Offline

#340 2016-02-21 14:03:29

cepesko
Member
Registered: 2012-06-14
Posts: 462

Re: OpenTopoMap

Mal wieder eine Bitte: Kiss = Keep it simple Stefan!

Der auf Github aufgetauchte Wunsch nach mehr farbigen Flächen (hier: Parks) trägt m.E. zu mehr Unruhe bei. Das Grün der Sportflächen ist nach meinem Geschmack bereits grenzwertig (Mein Favorit wäre hier immer noch ab einer bestimmten Größe das altbekannte Stadion-Oval der Topokarten oder (neu) auch ein Fußballfeld.) Statt mehr flächige Farben würde für Parks das "   "   "  wie bei den meadows ausreichen.
Denn selbst in Brasilien sagt man: Simplesmente lindo esse estilo do mapa!

cepesko

PS: Bei Wasserflächen sollten die Höhenlinien immer maskiert sein (teilweise wohl bereits in den Daten vorhanden, z.B. Südamerika)

Offline

#341 2016-04-14 18:27:30

derstefan
Member
From: OpenTopoMap
Registered: 2010-03-28
Posts: 480
Website

Re: OpenTopoMap

Vorerst letztes Update in diesem Forum:
Der Server dev.opentopomap.org wird in einigen Tagen wieder aktuellere Kacheln rendern. Derzeit wird der Planet neu importiert, anschließend versuche ich, die minütlichen Updates hinzubekommen. Es bleibt schwer zu hoffen, dass ich es irgendwann schaffe, den dev-Server wieder die Hauptdomain bedienen zu lassen, das schrottige Webinterface aufzumöbeln, die Garmin-Karte weltweit anzubieten und irgendwie zumindest einen weiteren Entwickler zu akquirieren. Ansonsten müssen die Nutzer halt einfach weiterhin mit dem halbfertigen Projekt Vorlieb nehmen.

In Zukunft werde ich nur noch lesend in Erscheinung treten, bis das Forum verschlüsselt funktioniert. Alle weitere OTM-bezogene Kommunikation am liebsten via Github-Issues.

Offline

#342 2016-04-15 18:18:45

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,429

Re: OpenTopoMap

derstefan wrote:

Der Server dev.opentopomap.org wird in einigen Tagen wieder aktuellere Kacheln rendern. Derzeit wird der Planet neu importiert, anschließend versuche ich, die minütlichen Updates hinzubekommen. Es bleibt schwer zu hoffen, dass ich es irgendwann schaffe, den dev-Server wieder die Hauptdomain bedienen zu lassen, das schrottige Webinterface aufzumöbeln, die Garmin-Karte weltweit anzubieten und irgendwie zumindest einen weiteren Entwickler zu akquirieren.

Ich wünsche Dir/Euch dabei von Herzen viel Erfolg!

At all: Ein weiterer Entwickler wäre natürlich eine große Entlastung für Stefan und die OpenTopoMap. Gibt es nicht hier im Forum, in dem sich doch allerhand fähige Leute tummeln, jemanden, der Stefan helfen könnte? Oder jemand, der jemanden kennt, der ...? Das wäre wirklich großartig!

derstefan wrote:

Ansonsten müssen die Nutzer halt einfach weiterhin mit dem halbfertigen Projekt Vorlieb nehmen.

Auch das ist schon viel Wert. Auch Eurer "halbfertige(s) Projekt" ist schon deutlich besser als viele andere "fertige" topografische o.Ä. Karten auf OSM-Basis (ich nenne lieber keine Namen wink).

Online

#343 2016-04-23 13:31:14

cepesko
Member
Registered: 2012-06-14
Posts: 462

Re: OpenTopoMap

Hat sich bei der OTM etwas geändert? Weiß jemand, warum man nicht mehr auf die dev. mit zoom17 zugreifen kann?
Immerhin, in 2.0 wurden die Kacheln (in meienem Umfeld) mittlerweile neu gerendert. Schön!
Cepesko

Offline

#344 2016-04-23 13:59:18

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,557
Website

Re: OpenTopoMap

Bei mir funktioniert z17. Kann allerdings sein, dass es etwas dauert, weil die Kacheln erst gerendert werden müssen. Also ggf. etwas warten und dann aktualisieren.

Offline

#345 2016-04-23 20:19:41

cepesko
Member
Registered: 2012-06-14
Posts: 462

Re: OpenTopoMap

SammysHP wrote:

Bei mir funktioniert z17. Kann allerdings sein, dass es etwas dauert, weil die Kacheln erst gerendert werden müssen. Also ggf. etwas warten und dann aktualisieren.

Komisch, bei mir erscheinen nur die Kacheln in z17, die noch im Browser-Cache liegen.... Bist du sicher?

Offline

#346 2016-04-24 08:48:56

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,429

Re: OpenTopoMap

Wenn ich http://dev.opentopomap.org/ (oder mit .de) aufrufe, werde ich jetzt sofort auf http://www.opentopomap.org/ weitergeleitet. Habe ich da ein Problem (und wenn ja, hat jemand einen Tip, wie ich drumrumkomme), oder ist das gerade eben so? Vielleicht soll das sogar so sein?!?

Die Daten und das Rendering sind allerdings aktuell, so wie es bei http://dev.opentopomap.org/ war.

Aber beim Zoomlevel 15 ist Schluss: 16 wird nur teilweise, 17 wird gar nicht angezeigt. Das war auf http://dev.opentopomap.org/ doch schon besser ...

Last edited by Chrysopras (2016-04-24 09:08:52)

Online

#347 2016-04-24 09:41:18

SammysHP
Member
From: Celle, Germany
Registered: 2012-02-27
Posts: 1,557
Website

Re: OpenTopoMap

Hier passt die Schraffur übrigens nicht zwischen den Tile-Grenzen: http://www.sammyshp.de/fsmap/#15/52.6952/10.1073

Last edited by SammysHP (2016-04-24 09:42:21)

Offline

#348 2016-04-24 12:34:10

Chrysopras
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2015-04-01
Posts: 1,429

Re: OpenTopoMap

derstefan wrote:

Es bleibt schwer zu hoffen, dass ich es irgendwann schaffe, den dev-Server wieder die Hauptdomain bedienen zu lassen,

Verstehe ich richtig, dass ^das^ inzwischen geklappt hat (weil ich unter https://opentopomap.org/ jetzt genau das sehe, was vor kurzem noch unter http://dev.opentopomap.org/ zu sehen war)? Dann wäre das ja super.

Online

#349 2016-04-24 20:31:08

Neuwieder
Member
Registered: 2013-08-31
Posts: 81

Re: OpenTopoMap

Mittlerweile klappt auch Zoomlevel 17 wieder!
Super!

Offline

#350 2016-05-10 13:44:20

Die Erde ist eine Google
Member
Registered: 2010-11-04
Posts: 31

Re: OpenTopoMap

Whow, OpenTopoMap hat mit dem neuen Höhenmodell und Zoomstufe 17 nochmal richtig an Attraktivität zugelegt!
Großes Danke, super Arbeit.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB