You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: forum.openstreetmap.org is being retired. Please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators.
Please create new topics on the new site at community.openstreetmap.org. We expect the migration of data will take a few weeks, you can follow its progress here.***

#1 2013-03-01 13:46:04

hobbesvsboyle
Member
Registered: 2009-05-31
Posts: 66

GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen GPS-Logger anzuschaffen. Ich habe zwar ein Etrex Vista HCx, aber das ist mir in vielen Situationen zu klobig. Die Übersicht im Wiki erschlägt mich etwas und ich weiß auch nicht, wie aktuell die Daten dort sind. Anforderungsprofil:

- kompakt
- gute Batterielaufzeit und/oder Möglichkeit, im Betrieb über USB zu laden (Nabendynamo)
- Datenübertragung kabellos wäre nett, aber muss nicht sein
- EGNOS-fähig
- Möglichkeit, per Knopfdruck waypoints zu erstellen
- Preis unter 100 Euro

Kann jemand ein passendes Gerät empfehlen? Danke schon mal!
Harald.

Offline

#2 2013-03-01 14:51:10

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

hobbesvsboyle wrote:

Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen GPS-Logger anzuschaffen. Ich habe zwar ein Etrex Vista HCx, aber das ist mir in vielen Situationen zu klobig. Die Übersicht im Wiki erschlägt mich etwas und ich weiß auch nicht, wie aktuell die Daten dort sind. Anforderungsprofil:

- kompakt
- gute Batterielaufzeit und/oder Möglichkeit, im Betrieb über USB zu laden (Nabendynamo)
- Datenübertragung kabellos wäre nett, aber muss nicht sein
- EGNOS-fähig
- Möglichkeit, per Knopfdruck waypoints zu erstellen
- Preis unter 100 Euro

Kann jemand ein passendes Gerät empfehlen? Danke schon mal!

Hallo Harald

Oft genannt und gut bewertet sind das Wintec WBT-202 (mit Karte) und das iBlue 747+ (ohne Karte).
  -  Beide haben lange Laufzeiten (kein Display) und können über USB geladen werden.
  -  Mindestens das WBT-202 kann per Bluetooth Daten übertragen (beim iBlue weiß ich es nicht)
  -  EGNOS sollten beide können.
  -  Beide können Wegpunkte per Knopfdruck setzen.

Das WBT-202 liegt wegen der SD-Karte knapp über 100 Euro, das iBlue 747+ eher unter 100 Euro.
Das WBT-202 hatte ich selbst für einige Zeit zum Test, das iBlue kenne ich nur aus anderen Berichten/Empfehlungen.

Als Lektüre bei Fragen nach GPS (Geräten) empfiehlt sich immer die Seite http://www.kowoma.de/gps/. Dort finden sich auch Testberichte zu beiden Geräten.

PS: So ein Logger ist wirklich praktisch (da sehr handlich), wenn man kein Navi zur Orientierung benötigt.

Edbert (EvanE)

Offline

#3 2013-03-01 19:37:23

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,769
Website

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

EvanE wrote:

  -  Mindestens das WBT-202 kann per Bluetooth Daten übertragen (beim iBlue weiß ich es nicht)

Der bt747 und dessen Abkömmlinge kann es auch. Hab selber einen.

Gruss
walter

Offline

#4 2013-03-02 15:10:03

hobbesvsboyle
Member
Registered: 2009-05-31
Posts: 66

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Danke Walter, danke Edbert! Das hilft mir auf jeden Fall weiter. Noch eine Noob-Frage zur BT-Datenübertragung: Funktioniert diese auch zwischen einem Android-Smartphone und dem Logger? Also z.B. ich bin unterwegs mit Logger und Smartphone und übertrage dann den Track per BT auf das Smartphone und lade ihn von dort auf irgendein Internetportal hoch? Ich habe zwar BT sowohl auf meinem Telefon und als dem Computer, aber benutze es praktisch nie...

Gruß,
Harald.

Offline

#5 2013-03-02 15:48:00

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Nein, um Himmels Willen!

Kauf Dir das blos nicht!

Kauf Dir den u-blox NEO-6P PPP
(vlg. auch http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 00970.html )

Damit bist allen und besonders Walter & Edbert um Centimeter voraus!

Und man kann hier dann endlich über RTKLIB diskutieren, auch wenn man's nicht versteht.

big_smile

Offline

#6 2013-03-02 16:29:20

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

kellerma wrote:

Kauf Dir den u-blox NEO-6P PPP
(vlg. auch http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 00970.html )

Damit bist allen und besonders Walter & Edbert um Centimeter voraus!

Technisch wird ein  u-blox NEO-6P PPP  mit großer Wahrscheinlichkeit überlegen sein, wobei ein gewisser Anteil von der externen Antenne herrühren wird.

Aber gibt es den Out of the Box und gibt es den im 100-Euro Bereich? Ich habe bei https://www.optimalsystem.de/os.aspx?x=411/ nur Geräte zwischen 200 und 400 Euro zuzüglich MwSt und zuzüglich externer Antenne gefunden.

Edbert (EvanE)

Last edited by EvanE (2013-03-02 16:29:51)

Offline

#7 2013-03-02 16:42:00

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Lieber Edbert,

Du darst nicht gleich alles so negativ sehen.
Draußen scheint die Sonne, die Vögel zwitschern und
eine winzigkleine Modifikation
- Preis unter 1000 Euro
Und siehste, die Welt schaut jetzt doch gleich anders aus.
Wir streben zu höherem.
Und nur das zählt.
Und nicht die paar hundert Euronen.

Offline

#8 2013-03-02 16:49:00

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

kellerma wrote:

Du darst nicht gleich alles so negativ sehen.
Draußen scheint die Sonne, die Vögel zwitschern und
eine winzigkleine Modifikation
- Preis unter 1000 Euro
Und siehste, die Welt schaut jetzt doch gleich anders aus.
Wir streben zu höherem.
Und nur das zählt.
Und nicht die paar hundert Euronen.

LOL

Die Sonne da draußen ist wirklich schön.  smile
Edbert (EvanE)

Offline

#9 2013-03-06 16:50:01

webpassenger
Member
Registered: 2009-05-08
Posts: 35

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

hobbesvsboyle wrote:

Noch eine Noob-Frage zur BT-Datenübertragung: Funktioniert diese auch zwischen einem Android-Smartphone und dem Logger? Also z.B. ich bin unterwegs mit Logger und Smartphone und übertrage dann den Track per BT auf das Smartphone und lade ihn von dort auf irgendein Internetportal hoch?.

Hallo,

es gibt für Andorid Telefone eine Open Source App mit dem Namen AnroidMTK zum Auslesen eines MTK-Loggers. Hier ist eine kleine Beschreibung der App. Die dort genannten Probleme hatte ich nicht, nur musste ich einen Wert bei den Einstellungen ändern, um allte Daten von dem Logger zu holen. Ohne das Umstellen wurde bei langen Tracks immer nur ein Teil übertragen. Welcher Wert das genau war, weiß ich nicht mehr. Leider wird die App nicht mehr weiter entwickelt.

Ich hatte die App übrigens zum auslesen eines Blumax 4043 genommen. Der Logger ist wie der iBlue 747+ mit einem MTK-Chipsatz ausgestattet.

Grüße
webpassenger

Offline

#10 2013-03-07 00:27:12

hobbesvsboyle
Member
Registered: 2009-05-31
Posts: 66

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Danke für den Hinweis, webpassenger! Werde ich mir mal ansehen.
Gruß,
Harald.

Offline

#11 2016-03-15 20:21:50

Yokr
Member
Registered: 2015-10-31
Posts: 542

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Hallo,

hat sich in den letzten Jahren was getan? Wie ist der aktuelle Stand der GPS-Logger/Tracker?

Ich würde mir gerne einen zulegen. Er sollte einfach nur den zurückgelegten Weg aufzeichnen, den ich dann als GPX exportieren kann und damit u.a. Photos geotaggen kann. Möglichst kompakt und genau. Würde ihn gerne oben am Rucksack befestigen oder auf ähnliche Art und Weise. Ich will ihn anschalten und mich dann nicht mehr darum kümmern müssen, bis die Tour vorbei ist. Preislich dachte ich so bis 100 Euro.

Was könnt ihr da empfehlen?

1. Wie sieht es aus mit EGNOS? Bringt das was? Kann man das einfach so nutzen wenn der Logger dazu fähig ist?
2. GLONASS, Galileo? Gibt es da Logger die mit GPS die Genauigkeit verbessern?

Offline

#12 2016-03-15 21:00:25

kreuzschnabel
Member
Registered: 2015-07-03
Posts: 6,640

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Yokr wrote:

1. Wie sieht es aus mit EGNOS? Bringt das was? Kann man das einfach so nutzen wenn der Logger dazu fähig ist?

Man kann, es ist aber nicht sinnvoll. Diese Präzisierungen wurden nicht für den terrestrischen Einsatz konzipiert, sondern für eine höhere Präzision im Luftverkehr, um z.B. instrumentenbasierte Anflüge über GPS zu ermöglichen. Die Empfangsstörungen, die du am Boden hast, sind anderer (lokaler) Natur – etwa der Hügel im Westen, der Wald im Osten, die Hauswand im Norden. Das können WAAS und EGNOS nicht kompensieren, der Meßfehler kann sogar zunehmen. Das schaltet man besser ab. Höchstens auf ganz freiem Feld verbessern sie die Präzision. Aber da kommt ein gutes Consumer-GPS auch so auf eine Genauigkeit besser als 3 Meter, mehr brauchen wir nicht.

Yokr wrote:

2. GLONASS, Galileo? Gibt es da Logger die mit GPS die Genauigkeit verbessern?

Die Systeme können sich natürlich ergänzen und durch Mittelung ihre jeweiligen Fehler kompensieren. Ich kenne professionelle Vermessungen, bei denen GLONASS und GPS kombiniert werden. Die Präzision liegt im Zentimeterbereich. Die dafür nötige Antennentechnik willst du aber weder bezahlen noch auf dem Kopf tragen.

--ks

Last edited by kreuzschnabel (2016-03-15 21:02:09)

Offline

#13 2016-03-15 21:09:15

toc-rox
Member
From: Münster
Registered: 2011-07-20
Posts: 2,357
Website

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

kreuzschnabel wrote:

... Ich kenne professionelle Vermessungen, bei denen GLONASS und GPS kombiniert werden. Die Präzision liegt im Zentimeterbereich. ...

Die Genauigkeit im Zentimeterbereich ergibt sich aber durch einen (zusätzlichen) Korrekturdienst (z.B. SAPOS) und nicht durch die Kombination von Sattelitensignalen.

Gruß Klaus

Offline

#14 2016-03-15 21:12:44

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,769
Website

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Yokr wrote:

Hallo,

hat sich in den letzten Jahren was getan? Wie ist der aktuelle Stand der GPS-Logger/Tracker?

Ich würde mir gerne einen zulegen.

Lass es. Suche dir eine APP für ein GPS-fähiges Tablett oder Smartphone.
Zur Not auch ein älteres (gebrauchtes?) Android-Teil zulegen (ich empfehle Samsung, da ein hausinterner Test ergab, dass das GPS viel besser war als der China-Schrott, den mein Nachbar gekauft hatte).

Hast dann halt einen "GPS-Logger mir Bildschirm", was ich als sehr angenehm empfinde.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2016-03-15 21:13:15)

Offline

#15 2016-03-15 21:50:31

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,337

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Yokr wrote:

hat sich in den letzten Jahren was getan? Wie ist der aktuelle Stand der GPS-Logger/Tracker?

Wenig. GPS-Logger sind ein Nischenprodukt, für das nur noch wenig Aufwand getrieben wird.
Fitness-Logger und Konsorten liegen da viel mehr im Trend.

Ich würde mir gerne einen zulegen. Er sollte einfach nur den zurückgelegten Weg aufzeichnen, den ich dann als GPX exportieren kann und damit u.a. Photos geotaggen kann. Möglichst kompakt und genau. Würde ihn gerne oben am Rucksack befestigen oder auf ähnliche Art und Weise. Ich will ihn anschalten und mich dann nicht mehr darum kümmern müssen, bis die Tour vorbei ist. Preislich dachte ich so bis 100 Euro.
Was könnt ihr da empfehlen?

Ich habe acht Logger gleichzeitig in Betrieb, der Wintec G_Rays ist immer noch idR der zuverlässigste.
Bei den Smartphones gibt es große Unterschiede, je nachdem wo die GPS-Antenne verbaut ist.
Mein Sony Xperia Z ist weitaus besser als mein erstes Samsung Galaxy S, neuere Geräte sind nicht unbedingt besser.
Problem ist für viele Anwendungen (Tagestouren) die Laufzeit und die Robustheit.

1. Wie sieht es aus mit EGNOS? Bringt das was? Kann man das einfach so nutzen wenn der Logger dazu fähig ist?

Es bringt etwas höhere Absolutgenauigkeit, da der Ionosphäreneinfluss verringert wird.
Die Hauptstörungen am Boden kommen allerdings von Reflexionen und Abschattungen, da hilft es nicht.
Professionelle Geräte (und das Militär) arbeiten zusätzlich mit Mehr-Frequenz-Empfang.

2. GLONASS, Galileo? Gibt es da Logger die mit GPS die Genauigkeit verbessern?

Galileo dauert noch, könnte theoretisch bessere Daten liefern. Was das System tatsächlich bringt, muss sich aber erst noch zeigen, wenn Consumer-Geräte mit Galileo in Betrieb sind.
GLONASS bringt nach meiner Erfahrung im Consumer-Bereich (GPS-Logger, Garmin, Smartphone) keine höhere Genauigkeit.
Nur die Wahrscheinlichkeit von Sat-Abriss in ungünstigen Lagen (Wald, Schlucht, Stadt) wird verringert, da einfach mehr Satelliten für den Empfang zur Verfügung stehen.

Offline

#16 2016-03-15 22:19:46

geow
Member
Registered: 2012-12-16
Posts: 967

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Ich kann alle Aussagen von seichter im Prinzip bestätigen, habe aber nicht 8 Logger parallel im Einsatz wink

Bei mir hat der Wintec WBT-202 auch meist die Nase vorn, dann folgen Garmin Edge 1000 und eTrex 30x. Leider ist der Wintec nur noch über eBay und Co verfügbar, aber es lohnt sich. Der Empfang im Wald ist unschlagbar. Auch für den angedachten Einsatz von Yokr ideal: klein, leicht, lange Laufzeit (28 h) und über microSD nahezu unbegrenzte Speicherkapazität.


Glück auf!
geow

Offline

#17 2016-03-15 22:49:54

usm78-gis
Member
Registered: 2008-04-21
Posts: 2,672

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

seichter wrote:

Galileo dauert noch, könnte theoretisch bessere Daten liefern. Was das System tatsächlich bringt, muss sich aber erst noch zeigen, wenn Consumer-Geräte mit Galileo in Betrieb sind.

Alle Navilock NL-8* Empfänger unterstützen Galileo
http://www.navilock.de/produkte/F_505_e … lileo.html
und liefern auch die für den RTK-Betrieb notwendige RAW-Daten.
Kann man gleichzeitig 4 Galileo-Satelliten bei freiem Himmel beobachten,
dann klappt es auch mit der Absolutgenauigkeit von 20-30 cm
(vgl. mit GPS und RTKLIB http://www.rtklib.com )
Für den zuverlässigen autonomen Betrieb braucht man natürlich viel mehr
Satelliten, aber als GPS-Zusatz im Phasendifferenzmodus ist
Galileo sogar heute eine sehr feine Sache.

Offline

#18 2016-03-15 22:55:06

geow
Member
Registered: 2012-12-16
Posts: 967

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Vielleicht noch kurz zu meinem GPS-Workflow:

Ich bin oft auf wenig frequentierten Wegen unterwegs und lade die GPS-Tracks dann meist in DB hoch. Ich logge mit 1 s Intervall. Danach schau ich mir die Tracks in Basecamp oder myTracks an, lösche/korrigiere grobe Ausreißer und zerlege den Track evtl. in mehrere (brauchbare) Teile. Mit diesen korrigierten Daten werden die Fotos vom Phone georeferenziert (per myTracks).

Die Tracks filtere/reduziere ich dann mit: http://www.javawa.nl/rtwtool_en.html

Ich verwende den Douglas-Peucker-Algorithmus (mit 1 m Abweichung) um die Trackpunkte deutlich reduzieren, ohne merkliche Verluste in der Streckengeometrie - die Dateigröße der .gpx verringert sich damit um rd. 90%.

Last edited by geow (2016-03-15 22:56:05)


Glück auf!
geow

Offline

#19 2016-03-15 23:22:22

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,337

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

usm78-gis wrote:
seichter wrote:

Galileo dauert noch, könnte theoretisch bessere Daten liefern. Was das System tatsächlich bringt, muss sich aber erst noch zeigen, wenn Consumer-Geräte mit Galileo in Betrieb sind.

Alle Navilock NL-8* Empfänger unterstützen Galileo
http://www.navilock.de/produkte/F_505_e … lileo.html
und liefern auch die für den RTK-Betrieb notwendige RAW-Daten.
Kann man gleichzeitig 4 Galileo-Satelliten bei freiem Himmel beobachten,
dann klappt es auch mit der Absolutgenauigkeit von 20-30 cm
(vgl. mit GPS und RTKLIB http://www.rtklib.com )
Für den zuverlässigen autonomen Betrieb braucht man natürlich viel mehr
Satelliten, aber als GPS-Zusatz im Phasendifferenzmodus ist
Galileo sogar heute eine sehr feine Sache.

Klingt schon ganz gut.
Ist in dieser Form allerdings weniger für den Rucksack geeignet.

Offline

#20 2016-03-16 07:31:14

Weide
Member
Registered: 2009-04-05
Posts: 1,491

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Noch ne Anmerkung zu GLONASS: Wenn man näher an einem Pol ist als -- pi mal Daumen -- die Nordspitze von Dänemark am Nordpol, dann merkt man dass die GPS-Satelliten da seltener sichtbar werden. Glonass ist da anders und in solchen Gegenden würde ich nur ungern darauf verzichten. Es geht natürlich auch ohne, aber man hat öfter mal eine "schlechte Stunde" mit ziemlich großen Ungenauigkeiten. Kommen dann noch Felswände oder Gebäude hinzu, dann wird Glonass dort wirklich sehr sinnvoll.

Weide

Offline

#21 2016-03-16 09:45:08

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,337

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Weide wrote:

Noch ne Anmerkung zu GLONASS: Wenn man näher an einem Pol ist als -- pi mal Daumen -- die Nordspitze von Dänemark am Nordpol, dann merkt man dass die GPS-Satelliten da seltener sichtbar werden. Glonass ist da anders und in solchen Gegenden würde ich nur ungern darauf verzichten. Es geht natürlich auch ohne, aber man hat öfter mal eine "schlechte Stunde" mit ziemlich großen Ungenauigkeiten. Kommen dann noch Felswände oder Gebäude hinzu, dann wird Glonass dort wirklich sehr sinnvoll.

Zur Ergänzung: Galileo hat auch nur eine Bahnneigung von 56°, vergleichbar zu NAVSTAR-GPS mit 55°, GLONASS dagegen 65°, steht in den polnahen Regionen also höher am Himmel.

Offline

#22 2016-03-16 12:34:35

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,195

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

usm78-gis wrote:

Kann man gleichzeitig 4 Galileo-Satelliten bei freiem Himmel beobachten,
dann klappt es auch mit der Absolutgenauigkeit von 20-30 cm
...

Aktuell mit nur 5 effektiv funktionierenden Satelliten eher schwierig (irgendwann kommen vermutlich noch die 2 vom Dezember hinzu). Das wird wohl noch mindestens 2-3 Jahre gehen bevor die Konstellation so gross genug ist das, falls überhaupt, Unterstützung in handelsüblichen Geräten Sinn macht.

Zurück zum Thema, für meinen S2 mit mapillary verwende ich im Augenblick einen http://www.amazon.com/2000-GLONASS-RECE … B00COLB9FS und kann im Augenblick nicht klagen.

Offline

#23 2016-03-16 13:39:27

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,337

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

SimonPoole wrote:

Zurück zum Thema, für meinen S2 mit mapillary verwende ich im Augenblick einen http://www.amazon.com/2000-GLONASS-RECE … B00COLB9FS und kann im Augenblick nicht klagen.

Den GNS2000 verwende ich auch, und zwar im Standalone-Logger-Betrieb.
Trotz GLONASS nicht ganz so genau wie der Wintec, die Bluetooth-Verbindung zum Herunterladen der Daten zickt öfters.
Hauptnachteil ist der 5 s - Abstand der Speicherpunkte als Default. Das lässt sich zwar per Konfiguration ändern, nach dem Ausschalten ist die Einstellung aber wieder weg. Grund dürfte der etwas knapp bemessene Speicherplatz sein. Bei 1 s Abstand reicht der nicht für einen vollen Tag.

Bei Anbindung an ein Smartphone als externer GPS-Sensor ist das besser, da die Speicherung auf dem Smartphone erfolgt. Mein Xperia S1 ist aber zu gut beim internen GPS, als dass sich das lohnt. Mein "Uralt"-Samsung S1 macht bei externem Sensor per Bluetooth schon nach einer halben Stunde schlapp.

Fazit: Als externer Sensor für irgend ein Billig-Smartphone geeignet, wenn dieses mit Bluetooth lange genug durchhält bzw. für iPhones mit miserablem GPS-Empfang (gab es eine Zeit lang).

Offline

#24 2016-03-16 22:01:51

Yokr
Member
Registered: 2015-10-31
Posts: 542

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Hm ok, danke für die vielen Antworten.

Klar, ein Smartphone kann man auch dazu nutzen. Aber das Smartphone verschwindet öfters mal in der Tasche, ist in der Regel an einem niedrigeren Punkt als der anvisierte Punkt oben am Rucksack, ist größer, komplizierter, hält nicht unbedingt so lange, soll vielleicht auch noch für andere Sachen genutzt werden, bricht hin und wieder den GPS-Kontakt ab wenn man es in die Tasche steckt, etc... Ich sah schon, dass es nicht ganz so Dicke mit den Dingern ist, aber das es so düster aussieht!? Geotagging von Fotos ist doch eigentlich nichts unbedeutendes oder? Machen die das alles "umständlich" mit den Smarpthone-GPS-Geräten?

Prinzipiell bin ich ja auch "Fitness-Loggern" aufgeschlossen, sofern sie einfach einen GPS-Track aufnehmen und ich den bequem nutzen kann. Aber ich bin schon ein wenig enttäuscht...

Was ist von dem angeblichen Nachfolger des Wintec, dem Columbus V-990, zu halten?

Offline

#25 2016-03-16 22:35:47

seichter
Member
Registered: 2011-05-21
Posts: 3,337

Re: GPS-Logger aktuelle Empfehlungen?

Yokr wrote:

Was ist von dem angeblichen Nachfolger des Wintec, dem Columbus V-990, zu halten?

Ich habe den V-900, bis auf Bluetooth- und USB-Schnittstelle identisch mit dem V-990.
Die Genauigkeit ist nicht ganz so hoch, insbesondere hat er viel häufiger Ausreißer um Dutzende von Metern.
Ich habe da die Rückseite im Verdacht: Sie ist metallisch und schirmt möglicherweise immer wieder mal ungünstig ab.

Ich verwende ihn vor allem für mündliche Notizen unterwegs. Bei etlichen Gelegenheiten ist das für mich schneller und einfacher als Fotos oder schriftliche Notizen.

Wenn es nur um georeferenzierte Fotos geht: Dafür nehme ich das Smartphone. Die Qualität reicht für diesen Zweck (z.B. Wegweiser) und die Koordinaten sind gleich mit drauf. Zwischendrin ist es Schlafen gelegt und geschützt z.B. in der Brusttasche. Dann ist auch Robustheit und Laufzeit kein Problem, wenn man es nicht alle paar Sekunden benutzt.
Wenn es mal genauer sein soll, kann ich ich die Fotos hinterher immer noch mit meinen gemittelten GPS-Tracks synchronisieren.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB