You are not logged in.

#26 2013-08-09 06:46:37

amm
Member
Registered: 2009-09-20
Posts: 618
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

wambacher wrote:
amm wrote:

Die Kacheln werden nun von Orm gerender und ausgeliefert.

Prima, dass man das auch mal erfährt sad Im Wiki steht immer noch Yevaud als Renderer drin und da schaut man dann natürlich nach, wenn es mal klemmt.

Auf welche Wiki Seite beziehst du dich? (Es gibt wahrscheinlich viele Seiten auf denen etwas falsches steht... wink) Dann kann man sie vielleicht aendern.

Wobei die Information sich vermutlich in den naechsten Tagen schon wieder aendern werden. Yevaud ist halb durch mit dem re-import und wenn der fertig ist wird Yevaud dann schaetzungsweise auch wieder in den Dienst gestellt. Wie genau die Arbeitsteilung dann zwischen Orm und Yevaud aussehen wird weis ich nicht. Ich weis auch nicht ob das ueberhaupt schon entschieden ist. Wenn sich das System etwas mehr heraus kristalisiert hat, wird man schauen koennen ob man die Statistiken dafuer verbessern kann und die relevanten Information einfacher zugaenglich machen kann.

Offline

#27 2013-08-09 10:13:07

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

amm wrote:

Auf welche Wiki Seite beziehst du dich?

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Platform_Status
Direkt auf der Wiki-Hauptseite verlinkt.

Gruß,
Mondschein

Offline

#28 2013-08-09 10:23:14

amm
Member
Registered: 2009-09-20
Posts: 618
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Ah, der gute alte Platform Status. Den hatte ich ganz vergessen... Naja, ich habe den jetzt geaendert und werde versuchen dran zu denken den auch wieder weiter zu aendern wenn yevaud wieder ebenfalls verwendet wird.

Offline

#29 2013-08-09 10:58:16

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,439
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Mondschein wrote:
amm wrote:

Auf welche Wiki Seite beziehst du dich?

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Platform_Status

Nicht ganz:
Platform_Status wurde inzwischen angepasst - ich meinte aber Servers - da hatte ich nachgesehen, weil ich dort den neuen Server suchte.

Danke für's Anpassen und Schwamm drüber.
Walter

ps: wenn ich die lokale IP wüßte, könnte ich es sogar ändern; aber amm wird das schon hinkriegen. wink

Last edited by wambacher (2013-08-09 10:59:24)

Offline

#30 2013-08-09 13:17:14

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

amm wrote:

Wobei die Information sich vermutlich in den naechsten Tagen schon wieder aendern werden. Yevaud ist halb durch mit dem re-import und wenn der fertig ist wird Yevaud dann schaetzungsweise auch wieder in den Dienst gestellt. Wie genau die Arbeitsteilung dann zwischen Orm und Yevaud aussehen wird, weis ich nicht. Ich weis auch nicht, ob das ueberhaupt schon entschieden ist. Wenn sich das System etwas mehr heraus kristalisiert hat, wird man schauen koennen ob man die Statistiken dafuer verbessern kann und die relevanten Information einfacher zugaenglich machen kann.

Man hat generell zwei Optionen:
  -  Lastverteilung: Ein Render-Server für Europa/Asien/Afrika,
                            Ein Render-Server für Amerika, Ozeanien, Pazifik.
  -  Ausfallsicherheit: Beide Render-Server erzeugen die gleichen Daten.

Das sollte man sorgfältig abwägen.
Mit verteilten Tile-Servern hat man ja bereits Erfahrungen, auf denen man ggfs. aufbauen kann.

Edbert (EvanE)

Offline

#31 2013-08-09 13:25:57

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,439
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

EvanE wrote:

[
Man hat generell zwei Optionen:
  -  Lastverteilung: Ein Render-Server für Europa/Asien/Afrika,
                            Ein Render-Server für Amerika, Ozeanien, Pazifik.
  -  Ausfallsicherheit: Beide Render-Server erzeugen die gleichen Daten.

Ich würde Lastverteilung bevorzugen. Damit geht das Rendern neuer Seiten überall für alle schneller.
Ausfallsicherheit erscheint mir nicht ganz so wichtig, solange die vorgeschalteten Tile-Server überhaupt etwas ausliefern - und das tun sie ja.

Gruss
walter

Offline

#32 2013-08-09 15:49:55

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,266
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

...und im Ernstfall könnte man immer noch dem überlebenden Tile-Server sagen, er soll alle Cache-Server beliefern.


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#33 2013-08-09 19:45:02

amm
Member
Registered: 2009-09-20
Posts: 618
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Im Moment ist wie gesagt geplant das einige der Frontend Caches auf den einen Rendering Server zugreifen und die anderen Frontend Caches auf den anderen Rendering Server.

Das heist wenn man z.B. in Deutschland sitzt bekommt man die Tiles von Server A gerendert, ob man nun einen Auschschnitt in Deutschland betrachtet oder einen in den USA oder Australien. Umgekehrt wenn man z.B. in den USA sitzt bekommt man alle seine Tiles von Server B gerendert. Insofern haben beide Server alle noetigen Daten  und mehr oder weniger auch Tiles.

Da jedoch vermutlich Leute in Deutschland ueberwiegend Kartenausschnitte in Deutschland betrachten und die die in den USA sitzen ueberwiegend amerikanische Ausschnitte, und da die tiles on demand aktualisiert und neu gerendert werden, sollte das ganze auch eine deutlich Lastverteilung ergeben ohne das man die  Ausfallsicherheit (uebermaessig) reduziert. Es kann beim "fail-over" dann jedoch fuer eine Zeit haeufiger zu veralteten Tiles kommen, da die Tiles in der anderen Region zwar weitestgehend vorhanden sein duerften, aber eben nicht so akutell gehalten werden und es dann zu einer Ueberlastung des on-the-fly updatens kommen kann.

Offline

#34 2013-08-09 20:03:39

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,439
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

etwas OT:

Dann könnte man ja leicht unterschiedliche Rendering-Rules implementieren: Die Amis sehen auf "ihrem" Renderer geblurte Military Areas und wir kriegen die volle Pracht wink

Duck&Cover
Walter

Offline

#35 2013-08-09 21:08:59

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

amm wrote:

Im Moment ist wie gesagt geplant das einige der Frontend Caches auf den einen Rendering Server zugreifen und die anderen Frontend Caches auf den anderen Rendering Server.

Das heist wenn man z.B. in Deutschland sitzt bekommt man die Tiles von Server A gerendert, ob man nun einen Auschschnitt in Deutschland betrachtet oder einen in den USA oder Australien. Umgekehrt wenn man z.B. in den USA sitzt bekommt man alle seine Tiles von Server B gerendert. Insofern haben beide Server alle noetigen Daten  und mehr oder weniger auch Tiles.

Da jedoch vermutlich Leute in Deutschland ueberwiegend Kartenausschnitte in Deutschland betrachten und die die in den USA sitzen ueberwiegend amerikanische Ausschnitte, und da die tiles on demand aktualisiert und neu gerendert werden, sollte das ganze auch eine deutlich Lastverteilung ergeben ohne das man die Ausfallsicherheit (uebermaessig) reduziert. ...

Ah ja gut.
So kann man eine Lastverteilung erreichen, ohne dass man die Ausfallsicherheit opfern muss.

Edbert (EvanE)

Offline

#36 2013-08-11 23:17:18

amm
Member
Registered: 2009-09-20
Posts: 618
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Nun sind sowohl Orm als auch Yevaud im Betrieb und rendern "froehlich" vor sich hin.

Inzwischen sind damit 12 Frontend Proxyserver verteilt in der Welt und 2 Rendering Backendserver in London im Betrieb um sicher zu stellen das die Standard OSM Kacheln so schnell, zuverlaessig und aktuell wie moeglich sind.

Die geographische Verteilung der Laender auf die einzelnen Proxies kann man unter http://dns.openstreetmap.org/tile.opens … p.org.html sehen und die Verteilung der Proxyserver auf die backend rendering server unter http://dns.openstreetmap.org/render.ope … p.org.html .

Dort sieht man das Deutschland derzeit von einem Proxyserver von Hetzner in Falkenstein versorgt wird, der wiederum seine Tiles von Yevaud bekommt.

Wobei sich die Konfiguration der Frontend und Backendserver jederzeit aendern koennen wenn sich das System selbst reconfiguriert um etwaige Ausfaelle oder Ueberlastungen auszugleichen.

Offline

#37 2013-08-11 23:57:46

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,439
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

WoW !

Die Sache sieht wirklich rund aus - wenn ich noch an OSM von 2009 denke (da bin ich eingestiegen) so liegen da Welten dazwischen.

Gratulation - und weiter so.

Gruss
walter

Offline

#38 2013-08-14 17:14:29

amm
Member
Registered: 2009-09-20
Posts: 618
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Jetzt gibt es auch Z19 auf osm.org.

Also ab ans micromapping... ;-)

Offline

#39 2013-08-15 09:07:57

brogo
Member
From: 54,11 +-1°
Registered: 2009-06-02
Posts: 551

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

amm wrote:

Jetzt gibt es auch Z19 auf osm.org.

Aktuell geht eher gar nichts mit Mapnik.

Christian

Offline

#40 2013-08-15 13:23:00

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

brogo wrote:

    amm schrieb: Jetzt gibt es auch Z19 auf osm.org.
Aktuell geht eher gar nichts mit Mapnik.

Hallo Christian

Mittlerweile geht alles recht flott.
Bei Z19 dauert es mal 1-2 Sekunden bis die Kacheln gerendert sind. Aber das halte ich für durchaus schnell.

Mich würde in nächster Zeit interessieren, wie die Erfahrungen mit dem neuen Zoomlevel 19 sind.
  -  Wie groß ist die zusätzliche Belastung durch Z19
     Rechenzeit (Erstellen) Speicherplatz (Tile-Server), ...
  -  Wieviele Gebiete (% der Landmasse) werden in Z19 angefragt.

Es gibt ja durchaus dünn gemappte Gebiete in denen Z15 im Prinzip ausreichen würde. Genauso gibt es Gebiete (z.B. Innenstädte), die massiv von Z19 profitieren.

Edbert (EvanE)

Offline

#41 2013-08-15 13:39:43

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

brogo wrote:

Aktuell geht eher gar nichts mit Mapnik.

Da war etwas beim GeoDNS falsch:
http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 67844.html
Davon waren (oder sind?) nicht alle Nutzer betroffen.

Gruß,
Mondschein

Offline

#42 2013-08-15 14:17:22

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,439
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Mondschein wrote:
brogo wrote:

Aktuell geht eher gar nichts mit Mapnik.

Da war etwas beim GeoDNS falsch:
http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 67844.html
Davon waren (oder sind?) nicht alle Nutzer betroffen.

Gruß,
Mondschein

tja, dann war mein nächtliches Problem (*) wohl doch nicht "selbst gemacht". Ubuntu und mein Provider unschuldig wink
Der rettende Reboot hat wohl nur den lokalen DNS-Cache geleert und dann ging es wieder.  DNS kann manchmal wirklich "grausam" sein.

Gruss
walter

*) http://forum.openstreetmap.org/viewtopi … 49#p354549

edit: seltsam -> grausam

Last edited by wambacher (2013-08-17 11:36:01)

Offline

#43 2013-08-17 10:35:42

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Mondschein wrote:

Da war etwas beim GeoDNS falsch:
http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 67844.html
Davon waren (oder sind?) nicht alle Nutzer betroffen.

Noch einige Details dazu:
http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 67870.html

Gruß,
Mondschein

Offline

#44 2013-10-03 11:55:10

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 1,028

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Irgendwie werden keine Brücken mehr bei highway=living_street gerendert. sad

Offline

#45 2013-10-05 07:27:09

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Thomas8122 wrote:

Irgendwie werden keine Brücken mehr bei highway=living_street gerendert. sad

Wurde schon gemeldet:
https://github.com/gravitystorm/openstr … issues/190
Vielleicht sollte man dort noch erwähnen, dass das im alten Stil angezeigt wurde.

Gruß,
Mondschein

Offline

#46 2013-10-05 07:31:29

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 1,028

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Ich hab aber keine Lust mich deshalb bei github anzumelden.

Offline

#47 2013-10-05 07:51:28

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Thomas8122 wrote:

Ich hab aber keine Lust mich deshalb bei github anzumelden.

Wenn dir 10 Sekunden zu viel sind...
Außer Benutzername, Passwort und irgendeine E-Mail-Adresse (wird nicht überprüft, könnte also theoretisch auch eine ungültige sein, wie z.B. a@b) muss man dort nichts angeben.
Alternativ kann man auch eine Wegwerfadresse wie z.B. trash-mail.com verwenden, dort muss man keinerlei Daten angeben, auch keine andere E-Mail-Adresse.

Gruß,
Mondschein

Offline

#48 2013-10-05 08:38:17

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,439
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Mondschein wrote:

... und irgendeine E-Mail-Adresse (wird nicht überprüft, könnte also theoretisch auch eine ungültige sein ...

Das muß man aber wissen, damit die Hemmschwelle sinkt. Das ganze Theater mit Mail angeben, Mail lesen, Bestätigung schicken ist doch arg lästig.

Gruss
walter

Offline

#49 2013-10-05 08:49:15

Thomas8122
Member
From: Sachsen
Registered: 2012-04-15
Posts: 1,028

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Na wenn das so ist...

Offline

#50 2013-10-05 11:28:53

Joachim Moskalewski
Member
From: Sindelfingen
Registered: 2012-11-23
Posts: 346
Website

Re: Nachbau des Mapnik-Stils mit CartoCSS für OSM.org

Mondschein wrote:
Thomas8122 wrote:

Ich hab aber keine Lust mich deshalb bei github anzumelden.

Wenn dir 10 Sekunden zu viel sind...
Außer Benutzername, Passwort und irgendeine E-Mail-Adresse [...]

Mir würde es da weniger um die 10 Sekunden gehen, auch das mit dem Verteilen von Emailadressen ist für mich kein Problem. Ich habe aber keine Lust überall dabei sein zu müssen, nur um *einmalig* etwas jemandem mitteilen zu können (Datenbank mit nunmehr 52 Zugangsdaten/Accounts - das ist genug). Wer von mir erwartet, dass ich erst einen Account anlegen muss damit ich Feedback geben kann, der will mein Feedback nicht. Wer Interesse an Kommunikation hat sorgt für bessere Möglichkeiten.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB