You are not logged in.

#51 2012-11-20 11:25:01

wasat
Member
Registered: 2007-09-30
Posts: 13

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

wambacher wrote:

kann mir bitte jemand mal den funktionierenden Link zum Tiger WMS/TMS nennen (den für 2011/2012)?

Hallo, wenn man in JOSM in den Einstellungen der Hintergrundebenen die Standardeinträge aktualisiert, steht ein Eintrag "OSM US TIGER 2012 Roads Overlay" zur Verfügung.
Der Link ist "tms[16,19]:http://{switch:a,b,c}.tile.openstreetmap.us/tiger2012_roads_expanded/{zoom}/{x}/{y}.png"
Gruß, Andreas

Last edited by wasat (2012-11-20 11:29:27)

Offline

#52 2012-11-20 14:51:59

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,313
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Die Wikimedia Deutschland bietet an in Berlin ihre Räumlichkeiten/Snacks zu Verfügung zu stellen. Es müsste allerdings jemand von uns den Koordinator spielen. Gibt es da Interesse?


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#53 2012-11-20 18:33:35

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

!i! wrote:

Die Wikimedia Deutschland bietet an in Berlin ihre Räumlichkeiten/Snacks zu Verfügung zu stellen. Es müsste allerdings jemand von uns den Koordinator spielen. Gibt es da Interesse?

Vielleicht wäre die Frage auf einer lokalen Mailingliste und/oder Wikiseite besser plaziert. Die meisten, die hier mitlesen, wohnen nicht in Berlin (ebensowenig wie in Dessau) oder Umgebung. Ich kann mich in den letzten Monaten tatsächlich an keinen einzigen Teilnehmer dieses Forums erinnern, der sich als Berliner zu erkennen gegeben hat.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#54 2012-11-20 19:28:38

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,380
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Teilnehmer != Poster wink


Viele Grüße
Henning

Offline

#55 2012-11-20 20:24:54

mmd
Member
Registered: 2010-11-06
Posts: 2,101

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

OT: Mensch, wie konntest Du bloß den Rollerfahrer vergessen?!?!  cool cool cool

Last edited by mmd (2013-05-01 07:53:55)

Offline

#56 2012-11-20 20:35:44

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Mea culpa - Du hast völlig recht. Aber der ist ja auch schon wieder weg.
Der Vollständigkeit halber: Jemand von Skobbler hatte sich auch einmal hierher verlaufen, aber von dem würde ich keine Hilfe erwarten.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#57 2012-11-20 23:29:15

MasiMaster
Member
Registered: 2011-11-22
Posts: 369

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

wasat wrote:
wambacher wrote:

kann mir bitte jemand mal den funktionierenden Link zum Tiger WMS/TMS nennen (den für 2011/2012)?

Hallo, wenn man in JOSM in den Einstellungen der Hintergrundebenen die Standardeinträge aktualisiert, steht ein Eintrag "OSM US TIGER 2012 Roads Overlay" zur Verfügung.
Der Link ist "tms[16,19]:http://{switch:a,b,c}.tile.openstreetmap.us/tiger2012_roads_expanded/{zoom}/{x}/{y}.png"
Gruß, Andreas

Danke!

Ich hab auch noch den nicht so schönen "TIGER 2011" im Angebot:

wms:http://tigerweb.geo.census.gov/arcgis/services/tigerWMS/MapServer/WMSServer?FORMAT=image/jpeg&VERSION=1.1.1&SERVICE=WMS&REQUEST=GetMap&Layers=Primary Roads,Primary Roads Labels,Secondary Roads,Secondary Roads Labels,Local Roads,Local Roads Labels,Railroads,Railroads Labels&STYLES=default,default,default,default,default,default,default,default&SRS={proj}&WIDTH={width}&HEIGHT={height}&BBOX={bbox}

Offline

#58 2012-11-20 23:35:32

Fabi2
Member
Registered: 2010-03-21
Posts: 1,093

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Oli-Wan wrote:

Ich kann mich in den letzten Monaten tatsächlich an keinen einzigen Teilnehmer dieses Forums erinnern, der sich als Berliner zu erkennen gegeben hat.

Naja, ich hab das in den letzten Monaten min. 2x indirekt gepostet, weil ich bin nicht der Freund, der sich unötig Ortsschilder umhängt.


Healthcare 2.0
Quotentroll für den Fortschritt

Offline

#59 2012-11-21 09:31:59

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,313
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Oli-Wan wrote:
!i! wrote:

Die Wikimedia Deutschland bietet an in Berlin ihre Räumlichkeiten/Snacks zu Verfügung zu stellen. Es müsste allerdings jemand von uns den Koordinator spielen. Gibt es da Interesse?

Vielleicht wäre die Frage auf einer lokalen Mailingliste und/oder Wikiseite besser plaziert. Die meisten, die hier mitlesen, wohnen nicht in Berlin (ebensowenig wie in Dessau) oder Umgebung. Ich kann mich in den letzten Monaten tatsächlich an keinen einzigen Teilnehmer dieses Forums erinnern, der sich als Berliner zu erkennen gegeben hat.

Habe es auch auf TALK-DE gepostet (mit bitte auf weiterleitung an Berliner Liste) sowie auch Twitter. Spontan würde ich aber vermuten, dass es niemanden gibt, der so kurzfristig etwas parallel zu Potsdam auf die Beine stellen möchte.


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#60 2012-11-21 10:05:18

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,380
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

lyx wrote:
mueschel wrote:

Ein Punkt der mir gerade noch auffällt: Wie soll mit den vielen tiger:* Tags umgegangen werden? Auch die Wiki-Seite zum Tiger-fixup sagt da nichts explizites.

Der Umgang mit dem tiger:reviewed tag ist einfach: Wenn du meinst, dass das Objekt jetzt so ok ist, weil Du z.B. die Lage nach dem Luftbild korrigiert, die Strassenklasse nach dem Luftbild sinnvoll eingeschätzt, den Strassennamen mit den TIGER 2012 Daten abgestimmt und auf offensichtliche Tippfehler beim Erstellen der TIGER-Daten geprüft hast, dann entfernst Du diesen Tag, sonst nicht. Bei den übrigen tiger:* Tags wirft JOSM in den neueren Versionen alle diejenigen weg, die vollkommen sinnlos sind. Übrig bleiben z.B. die tiger:zip_* Tags; wenn Du bei denen mehrere an einem Objekt findest, also soawas wie tiger:zip_left=12345, tiger:zip_left_1=12345, tiger:zip_left_2=12345 und die Werte überall gleich sind, dann wirfst Du die mit _1 etc. hintendran weg, so dass im Beispiel nur tiger:zip_left=12345 übrig bleibt.

Ich hab mal auf @talk nachgefragt, wie man mit den tiger:*-Tags umgehen soll. Im Großen und Ganzen war die Meinung die, dass der ganze ID-Kram weg kann, da ein Nutzen durch mergen/trennen von Straßen nicht mehr wirklich gegeben ist. Die tiger:name*-Tags können auch weg, wenn name=* vorhanden ist. tiger:cfcc ist quasi die Straßenklassifizierung. Die ist vor allem bei track/service nicht wirklich gut, sodass man mit dem Luftbild bessere Ergebnisse erzielen kann. Das Tag kann auch weg.

Bleiben im Prinzip noch tiger:zip*, tiger:reviewed und tiger:county. Manche sagen kann auch alles weg, manche setzen tiger:reviewed=position, wenn sie nicht vor Ort waren, tiger:county kann wohl auch weg, wenn die Grenzrelation des County vorhanden ist. Diejenigen, die alles entfernen, setzen in der Regel ein source=TIGER 2005, das erkennbar bleibt wo der Weg mal herkam.

Auf @talk: http://lists.openstreetmap.org/pipermai … 65233.html


Viele Grüße
Henning

Offline

#61 2012-11-21 10:30:35

brogo
Member
From: 54,11 +-1°
Registered: 2009-06-02
Posts: 553

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

aighes wrote:

manche setzen tiger:reviewed=position, wenn sie nicht vor Ort waren,

Ich kenne das als 'tiger:reviewed=aerial'.

Christian

Offline

#62 2012-11-21 10:41:38

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,380
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Es scheint beides zu geben.


Viele Grüße
Henning

Offline

#63 2012-11-21 10:45:30

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

aighes wrote:

Es scheint beides zu geben.

bisher hab ich sie immer gelöscht - und werd auch dabei bleiben. wer wissen will, woher die Daten kommen, kann sich ja an die anderen Tiger-tags wenden.
Gruss
walter

Last edited by wambacher (2012-11-21 10:45:54)

Offline

#64 2012-11-23 09:21:41

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,313
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Na dann lasst es mal krachen smile Jippieeeheeeeeyyyyyyooooh!


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#65 2012-11-23 15:15:48

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,313
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Pascal hat in die Trickkiste gegriffen und hier eine Live Map gebaut:
http://livechanges.neis-one.org


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#66 2012-11-23 15:25:49

Cottaer
Member
Registered: 2008-03-12
Posts: 33

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Hallo,

ich hab schon mal angefangen. Ehrlich gesagt hatte ich das Startdatum verpeilt und auch nicht darauf geachtet, und als ich den Heise-Artikel gelesen habe, dachte ich, es ging schon voriges Wochenende los. Dann habe ich mir ein, zwei Beispielstellen angesehen, und die erste war noch ok, aber dann sah es echt übel aus. Dann kam schließlich der Kuchen, und ich habe mich noch gewundert, warum es den hinterher gibt ;-). Eigentlich bin ich gar nicht so ein Freund von so organisierten Events, aber der Bedarf ist ja da und der Kuchen hilft mir, das bearbeitete Teilstück leicht wiederzufinden, statt planlos mal hier, mal da irgendwas einzumalen.

Na jedenfalls sieht der auch übel aus. Und die Stücken sind ziemlich groß, ich habe jetzt schon jeden Abend dran gesessen und würde nicht behaupten, dass ich irgendwie fertig bin mit dem, was man per Luftbild machen kann. Nun sind aber ein paar Fragen aufgetaucht.

- Das Gebiet durchzieht eine ganze Menge Fahrspuren. Die waren vorher als Residential gemappt, was klar falsch ist. Ein Teil dieser Fahrspuren ist dagegen gar nicht gemappt, macht es irgendwie Sinn, den nachzuerfassen? Ich denke eher nein. Dort ist komplett unbesiedelte Wüste, wer weiß, was für uralte Spuren dort als Track zu sehen sind, nur weil vor 20 Jahren mal jemand einen Ausflug in die Wüste gemacht hat. Die Auswahl, was davon im Tiger war, scheint mir allerdings auch recht zufällig. Oder alle löschen (wäre aber schade um die Arbeit, die ich mir damit schon gemacht habe)? Beispiellink aufs Luftbild: http://binged.it/SeVgDD

- Das Gebiet durchziehen einige recht breite Spuren. Die kann ich nicht deuten. Ist das irgendwas? Ist da vielleicht mal ein Bulldozer oder eine schwere Maschine durchgekommen? Beispiellink: http://binged.it/SioAYs

- Sollte oder könnte man dieses Flusstal als natural=scrub mappen? http://binged.it/Sip3da

- Dieselbe Flussbreite in Mitteleuropa würde ich als Fläche mappen, bei diesen Mäandern wäre hier alleine das wohl eine Jahresaufgabe, abgesehen davon bin ich mir unsicher, wie schnell er seinen Verlauf ändert :-(

- Macht man was mit den erkennbaren Altarmen? Macht man noch einen Unterschied, ob die lediglich noch sichtbar sind bzw. ob sie noch unter Wasser stehen?

- Wäre das sowie ähnliche kleine Flüsse etwas zum mappen? Wie taggen? Scheint nicht allzuviel oder nur zeitweise Wasser zu führen (Tag dafür ist bekannt, Frage ist, lohnt es sich, so etwas zu mappen). http://binged.it/SeVQBf

Schließlich noch eine Frage, es gibt diesen Tiger-Änderungskarte-Layer in Josm. Da kommt bei mir leider nichts (Fehler: connect timed out). Gibt es irgendwo anders aktuelle Tiger-Daten anzusehen? Ich habe leider festgestellt, dass in dem Altbestand möglicherweise auch Straßennamen falsch sind bzw. waren die Lagefehler so groß oder das Netz fehlerhaft, dass durch das Zurechtschieben möglicherweise Straßen an der falschen Stelle zu liegen gekommen sind. Die Verdachtstellen würde ich daraufhin gerne überprüfen.

VG
Cottaer

Offline

#67 2012-11-23 16:18:00

Nakaner
Moderator
From: Karlsruhe
Registered: 2011-09-03
Posts: 3,036
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Cottaer wrote:

- Das Gebiet durchzieht eine ganze Menge Fahrspuren. Die waren vorher als Residential gemappt, was klar falsch ist. Ein Teil dieser Fahrspuren ist dagegen gar nicht gemappt, macht es irgendwie Sinn, den nachzuerfassen? Ich denke eher nein. Dort ist komplett unbesiedelte Wüste, wer weiß, was für uralte Spuren dort als Track zu sehen sind, nur weil vor 20 Jahren mal jemand einen Ausflug in die Wüste gemacht hat. Die Auswahl, was davon im Tiger war, scheint mir allerdings auch recht zufällig. Oder alle löschen (wäre aber schade um die Arbeit, die ich mir damit schon gemacht habe)? Beispiellink aufs Luftbild: http://binged.it/SeVgDD

Wenn du in JOSM rechts auf eine Bing-Kachel klickst, wird dir der Aufnahmezeitraum angezeigt.


Werdet Mitglied in der OSM Foundation und bestimmt über die Zukunft der Foundation und des Projekts mit. Ab 42 Mappingtagen in den letzten 365 Tagen ist es kostenlos. Jetzt beitreten ("Active Contributor Membership")!
Moderator im Bereich users: Austria

Offline

#68 2012-11-23 16:33:08

Cottaer
Member
Registered: 2008-03-12
Posts: 33

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Nakaner wrote:
Cottaer wrote:

- Das Gebiet durchzieht eine ganze Menge Fahrspuren. Die waren vorher als Residential gemappt, was klar falsch ist. Ein Teil dieser Fahrspuren ist dagegen gar nicht gemappt, macht es irgendwie Sinn, den nachzuerfassen? Ich denke eher nein. Dort ist komplett unbesiedelte Wüste, wer weiß, was für uralte Spuren dort als Track zu sehen sind, nur weil vor 20 Jahren mal jemand einen Ausflug in die Wüste gemacht hat. Die Auswahl, was davon im Tiger war, scheint mir allerdings auch recht zufällig. Oder alle löschen (wäre aber schade um die Arbeit, die ich mir damit schon gemacht habe)? Beispiellink aufs Luftbild: http://binged.it/SeVgDD

Wenn du in JOSM rechts auf eine Bing-Kachel klickst, wird dir der Aufnahmezeitraum angezeigt.

Das weiß ich, was ich meinte mit uralten Tracks, in der Wüste bleiben solche Spuren unter Umständen sehr lange sichtbar; aber das mag hier natürlich auch nicht unbedingt der Fall sein. Jedenfalls sieht das alles für mich recht plan- und ziellos aus.

Offline

#69 2012-11-23 16:55:04

austi1996
Member
Registered: 2012-07-16
Posts: 181

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Cottaer wrote:
Nakaner wrote:
Cottaer wrote:

- Das Gebiet durchzieht eine ganze Menge Fahrspuren. Die waren vorher als Residential gemappt, was klar falsch ist. Ein Teil dieser Fahrspuren ist dagegen gar nicht gemappt, macht es irgendwie Sinn, den nachzuerfassen? Ich denke eher nein. Dort ist komplett unbesiedelte Wüste, wer weiß, was für uralte Spuren dort als Track zu sehen sind, nur weil vor 20 Jahren mal jemand einen Ausflug in die Wüste gemacht hat. Die Auswahl, was davon im Tiger war, scheint mir allerdings auch recht zufällig. Oder alle löschen (wäre aber schade um die Arbeit, die ich mir damit schon gemacht habe)? Beispiellink aufs Luftbild: http://binged.it/SeVgDD

Wenn du in JOSM rechts auf eine Bing-Kachel klickst, wird dir der Aufnahmezeitraum angezeigt.

Das weiß ich, was ich meinte mit uralten Tracks, in der Wüste bleiben solche Spuren unter Umständen sehr lange sichtbar; aber das mag hier natürlich auch nicht unbedingt der Fall sein. Jedenfalls sieht das alles für mich recht plan- und ziellos aus.

Hallo Cottaer,

ich hab für mich entschieden, dass ich die Wüstenstraßen erst mal außen vor lasse.
Falls nötig werde ich sie in Tracks umwandeln, damit sie nicht dominant dargestellt werden, aber an der Lage werde ich nichts verändern, da gibts ja noch genug anderes zu tun.

Unter http://tigerweb.geo.census.gov/tigerweb … _main.html kann man die TIGER-Daten anschauen und auch Shapefiles runterladen.
So könnte man noch an die Straßeninformationen kommen.

Dort gibt es auch Shapefiles zu Flüssen und Wasserflächen. Die helfen auf jeden Fall bei der Namensfindung.
Einen Teil der Shoshone River Waterbank habe ich auch in OSM übertragen, das bringt aber nicht so viel, da eigentlich alles nachkorrigiert werden muss.
(Die Projektionsumrechnung habe ich, hoffentlich, richtig gemacht.)

Grüße
Daniel

Offline

#70 2012-11-23 16:57:40

austi1996
Member
Registered: 2012-07-16
Posts: 181

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Hallo,

die meisten TIGER-Tags werfe ich raus.
Wie sieht das denn mit den gnis-Tags (viele verschiedene IDs) aus? Meiner Ansicht nach kann das auch alles gelöscht werden, wenn es ordentlich gemappt wurde.

Was ist die wydot_ml_number? Kann das auch raus?

Grüße
Daniel

Offline

#71 2012-11-23 18:55:20

Cottaer
Member
Registered: 2008-03-12
Posts: 33

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Danke sehr, hat mir geholfen.

Die Tiger-Tags und ähnliches fasse ich manuell nur an (und dann lösche ich eher mehr als weniger), wenn ich andere Tags manuell anfasse, zum Beispiel wenn ich zwei Ways zu einem zusammengefügt habe (dann sind die eh sinnlos), abgesehen von einer schnellen Änderung residential->track, bei dieser mache ich nichts mit den Tiger-Tags. Ein paar Sachen schmeißt JOSM automatisch raus, wenn man den Way editiert hat.

Offline

#72 2012-11-23 20:35:48

Suidakra
Member
Registered: 2010-04-11
Posts: 462

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Ich bekomm aus dem cake  nix ins Josm geladen. Könnt mal jemand helfen? Danke

Offline

#73 2012-11-23 21:09:57

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,755
Website

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Suidakra wrote:

Ich bekomm aus dem cake  nix ins Josm geladen. Könnt mal jemand helfen? Danke

sorry für die blöden Fragen:

a) josm gestartet?
b) remote-control in josm aktiviert?

a ist mir vor 2 tagen selber passiert sad

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2012-11-23 21:10:11)

Offline

#74 2012-11-23 21:19:24

Suidakra
Member
Registered: 2010-04-11
Posts: 462

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Hat sich erledigt- Fernsteuerung war aus

Offline

#75 2012-11-23 23:55:28

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Operation Cowboy - 23.-25.11

Cottaer wrote:

- Das Gebiet durchziehen einige recht breite Spuren. Die kann ich nicht deuten. Ist das irgendwas? Ist da vielleicht mal ein Bulldozer oder eine schwere Maschine durchgekommen? Beispiellink: http://binged.it/SioAYs

- Sollte oder könnte man dieses Flusstal als natural=scrub mappen? http://binged.it/Sip3da

Hallo Cottaer

  -  Breite Spuren:
     Könnte auf eine unterirdische Pipeline hindeuten
  -  Flusstal:
     Da das Ganze sich in einer trockenen, vegetationsarmen Gegend zu sein scheint,
     würde ich neben dem Fluss/Bach auch den Vegetationsgürtel dazu erfassen.

Edbert (EvanE)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB