You are not logged in.

#1 2012-03-11 00:55:00

Col3
Member
From: Ba-Wü
Registered: 2012-03-11
Posts: 10

Erstellung von Höhenschichtenkarten

Hallo,
ich habe es nun auch geschaft mich hier anzumelden und benötige gleich einmal eure Hilfe.

Ich komme eher aus dem geologischen Bereich und will eine Höhenschichtenkarte von Südwestdeutschland erstellen.
Diese kann in einem sehr groben Höhenraster vorliegen: z.B. 0-100 Höhenmeter in grüner Farbe, 100-200 Höhenmeter in hellbrauner Farbe...
Weitere Daten (Gewässer, Siedlungen, ....) muss (soll) die Karte nicht enthalten. 

Ich bin gerade dabei mich in Maperitive einzuarbeiten. Allerdings tue ich mich mit dem Funktionsumfang noch recht schwer.

Hätte jemand eine Tip für mich wie ich vorgehen kann. Hilfreich wäre für mich zu wissen, wie man z.B. nur einzelne Isohypsen (Höhenlinien) darstellen kann.
Z.B. die 250m Isohypse für den gewählten Kartenausschnitt.

Viele Grüße
Chris

Offline

#2 2012-03-11 01:06:05

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,082
Website

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Nabend Chris und willkommen im Forum,

wir haben ja eigentlich nur das was Du nicht brauchst: Gewässer, Siedlung ...

Höhenlinien hat Openstreetmap nicht, die holen wir uns auch von SRTM und ähnlichem (opendem wäre sicher ganz gut für SW-Deutschland). Für reine Höhenschichtkarten würde ich GMT nehmen, in der Wikipedia gibts schöne Beispiele dafür und Gebrauchsanweisungen gibts da auch.

Grüße, Max

Offline

#3 2012-03-11 01:17:01

Col3
Member
From: Ba-Wü
Registered: 2012-03-11
Posts: 10

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Hallo maxbe,
Danke für die schnelle Antwort.

Jetzt muss ich noch einmal blöd nachfragen - bin einfach noch Newbie auf diesem Gebiet:
Maperitive rendert aber Höhenlinien? Holt sich die Daten dazu aber dann nicht aus OpenStreetMap?

Gruß Chris

Offline

#4 2012-03-11 02:07:19

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Col3 wrote:

Jetzt muss ich noch einmal blöd nachfragen - bin einfach noch Newbie auf diesem Gebiet:
Maperitive rendert aber Höhenlinien? Holt sich die Daten dazu aber dann nicht aus OpenStreetMap?

Hallo Chris,
auch von mir herzlich willkommen im Forum.

Maperative holt sich die Höhen-Daten von SRTM.
Der Entwickler weiß, wo die Daten abzuholen sind und wie die passenden Namen je nach Gebiet aussehen. Das hat er in sein Programm eingebaut. Sehr komfortabel hat aber direkt nichts mit OpenStreetMap zu tun.

Edbert (EvanE)

Offline

#5 2012-03-11 02:12:36

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,082
Website

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Jup, Maperitive rendert Höhenlinien. Und kann auch Höhenschichten einfärben. Allerdings kommen die Höhendaten nicht von Openstreetmap, weil in OSM gibt es keine flächendeckenden Höhendaten, sondern bestenfalls einzelne Höhenangaben bei Punkten (Berggipfel, Pässe, Häuser, Ortschaften und so...). Mapüeritive holt sich die SRTM-Höhendaten.

Es könnte also schon sein, dass Du hier jemanden findest, der Dir da helfen kann, aber OSM-Daten kannst Du dazu nicht brauchen.

Grüße, Max

Offline

#6 2012-03-11 08:25:26

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,767

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

sowas? Das müsste der Bodensee sein
sddeutschland.png
(c) ASTER GDEM is a product of METI and NASA

schon bei 100-200 Meter Richtung braun zu gehen, dürfte schwierig werden, da Du dann kaum noch Farbverläufe für das recht Hohe Süddeutschland hast

Last edited by SunCobalt (2012-03-11 13:43:40)


Thomas

Offline

#7 2012-03-11 08:43:10

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,767

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

gerade mit Maperitive gemacht. Geht ganz einfach. Zu der Gegend hinsrollen und zoomen, dann recht unten im Fenster Web Sources alle die da sind markieren und mit dem roten Kreuz löschen. Jetzt ist das Fenster leer. Dann Tools-> Generate Hypersomentric.....und ne Weile warten. Dann kannst Du gleich Tools -> Export Bitmap machen oder Dich hiermit beschäftigen
http://maperitive.net/docs/manual/Comma … itmap.html
outputb.png

Last edited by SunCobalt (2012-03-11 08:43:56)


Thomas

Offline

#8 2012-03-11 09:59:45

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,767

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Jetzt war mein Spieltrieb geweckt:
Man nehme Höhendaten von ASTER und eine neuere GDAL Version.
- man erstellt Hillshade mit gdaldem hillshade ASTER.tif shade.tif -z 5 -s 111120 -az 90
- man erstelle das Farbbild mit gdaldem color-relief ASTER.tif ramp.txt relief.tif
die ramp.txt enthält die Farbwerte

-32768 255 255 255
2952 254 254 254
1500 121 117 10
750 151 106 47
375 127 166 122
177 213 213 149
1 218 179 122

- man verschmelze die Bilder mit einem Programm, das sich hier findet http://svn.osgeo.org/gdal/trunk/gdal/sw … v_merge.py
./hsv_merge.py relief.tif shade.tif colour_shade.tif

und voila, man hat eine >200MB Grafik
relief.png
(c) ASTER GDEM is a product of METI and NASA

Last edited by SunCobalt (2012-03-11 13:40:53)


Thomas

Offline

#9 2012-03-11 10:20:58

quasilotte
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 379

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Man kann auch die ASTER 1" (30m Raster) mit MICRODEM in HGT-Dateien konvertieren.

Diese können direkt in Maperitive verarbeitet werden

mit :
set-dem-provider type=SRTM1 custom=true cache-dir=PFAD

biegt man Maperitive auf STRM1 um (Achtung dies bleibt erhalten und man sollte die HGT komplett vom Wunschgebiet haben da sonst veruscht wird nachzuladen und da kommen nur 3" STRM (90m Raster))

mit:
generate-hypsometric ramps=0:#004000;50:#008000;100:#20A020;200:#E0E060;400:#E08050;600:#602810;800:#909070;1000:#D0D0D0;1500:#FFFFFF

erstellt man das was du willst wann welche farbe kannst du unter ramps einstellen (hier von 0-1500 Meter)

Ob du noch zusätzlich einzeichnen läßt (Gewässer, Flüsse Strassen, Orte usw. ist deinem Gusto freigetsellt)

Allerdings benötigt Maperitive dazu SPEICHER für Zoom 7 und kleiner wirst du um 64Bit -Betriebssystem und >4GB Hauptspeicher nicht drumrum kommen.

hype.png

Offline

#10 2012-03-11 11:26:37

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

quasilotte wrote:

mit:
generate-hypsometric ramps=0:#004000;50:#008000;100:#20A020;200:#E0E060;400:#E08050;600:#602810;800:#909070;1000:#D0D0D0;1500:#FFFFFF

Den knapp 1500 m hohen Feldberg mit (Eis-)Weiß zu belegen, mmh naja,
man sollte aufgrund der angrenzenden Alpen mindestens noch eine Schicht > 1500 m draufpacken.
Was Deiner (wie auch Thomas') Karte noch fehlt, sind die Isophysen,
sprich Christ hätte gerne die Höhenlinien auch noch mit eingezeichnet bzw. spezielle Abstufungen (z. B. 250 m) hervorgehoben.

Last edited by kellerma (2012-03-11 11:31:00)

Offline

#11 2012-03-11 11:38:18

quasilotte
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 379

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Ist ja nur ein Beispiel und für die Mittelgebirge ja nicht so schlecht oder?
Klar Schee bei 1500 ist schon "winterlich" aber für Taunus usw. gibt es da schon gute übergänge!

Wie genau er die Höhenlinien legt ist ja seine Sache!

Die Höhenlinien kann er ja leicht mit

generate-contours interval=50

hinzufügen.

Inwieweit die angezeigt werden legt man ja in den Rules fest (alle 50 , 100 250 Meter).

Offline

#12 2012-03-11 13:22:34

Col3
Member
From: Ba-Wü
Registered: 2012-03-11
Posts: 10

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Hallo,
recht herzlichen Dank für die vielen Antworten!!! smile smile smile

@ Thomas und Quasilotte - das kommt schon in die Richtung die ich will. Ich will aber noch stärker generalisieren.

An 64bit-OS sowie Speicher (8GB) und genügend Rechenleistung mangelt es nicht.
Das mit den Farbabstufungen werden ich so, wie auf vielen Schulkarten machen. Tiefland: Grün- und Ockertöne, Hochland : Braun- und Schwarztöne.
Darf schon "fast" in diese Richtung gehen: http://www.pitopia.de/scripts/pictures/ … D=3&view=1  (BW-Karte)

Ich werde nun mal versuchen das von euch gepostete umzusetzen. Werde aber wahrscheinlich erst nächstes Wochenende dazu kommen. Melde mich dann aber auf jeden Fall nochmals - ob das Ganze von Erfolg gekrönt war. Beziehungsweise mir weitere Hilfe erbitten.


Noch eine Frage zum "Copyright" der Karten: Wenn ich OpenStreetMap-Daten verwende ist es ja klar, dass ich die Lizenz und die Herkunft der Daten angebe.
Wie sieht es nun aus, wenn ich wietere Daten wie z.B die Höhen aus ASTER bzw. SRTM verwende. Ich will die Karten ins Internet stellen bzw. bei Schulungen verwenden und auch weitergeben. Was muss ich hier beachten, nicht dass mir gleich eine Abmahnung ins Haus flattert.

Viele Grüße
Chris

Last edited by Col3 (2012-03-11 13:23:40)

Offline

#13 2012-03-11 13:31:26

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,767

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

ASTER müsstest Du so angeben

Follow the below instructions on credit title.
To display in the image
"ASTER GDEM is a product of METI and NASA"
To include in writing
Clearly describe that the original data of ASTER GDEM is the property of METI and NASA.

steht hier
http://www.ersdac.or.jp/GDEM/E/3.html

Bei SRTM kommt mMn darauf an, welchen Datensatz Du nimmst. Gibts glaub als PD und cc-by-sa-nc.


Thomas

Offline

#14 2012-03-11 13:32:01

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Col3 wrote:

Noch eine Frage zum "Copyright" der Karten: Wenn ich OpenStreetMap-Daten verwende ist es ja klar, dass ich die Lizenz und die Herkunft der Daten angebe.
Wie sieht es nun aus, wenn ich wietere Daten wie z.B die Höhen aus ASTER bzw. SRTM verwende. Ich will die Karten ins Internet stellen bzw. bei Schulungen verwenden und auch weitergeben. Was muss ich hier beachten, nicht dass mir gleich eine Abmahnung ins Haus flattert.

Gut dass Du das Thema ansprichst, denn unsere beiden fleißigen Kartenersteller haben dies im Eifer des Gefechts verbummelt wink

https://lpdaac.usgs.gov/customer_service/aster_policies
Insbesonderte:
When presenting or publishing ASTER GDEM data, users are required to include a citation stating, "ASTER GDEM is a product of METI and NASA."

Offline

#15 2012-03-11 14:28:18

Col3
Member
From: Ba-Wü
Registered: 2012-03-11
Posts: 10

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

quasilotte wrote:

generate-contours interval=50

OK - das habe ich nun soweit heingebracht.
Allerdings schafe ich es nicht, das Maperitive diese auch in der Übersicht darstellt - nur wenn ich hineinzoome. Ist das Normal, oder gibt es da noch einen Trick.

quasilotte wrote:

Inwieweit die angezeigt werden legt man ja in den Rules fest (alle 50 , 100 250 Meter).

Könnte mir da bitte jemand noch weiterhelfen. Ist mir noch nicht ganz klar.
Wie kann ich z.B. nur die 250m Höhenlinie anzeigen?



Ich hoffe ich nerve nicht zu arg mit meinen Anfängerfragen. Auf der Suche nach einer aktuellen deutschsprachigen Anleitung zu Maperitive bin allerdings nicht fündig geworden.
Gruß Chris

Offline

#16 2012-03-11 15:04:28

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,767

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Col3 wrote:
quasilotte wrote:

generate-contours interval=50

OK - das habe ich nun soweit heingebracht.
Allerdings schafe ich es nicht, das Maperitive diese auch in der Übersicht darstellt - nur wenn ich hineinzoome. Ist das Normal, oder gibt es da noch einen Trick.

schau mal in den Rules unter "min-zoom : "

Col3 wrote:
quasilotte wrote:

Inwieweit die angezeigt werden legt man ja in den Rules fest (alle 50 , 100 250 Meter).

Könnte mir da bitte jemand noch weiterhelfen. Ist mir noch nicht ganz klar.
Wie kann ich z.B. nur die 250m Höhenlinie anzeigen?

ich hab das noch nie gemacht, würde aber hier rumschrauben
        contour major : contour[@isMulti(elevation, 50)]
        contour minor : contour[@isMulti(elevation, 10) and not @isMulti(elevation, 50)]


Thomas

Offline

#17 2012-03-11 16:26:19

quasilotte
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 379

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

So ähnlich wie SUnCobalt schrieb
such in den Rules die Stelle


target: contour*
        define
            line-color : #00000000
            line-opacity : 0.75
            curved : true
            map.rendering.curved : True
            max-zoom : 20
        if : *major

            define
                min-zoom : 7
                line-width : 9:0.3;11:0.5;12:0.75;13:1;14:1.5;15:2;16:2.5
                line-opacity : 0.80


min-zoom anpassen

und bei

        contour major : contour[@isMulti(elevation, 100)]
        contour minor : contour[@isMulti(elevation, 50) AND NOT @isMulti(elevation, 50)]


wird alle 100 Höhenmeter eine major Höhenlinie  bei minor 50m gezeichnet.

allerdings hast du mit : generate-contours interval=50
nur alle 50m Linien es gehen also nur vielfache davon!!!
andere Höhenlinien must du auch in generate-contours interval=*** berücksichtigen

Offline

#18 2012-03-11 20:09:57

Col3
Member
From: Ba-Wü
Registered: 2012-03-11
Posts: 10

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Hallo,
aufgrund des schlechten Wetters - habe ich doch noch einige Stunden vor dem Computer zugebracht und mich weiter in Maperitive eingearbeitet.
Die gerenderten Karten kommen schon langsam in die Richtung wie ich sie haben will.

Das mit den Höhenlinien in bestimmten Höhenabständen und dem Zoombereich habe ich Dank eurer Hilfe auch hinbekommen.
Nur ein Problem habe ich noch immer - die Darstellung einer einzelnen Höhenlinie.
Mit der genannten Methode oben sind immer mehrere (vielfache des Abstandes) Höhenlinien sichtbar.

Kurz nochmals zur Verständlichkeit:
Ich möchte nur eine einzelne Höhenschicht mit einer einzelnen Höhenlinie darstellen.
Also z.B. nur die 200m Höhenlinie.
Alles ander darunter und darüber soll nicht sichtbar sein.



Vielleicht kann mir ja jemand einen virtuelle Klapps auf den Hinterkopf geben, der mir die Augen öffnet.


Gruß Chris

Last edited by Col3 (2012-03-11 20:26:30)

Offline

#19 2012-03-11 21:22:35

quasilotte
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 379

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Col3 wrote:

Hallo,
aufgrund des schlechten Wetters - habe ich doch noch einige Stunden vor dem Computer zugebracht und mich weiter in Maperitive eingearbeitet.
Die gerenderten Karten kommen schon langsam in die Richtung wie ich sie haben will.

Das mit den Höhenlinien in bestimmten Höhenabständen und dem Zoombereich habe ich Dank eurer Hilfe auch hinbekommen.
Nur ein Problem habe ich noch immer - die Darstellung einer einzelnen Höhenlinie.
Mit der genannten Methode oben sind immer mehrere (vielfache des Abstandes) Höhenlinien sichtbar.

Kurz nochmals zur Verständlichkeit:
Ich möchte nur eine einzelne Höhenschicht mit einer einzelnen Höhenlinie darstellen.
Also z.B. nur die 200m Höhenlinie.
Alles ander darunter und darüber soll nicht sichtbar sein.



Vielleicht kann mir ja jemand einen virtuelle Klapps auf den Hinterkopf geben, der mir die Augen öffnet.


Gruß Chris

contour major : contour[elevation=200]

Vola

Offline

#20 2012-03-11 21:24:40

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,767

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

darf man fragen, was Du da machst? Nur so aus Interesse....


Thomas

Offline

#21 2012-03-11 22:10:38

Col3
Member
From: Ba-Wü
Registered: 2012-03-11
Posts: 10

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

@ Thomas
Ich brauche stark vereinfachte Höhenschichtkarten um geologische Sachverhalte darstellen zu können.
Dazu benötige ich einzelne Höhenschichten aus bestimmten Gebieten um diese dann in einem Grafikprogramm weiter bearbeiten zu können. Vielleicht kennst du das Buch " Wüsten, Meere und Vulkane... ". So in diese Richtung soll es gehen.
Früher habe ich die Höhenlinien von einer alten gemeinfreien Karte von Hand digitalisiert - das brauchte aber ewig... sad
Teilweise bin ich in meiner Freizeit über ein Jahr an einer solchen Grafik gesessen.
Daletzt bin ich aus Zufall über OpenStreetMap und Maperitive gestolpert, und mir kam die Idee es damit zu versuchen.
Nur bin ich noch am Anfang der Einarbeitung und verstehe manches noch nicht so ganz. Das Program auf Skriptbasis ist zwar sehr mächtig, aber dadurch auch leider sehr schwierig zu handhaben. Vor allem tue ich mich schwer die Englischen Fachbegriffe ins Deutsche zu übertragen und umgekehrt. Dank eurer Hilfe bin ich schon einiges weiter. Ich hoffe ich nerve nicht zu stark.


Gruß Chris

Offline

#22 2012-03-11 22:25:05

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,767

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

nö, wenn Du früher 1 Jahr gebraucht hast und jetzt mit unserer Hilfe nur noch 1 Monat, kannst Du ja die restlichen 11 Monate dazu benutzen, bei OSM mitzumachen wink Das schult auch gut beim Karten erstellen...naja, nicht gleich am Anfang, aber man wächst da hinein.


Thomas

Offline

#23 2012-03-11 22:35:49

Col3
Member
From: Ba-Wü
Registered: 2012-03-11
Posts: 10

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

@ Vola

quasilotte wrote:

contour major : contour[elevation=200]

Sehe ich das richtig, dass ich in den Default-Rules
den Befehl "contour major : contour[@isMulti(elevation, 50)]" entsprechend dem oberen Befehl so abändern muss?

Wenn ich den Befehl allerdings so in die Rules einbaue tut sich überhaupt nichts?
Es werden keine Höhenlinien gerendert.


Gruß Chris

Last edited by Col3 (2012-03-11 23:15:10)

Offline

#24 2012-03-11 22:56:58

Col3
Member
From: Ba-Wü
Registered: 2012-03-11
Posts: 10

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

SunCobalt wrote:

Das schult auch gut beim Karten erstellen...naja, nicht gleich am Anfang, aber man wächst da hinein.

Vor vielen Jahren, während meines Studiums, habe ich einmal ein Seminar zur Kartenerstellung und Orientierung besucht.
Da haben wir allerdings noch mit Maßband und Kompass gearbeitet. Die Daten hatten wir dann in ein Computerprogramm einer Schweizer Firma (Topo-"Irgendwas") eingegeben - von GPS und Lasermessgerät konnte man damals nur träumen...
Ich erinnere mich deshalb so gut daran, weil ich zusammen mit einem Kommilitonen ein Teilgebiet zur Vermessung herausgesucht hatte, von dem wir dachten es sei besonders leicht zu bearbeiten.
Die Wege auf den zuvor ausgeteilten Luftbildern entpuppten sich dann allerdings als Entwässerungskanäle mit meterhohen Brennnesseln - und wir in kurzen Hosen... lol


Gruß Chris

Last edited by Col3 (2012-03-11 23:08:57)

Offline

#25 2012-03-12 07:02:02

quasilotte
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 379

Re: Erstellung von Höhenschichtenkarten

Col3 wrote:

@ Vola

quasilotte wrote:

contour major : contour[elevation=200]

Sehe ich das richtig, dass ich in den Default-Rules
den Befehl "contour major : contour[@isMulti(elevation, 50)]" entsprechend dem oberen Befehl so abändern muss?

Wenn ich den Befehl allerdings so in die Rules einbaue tut sich überhaupt nichts?
Es werden keine Höhenlinien gerendert.


Gruß Chris

Eigentlich sollte das genügen


        contour major : contour[@isMulti(elevation, 50)]
        contour minor : contour[@isMulti(elevation, 10) and not @isMulti(elevation, 50)]

austauschen mit
        contour major : contour[elevation=200]
        //contour minor : contour[@isMulti(elevation, 10) and not @isMulti(elevation, 50)]

wobei man darauf achten muß das das Einrücken mit Tabs geschieht !!!

Beispiel mit 200m Höhenlinie:

200mhype.png

Last edited by quasilotte (2012-03-12 07:04:54)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB