You are not logged in.

#151 2012-02-10 20:58:29

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,084

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

maxbe wrote:

Ich warte auf was zum nachlesen.

Ich kanns drehen wie ich will, ein Satz ergibt nur einen Sinn, wenn ich ein Wort ergänze. Je nach Ergänzung ist der Sinn dummerweise anders: "We have to comply with this requests which erroneously used" ... "We have to comply with this requests and erroneously used"...

Völlig inoffiziell, aber meine Interpretation war "and".

Offline

#152 2012-02-10 21:06:17

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

SimonPoole wrote:
Oli-Wan wrote:

Gibt's irgendwo ein IRC-Log zum Nachlesen?

Nein, wir wurden explizit gebeten nur das Statement zu veröffentlichen (wie man oben sieht hilft ein Log auch nichts, verdreht wird trotzdem).

Schade, ich hätte mir gern selbst ein Bild von der gesamten Diskussion gemacht. Oder haben die beiden inhaltlich tatsächlich nicht mehr als das dürre Statement abgegeben? Ich hoffe, daß DD1GJ noch eine Rückmeldung erhält oder M$ sich anderweitig öffentlich äußert. Nur ein Kommentar über IRC kann es ja wohl nicht sein. Es ist auch unbefriedigend, daß immer noch nicht die Regierungsstelle konkret benannt wurde, von der die Anfrage kam.

mightym wrote:

Die Erklärung ergibt doch vor allem überhaupt keinen Sinn wenn bei google oder den (deutschen) staatlichen Stellen überhaupt nichts verpixelt ist auf den Luftbildern.

Vielleicht hat sich da ja ein Google-Mitarbeiter einen Spaß erlaubt: sich als wichtiger BW-Offizier ausgegeben und die Konkurrenz dazu gebracht, ihre Luftbilder zu kastrieren ;-)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#153 2012-02-10 21:17:29

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,807

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

anstatt hier rumzupöbeln, könnten wir auch Geld sammeln und rechtlich dagegen vorgehen.

Edit: Ich meine gegen die "Stelle", die das angeordnet hat

Last edited by SunCobalt (2012-02-10 21:21:59)


Thomas

Offline

#154 2012-02-10 21:18:22

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,084

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Oli-Wan wrote:
SimonPoole wrote:
Oli-Wan wrote:

Gibt's irgendwo ein IRC-Log zum Nachlesen?

Nein, wir wurden explizit gebeten nur das Statement zu veröffentlichen (wie man oben sieht hilft ein Log auch nichts, verdreht wird trotzdem).

Schade, ich hätte mir gern selbst ein Bild von der gesamten Diskussion gemacht. Oder haben die beiden inhaltlich tatsächlich nicht mehr als das dürre Statement abgegeben? Ich hoffe, daß DD1GJ noch eine Rückmeldung erhält oder M$ sich anderweitig öffentlich äußert. Nur ein Kommentar über IRC kann es ja wohl nicht sein. Es ist auch unbefriedigend, daß immer noch nicht die Regierungsstelle konkret benannt wurde, von der die Anfrage kam.

Ich hatte den Eindruck, dass sie  unsicher sind ob sie das überhaupt sagen dürfen (welche Stelle die Verpixelung angeordnet hat). Im Gespräch wurde so oder so auch nicht wesentlich anderes gesagt als in der Stellungsnahme.

Das die ganze Geschichte eher eine Farce ist, ist klar, aber Bing kann da wohl nicht wirklich was dafür (ausser das sie in der Not OSM Daten verwendet haben). Die Verursacher sind ja wohl "in Berlin".

Last edited by SimonPoole (2012-02-10 21:18:49)

Offline

#155 2012-02-10 21:33:05

misterboo
Member
From: Saarbrücken
Registered: 2010-12-21
Posts: 413
Website

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

SimonPoole wrote:
misterboo wrote:

...
Vor ein paar Tagen hat sich das noch anders angehört, er hätte ja auch sagen können, er weiß es nicht und hört mal nach. Hat er aber nicht, sondern gleich behauptet die Daten wären von dem Auftraggeber der Verpixelung gekommen.

[18:22] <SteveC> I can confirm that the blurring polygons were given to us by the government and we didn't use OSM or anything like that.

Das ist aber eine böse Verdrehung. Wenn man den ganzen Text liest und sich nicht  nur einen passenden Satz heraussucht, sieht man das SteveC bei den für Luftbildern zusändigen Stelle bei Bing nachgefragt hat und die entsprechende Auskunft bekommen hat, die er dann auch einfach weitergeben hat.

Simon

Verdrehung von was ? Nicht jeder ist im IRC ... der Satz wurde hier genannt im Forum ... wenn es den ganzen Text gibt dann bitte wo kann man den nachlesen ?

Ich weiß auch nicht was man da jetzt verdrehen kann an dem Satz ... es steht da nicht ... ich habe die Antwort erhalten von meinen Kollegen dass ... sondern da steht ich kann bestätigen, dass ...

Und bitte mir kann auch niemand weismachen, dass eine Firma wie Microsoft ... mal eben so aus der Not unsere Lizenz vergisst

Last edited by misterboo (2012-02-10 21:36:38)

Offline

#156 2012-02-10 21:37:52

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

SimonPoole wrote:

Ich hatte den Eindruck, dass sie  unsicher sind ob sie das überhaupt sagen dürfen (welche Stelle die Verpixelung angeordnet hat). Im Gespräch wurde so oder so auch nicht wesentlich anderes gesagt als in der Stellungsnahme.

Ich hoffe weiterhin auf die Stellungnahme, die DD1GJ zugesagt wurde. Die PR-Abteilung hat zwar wahrscheinlich keine Ahnung vom Thema, weiß aber zumindest, was sie sagen darf.

misterboo wrote:

Verdrehung von was ? Nicht jeder ist im IRC ... der Satz wurde hier genannt im Forum ... wenn es den ganzen Text gibt dann bitte wo kann man den nachlesen ?

Vom 30.01. gibt es immerhin ein IRC Log unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Bing … nen_.26_Co.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#157 2012-02-10 21:45:48

misterboo
Member
From: Saarbrücken
Registered: 2010-12-21
Posts: 413
Website

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Oli-Wan wrote:

Vom 30.01. gibt es immerhin ein IRC Log unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Bing … nen_.26_Co.

<SteveC> I can confirm that the blurring polygons were given to us by the government and we didn't use OSM or anything like that.

Also auch nach dem Lesen des Logs weiß ich nicht wie man den Satz verdrehen könnte.

Offline

#158 2012-02-10 21:52:01

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,313
Website

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

misterboo wrote:
Oli-Wan wrote:

Vom 30.01. gibt es immerhin ein IRC Log unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Bing … nen_.26_Co.

<SteveC> I can confirm that the blurring polygons were given to us by the government and we didn't use OSM or anything like that.

Also auch nach dem Lesen des Logs weiß ich nicht wie man den Satz verdrehen könnte.

Ich hatte ja vorher Steve gefragt und auf das Problem hingewiesen. Er wird intern nachgefragt haben und offensichtlich wußte da die eine Hand nicht, was die andere macht. Keine Seltenheit in großen Firmen, sehe ich auch nicht uns gegenüber als unfair an, er hat ja nur das weitergeleitet, was ihm gesagt wurde sad

SunCobalt wrote:

anstatt hier rumzupöbeln, könnten wir auch Geld sammeln und rechtlich dagegen vorgehen.

Edit: Ich meine gegen die "Stelle", die das angeordnet hat

Da verstehe ich nicht, wieso du meinst, dass wir da klageberechtigt wären? Wir haben ja keinen Anspruch auf unverpixelte Bilder bei MS, die durch die Anfrage eingeschränkt worden wäre. Am ehesten könnte MS da was machen, aber verständlicherweise wollen die es sich nicht verscherzen.

Mich würde auch brennend interessieren, welche Stelle das losgetreten hat. Normalerweise müssten die sich doch auch an einen Gleichbehandlungsgrundsatz halten (mit dem uns immer von den Kataster-Ämtern argumentiert wird, das wir deshalb leider leider keine DOPs bekommen können) und somit alle Luftbild-Anbieter entsprechend verpflichten?


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#159 2012-02-10 21:55:53

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

misterboo wrote:

<SteveC> I can confirm that the blurring polygons were given to us by the government and we didn't use OSM or anything like that.

Also auch nach dem Lesen des Logs weiß ich nicht wie man den Satz verdrehen könnte.

Und etwas weiter oben steht:

IRC Log wrote:

I have asked our imagery people about the blurring

Steve hat also die Information weitergegeben, die er auf Nachfrage erhalten hat. Insofern ist

misterboo wrote:

Vor ein paar Tagen hat sich das noch anders angehört, er hätte ja auch sagen können, er weiß es nicht und hört mal nach. Hat er aber nicht, sondern gleich behauptet die Daten wären von dem Auftraggeber der Verpixelung gekommen.

nicht richtig. Steve hat sich tatsächlich erst geäußert, nachdem er nachgefragt hat.

Der oben zitierte Satz wurde von SimonPoole auch unmittelbar hier im Forum wiedergegeben: http://forum.openstreetmap.org/viewtopi … 51#p217551

Last edited by Oli-Wan (2012-02-10 21:59:56)


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#160 2012-02-10 22:31:17

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

SimonPoole wrote:

aber Bing kann da wohl nicht wirklich was dafür (ausser das sie in der Not OSM Daten verwendet haben). Die Verursacher sind ja wohl "in Berlin".

Das sehe ich völlig anders.

Google bekam kürzlich vom Staat hochauflösende Luftbilder, ohne Verpixelung!
Der Staat bietet diese Bilder sogar selbst frei verfügbar im Internet an!

Ein so großes Unternehmen wie Microsoft muss sich meiner Meinung nach mit allen rechtlichen Mitteln gegen so einen Quatsch wehren.
Ich hätte erwartet, dass diese Verpixelung nicht ohne Anordnung durch ein Gericht erfolgt.
Nur weil sich eine Regierungsstelle etwas wünscht, muss man das nicht gleich befolgen.
Und selbstverständlich darf Microsoft mitteilen, wer zu dieser Verpixelung aufgefordert hat.

Gruß,
Mondschein

Last edited by Mondschein (2012-02-10 22:32:00)

Offline

#161 2012-02-10 22:50:43

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,084

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Mondschein wrote:
SimonPoole wrote:

aber Bing kann da wohl nicht wirklich was dafür (ausser das sie in der Not OSM Daten verwendet haben). Die Verursacher sind ja wohl "in Berlin".

---
Ein so großes Unternehmen wie Microsoft muss sich meiner Meinung nach mit allen rechtlichen Mitteln gegen so einen Quatsch wehren.
Ich hätte erwartet, dass diese Verpixelung nicht ohne Anordnung durch ein Gericht erfolgt.
...


Du hast die, von welcher Stelle es auch war, zitierten Strafrechtsbestimmung gelesen? So wie ich das verstehe braucht es weder eine Anordnung noch die Warnung die Bing bekommen hat.  Als nicht Betroffener ist es natürlich leicht dahin zu schwadronieren, ich habe aber volles Verständnis dafür wenn der letzlich Verantwortlicher bei MS Deutschland es nicht riskieren will einer Strafverfolgung ausgesetzt zu sein.

Dass heisst nicht, dass man sich nicht auf politischem Wege gegen den offensichtlichen Blödsinn wehren soll.

Simon

Offline

#162 2012-02-10 22:51:16

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Mondschein wrote:

Ein so großes Unternehmen wie Microsoft muss sich meiner Meinung nach mit allen rechtlichen Mitteln gegen so einen Quatsch wehren.
Ich hätte erwartet, dass diese Verpixelung nicht ohne Anordnung durch ein Gericht erfolgt.
Nur weil sich eine Regierungsstelle etwas wünscht, muss man das nicht gleich befolgen.
Und selbstverständlich darf Microsoft mitteilen, wer zu dieser Verpixelung aufgefordert hat.

M$ muß sich wehren? Nein, keineswegs. Prozessiert etwa jedes Unternehmen gegen Auflagen, die bei einem Bauvorhaben gemacht werden?
Und warum sollte eine solche Anordnung durch ein Gericht erfolgen? Grundsätzlich kann die zuständige Behörde (wobei mir nicht klar ist, welche das ist) z.B. die Veröffentlichung bestimmter Luftbilder im Rahmen der Gefahrenabwehr untersagen, da gibt es keinen Richtervorbehalt. Ein Gericht käme erst ins Spiel, wenn M$ Rechtsmittel gegen die Anordnung eingelegt hätte. Dieses müßte dann klären, ob die Anordnung rechtmäßig ist.

Natürlich kann M$ die entsprechende Regierungsstelle benennen - aber das heißt nicht, daß ein bestimmter Angestellter dies - seitens des Arbeitgebers - darf, oder daß er das zu einem bestimmten Zeitpunkt tun darf. Insofern ist die Zurückhaltung der beiden in diesem Punkt durchaus verständlich.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#163 2012-02-10 22:52:43

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

An Facebook hätte sich Microsoft ausnahmsweise ein Beispiel nehmen können:
http://www.lawblog.de/index.php/archive … -facebook/

Gruß,
Mondschein

Offline

#164 2012-02-10 23:03:27

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Oli-Wan wrote:

Grundsätzlich kann die zuständige Behörde (wobei mir nicht klar ist, welche das ist) z.B. die Veröffentlichung bestimmter Luftbilder im Rahmen der Gefahrenabwehr untersagen, da gibt es keinen Richtervorbehalt.

Gefahrenabwehr?
Sehr witzig, so lange der Staat diese Bilder selbst frei verfügbar anbietet, wird kein Gericht diesem Argument folgen.

Gruß,
Mondschein

Offline

#165 2012-02-10 23:11:01

misterboo
Member
From: Saarbrücken
Registered: 2010-12-21
Posts: 413
Website

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

... dass eine Regierung im Rahmen ihrer Gesetze bestimmte sicherheitsrelevante Sachen aus Sat Bildern zensieren kann ... ist einleuchtend ... aber keineswegs darf dies doch wohl nur gegenüber einer Firma geschehen. Wenn Microsoft zensieren muss und andere Firmen wie Google z.B. nicht hätte Microsoft dadurch sicher einen Wettbewerbsnachteil (weil Zensur eben selten gut ankommt).

Wenn nun ein Land, das gerade einen wohl finanziell bedeutsamen Vertrag mit Google abgeschlossen hat, nun dafür sorgen würde, dass nur bei einem Wettbewerber von Google Bilder zensiert werden, wäre das mehr als fragwürdig.

Alleine schon deshalb wäre eine Stellungnahme von der verantwortlichen Stelle in Deutschland sicher angebracht und auch notwendig. Eine Regierung hat sicher nicht das Recht, willkürlich nur von einzelnen Firmen entsprechende Zensur zu verlangen.

Last edited by misterboo (2012-02-10 23:12:00)

Offline

#166 2012-02-10 23:31:50

errt
Member
Registered: 2009-12-01
Posts: 1,068

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Unabhängig von Bing/Microsoft hier mal: Hat sich mal jemand den genannten Paragraphen 109g StGB angeschaut und kann etwas zu dieser Rechtsgrundlage beitragen? Mal abgesehen davon, dass mir das ein recht schwammiger Wehrkraftzersetzungsparagraph zu sein scheint, bin ich nicht völlig davon überzeugt, dass das wirklich eine ausreichende Grundlage für die Forderung dieser Zensur ist. Zumal sie ja, wie schon erwähnt, weder alle Luftbilder bei Bing noch ähnliche Produkte anderer Anbieter betrifft.

Offline

#167 2012-02-10 23:32:04

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

SimonPoole wrote:

Du hast die, von welcher Stelle es auch war, zitierten Strafrechtsbestimmung gelesen?

Selbstverständlich.

SimonPoole wrote:

So wie ich das verstehe braucht es weder eine Anordnung noch die Warnung die Bing bekommen hat.

Richtig.

SimonPoole wrote:

Als nicht Betroffener ist es natürlich leicht dahin zu schwadronieren, ich habe aber volles Verständnis dafür wenn der letzlich Verantwortlicher bei MS Deutschland es nicht riskieren will einer Strafverfolgung ausgesetzt zu sein.

Woher willst du wissen, dass ich einige der jetzt verpixelten Objekte nicht zuvor von Bing abgezeichnet und in die OSM-Datenbank hochgeladen habe? wink

Gruß,
Mondschein

Offline

#168 2012-02-10 23:52:50

SimonPoole
Member
Registered: 2010-03-14
Posts: 2,084

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Mondschein wrote:

...Woher willst du wissen, dass ich einige der jetzt verpixelten Objekte nicht zuvor von Bing abgezeichnet und in die OSM-Datenbank hochgeladen habe? wink
...

Was hat das mit dem Thema zu tun?

Natürlich, wenn ein fehlgeleiteter Staatsanwalt sich das in den Kopf gesetzt hätte, könnt er versuchen dich und alle anderen die relevanten Anlagen gemappt haben zu verfolgen und auch die OSMF. Die OSMF würde vermutlich einerseits die Daten löschen und sich dann auf entsprechende "safe harbour" Bestimmungen berufen.  Die Mapper wären deswegen nicht weniger verantwortlich.

Aber das ist alles doch sehr weit hergeholt.

Simon

Offline

#169 2012-02-10 23:55:36

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

SimonPoole wrote:

Natürlich, wenn ein fehlgeleiteter Staatsanwalt sich das in den Kopf gesetzt hätte, könnt er versuchen dich und alle anderen die relevanten Anlagen gemappt haben zu verfolgen und auch die OSMF. Die OSMF würde vermutlich einerseits die Daten löschen und sich dann auf entsprechende "safe harbour" Bestimmungen berufen.  Die Mapper wären deswegen nicht weniger verantwortlich.

Aber das ist alles doch sehr weit hergeholt.

Das passt ganz gut:
http://www.pydna.de/wippermann/wipperm.htm
smile

Gruß,
Mondschein

Offline

#170 2012-02-10 23:59:15

Fabi2
Member
Registered: 2010-03-21
Posts: 1,073

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Auf welcher Grundlage gilt denn in Amerika deutsches Recht, das kam in der Stellungnahme nämlich überhaupt nicht vor, selbst wenn sich sich an M$-Deutschland gewandt haben, dann dann können die das ja auch nur von MS in DE verlangen, aber dort braucht man ja nur zu sagen, die sollen sich mal an die Leute in Amerika wenden.

Könnte vuielleicht auch so gewesen sein:
Da hat dann also eine total geheime Behörde, eine total geheime Anfrage nach der Verpixelung der Militärgebiete an MS losgelassen und OSM-Daten mitgeliefert, dann hat MS das artig umgesetzt und nicht groß nach der Rechtslage gefragt, bzw. diese gekannt. Dann waren das aber OSM-Daten und man hat sich von OSM-Seiten zu Recht beschwert, dann hat das Bundesverteidigunsmisterium das ja nach den Infos hier ja gleich dementiert, dann hat unsere total geheime Behörde, die das ja warum auch immer nicht regulär zugeben kann, weil eben total geheim, da eine "Stellungsnahme" gebastelt, wo drin steht, das es die "armed forces" waren, nur warum haben die das dann dementiert, bzw. geben das nicht regulär zu und verpixeln gleich auch Google und die Daten der Vermessungsämter? Sollten die ja auch die Daten von ihren Grundstücken haben, weil kann ja sein, das der Feind die mal nutzt und dann wissen sie wenigstens wo sie ihre Waffen hinlenken müssen. Naj, und da ja die total geheime Behörde, total geheim ist, hat dann MS auch so rumgedruckst.


Healthcare 2.0
Wir geben Faschisten ein Zuhause. BMI.

Offline

#171 2012-02-11 01:15:31

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,328
Website

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Sollte MS die Anordnung einfach so hinnehmen, ohne dass andere Anbieter ebenfalls verpixeln müssen, wäre das einfach nur schwach von MS. Ich kann verstehen, dass sie erstmal der Anordnung folgen, aber dies dann still und heimlich über sich ergehen lassen.....


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#172 2012-02-11 02:11:49

DD1GJ
Member
Registered: 2009-04-12
Posts: 747

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Oli-Wan wrote:

Ich hoffe weiterhin auf die Stellungnahme, die DD1GJ zugesagt wurde. Die PR-Abteilung hat zwar wahrscheinlich keine Ahnung vom Thema, weiß aber zumindest, was sie sagen darf.

Das war die Stellungnahme. Der Pressesprecher hatte sich sachkundig gemacht, die entsprechenden Mitarbeiter zusammengetrommelt  und hatte mir die Kernpunkte, welche Steve veröffentlichen würde, vorab inoffiziell mitgeteilt.  Ich bin selbst etwas erstaunt, dass dies dann über den IRC-Channel geschah. Die Anfrage kam aus der Community und die Antwort wurde direkt an die Community gerichtet.

Ich weiß nicht, welche Behörde oder Ministerium das angeordnet hat und werde es wohl auch nicht so schnell herausfinden können. Die Objektauswahl kam wohl als Liste in Papierform.  Der/Die beauftragte(n) Mitarbeiter standen unter großem Zeitdruck und haben sich die Arbeit dann mit unseren Polygonen vereinfacht. Microsoft macht die momentane Verpixelung wieder rückgängig und wird wohl die verantwortliche Stelle bitten, die Daten maschinenlesbar zu liefern. Der ganze Bearbeitungsprozess wird natürlich etwas dauern.

Der deutsche Pressesprecher hat sich am Telefon für die unglückliche Vorgehensweise und die lange Reaktionszeit entschuldigt. Er kannte bisher OSM noch nicht und ist von unserem Projekt beeindruckt. Seine Wanderungen wird er künftig mit unserem Kartenmaterial planen.

Ich habe diesen Monat im Rahmen unserer MAPS4DEbugs-Aktion noch ein Gespräch mit  dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung in Baden-Württemberg. Da werde ich natürlich die Luftbild-Verpixelung ansprechen, denn die amtlichen Geoportale wären ja auch betroffen, falls es eine Anordnung geben sollte.

Joachim

Offline

#173 2012-02-11 02:53:27

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,678
Website

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

DD1GJ wrote:

Ich habe diesen Monat im Rahmen unserer MAPS4DEbugs-Aktion noch ein Gespräch mit  dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung in Baden-Württemberg. Da werde ich natürlich die Luftbild-Verpixelung ansprechen, denn die amtlichen Geoportale wären ja auch betroffen, falls es eine Anordnung geben sollte.

Joachim

Interessant wäre natürlich noch das Verhalten anderer kommerzieller Bilderdienste (Google, Aerowest, ...) falls diese überhaupt vom Bund angesprochen wurden.
Es würde mich schon stark wundern und ärgern, wenn es einzig und allein um Microsoft/Bing ginge.

Gruss
Walter

Offline

#174 2012-02-11 08:48:55

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Das Problem liegt vielleicht vielschichtiger.
1. MS verkauft Software in großem Rahmen an staatliche Stellen. Warum sollte man dennen solche Bitten abschlagen und gar noch an den Pranger stellen?
2. MS hat neuerer Luftbilder vielleicht war nur auf jenen Bildern etwas zu erkennen, was einem nicht gefallen hat. Es sind ja nicht alle Bilder auf dem gleichen Stand.
3. MS USA hätte sicher kein deutsches Recht zu befürchten, so lange sie nicht mehr hier herkommen. Aber sie haben ja auch MS Deutschland und die haben ihren Sitz hier und warum soll man sich etwas schüldig machen, was man auch einfach abwenden kann.

4. Wer außer uns kümmert sich eigentlich darum, das hier irgendjemand irgendetwas liznezwiedrig verpixeln lässt?

Offline

#175 2012-02-11 08:59:50

mightym
Member
Registered: 2008-10-31
Posts: 589

Re: Microsoft zensiert Luftbilder

Vielleicht sollte man mal eine Anfrage an den Karl-Heinz Brüsselbach schicken.... wink

Kleine Verschwörungstheorie am Rande: Man hat gemerkt das unter anderem der Bunker in Ramstein auf den Bing Bildern, die ausgerechnet von russichen Quellen stammen sollen, zu sehen ist. Er also nicht wie bei den amtlichen Bildern retouchiert ist - so wie früher auch schon bei google an anderen Stellen retouchiert wurde (nicht verpixelt/verschleiert!). Deswegen hat man nun in einer vermeintlich überstürzten Aktion die OSM Daten zum verschleiern genommen damit ein direkter Vergleich nicht mehr möglich ist. So ist auch klar das eine amtliche Stelle nicht automatisch die sensiblen Daten liefert und das somit nicht mehr nachvollziehbar ist über eine Anfrage an deutsche Stellen. Unter der zuvor MS gegenüber angegeben Telefonnummer des  "Institut für offene Angelegenheiten" erreicht man mittlerweile keinen mehr.  Die sensiblen Daten für die Retouchierung liefert nun klammheimlich die NATO über den Umweg aus USA. So kann man nun gemütlich an besonders empfindlichen Stellen verschleierte gegen unverschleicherte aber retouchierte Bilder austauschen. So geschickt das die Stellen auch mit mathematischen Verfahren nicht im Bildmaterial gefunden werden können sollte anschließend nichts mehr verschleiert werden.  Dazu passt die parallele Meldung von vor 2 Wochen das Ramstein Sitz des Kommandos für das NATO-Raketenschild wird mit dme Russland so seine "Probleme" hat. [1] Außerdem habe ich drei schwarze Hubschrauber ohne Kennzeichnen [3] im Tiefstflug Richtung Ramstein fliegen sehen - gefolgt von zwei Transportmaschinen [4]. Der Co-Pilot sah aus wie Agent Steve C ! "I can't say too much but if phase one was Germans... phase two involves Russians." [2]

[1] http://www.stern.de/news2/aktuell/ramst … 81504.html
[2] http://fakestevec.blogspot.com/
[3] http://en.wikipedia.org/wiki/Black_helicopter
[4] http://youtu.be/gq_8tn3sKT0

wink wink wink !

Last edited by mightym (2012-02-11 09:29:24)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB