You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: forum.openstreetmap.org is being retired. Please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators.
Please create new topics on the new site at community.openstreetmap.org. We expect the migration of data will take a few weeks, you can follow its progress here.***

#151 2011-11-05 14:52:11

amm
Member
Registered: 2009-09-20
Posts: 618
Website

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Ja, sorry, der Befehl heist korrekt

sudo a2enmod tile

da hatte ich mich vertan.

Offline

#152 2011-11-08 21:33:25

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Ich habe soeben mal die Installation unter Ubuntu Server ausprobiert. Hier fehlt allerdings noch die Abhängigkeit vom Paket unzip. Und bevor man die Paketquelle installieren kann ist noch ein weiteres Paket zu installieren, vorher ist der Befehl add-apt-repository unbekannt.

Offline

#153 2011-11-09 09:43:57

oneandonlycore
Member
Registered: 2011-10-11
Posts: 28

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

jetzt ist schonmal die die Statusseite mod_tile aktiv jedoch ist die ausgabe davon:

NoResp200: 0
NoResp304: 0
NoResp404: 0
NoResp503: 0
NoResp5XX: 0
NoRespOther: 0
NoFreshCache: 0
NoOldCache: 0
NoFreshRender: 0
NoOldRender: 0
NoRespZoom00: 0
NoRespZoom01: 0
NoRespZoom02: 0
NoRespZoom03: 0
NoRespZoom04: 0
NoRespZoom05: 0
NoRespZoom06: 0
NoRespZoom07: 0
NoRespZoom08: 0
NoRespZoom09: 0
NoRespZoom10: 0
NoRespZoom11: 0
NoRespZoom12: 0
NoRespZoom13: 0
NoRespZoom14: 0
NoRespZoom15: 0
NoRespZoom16: 0
NoRespZoom17: 0
NoRespZoom18: 0

die Kacheln bekomme ich leider immer noch nicht gerendert. (Habe den Renderd befehl danach noch mal ausgeführt aber da hat sich nichts verändert)

Offline

#154 2011-12-08 11:55:27

pixelmeister
Member
Registered: 2011-12-08
Posts: 14

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hallo,

mit diesem Packet habe ich recht schnell einen Tileserver zum laufen gebracht. Vielen Dank dafür!
Jetzt habe ich allerdings Probleme. Ich möchte einen eigenen Style erstellen. Wie kann ich jetzt nach einer Änderung des Styles alle Tiles neu rendern lassen, damit ich die Änderung sehen kann?

Vielen Dank für Eure Arbeit

Offline

#155 2011-12-08 12:12:27

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

amm wrote:

Mod_tile bestimmt das "alter" der Daten anhand der Datei /var/lib/mod_tile/planet-import-complete. Wurde eine Kachel vor der letzten Aenderung dieser Datei gerendert, betrachtet mod_tile sie als veraltet und veranlasst ein neu rendern.

In sofer sollte ein "touch /var/lib/mod_tile/planet-import-complete" alle bereits gerenderten Kacheln expiren, Ausserdem muss man moeglicherweise nach einem komplett neu Import renderd neu starten.

Der Befehl klappt aber nur wenn du ihm ein "sudo" voranstellst.
Außerdem hast du die Möglichkeit zwei Styles nebeneinander anzulegen. So das du immer noch spicken kannst, was in deinen Daten drin ist, aber bei dir nicht dargestellt wird, oder aber um transparente Layer als Overlay über eine Grundkarte zu erstellen.

Offline

#156 2011-12-08 12:35:59

pixelmeister
Member
Registered: 2011-12-08
Posts: 14

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Ah habe einen Weg gefunden.

Mit render_list z.B.:
render_list -v --all -n 20 --socket=/var/run/renderd/renderd.sock --min-zoom=0 --max-zoom=13

Offline

#157 2011-12-08 14:02:30

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,769
Website

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

einfach  "rm -r tiles/*" wenn er eh die tiles neu erstellen soll.

oder einen link vom style-file nach /var/lib/mod_tile/planet-import-complete
dann "denkt" mod_tile, dass ein neues planet-file geladen wurde und legt los, wenn das style-file modifiziert wurde
etwas "von hinten durch die brust ins auge" aber sollte gehen wink

gruss
walter

Last edited by wambacher (2011-12-08 14:02:43)

Offline

#158 2012-02-03 13:02:50

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 10,107

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hi,
beim automatischen Update macht das Paket mapnik-osm-style-data Probleme. Nachdem es einige
World Files runtergeladen hat, wird gemeldet: "Unterprozess brach mit Fehlercode 1 ab".

Das Paket lässt sich nun weder updaten noch deinstallieren.

Lässt sich da noch was reparieren, sonst nutze ich die Gelegenheit zum Update auf 11.10. wink

Chris


Mapper aus dem Münsterland.

Offline

#159 2012-02-03 23:01:12

amm
Member
Registered: 2009-09-20
Posts: 618
Website

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Ich werde mal versuch das zu fixen

Offline

#160 2012-04-30 14:01:44

enzensbe
Member
Registered: 2012-04-30
Posts: 1

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hallo,

ich konnte recht schnell einen Server aufsetzen, klappt soweit sehr gut.
Allerdings werden asiatische Schriftzeichen nicht richtig gerendert - nur Blöcke sichtbar.
Hab dann die datei inc/fontset-settings.xml.inc nach dieser Anleitung modifiziert:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Mapnik
allerdings ohne Erfolg ?!

Hat einer hierfür eine lösung ?
Gruss, enze

Offline

#161 2012-09-24 10:39:11

GTRDRIVER
Member
Registered: 2012-09-24
Posts: 15

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hallo zusammen

ich wollte mal nen eigenen Title server aufsetzen und habe dazu die hier zur Diskussion stehende Anleitung für DEbian aus dem Wiki benutzt:

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:U … ile_server

Da grad ein aktuellers Ubuntu zur Hand war (12.04 64Bit Server) habe ich das einfach mal hier  versucht.

Die entsprechenden Pakete waren flux installiert, mal Bayern runtergeladen und erfolgreich eingebunden - für den "remote Zugriff" von Localhost auf die SERVER IP geändert - soweit so gut ...

Die URL kann soweit auch aufgerufen werden http://78.47.170.221/osm/slippymap.html - aber - leider nur mit "Mapnik" - local Titles funktionieren nicht.

Ich habe dann wie in diesem Thread beschrieben mir mal alle dazu gehörigen Logfiles angeschaut - hier aber nirgendwo was auffälliges zu sehen.
Auch der Start von " sudo /usr/bin/renderd -f" gab ausser den Standard Meldungen keine Aufschlüsse.

Hat jemand eine Idee, was hier "schief" läuft ?

Bin für jeden Tipp dankbar !

cU
GTR

Offline

#162 2012-09-24 10:42:19

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,769
Website

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

GTRDRIVER wrote:

Hat jemand eine Idee, was hier "schief" läuft ?

Fehler: "Server nicht gefunden. Der Server unter 78.47.17b0.221 konnte nicht gefunden werden."

gruss
walter

ach ja, herzlich willkommen im forum.

Offline

#163 2012-09-24 10:43:38

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,810

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Die "lokal Tiles" sollen von

geladen werden? Wie kommt das "b" in die IP wink

edit: Walter war schneller sad

Last edited by SunCobalt (2012-09-24 10:44:16)


Thomas

Offline

#164 2012-09-24 10:46:05

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

GTRDRIVER wrote:

Hat jemand eine Idee, was hier "schief" läuft ?

Bin für jeden Tipp dankbar !

cU
GTR

Wie rufst du denn die lokalen Tiles auf? wenn du das über localhost auf der Linuxmaschiene machst sollte es klappen. wenn du jedoch von außerhalb auf den Server gehst musst du die Datei Slippymap.html anpassen damit der Layer gefunden werden kann.

Offline

#165 2012-09-24 16:59:08

GTRDRIVER
Member
Registered: 2012-09-24
Posts: 15

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hallo zusammen

mann bin ich blöd ....

Alles geschaut - aber beim IP eingeben vertippt ....

SORRY !!!!

ABER - das ist ja furchbar langsam ... - kann man das tunen ?
Maschine: 8GB RAM / 4er Intel CPU - normal SATA....

DANKE AUF JEDEN FALL !

Offline

#166 2012-09-24 17:27:10

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Natürlich kann man tunen. Die Frage ist natürlich was der Flaschenhals ist. Da musst du also zunächst mal reinschauen. Wenn das Rechnen der Kacheln zu lange dauert, dann einfach die Kacheln im idle vorberechnen. etc. Ansonsten kann man auch die Datenbank tunen. Die Einstellungen dort sind laut Anleitung auch eher konservativ damit sie auf vielen Systemen laufen.

Offline

#167 2012-09-24 17:34:58

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

viw wrote:

Natürlich kann man tunen. Die Frage ist natürlich was der Flaschenhals ist. Da musst du also zunächst mal reinschauen. Wenn das Rechnen der Kacheln zu lange dauert, dann einfach die Kacheln im idle vorberechnen. etc. Ansonsten kann man auch die Datenbank tunen. Die Einstellungen dort sind laut Anleitung auch eher konservativ damit sie auf vielen Systemen laufen .

Zum Tunen bieten sich mehrere 'klassische' Maßnahmen an:
  -  Tiles vorab rendern
  -  Mehr Hauptspeicher
  -  Aufteilen der DB auf mehrere Platten
  -  Schnellere Platten entweder durch
       o  höhere Drehzahl und größere Spurkapazität
       o  Raid-Verbund
       o  SSD Platten (mindestens für den Index)

Was davon am besten hilft, hängt wie schon geschrieben davon ab, wo es am meisten klemmt.

Edbert (EvanE)

Offline

#168 2012-09-24 21:57:10

GTRDRIVER
Member
Registered: 2012-09-24
Posts: 15

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hallo zusammen,

erstmal danke für eure Antworten - ich hab mir schon sowas gedacht ...
Aktuell läuft mal der Datenimport von "Deutschland" hier kann man dann mal sehen, wo es wirklich "klemmt".

Eine OT Frage: Ich bin recht "frisch" in dir OSM Thematik - daher bitte Entschuldigung, wenn ich evtl etwas dumm frage...

Jetzt hab ich also einen Kachelserver - soweit so gut.
Will ich jetzt einen Ort/Straße suchen, brauche ich einen Geogoder - korrekt ? (z.B.: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Nominatim) - korrekt ?
Möchte ich auf der Karte eigene Objekte darstellen (Marker, Routen etc...) brauche ich Openlayers - korrekt ? (http://openlayers.org/)
Möchte ich eine Route zwischen 2 Punkten berechnen kann ich einen Router nehmen z.b: https://github.com/DennisOSRM/Project-O … nning-OSRM

Ist das soweit korrekt oder habe ich hier einen Denkfehler ?

CU
GTR

Offline

#169 2012-09-24 22:10:53

free_as_a_bird
Member
Registered: 2010-01-26
Posts: 171

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Korrekt..

Vielleicht hilft Dir zum Spielen dieser Link aus der letzten Wochennotiz 113 weiter: http://www.openstreetmap.org/user/Andre … iary/17698

Die dort verlinkte virtuelle Maschine liefert Dir mit einem Mausklick einen fertigen Render-Server, einen Geocoder (Nominatim) und eine rudimentäre OpenLayers-Seite..
Sehr komfortabel das..

Offline

#170 2012-09-24 22:20:15

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,769
Website

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

GTRDRIVER wrote:

Will ich jetzt einen Ort/Straße suchen, brauche ich einen Geogoder - korrekt ? (z.B.: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Nominatim) - korrekt ?
Möchte ich auf der Karte eigene Objekte darstellen (Marker, Routen etc...) brauche ich Openlayers - korrekt ? (http://openlayers.org/)
Möchte ich eine Route zwischen 2 Punkten berechnen kann ich einen Router nehmen z.b: https://github.com/DennisOSRM/Project-O … nning-OSRM

Ist das soweit korrekt oder habe ich hier einen Denkfehler ?

Keinen Denkfehler - nur 'ne Wissenslücke wink

man kann anstelle von OpenLayers auch LeaFlet nehmen. Ist etwas schlanker und dadurch einfacher. Allerdings nicht so sehr verbreitet.
Nominatim ist ok und zu den Routern kann ich nichts genaues sagen. OSRM ist aber gut.

Gruss
walter

Last edited by wambacher (2012-09-24 22:21:36)

Offline

#171 2012-09-25 07:43:35

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

GTRDRIVER wrote:

Jetzt hab ich also einen Kachelserver - soweit so gut.
Will ich jetzt einen Ort/Straße suchen, brauche ich einen Geogoder - korrekt ? (z.B.: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Nominatim) - korrekt ?
Möchte ich auf der Karte eigene Objekte darstellen (Marker, Routen etc...) brauche ich Openlayers - korrekt ? (http://openlayers.org/)
Möchte ich eine Route zwischen 2 Punkten berechnen kann ich einen Router nehmen z.b: https://github.com/DennisOSRM/Project-O … nning-OSRM

Vielleicht solltest du erst dein Anforderungsprofil festlegen und dann an die Umsetzung gehen.

Deine Karte wird schon jetzt mit Openlayers dargestellt. Also openlayers hast du schon an Board. Wenn du etwas suchen möchtest brauchst du dafür in erster Linie eine Datenbank und ein Programm was die Suchanfragen soweit "aufweicht" das damit korrekte Objekte gefunden werden. Im Idealfall gleichst du damit andere Schreibweisen und -fehler gleich auch noch aus.
Auch ist es hilfreich wenn du die Art des Objektes eingrenzen kannst. Sprich du suchst eben Straßen und nicht Orte oder irgendwelche Cafes. Unterumständen bist du da mit einer eigenen Suchfunktion und SQL besser dran. Aber das musst du selbst schauen. Der Vorteil wäre wenn du es aus der Osm2pgsqldatenbank auslesen könntest das du keine zweite mit ähnlichen Daten dafür vorhalten müsstest.

Offline

#172 2012-09-25 09:15:55

GTRDRIVER
Member
Registered: 2012-09-24
Posts: 15

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hallo zusammen

erstmal vielen Dank für die viele Anregungen und Hilfestellungen .... - das ist nicht unbedingt "üblich" - daher nochmals DANKE !

Zum thema Tuning nochmals:

ich bin mir nicht sicher, ob es hier wirklich um "Tuning" geht...

Denn der Server ist eigentlich permanent im Leerlauf - mache Kacheln werden angezeigt - andere garnet - dann dauert es wieder ewig bis überhaupt was kommt ...
Als ich gestern nur "Oberbayern" in der DB hatte ging das wenigstens noch so halb - jetzt mit Deutschland überhaupt nicht mehr vernünftig ...

Der Import hat keine Fehlermeldungen erzeugt und lief über Nach sauber durch.
Der Daemon startet soweit auch  - der Server ist eigentlich ständig im leerlauf...

Was mache ich falsch ?

Hier mal der Link:  http://78.47.170.221/osm/slippymap.html

Ich hab auch schon mehrfach sämtliche LOG-Files kontrolliert ob hier etwas kommt, apache und den render Daemon neu / als Front gestartet .... ich komme nicht drauf...

@VIW: Ja - ich sehe das prinzipiell auch so - allerdings möchte ich erst mal ein "Gefühl" für OSM bekommen - dazu gehört nach meiner Meinung aber erstmal, dass die einzelnen Komponenten funktionieren und dass ich verstehe, wie alles zusammenspielt - wir haben bisher immer mit G-Maps gearbeitet - und hier ist halt vieles anders - vor allem, wenn man mit "fertigen Lösungen" arbeitet - das ist ja hier nicht der Fall.
CU

Last edited by GTRDRIVER (2012-09-25 09:23:55)

Offline

#173 2012-09-25 09:50:26

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

GTRDRIVER wrote:

Denn der Server ist eigentlich permanent im Leerlauf - mache Kacheln werden angezeigt - andere garnet - dann dauert es wieder ewig bis überhaupt was kommt ...
Als ich gestern nur "Oberbayern" in der DB hatte ging das wenigstens noch so halb - jetzt mit Deutschland überhaupt nicht mehr vernünftig ...

Der Import hat keine Fehlermeldungen erzeugt und lief über Nach sauber durch.
Der Daemon startet soweit auch  - der Server ist eigentlich ständig im leerlauf...

Was mache ich falsch ?

Das sieht doch sehr nach Datenbank aus. Hast du hier mal die Standardparameter geändert? Ich bin leider der falsche Ansprechpartner dafür, aber laufen denn SQL Anfragen zügig durch, damit der Server futter zum rendern/arbeiten bekommt? Eventuell gibt es die Möglichkeit auch noch die Datenbank irgendwie zu optimieren. Nach dem großen Import ist sicher erstmal einiges durcheinander.
komerziellen Support bietet auf jeden Fall die Geofabrik an und Frederick hat das Programm zum Import maßgeblich mit entwickelt.
Sollte die Datenbank der Flaschenhals sein und die Parameteränderung nichts helfen, dann wäre darüber nachzudenken die Indezes in Den Hauptspeicher oder auf SSDs auzulagern. Letzteres geht auf jeden Fall, ist aber sicher keine Standardlösung.

Wie beiOSM alles zusammenspielt ist gut gesagt. Es git eigentlich mehr oder weniger Einzellösungen, die man nach seinen Bedürfnissen kombinieren muss. Du hast mit dem Tileserver ein Komplettpaket für einen Tileserver installiert. In wirklichkeit stecken darin aber eine osm2pgsql Datenbank im Gegensatz zu einer Snapshot oder anders auf bereiteten Datenbank liefert die sehr gute Ergebnisse zum Rendern. Das wiederum macht Mapnik für dich. In dem Paket sicher noch nicht in der aktuellsten Version. Diese Programm käme sicher mit einer Vielzahl von Eingangsdaten klar. shp osm und Co. Aber die Datenbank lässt sich am besten updaten und liefert immer nur kleine Brocken. das kann den Prozess beschleunigen.
Damit Mapnik weiß was er tun soll, gibt es eine Erweiterung des Apache Servers namens Renderd. Dafür gibt es aber auch andere Möglichkeiten.
Wenn du ein Routing versuchen möchtest kann man neben osrm auch ein Datenbank bassiertes Routing mit pgroute machen. Das erfordert wieder ein spezielles Datenbankformat. Im Extremfall hast du also 3 Datenbanken mit den Deutschland daten auf deinem Server laufen. Ob dafür 8GB Aberbeisstpeicher noch aussreichend sind?

Offline

#174 2012-09-25 10:07:56

GTRDRIVER
Member
Registered: 2012-09-24
Posts: 15

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hallo

ja - das habe ich schon soweit erfasst - im Prinzip sind das lauter einzelne Lösungen die dann selbst zu kombinieren sind - mit zusammenspielen meinte ich "wie diese zu kombinieren sind" um ein Ergebnis zu erzielen.
Der Server ist momentan auch nur ein "Virtueller" auf einem größeren Server - das ist aktuell aber alles nur TEST-Stadium....

So wie ich das aktuell sehe funktioniert das überhaupt nicht, da vieles überhaupt nicht angezeigt wird - und der Server im Leerlauf dahin dümpelt .... Ich denke also dass das etwas überhaupt nicht funktioniert ...
Ich finde momentan nur überhaupt keinen Ansatz wo ich noch schauen soll.....

Evtl kann mir hier jemand weiter helfen ! - das währe toll ...
CU
GTR

PS: zum Link mit dem VM-Image - das ist Virtual-BOX - ich habe  hier nur VMware - eine Konvertierung ist zwar offenbar möglich - aber auch nur erheblichem Aufwand.

Offline

#175 2012-09-25 10:34:00

GTRDRIVER
Member
Registered: 2012-09-24
Posts: 15

Re: Ubuntupaket für lokalen Tileserver

Hallo zusammen

erstmal - Grundproblem gelöst - der DB-Server wollte nicht starten ... - sorry - ist mir erst jetzt aufgefallen...
Nun läuft´s grundsätzlich mal mit ganz DE - allerdings noch immer SEHR Träge.

Kommen wir zurück zum Thema Tuning:

Ich habe hier Themen gelesen wie:

- Titles vorher Rendern
- Im Hintergrund rendern lassen, wenn der Server nix zu tun hat
usw...

In welcher Config steuere ich das denn ?

NACHTRAG: Komischerweise arbeitet der "Renderer" in den hohen Zoom-Stufen" - in der Gesamt-Ansicht von Deutschland fehlt aber die rechte Hälfte und auch in der 2. und 3. Zoom-Stufe arbeitet renderd nicht - komischerweise aber wenn man weiter rein zoomt - dann arbeitet das System ... - verstehe ich nicht !
Macht es evtl sinn, die Kacheln komplett vorher oder im Hintergrund rendern zu lassen ?


CU
GTR

Last edited by GTRDRIVER (2012-09-25 10:52:36)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB