You are not logged in.

#1 2011-10-07 14:35:34

womisa
Member
Registered: 2009-06-30
Posts: 445

MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Hallo,

eine Frage(n) an die Lokal_MAP_Ersteller. Ich habe mich neu mit Androd auf meinem X3 beschäftigt. Bisher war ich mit dem PDA und WindowsMobile unterwegs mit der ganzen angesprochenen Tiles-Problematik. Obwohl GLOPUS konnte ein GARMIN Image rendern.

Ich bin jetzt auf die beiden Anwendungen OSMAND und Oruxmaps gestoßen und war beeindruckt von der Qualität des Rendering vorort! Ausserdem auf das Projekt MAPSFORGE welches auch einen Viewer unter Android zur Verfügung stellt und auch in ORUXMAPS integriert ist. Das Rendering soll leicht in eigene Anwendungen möglich sein. Eine PC (Viewer?) ist wohl auch in Bearbeitung, wird aber nicht so dringlich behandelt.

Mich wundert eben nur, dass es sowas nicht unter Windows gibt. Wäre das nicht ein Ansatz um auf dem PC auch Tiles-Strukturen von OSM/PBF/OBF Files zu generieren. Der Kartenstil sollte dann via Stylesheet beeinflußbar sein. Bietet da Android soviel (unterschiedliche) Funktionalität, dass das so schwer auf eine allgemeine JAVA Plattform zu portieren ist?

MfG
Achim

Offline

#2 2011-10-07 15:27:31

mobrob
Member
Registered: 2011-03-22
Posts: 23
Website

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Die Neuste Version des PC-Ablegers ("PortAdvancedMapViewer" im SVN http://mapsforge.googlecode.com/svn/tru … ations/PC/ ) von MapsForge funktioniert immerhin schon mal. Er hat jedoch noch arge Probleme mit dem Rendering von Texten - die werden an den Tilegrenzen ganz gerne mal abgeschnitten.

Von erweiterten Features wie Stylesheets ist er zudem noch weit entfernt. Auch die Struktur ist noch nicht so, dass man das ganze in andere Projekte integrieren könnte - im Moment ist alles ein fester Bestandteil der Viewer-Anwendung "AdvancedMapViewerPC". Ich habe schon ein paar Verschläge gemacht, um das ganze ein wenig entzerren. Mal sehen was die beiden Autoren dazu meinen.

Offline

#3 2011-10-07 15:46:30

womisa
Member
Registered: 2009-06-30
Posts: 445

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Hi @mobrob

gibt es da auch irgendwo ne ausführbare JAR Version, ohne dass man das erstellen muß? Super, dass du in dieser Richtung auch auf dieser Spur bist. Ich schätze MOBAC sehr!!!! Wenn das mal mit dem lokal generieren geht ist das ein weiteres Sahnehäubchen.

Wie ist das mit der Renderengine von OSMAND? Da kann man die "Wegekategorien" besser unterscheiden, was fürs Wandern zwingend notwendig ist.

MfG
Achim

Offline

#4 2011-10-07 16:03:04

mobrob
Member
Registered: 2011-03-22
Posts: 23
Website

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Gute Idee - dann können sich alle mal den aktuellen Stand ansehen. Ich habe mal ein Paket zusammengepackt und hochgeladen:

http://www.datafilehost.com/download-e80a938d.html

Entpacken und über Doppelklick auf das Jar starten (bzw. java -jar AdvancedMapViewerPC.jar)

Dazugehörige Karten gibt es hier: ftp://ftp.mapsforge.org/maps/europe/

Alternativ kann man auch über ein Osmosis-Plugin die .map Dateien erzeugen. Da kam bei mir am Ende aber immer nur eine Exception statt einer .map Datei raus.

Offline

#5 2011-10-07 16:09:46

mdk
Member
Registered: 2010-08-18
Posts: 304

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Hi

ich habe gerade die aktuelle Ausgabe des Java Magazin 11.2011 gelesen. Der erste Teil befasst sich allgemein mit Koordinaten, Projektionen etc. aber der 2. Teil (vermutlich im Heft 12.2011) passt zu diesem Thread: "Im nächsten Teil werden wir unsere Kartendaten statt als Bitmas als Vektoren vom Open-StreetMap-Projekt beziehen und selber rendern."

Grüsse

mdk

Offline

#6 2011-10-07 16:19:35

womisa
Member
Registered: 2009-06-30
Posts: 445

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Hi super! Vielen Dank!

die PC-Version hinkt (noch?) wesentlich der Androidversion nach. Aber das ist doch schon mal gut für den Anfang.

Ps. Wie bekommt man das in die Eclipse-Umgebung rein? Braucht man da das Android Plugin?
Einige Tipps in dieser Richtung vom Profi wären sehr gut. Ich bin kein Java/Eclipse Kenner.....

Offline

#7 2011-10-07 16:26:03

mobrob
Member
Registered: 2011-03-22
Posts: 23
Website

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Man braucht nur ein einfaches Eclipse mit Java-Unterstützung und SVN-Plugin (z.B. Subclipse)

1. Als SVN-Repository anlegen: http://mapsforge.googlecode.com/svn
2. In dem gerade angelegten Repository den Pfad trunk/Applications/PC öffnen
3. Checkout auf PortAdvancedMapViewer ausführen
4. Java-Perspective: Eclipse beschwert sich über ein fehlendes "gen"-Verzeichnis. Einfach im Project-Root anlegen und "Project Clean" ausführen
5. Die Klasse "AdvancedMapViewerPC.java" suchen und via "Run As"->"Java Application" ausführen.

So sollte es gehen.

@mdk: Hört sich sehr interessant an. Eine Alternative zu MapsForge wäre nicht übel - vielleicht sind es aber auch die gleichen Autoren.

Offline

#8 2011-10-07 16:33:48

womisa
Member
Registered: 2009-06-30
Posts: 445

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Hi vielen Dank!

Ich habe schon Karten generiert.  Mit Osmosis-0.39. Die Karte kann man auch im AdvancedMapvieer anzeigen

Aufruf zB.:

bin\osmosis --rb file=data\baden-wuerttemberg.osm.pbf --mapfile-writer file=tmp\baden-wuerttemberg.map type=hd

http://code.google.com/p/mapsforge/wiki … terOsmosis

Offline

#9 2011-10-07 16:39:43

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

mobrob wrote:

@mdk: Hört sich sehr interessant an. Eine Alternative zu MapsForge wäre nicht übel - vielleicht sind es aber auch die gleichen Autoren.

Lt. dem Inhaltsverzeichnis:
S.57 Hüter des Ortes - Geoinformationssystem verstehen, leicht gemacht
ist der Artikel von Tam Hanna.

Ciao,
Frank

Offline

#10 2011-10-07 17:22:43

ikonor
Member
Registered: 2010-11-08
Posts: 623
Website

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

mdk wrote:

ich habe gerade die aktuelle Ausgabe des Java Magazin 11.2011 gelesen. Der erste Teil befasst sich allgemein mit Koordinaten, Projektionen etc. aber der 2. Teil (vermutlich im Heft 12.2011) passt zu diesem Thread: "Im nächsten Teil werden wir unsere Kartendaten statt als Bitmas als Vektoren vom Open-StreetMap-Projekt beziehen und selber rendern."

Hab ich auch gesehen und bin sehr gespannt.

OffTopic: Nur die Aussagen im Artikel zu OpenStreetMap fand ich etwas merkwürdig: "Amerikaner Steve Coast", StreetFinder statt Bing road detect API?, "Der daraus entstehende destruktive Effekt für die kommerzielle Bing-Plattform wurde bei Microsoft nicht bedacht.". Oder liegt das an mir und ich hab da was verpasst?

Gruß,
ikonor

Offline

#11 2011-10-07 18:40:12

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Hi Mobrob,

womisa wrote:

Hi super! Vielen Dank!

die PC-Version hinkt (noch?) wesentlich der Androidversion nach. Aber das ist doch schon mal gut für den Anfang.

auch von mir vielen Dank fürs uppen!

Mein selbsterstelltes mittelfranken.map vom letzten Monat funktioniert.

Die Straßennamen sind praktisch unlesbar,
Die Dichte der "places" passt auch nicht in diversen Zoomstufen.
Und mein netbook ist fast langsamer als das Handy wink

Ciao,
Frank

Last edited by kellerma (2011-10-07 18:42:13)

Offline

#12 2011-10-12 10:16:03

oberpfalzmapper
Member
Registered: 2011-10-12
Posts: 1

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

womisa wrote:

Hi vielen Dank!

Ich habe schon Karten generiert.  Mit Osmosis-0.39. Die Karte kann man auch im AdvancedMapvieer anzeigen

Aufruf zB.:

bin\osmosis --rb file=data\baden-wuerttemberg.osm.pbf --mapfile-writer file=tmp\baden-wuerttemberg.map type=hd

http://code.google.com/p/mapsforge/wiki … terOsmosis

Hi,

Oruxmaps zusammen mit mapsforge ist eine feine Sache. Was aus meiner Sicht noch eine echte Verbesserung wäre, wenn es möglich wäre, auch noch Höhenlinien mit anzuzeigen. Unter http://geoweb.hft-stuttgart.de/SRTM/ gibt es die srtm-Daten bereits im OSM-Format. Kann jemand beurteilen, ob es möglich ist, die Höhenlinien auch noch mit heinzugenerieren?

Vielen Dank!

Offline

#13 2011-10-17 19:37:17

Nodefinder
Member
Registered: 2010-03-23
Posts: 77

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

So, also, hab mal versucht, in OruxMaps eine .map anzeigen zu lassen. Klappt aber nicht.

Ich hab Beispielhaft die hamburg-0.2.4.map Datei heruntergeladen und für OruxMaps die Datei in das manuell erstellte Verzeichnis "Hamburg" unter "oruxmaps/mapfiles" kopiert.
Die Karte wird mir dann auch zur Auswahl in OruxMaps angezeigt, aber ich sehe nur ein weißes Quadrat anstatt einer Karte. Beim Zoomen zeigt er kurz Lade-Icons, dann wieder ein weißes Quadrat.

Die gleiche .map funktioniert mit dem AdvancedMapViewer.
Jemand eine Idee was da falsch läuft?

Offline

#14 2011-10-17 20:29:33

Nodefinder
Member
Registered: 2010-03-23
Posts: 77

Re: MapRendering (lokal) OsMand,OruxMaps,Mapsforge....

Nodefinder wrote:

Jemand eine Idee was da falsch läuft?

Hat sich erledigt. Hab einen Hinweis gefunden. Man muss nur weit genug hineinzoomen...

Offline

Board footer

Powered by FluxBB