You are not logged in.

#126 2011-09-14 10:43:48

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Mahlzeit,

folgender Sachverhalt:

Ich habe auf Anfrage bei der Gemeinde Kufstein freundlicherweise eine Excel-Tabelle mit sämtlichen Adressen aus der Stadt Kufstein zur Verwendung für OSM erhalten. In dieser Tabelle sind Adressen und unter anderem auch Koordinaten für die Adressen enthalten.

Auf der Seite von AGRARGIS kann man nach diesen Koordinaten suchen lassen, der entsprechende Ort wird angezeigt. Wenn ich nun diese Angabe des Ortes, nicht der Adresse, zur Bestimmung des entsprechenden Hauses verwende, ist das dann OK?

Ich stelle mich hier nicht dümmer als ich bin, ich möchte nur dieses tolle Angebot so gut es geht und natürlich rechtlich unbedenklich nutzen. Danke schon mal für Eure Geduld, aber dieses Thema mit den Lizenzen ist doch sehr kompliziert.


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

#127 2011-09-14 13:53:18

GeorgFausB
Member
From: Probstei, Schleswig-Holstein
Registered: 2008-10-14
Posts: 1,858

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Moin,

irgendwie habe ich gerade einen Knoten im Gehirn:

erwin6330 wrote:

[...] eine Excel-Tabelle mit sämtlichen Adressen aus der Stadt Kufstein zur Verwendung für OSM erhalten. In dieser Tabelle sind Adressen und unter anderem auch Koordinaten für die Adressen enthalten.

Prima! Dann kannst Du an diesen Koordinaten die angegebene Adresse eintragen.
Diese wird als address:city dann wohl "Kufstein" bekommen (falls kein anderer Ort eingetragen ist).

erwin6330 wrote:

[...] AGRARGIS [...] Koordinaten suchen [...], der entsprechende Ort wird angezeigt. Wenn ich nun diese Angabe des Ortes, nicht der Adresse, zur Bestimmung des entsprechenden Hauses verwende

Es sollte doch wohl kein anderer Ort angezeigt werden, oder?
Es kann sich doch nur um einen Stadtteil oder Ortsteil vom Ort / Gemeinde Kufstein handeln.
Oder sind die Koordinaten evtl. falsch / daneben?

erwin6330 wrote:

Ich stelle mich hier nicht dümmer als ich bin, [...], aber dieses Thema mit den Lizenzen ist doch sehr kompliziert.

Das ist kein Lizenzproblem von OSM, sondern Dein Nutzungsrechts-Problem mit der AGRARGIS.
Das Suchen von Koordinaten, Ablesen des Ortes und Eintragen dieses Ortsnamen in OSM an diesen Koordinaten ist u. U. durch die Nutzungsbedingungen von AGRARGIS verboten.

Wenn sich an diesen Koordinaten in der Realität dieser Ort(*) befindet - ist es ein Fakt.

Gruß
Georg

(*) Wenn es denn ein Ort ist, und nicht ... siehe oben

Offline

#128 2011-09-14 16:03:01

Glücki
Member
Registered: 2010-01-21
Posts: 92

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Hm, es funktioniert weiterhin nicht:

Ich öffne Potlatch 2 - Background Edit - Add

gebe dort ein

http://geoimage.openstreetmap.at/<key>/$z/$x/$y.jpg

und dort soll ich nun den "key" durch meinen Key ersetzen.

Auf der Geoimage Austria Seite unter "Service Verwaltung" gibt es unter "aktuelle Zugang-URLs" ein Feld, das beginnt mit "http://gis.lebensministerium.at/wmsgw/?key=......"

Muss ich nun nur das einsetzen, was hinter dem "=" kommt oder auch das "?key=....."? Ich habe beides probiert, klappt trotzdem nicht.

Offline

#129 2011-09-14 16:22:52

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Glücki wrote:

Hm, es funktioniert weiterhin nicht:

Ich öffne Potlatch 2 - Background Edit - Add
gebe dort ein http://geoimage.openstreetmap.at/<key>/$z/$x/$y.jpg
und dort soll ich nun den "key" durch meinen Key ersetzen.

Auf der Geoimage Austria Seite unter "Service Verwaltung" gibt es unter "aktuelle Zugang-URLs" ein Feld, das beginnt mit "http://gis.lebensministerium.at/wmsgw/?key=......"

Muss ich nun nur das einsetzen, was hinter dem "=" kommt oder auch das "?key=....."? Ich habe beides probiert, klappt trotzdem nicht.

Lies doch bitte was auf der Seite im Abschnitt Potlatch 1 & 2 steht. Dort heißt es:
     Geoimage.at stellt die Bilder zur Zeit nur als WMS zur Verfügung,
     während Potlatch (beide Versionen) nur auf Tiled Services zugreifen kann.

Der Rest: Tile-URL-Server usw. ist im Detail zu beachten.
Insbesondere werden da keine /$z/$x/$y.jpg usw. verwendet sondern !/!/!.jpg

Bitte Lesen, nachdenken, nochmal lesen, nochmal nachdenken.
Erst dann ausprobieren.
Wenn es nicht klappt, nochmal lesen und nochmal nachdenken.
Mehrfache Wiederholungen sind möglich.

Edbert (EvanE)

Offline

#130 2011-09-14 22:44:17

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

EvanE wrote:

Wenn es nicht klappt, nochmal lesen und nochmal nachdenken.
Mehrfache Wiederholungen sind möglich.

Edbert (EvanE)

Und ich - der sonst keine Potlatch (2) benutzt - sage:
(Aus)Probieren geht über lesen(ähem studieren) ! wink

Die URL
          http://geoimage.openstreetmap.at/4d80de … /$x/$y.jpg
eingesetzt in Potlatch 2 hat bei mir funktioniert smile

Ciao,
Frank

Offline

#131 2011-09-15 06:07:10

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Morgen zusammen,

@GeorgFausB:

Da habe ich mich wohl undeutlich ausgedrückt. In der Excel-Tabelle sind eigentlich fast alle Informationen die man braucht enthalten(Straßenname, Ort, PLZ, Hausnummer, Koordinaten und vieles mehr). In einem dicht bebauten Gebiet ist es jedoch nicht immer eindeutig festzustellen, zu welchem Gebäude eine Adresse gehört. Hier kämen die Koordinaten nun ins Spiel.
Mit AGRARGIS lässt sich diesen Koordinaten (aus der Excel-Tabelle entnommen) ein eindeutiges Gebäude zuordnen, mehr nicht. Keine Hausnummer wird entnommen, keine PLZ und auch kein Ort, nur die genaue Bestimmung des entsprechenden Gebäudes, die genaue Lage!

Da das auch nicht erlaubt ist, wird somit ist die Nutzung von AGRARGIS für OSM eigentlich nicht möglich.

Aber ich glaube, wir lassen diese Diskussion nun einem Ende zukommen. Ich werde die Gebäude von geoimage.at abzeichnen, ist ja erlaubt wink  und mich anschließend mit den Walking-Papers (http://www.walking-papers.org/) auf den Weg machen, die Lokalitäten untersuchen und genau bestimmen.

Tut mir leid Leute, wenn ich Euch mit meinen Fragen nerve, ich finde es eben nur traurig, wenn man ein so tolles Instrument nicht nutzen darf, schade sad


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

#132 2011-09-15 06:27:01

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Noch mal ich,

@Glücki:
Du wirst es nicht glauben, aber ich hatte auch seit Tagen Probleme, Geoimage in Potlatch 2 einzubinden, aber jetzt habe ich es tatsächlich geschafft. Mit folgendem Eintrag

http://geoimage.openstreetmap.at/<key>/!/!/!.jpg

Wobei der Platzhalter "<key>" für Deinen Key von der Geoimage-Service-Verwaltung entnommen wurde, ohne "key=" am Anfang und ohne das "&" am Ende! Der Key hat bei mir 32 Stellen, nur das gehört bei "<key>" eingesetzt und schon funzt es, so jetzt zumindest bei mir, nach ungefähr 167 gefühlten Versuchen, halleluja big_smile

@EvanE:
Manche Leute können den Unterschied zwischen WMS und Tiled Service nicht verstehen und können auch den Zusammenhang mit "/$z/$x/$y.jpg" und "!/!/!.jpg" dann nicht feststellen.
Wenn der Service zur Zeit nur als Tiled Service zur Verfügung gestellt wird, so verstehe ich das zumindest, dann sollte man im WIKI statt

http://geoimage.openstreetmap.at/<key>/$z/$x/$y.jpg

lieber den Eintrag

http://geoimage.openstreetmap.at/<key>/!/!/!.jpg

propagieren, den der funzt eben zur Zeit, der andere nicht und nur das wollen die Leute erreichen, die Bilder sollen angezeigt werden, mehr nicht. Alles andere will ein einfacher Mapper auch gar nicht verstehen, er will eben nur mappen.

Ich hoffe, ich konnte helfen

15.09.11 - 07:30
Ich werd´ echt verrückt, denn ich muss jetzt gestehen, dass auch der Eintrag

http://geoimage.openstreetmap.at/<key>/$z/$x/$y.jpg

jetzt funktioniert! "<key>" wurde wieder durch den 32-stelligen Key ersetzt. Bin echt ratlos aber glücklich, dass es jetzt läuft. Wenn ich Unsinn schreibe, dann gebe ich es auch zu, daher oute ich mich jetzt wink
Vermute mal, ich hatte entweder das "?key=" am Anfang oder das "&" am Ende des Keys nicht entfernt, eine andere Erklärung habe ich nicht.

Nichts für ungut!

Last edited by erwin6330 (2011-09-15 06:34:38)


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

#133 2011-09-15 08:23:05

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

erwin6330 wrote:

In der Excel-Tabelle sind eigentlich fast alle Informationen die man braucht enthalten(Straßenname, Ort, PLZ, Hausnummer, Koordinaten und vieles mehr).

Warum "eigentlich"?
Es sind alle nötigen Informationen vorhanden.

erwin6330 wrote:

In einem dicht bebauten Gebiet ist es jedoch nicht immer eindeutig festzustellen, zu welchem Gebäude eine Adresse gehört.

Wenn die Koordinaten richtig sind, dann ist das natürlich möglich.

erwin6330 wrote:

Hier kämen die Koordinaten nun ins Spiel.

Genau.

erwin6330 wrote:

Mit AGRARGIS lässt sich diesen Koordinaten (aus der Excel-Tabelle entnommen) ein eindeutiges Gebäude zuordnen, mehr nicht.

Warum meinst du hierfür AGRARGIS zu benötigen?
Du hast die Koordinaten der Hausnummern und die passenden Orthofotos (welche verwendet werden dürfen).
Was fehlt dir jetzt?
In welchem Koordinatensystem liegen die Hausnummern vor?
Bei JOSM kannst du auch Koordinaten eingeben.

Ich würde die Tabelle parsen, ggfs. die Koordinaten umrechnen, mir daraus eine OSM- oder ein GPX-Datei erzeugen, in welcher sich dann die Hausnummernpunkte (z.B. mit Straßenname und Hausnummer als Name) befinden und diese in JOSM laden und dort dann die entsprechenden Eintragungen vornehmen.

Gruß,
Mondschein

Offline

#134 2011-09-15 09:53:38

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Hallo Mondschein,

das hört sich sehr interessant an, wirklich. Als Newbie, und als solchen würde ich mich immer noch bezeichnen, lernt man jeden Tag viel dazu. Sei es über Tags von denen man noch nie gehört hat, Verwendungen, Addons usw. Da kommt eine solche Info gerade richtig.

Ich habe die Koordinaten der Hausnummern. Es handelt sich um Koordinaten aus den digitalen Katastermappen (DKM) und bestehen aus RW-Werten und HW-Werten. Weiters ist für die Bestimmung der Lage der Meridian nötig. Habe ich alles in den letzten Tagen gelernt, nicht schlecht, wie. cool

Ein Beispiel: Die Defreggerstraße 9, 6330 Kufstein befindet sich auf RW: -88809,50, HW: 271010,43, Meridian: M31.

Jetzt stehe ich auf dem Schlauch, wie man so schön sagt. Was meinst Du mit Tabelle parsen und Koordinaten umrechnen? Wie man eine GPX-Datei in JOSM anzeigt weiß ich mittlerweilen, aber beim Rest könnte ich Hilfe brauchen. Wenn das so funktioniert wie ich es mir vorstelle, dann bräuchte man wie Du sagst AGRARGIS nicht.

Hoffe auf weitere Hilfe!


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

#135 2011-09-15 10:45:31

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

erwin6330 wrote:

Ein Beispiel: Die Defreggerstraße 9, 6330 Kufstein befindet sich auf RW: -88809,50, HW: 271010,43, Meridian: M31.

Das sind "österreichische Koordinaten", vgl. z. B. http://www.geoland.at/index.php?option= … &Itemid=77

Vermutlich geht es mit dem Installieren der Proj4-Plugin für JOSM sogar direkt.

Ciao,
Frank

Offline

#136 2011-09-15 10:57:32

Glücki
Member
Registered: 2010-01-21
Posts: 92

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

EvanE wrote:

Bitte Lesen, nachdenken, nochmal lesen, nochmal nachdenken.
Erst dann ausprobieren.
Wenn es nicht klappt, nochmal lesen und nochmal nachdenken.
Mehrfache Wiederholungen sind möglich.

Edbert (EvanE)

Danke für deine Antwort, der m.E. etwas weniger Arroganz gut zu Gesicht gestanden hätte.

Selbstverständlich habe ich die (nicht sehr genaue) Anleitung mehrfach gelesen und verschiedenes auch mehrfach ausprobiert. Wie die Antworten von Kellerma und Erwin6330 zeigen, bin ich mit meinem Problem nicht allein. Ich werde es nun nochmals mit den Hinweisen dieser beiden User versuchen.

Offline

#137 2011-09-15 11:41:53

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Glücki wrote:

Danke für deine Antwort, der m.E. etwas weniger ... gut zu Gesicht gestanden hätte.

Nun ja, nach ein paar Wiederholungen, kann man schon einmal ungeduldig werden.

Nichts für ungut
Edbert (EvanE)

Offline

#138 2011-09-15 21:46:42

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Hi,

kellerma wrote:
erwin6330 wrote:

Ein Beispiel: Die Defreggerstraße 9, 6330 Kufstein befindet sich auf RW: -88809,50, HW: 271010,43, Meridian: M31.

Das sind "österreichische Koordinaten", vgl. z. B. http://www.geoland.at/index.php?option= … &Itemid=77

Vermutlich geht es mit dem Installieren der Proj4-Plugin für JOSM sogar direkt.

Mit dem JOSM-Plugin hatte ich weniger Glück, dafür ging es mit dem Komandozeilentool "cs2cs":

$ cs2cs -s -f "%.7f" +proj=tmerc +lat_0=0 +lon_0=13.33333333333333 +k=1 +x_0=0 +y_0=-5000000 +ellps=bessel +towgs84=577.326,90.129,463.919,5.137,1.474,5.297,2.4232 +units=m +no_defs +to +proj=longlat +ellps=WGS84 +datum=WGS84
-88809.50 271010.43
47.5717271      12.1522518 47.7204014

EPSG-Code ist wohl 31255 und die Koordinaten sind so genau, dass Du im Falle der Defreggerstraße 9 deutlich zwischen
Haus und Garage unterscheiden kannst smile

Ciao,
Frank

Last edited by kellerma (2011-09-15 22:04:20)

Offline

#139 2011-09-15 22:05:28

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

kellerma wrote:

die Koordinaten sind so genau, dass Du im Falle der Defreggerstraße 9 deutlich zwischen
Haus und Garage unterscheiden kannst smile

Ja, die Koordinaten sind gut zu gebrauchen. smile

Bei mir sieht es so aus:

cs2cs +proj=tmerc +ellps=bessel +lon_0=13.33333333333333 +x_0=0 +y_0=-5000000 +towgs84=577.326,90.129,463.919,5.137,1.474,5.297,2.4232 +units=m +to +proj=longlat +ellps=WGS84 +datum=WGS84 -f '%.8f' -r <<EOF
271010.43 -88809.50
EOF

Ergebnis:

12.15225177     47.57172711

In JOSM also "47.57172711 12.15225177" unter "Werkzeuge -> Punkt hinzufügen ..." eingeben und der Punkt landet mitten im richtigen Haus. smile

edit:
Hehe, jetzt hast du noch ein "-s" eingebaut, gute Idee. smile

Gruß,
Mondschein

Last edited by Mondschein (2011-09-15 22:09:14)

Offline

#140 2011-09-15 22:09:11

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Mininote: nimm "-s" statt "-r" und Du kannst direkt cut'n'paste wink

Offline

#141 2011-09-15 22:13:31

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Die OSM-Datei könnte dann z.B. so aussehen:

<?xml version='1.0' encoding='UTF-8'?>
<osm version='0.6' generator='JOSM'>
  <node id='-7' action='modify' visible='true' lat='47.57172711' lon='12.15225177'>
    <tag k='addr:city' v='Kufstein' />
    <tag k='addr:country' v='AT' />
    <tag k='addr:housenumber' v='9' />
    <tag k='addr:postcode' v='6330' />
    <tag k='addr:street' v='Defreggerstraße' />
  </node>
</osm>

Last edited by Mondschein (2011-09-15 23:12:30)

Offline

#142 2011-09-16 11:12:58

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

erwin6330 wrote:

Was meinst Du mit Tabelle parsen und Koordinaten umrechnen?

Ich habe mir etwas Zeit genommen um das umzusetzen.

erwin6330 wrote:

In der Excel-Tabelle sind eigentlich fast alle Informationen die man braucht enthalten(Straßenname, Ort, PLZ, Hausnummer, Koordinaten und vieles mehr).

Könntest du uns diese Tabelle (oder einen Auszug daraus) zukommen lassen, damit wir das Bash-Skript (siehe unten) anpassen können?

So könnte die exportierte Excel-Tabelle aussehen (Dateiname "test.txt"):

Defreggerstraße 9 6330 Kufstein -88809,50 271010,43
Teststraße 9a 6330 Kufstein -88806,30 271009,1

Wichtig: Am Ende ist eine leere Zeile.

Und so könnte dann das Bash-Skript aussehen, welches aus dieser Datei eine OSM-Datei "test.osm" für JOSM erstellt:

#!/bin/bash

in_file=${1}
base_name=$(basename $in_file .txt)

header="<?xml version='1.0' encoding='UTF-8'?>
<osm version='0.6' generator='JOSM'>"

node="  <node id='%s' action='modify' visible='true' lat='%s' lon='%s'>
    <tag k='addr:city' v='%s' />
    <tag k='addr:country' v='AT' />
    <tag k='addr:housenumber' v='%s' />
    <tag k='addr:postcode' v='%s' />
    <tag k='addr:street' v='%s' />
  </node>
"

footer="</osm>"

id=0

IFS=' '

{
printf "%s\n" "$header"

  while read street housenumber postcode city y x
     do
        id=$((id-1))

        cs2cs_input=$(echo "$y $x" | tr ',' '.')

        co=$(echo $cs2cs_input | cs2cs +proj=tmerc +ellps=bessel +lon_0=13.33333333333333 +x_0=0 +y_0=-5000000 +towgs84=577.326,90.129,463.919,5.137,1.474,5.297,2.4232 +units=m +to +proj=longlat +ellps=WGS84 +datum=WGS84 -f '%.8f' -s)

        co=$(echo "$co" | tr '\t' ' ')

        lat=$(echo $co | cut -d" " -f1)
        lon=$(echo $co | cut -d" " -f2)

        printf "$node" "$id" "$lat" "$lon" "$city" "$housenumber" "$postcode" "$street"
     done < "$in_file"

printf "%s\n" "$footer"
} > $base_name.osm

Aufruf:

sh ./generate_osm.sh test.txt

Das erzeugt eine OSM-Datei "test.osm", welche die Adressknoten enthält und direkt in JOSM geladen werden kann:

<?xml version='1.0' encoding='UTF-8'?>
<osm version='0.6' generator='JOSM'>
  <node id='-1' action='modify' visible='true' lat='47.57172711' lon='12.15225177'>
    <tag k='addr:city' v='Kufstein' />
    <tag k='addr:country' v='AT' />
    <tag k='addr:housenumber' v='9' />
    <tag k='addr:postcode' v='6330' />
    <tag k='addr:street' v='Defreggerstraße' />
  </node>
  <node id='-2' action='modify' visible='true' lat='47.57171559' lon='12.15229457'>
    <tag k='addr:city' v='Kufstein' />
    <tag k='addr:country' v='AT' />
    <tag k='addr:housenumber' v='9a' />
    <tag k='addr:postcode' v='6330' />
    <tag k='addr:street' v='Teststraße' />
  </node>
</osm>

Jetzt müssen wir nur noch wissen, wie genau die exportierte Excel-Tabelle aussieht. smile

Gruß,
Mondschein

Offline

#143 2011-09-16 11:24:46

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Hallo Leute,

@ kellerma, @Mondschein:

Also ich muss schon mal sagen, Ihr beiden habt echt einen Schuss wink
Und das meine ich jetzt absolut positiv

Ich habe gestern versucht, mich in das Thema der Koordinaten Österreichs einzulesen und habe nach wenigen Seiten aufgegeben. Von was da alles die Rede ist, ich sage nur brutal! Meridian, geht ja noch, hat man mal gehört. Meridian 28, Meridian 31, ich dachte es gibt nur einen, da fängt es dann schon an. Der Rest, Achsabweichung, Verschiebung, usw. usw. Meinen großen Respekt vor jedem, der sich in dieser Thematik auskennt.

Ihr Beiden scheint das ja voll zu beherrschen. Das mit dem "cs2cs", Komandozeileninterpreter ist noch eher mein Ding, werde ich am Wochenende sicher mal probieren, klingt durch Eure Hilfe interessant und versuchenswert. Mit Euren Beispielen kann man einen Versuch locker starten, vielleicht  checkt man das Thema doch noch cool

Dass die Koordinaten gut zu gebrauchen sind, finde ich auch super, hat sich meine Anfrage dann doch richtig gelohnt.

Das mit der OSM-Datei verstünde ich soweit, jedoch sehe ich den Sinn darin nicht. Ich weise ja nicht einem Punkt die Eigenschaften der Adresse zu, sondern in den meißten Fällen doch einem Bereich, hier eben einem "building", sprich Haus. Warum dann den Nodes alles zuweisen, verstehe ich nicht?

Nochmals kurz gesagt, ich seid top, das Thema ist schwierig, so finde ich, trotzdem bekomme ich jetzt super Hilfe, Hut ab.

Schönes Wochenende


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

#144 2011-09-16 11:32:09

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Nochmal ich,

da war jemand schnell als ich, bzw. zeitgleich am schreiben.

1. Die Excel-Tabelle kann ich Euch gerne zukommen lassen, bräuchte dann nur eine Adresse zum verschicken.

2. Deine Erklärungen haben mir glaube ich schon wieder geholfen!

Du erzeugst eine OSM-Datei mit den Nodes, diese wird im JOSM geladen und im Hintergrund angezeigt, um die entsprechenden Punkte zu finden. Es wird aber nicht automatisch ein Node in JOSM bzw. OSM gesetzt, bin ich da nun richtig? Ich erkenne dadurch "nur", welches von mir gezeichnete Haus die Adresse erhalten müsste. Das kling super.

Also, lass mich Deine Adresse wissen und ab geht die Post. Danke, dass Du Dir Zeit genommen hast und ich hoffe, auch andere Mapper können davon profitieren.


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

#145 2011-09-16 11:34:59

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,316
Website

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Das Ziel ist erstmal, die Infos aus deiner Excel-Tabelle in ein Format zu bringen, dass du mit josm lesen kannst und kompatibel zu dem OSM-Koordinatensystem ist.

Das Zuweisen zu einem Polygon ist dann Handarbeit in josm. Allein schon, um eventuelle Fehler zu finden.


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte

Offline

#146 2011-09-16 11:53:27

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Hi aighes,

ich hab´s mittlerweilen glaube ich verstanden tongue

Trotzdem danke für Deine Erklärung.


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

#147 2011-09-16 12:06:34

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

erwin6330 wrote:

Du erzeugst eine OSM-Datei mit den Nodes, diese wird im JOSM geladen und im Hintergrund angezeigt, um die entsprechenden Punkte zu finden.

Es wird aber nicht automatisch ein Node in JOSM bzw. OSM gesetzt, bin ich da nun richtig? Ich erkenne dadurch "nur", welches von mir gezeichnete Haus die Adresse erhalten müsste.

Die Adressknoten sind schon richtige OSM-Knoten, welche man theoretisch unverändert hochladen könnte.
Das wäre hier aber nicht wünschenswert, da dadurch möglicherweise Adressen doppelt eingetragen, eine manuelle Kontrolle fehlen und auch keine Zuordnung zu den Gebäudeflächen stattfinden würde.
Vielleicht zuerst die erzeugte OSM-Datei in eine eigene Ebene (in JOSM) laden, um die Adressknoten mit den schon eingetragenen Adressen und Gebäuden zu vergleichen.

erwin6330 wrote:

ich hoffe, auch andere Mapper können davon profitieren.

Das wäre schön.

aighes wrote:

Das Ziel ist erstmal, die Infos aus deiner Excel-Tabelle in ein Format zu bringen, dass du mit josm lesen kannst und kompatibel zu dem OSM-Koordinatensystem ist.

Genau.

aighes wrote:

Das Zuweisen zu einem Polygon ist dann Handarbeit in josm. Allein schon, um eventuelle Fehler zu finden.

Genau.
Eine Möglichkeit wäre z.B. einen passenden Adressknoten (welcher zuvor aus der OSM-Datei geladen und dessen Adresse überprüft wurde) zu markieren, mit Strg+c zu kopieren, dann das passende Gebäude auszuwählen und diesem mit Strg+Umschalt+v die Adressinformationen zu verpassen und danach den jetzt nicht mehr benötigten Adressknoten zu entfernen.

Gruß,
Mondschein

Offline

#148 2011-09-16 12:38:31

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Mondschein wrote:

...
Könntest du uns diese Tabelle (oder einen Auszug daraus) zukommen lassen, damit wir das Bash-Skript (siehe unten) anpassen können?
...

Ich warte nur noch auf Deine E-Mailadresse, dann kann ich die Datei schicken big_smile


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

#149 2011-09-16 12:46:46

Mondschein
Member
Registered: 2011-01-29
Posts: 1,831

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

erwin6330 wrote:

Ich warte nur noch auf Deine E-Mailadresse, dann kann ich die Datei schicken big_smile

Hm, die habe ich dir schon vor ca. einer Stunde über die Email-Funktion des Forums geschickt.
Ich probiere es nochmal.

Gruß,
Mondschein

Offline

#150 2011-09-16 13:03:21

erwin6330
Member
From: A-Kufstein
Registered: 2011-08-18
Posts: 395

Re: Amtliche hochaufgelöste Orthophotos Österreichs für OSM

Mondschein wrote:

Hm, die habe ich dir schon vor ca. einer Stunde über die Email-Funktion des Forums geschickt.
Ich probiere es nochmal.

Gruß,
Mondschein

Gefunden..., waren bei GMX im Spamordner, naja.

Datei geht nun weg.


Erwin6330 aus Kufstein - Happy Mapping

Offline

Board footer

Powered by FluxBB