You are not logged in.

#1 2011-06-05 08:54:05

mapgazer
Member
From: Neumarkt
Registered: 2010-04-02
Posts: 265

Storchennester auf Hausdächern

Hallo,

seltsam ... zum Thema Storchennest gibt es noch keinen Treffer im Forum.

Ist ja eine nicht uninteressante Karteninformation .....

Wie tagt man ein Storchennest?

Viele Grüße
Dieter

Offline

#2 2011-06-05 10:26:07

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,417
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

für die störche wär das  echt toll: navi um den hals und dann klappt es auch im frühjahr mit dem nest-finden wink

eventuell als touristische attraktion? ich würde die einfach rauslassen.

Gruss
Walter

Offline

#3 2011-06-05 10:37:58

monotar
Member
From: Sachsen
Registered: 2010-08-29
Posts: 502

Re: Storchennester auf Hausdächern

bei uns stand vor kurzem im Amtsblatt, dass Feuerwerke im 500m Umkreis von Storchennestern verboten sind und eine Genehmigung in diesem Bereich nur mit Sondergenehmigung der Naturschutzbehörde möglich ist. Geldbuße bis 50 000 €.

Offline

#4 2011-06-05 10:44:37

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,639

Re: Storchennester auf Hausdächern

natural=storks_nest

oder besser man_made=stork_nest ? (da die Tragstangen ja meist von Menschen aufgestellt werden)

Last edited by chris66 (2011-06-13 10:08:39)


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Online

#5 2011-06-05 19:56:59

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,294
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

Hihi also ein wenig musste ich schon schmunzeln als ich das Thema gelesen habe, aber ok du willst das eintragen, jeder nach seiner Fasson smile

Wie wäre es den bestehenden Tag animal dafür aufzugreifen?
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Animal
Vielleicht animal=nest, bird=storck ?


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#6 2011-06-05 20:20:49

mapgazer
Member
From: Neumarkt
Registered: 2010-04-02
Posts: 265

Re: Storchennester auf Hausdächern

!i! wrote:

Hihi also ein wenig musste ich schon schmunzeln als ich das Thema gelesen habe...

Na - wenn z.B. in Nördlingen gegenüber dem Rathaus, inmitten des Trubels ein Storchenpaar seine Jungen aufzieht, dann ist dies für mich mehr Sensation, als wenn einige Straßen weiter ein Schlecker getagt wird ;-)

Störche sind ziemlich treue Gesellen, weshalb so ein Storchennest zu einer Dauereinrichtung wird.

Merci schon mal für die Tag-Tipps.

Viele Grüße
Dieter

Offline

#7 2011-06-05 22:06:49

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,294
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

Jups aber ich würde etwas universelles bevorzugen, bei uns gibt es zum Beispiel Seeadler Nester smile


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#8 2011-06-05 22:33:08

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Storchennester auf Hausdächern

!i! wrote:

Jups aber ich würde etwas universelles bevorzugen, bei uns gibt es zum Beispiel Seeadler Nester smile

Obwohl ich deine Meinung für einen allgemeineren Schlüssel teile, möchte ich zu bedenken geben, dass ich mindestens bei geschützten Arten ein Erfassen der Nist-/Brutplätze aus Naturschutzgründen für problematisch halte.

Störche sind insoweit etwas besonderes, da sie die Nähe des Menschen nicht scheuen und ihre Nester so exponiert sind, dass sie für jeden leicht zu erkennen sind. Sie dienen oft sogar als Erkennungsmerkmale eines Ortes.
Auch bei Vögeln/... die in großen, leicht erkennbaren Kolonien brüten, habe ich weniger Bedenken.

Bei Falken, Adler und anderen seltenen/geschützen Vögel/Tiere sehe ich Probleme, deren Brutplätze zu erfassen.

Wollte ich nur mal zu bedenken geben.
Edbert (EvanE)

Offline

#9 2011-06-05 22:51:48

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,294
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

EvanE wrote:

Bei Falken, Adler und anderen seltenen/geschützen Vögel/Tiere sehe ich Probleme, deren Brutplätze zu erfassen.

Ei das stimmt natürlich, da hatte ich noch garnicht daran gedacht hmm Vielleicht aber trotzdem allgemein halten und einen entsprechenden Hinweis auf die Wikiseite tun? Vielleicht möchte ja mal jemand einen Taubenschlag o.ä eintragen wink


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#10 2011-06-06 01:02:07

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Storchennester auf Hausdächern

!i! wrote:
EvanE wrote:

Bei Falken, Adler und anderen seltenen/geschützen Vögel/Tiere sehe ich Probleme, deren Brutplätze zu erfassen.

Ei das stimmt natürlich, da hatte ich noch garnicht daran gedacht hmm
Vielleicht aber trotzdem allgemein halten und einen entsprechenden Hinweis auf die Wikiseite tun?
Vielleicht möchte ja mal jemand einen Taubenschlag o.ä eintragen wink

Ja, so passt es.
Taubenschlag war tatsächlich hier oder in der Mailingliste schon eimal Thema.

Edbert (EvanE)

Offline

#11 2011-06-06 06:22:34

de_muur
Member
Registered: 2008-08-14
Posts: 833

Re: Storchennester auf Hausdächern

EvanE wrote:

Bei Falken, Adler und anderen seltenen/geschützen Vögel/Tiere sehe ich Probleme, deren Brutplätze zu erfassen.

Das klingt fuer mich ein bisschen wie die Vorschlaege, keine Spielplaetze und Schulen zu erfassen, um Kindesmissbrauch vorzubeugen. Ich denke, wer den Tieren boeses will, der ist nicht auf OSM angewiesen, um die Brutplaetze zu finden.

Als tourism=attraction wuerde ich sowas aber dann sicherlich auch nicht eintragen, und irgendwelche Schutzgebiete sollten dann auch in der Karte erfasst sein.

Wenn ich an meine Radtour vor 10 Tagen denke, scheint mir fuer Brutplaetze von Greifvoegeln ansonsten ein hazard=Bussard oder so angemessen ;-)

Gruss
Torsten

Offline

#12 2011-06-06 06:44:16

OPerivar
Member
Registered: 2008-07-20
Posts: 337
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

de_muur wrote:
EvanE wrote:

Bei Falken, Adler und anderen seltenen/geschützen Vögel/Tiere sehe ich Probleme, deren Brutplätze zu erfassen.

Das klingt fuer mich ein bisschen wie die Vorschlaege, keine Spielplaetze und Schulen zu erfassen, um Kindesmissbrauch vorzubeugen. Ich denke, wer den Tieren boeses will, der ist nicht auf OSM angewiesen, um die Brutplaetze zu finden...
Gruss
Torsten

Man muss den Tieren nichts böses wollen, aber "Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet" (Hans Magnus Enzensberger).

Offline

#13 2011-06-06 06:58:10

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,294
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

Naja gut mittelfristig wird es wohl erstmal keine Nester Karte geben, von daher ist das Thema sicherlich noch nicht so kritisch. Ich denke da beide Ansichten etwas für sich haben, sollte man die Mapper vor Ort entscheiden lassen.


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#14 2011-06-06 07:07:34

OPerivar
Member
Registered: 2008-07-20
Posts: 337
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

Andererseits gibt es für den Weißstorch eine eigene Ferienstraße: Deutsche Storchenstraße

Offline

#15 2011-06-06 07:40:09

EvanE
Member
Registered: 2009-11-30
Posts: 5,716

Re: Storchennester auf Hausdächern

OPerivar wrote:

Andererseits gibt es für den Weißstorch eine eigene Ferienstraße: Deutsche Storchenstraße

Der Punkt ist, dass (Weiß)Störche an die Nähe zu Menschen gewöhnt sind. Die lassen sich in ihrer exponierten aber geschützten Lage nicht beim Brüten stören. Von daher gibt es kein Problem ein Storchennest zu mappen. Außerdem sind Storchennester zumindest in Dörfern sehr leicht zu identifizieren.

Anders sieht es bei Vögeln/Tieren aus, die durch die Nähe von Menschen in der Aufzucht ihrer Jungen gestört werden. Da finde ich schon, dass man die Leute nicht mit der Nase auf einen Brutplatz stoßen sollte.

Übrigens finde ich den Vergleich mit Spielplätzen (von de_muur) ziemlich daneben. Ähnlich wie die (Weiß)Storchennester sind die von jedermann leicht zu identifizieren. Es spielt also keine Rolle ob sie in einer Karte (nicht nur bei OSM) eingetragen sind oder nicht.

Edbert (EvanE)

Offline

#16 2011-06-06 08:05:04

de_muur
Member
Registered: 2008-08-14
Posts: 833

Re: Storchennester auf Hausdächern

EvanE wrote:

Anders sieht es bei Vögeln/Tieren aus, die durch die Nähe von Menschen in der Aufzucht ihrer Jungen gestört werden. Da finde ich schon, dass man die Leute nicht mit der Nase auf einen Brutplatz stoßen sollte.

Übrigens finde ich den Vergleich mit Spielplätzen (von de_muur) ziemlich daneben. Ähnlich wie die (Weiß)Storchennester sind die von jedermann leicht zu identifizieren. Es spielt also keine Rolle ob sie in einer Karte (nicht nur bei OSM) eingetragen sind oder nicht.

Die Frage ist doch, ob man ueberhaupt durch gezieltes Weglassen in der Karte irgendwelche Objekte wirklich schuetzen kann. Um welche Objekte es dabei geht, ist voellig nebensaechlich.

Sieh es mal von der anderen Seite: Wenn man die Brutplaetze in einer Karte entsprechend darstellt, kann man es vielleicht ja sogar schaffen, dass Leute extra einen Bogen drum machen. Wenn man sie gar nicht erst erfasst, hat man auch diese Moeglichkeit nicht.

Gruss
Torsten

Offline

#17 2011-06-06 08:14:56

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Storchennester auf Hausdächern

de_muur wrote:
EvanE wrote:

Anders sieht es bei Vögeln/Tieren aus, die durch die Nähe von Menschen in der Aufzucht ihrer Jungen gestört werden. Da finde ich schon, dass man die Leute nicht mit der Nase auf einen Brutplatz stoßen sollte.

Übrigens finde ich den Vergleich mit Spielplätzen (von de_muur) ziemlich daneben. Ähnlich wie die (Weiß)Storchennester sind die von jedermann leicht zu identifizieren. Es spielt also keine Rolle ob sie in einer Karte (nicht nur bei OSM) eingetragen sind oder nicht.

Die Frage ist doch, ob man ueberhaupt durch gezieltes Weglassen in der Karte irgendwelche Objekte wirklich schuetzen kann. Um welche Objekte es dabei geht, ist voellig nebensaechlich.

Sieh es mal von der anderen Seite: Wenn man die Brutplaetze in einer Karte entsprechend darstellt, kann man es vielleicht ja sogar schaffen, dass Leute extra einen Bogen drum machen. Wenn man sie gar nicht erst erfasst, hat man auch diese Moeglichkeit nicht.

Gruss
Torsten

Also ich teile deine Meinung ausdrücklich nicht. Denn dein Ansatz geht von vernüftigen Menschen aus.
Um einfach ein ähnliches Beispiel zu nehmen könnten wir uns jetzt den Suizid bei der Bahn anschauen. Nachdem dort beschlossen wurde nicht mehr lang und Breit darüber in den Medien zu berichten, sind die Fallzahlen um ca 1/3 zurückgegangen. Einfach weil weniger Menschen auf die Idee kommen.

Offline

#18 2011-06-06 08:21:46

tiototo
Member
From: 10557 Berlin
Registered: 2010-09-13
Posts: 214
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

Das Natural-Tag erscheint mir schon passend. Die Frage nach dem ob stellt sich mir auch nicht, nur die Frage nach dem wie. Ein extra Wert wie stork_nest finde ich dabei weniger flexibel als etwas wie natural:nest=stork oder passendere Begriffe.


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Offline

#19 2011-06-06 09:49:58

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,294
Website

Re: Storchennester auf Hausdächern

Nun letzten endes wäre es sicherlich sinnvoll die Tagging Struktur mal auf der internationalen Tagging Mailingliste anzusprechen. Ob man das dann erfasst, dass obliegt ja jedem selbst, nur wenn würde ich mich über ein bißchen durchdachtes Schema freuen.


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#20 2011-06-12 12:53:39

malenki
Member
Registered: 2008-09-07
Posts: 636

Re: Storchennester auf Hausdächern

Letztes Jahr hatte ich nach dem Urlaub ein paar Storchennester mit natural=storks_nest eingetragen.
Wenn Nester verschiedener Arten eingetragen werden, wäre wohl ein natural=nest, nest=* besser.

Die sieben Stück hier dürften von mir stammen:
http://taginfo.openstreetmap.org/tags/n … torks_nest
wink

Offline

#21 2011-06-13 09:02:11

chris66
Member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 9,639

Re: Storchennester auf Hausdächern

Ok, hab "mein" Storchennest in der Steveraue nun auch als natural=storks_nest getaggt.


Mapper aus dem Münsterland/NRW. Nicht auf fakebook.

Online

Board footer

Powered by FluxBB