You are not logged in.

#1 2011-03-09 09:55:10

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Hi,

ich habe gerade diese Seite hier konsolidiert und wollte mal eure Meinung hören, bevor ich weitermache
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Lack … ttribution

Und zwar haltet ihr das für zweckmäßig dort Seiten aufzulisten, die offensichtlich von der Community stammen? Ich meine welchen Sinn macht das?
Genauso können wir wohl nicht verlangen, dass eine Seite direkt auf den Lizenztext verweist (da gehts schon los, welcher ist denn das?).

Mir persönlich ist es nur wichtig, dass OSM genannt wird und bei Firmen auch wirklich die Lizenz da steht. Ich glaube wir haben es "nicht nötig" wie die Abmahnanwälte auch Kleingartenvereine damit zu behelligen, oder was meint ihr?


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#2 2011-03-09 10:18:07

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Hi,

?
Die URL zum Lizenztext ist einfach http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/legalcode

Warum soll für Community-Projekte andere Regeln gelten als z. B. für Webseiten kommerzieller Anbieter?
Wo ist da der Unterschied, rechtlich gesehen?

Erinnere nur an den großen Thread über MOBAC von Nop initiiert.

Auf der Liste würde z. B. auch JOSM fehlen. Nachdem mein Ticket gefixt wurde, fehlt die Attributierung seit der letzten tested (3965) wieder.
* heul *

Ciao,
Frank

Last edited by kellerma (2011-03-09 10:26:46)

Offline

#3 2011-03-09 10:31:29

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,703

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

!i! wrote:

Mir persönlich ist es nur wichtig, dass OSM genannt wird und bei Firmen auch wirklich die Lizenz da steht. Ich glaube wir haben es "nicht nötig" wie die Abmahnanwälte auch Kleingartenvereine damit zu behelligen, oder was meint ihr?

Also mein Ansatz ist da ganz simpel: Gleiches Recht für alle.

Alles andere ist unfair und leitet endlose Diskussionen ein, wer würdig ist, gegen die Lizenz verstoßen zu dürfen und wer nicht.
Außerdem dient jeder Verstoß wieder als schlechtes Beispiel für neu geschaffene Projekte.

bye
               Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#4 2011-03-09 10:39:52

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Nop wrote:
!i! wrote:

Mir persönlich ist es nur wichtig, dass OSM genannt wird und bei Firmen auch wirklich die Lizenz da steht. Ich glaube wir haben es "nicht nötig" wie die Abmahnanwälte auch Kleingartenvereine damit zu behelligen, oder was meint ihr?

Also mein Ansatz ist da ganz simpel: Gleiches Recht für alle.

Alles andere ist unfair und leitet endlose Diskussionen ein, wer würdig ist, gegen die Lizenz verstoßen zu dürfen und wer nicht.
Außerdem dient jeder Verstoß wieder als schlechtes Beispiel für neu geschaffene Projekte.

bye
               Nop

das sehe ich auch so: die Regeln sind klar definiert und sollen von allen eingehalten werden.
Wo will man sonst die Grenzen setzen, wer sich dran halten muss und wer nicht? Wenn sich ein lokaler Kleingartenverein mit vielleicht 5 Mitgliedern nicht dran halten müsste, müsste sich ein europaweiter Kleingartenverein dann auch nicht dran halten? Wo wären die Grenzen zu setzen?


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#5 2011-03-09 11:15:39

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Nun die Frage ist ja was wir als Community durch den Hinweis auf uns als Autoren wollen. Für mich war das in erster Linie immer, damit die Leute wissen wo es herkommt und vlt. mitmachen.

Ich unterscheide deswegen, weil ich einer Firma, die OSM einsetzt unterstelle, dass sie sich sehr wohl darüber im klaren sein muss, dass wenn es etwas kostenlos gibt, dass man dann noch mal ganz genau schaut unter welchen Bedingungen. Privatleute sind da manchmal etwas fahrlässig (ich will mich da nicht ausschließen) und dort erachte ich persönlich es auch nicht als so schwerwiegend, weil es schlichtweg weniger Leute sehen.

Aber es stimmt schon was ihr sagt, wer wenn nicht wir sollte sich daran halten? Hmm...


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#6 2011-03-10 09:11:22

crazyiven
Member
From: Niederrhein
Registered: 2011-03-02
Posts: 10
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Ich finde es schade dass sowas überhaupt gemacht werden muss. Ich möchte & werde OSM privat sowie in der Firma für Kunden einsetzen und Openlayers setzt mir direkt schön den Hinweis in die Karte rein. Und wieso das nicht jeder macht verstehe ich einfach nicht, aber das passt ja leider in unsere Gesellschaft, wo man sich gerne mit den Federn Fremder schmückt sad

Ein Kunde hat ein größeres Projekt wo u.a. OSM genutzt wird und ich habe kurz die Sachlage der Lizenz erklärt, woher die Daten kommen und sein erster Kommentar war
"Sehr gut ... die Lizenz zeigen wir natürlich gerne und wenn das Projekt anschlägt und Geld hängen bleibt, werden wir den Jungs auf jedenfall was spenden"

Denn ich habe denen nur kurz gesagt was uns OSM "kostet" und was Google verlangt (Business Lösung, da nicht alle Daten öffentlich zügänglich sind bzw. nur mit Login zu sehen sind, muss bezahlt werden) und da wurde sofort gesagt, das man in dem Fall lieber Geld spendet für ein Opensource Projekt als es Google "in den Rachen zu werfen" und die Reaktion fand ich richtig cool smile

Und noch mein "Senf" zum Ausgangpost, auch wenn ich noch nicht lange hier aktiv teilnehme. Ich stimme Nop & efred zu, man sollte gleiches Recht für alle gelten lassen. Wenn jetzt User die hier aktiv teilnehmen diese Lizenz nicht anzeigen müssen, ist das zum einem ein schlechtes Beispiel weil dann andere meinen "ich habe auch mal was dazu beigetragen, also muss ich die Lizenz nicht anzeigen" ... und wo ist die Grenze zwischen "Aktiven User der ohne" und "Aktiver User der mit" Hinweis arbeiten muss?

Offline

#7 2011-03-10 09:26:24

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Hi Crazyiven,

ja das stimmt ja schon. Nur ist es eben auch so, dass das durchaus als kleinkariert empfunden mißverstanden werden kann. Oder eben ein "ist doch OpenSource, bau den Hinweis doch selber ein!" wink Ich denke in einigen Fällen wird man den Autor auch gar nicht mehr erreichen können.

Das mit dem spenden ist ne schöne Sache, wohl aber eine rühmliche Ausnahme. Die meisten 0815 Apps bedienen sich bei der Infrastruktur und freuen sich über ihre Beliebtheit und bei uns gehen die Server in die Knie (sorry musste mal wieder gesagt werden).


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#8 2011-03-10 09:36:48

viw
Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,623

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

!i! wrote:

Das mit dem spenden ist ne schöne Sache, wohl aber eine rühmliche Ausnahme. Die meisten 0815 Apps bedienen sich bei der Infrastruktur und freuen sich über ihre Beliebtheit und bei uns gehen die Server in die Knie (sorry musste mal wieder gesagt werden).

Dann ist es vielleicht an der Zeit die Sache der Kartenbereitsetllung weiter zu vereinfachen. Wir hatten hier im Rahmen von MoBac schon darüber gesprochen, dass der Aufwand dafür zu hoch ist. NOP hat hier einen Map Composer ins Rennen geworfen. Ein Programm was nach der Installation schon aus einem Planetfile fertige Karten macht. Ohne dabei auf die vielen Einstllmöglichkeiten verzichten zu müssen.

Vielleicht wäre es auch an der zeit das gleiche für Mapnik zu machen. Ein Paket schnüren, welches dann am besten noch die Datenbank beinhaltet. Für Server könnte man auch ein Paket wie XAMP schnüren. Alle wesentlichen Funktionen sind dabei. Und ich würde es sehr begrüßen, wenn außer den einzelnen Ländern auch einmal Diff-Files dafür angeboten werden könnten. Dann braucht man nicht immer das komplette Land laden, sondern kann mittels Osmosis das lokale file relativ leicht auf dem neusten Stand halten.

Offline

#9 2011-03-10 09:37:27

crazyiven
Member
From: Niederrhein
Registered: 2011-03-02
Posts: 10
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Joa ich sehe das leider auch an eigenen Sachen. Ich habe ein Wordpress Plugin programmiert was viele nutzen ... aber auch da habe ich ganz selten mal was per PayPal / Amazon Wunschliste bekommen, aber es werden wieder und wieder neue Features verlangt wink

Achja Server ... der Kunde will auch einen eigenen Kartenserver aufsetzen. Zum einem um die Infrastruktur von OSM nicht zu belasten und zum anderen um eine Ausfallsicherheit zu haben, denn OSM garantiert ja nicht, dass die Karten 24/7 online sind, zumindestens habe ich das nirgendwo gelesen? wink

Ich bin selber Programmierer, ich weiss wieviel Arbeit, Schweiß und Liebe in Arbeiten / Projekten steckt und da ist es das mindestens die Lizenz unter die es gestellt wurde zu beachten. Selbst bei meinem kostenlosen Wordpressplugin nehmen ein paar Leute den Link raus und geben es als Ihre Arbeit aus, sowas ist einfach traurig. Ich hatte erst überlegt die Sache an Keys zu binden, aber ich will nicht alle User mit einer Anmeldung "strafen" für ein paar "Deppen" die sich nicht benehmen können. Dafür liebe ich mein "Baby" noch zu sehr und will es wachsen sehen wink

Offline

#10 2011-03-10 09:53:58

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

@viw soetwas gibt es eigentlich schon und wer sich dafür interessiert wird in der Regel ja auch von der Community an die Hand genommen
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Open … p-in-a-Box
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Maps_on_a_Stick
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Crea … _own_tiles
....

Mein persönlicher Eindruck ist eher, dass sich die Leute nicht drum scheren und total kurzfristig denken. Komisch, jede Firma die auf OSM stößt, sollte doch klar sein, dass man sich nirgendwo kostenlos "bedienen" kann, sondern dass das auch irgendwo herkommen muss. Das man da auch wieder ein paar Kröten zurückgibt, wenn man schon keine weiteren Auflagen hat und ein super Produkt dafür bekommt, sollte eigentlich selbstverständlich sein. Ist es aber nicht, genauso wie keiner sich überlegt, was passieren würde, wenn sie durch ihre Belastung genau das Projekt gefärden, auf das sich ihr Vorteil aufbaut.

Nichts desto trotz sollten wir (denke ich) aufpassen, dass wir keine OSM Polizei spielen. Ich mein hey wir sind entstanden, weil es die Restriktionen der kommerziellen Anbieter waren, die genervt haben. Da sollten wir nicht unbedingt penibler sein und uns einen Abmahn Ruf "erarbeiten". Aber klar besteht immer die Gefahr eines Dammbruchs. Aber wie gesagt sehe ich hier in erster Linie Firmen als kleine Gefahr, weil die uns erstens in weitaus größeren Maße Ressourcen klauen und gerade diese aber über Einnahmen auch problemlos selbst bereitstellen könnten.


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#11 2011-03-10 10:18:17

Tordanik
Moderator
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 2,634
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Dass sich auch Community-Projekte an die Lizenz halten müssen, ist nicht nur ein gutes Vorbild, wie man es richtig macht - es lässt einen auch gleich mal erleben, wie sich die Bestimmungen konkret auswirken. Sollte es wirklich zu umständlich sein, die Lizenz zu erfüllen, dann müssten wir dieses Problem nämlich nicht nur per Ausnahmeregelung für uns, sondern für alle Nutzer der Daten lösen.

Ich halte eine korrekte Lizenznennung aber, um das klarzustellen, durchaus für für jedermann machbar.


OSM in 3D: OSM2World

Offline

#12 2011-03-10 10:54:40

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,203
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

!i! wrote:

...dass eine Seite direkt auf den Lizenztext verweist (da gehts schon los, welcher ist denn das?).

Ja, finde ich auch verwirrend. Viele scheitern vermutlich an der Frage, was das (und) bedeuten soll und was "Openstreetmap" von den "Mitwirkenden" unterscheidet.  Allerdings stellt sich die Frage ja nur Leuten, die sich schon mal dazu entschlossen haben, irgendwas mit Lizenz einzublenden.

Was ist denn der richtige Text?

  1. (c) OpenStreetMap (und) Mitwirkende, CC-BY-SA

  2. (c) OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

  3. (c) OpenStreetMap Mitwirkende, CC-BY-SA

  4. Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter CC-BY-SA 2.0

  5. Data CC-BY-SA by Openstreetmap

(drei Varianten aus dem deutschsprachigen Wiki, ein Vorschlag aus den FAQ von openstreetmap.de und die Defaulteinstellung von Openlayers)

Grüße, Max

Offline

#13 2011-03-10 11:01:37

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,703

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Völlig korrekt sind 1-3, 4 und 5 werden überlicherweise als ausreichend akzeptiert.

Die Nennung der Mitwirkenden ist theoretisch nötig, weil jeder Nutzer einzeln seine Daten unter die Lizenz gestellt hat. Ist natürlich erst mal ziemlch unverständlich wenn man sich nicht näher mit den Wirren und Fallstricken der Lizenz beschäftigt hat.

bye
                Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#14 2011-03-10 11:37:50

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Mit dem "(und)" hat man sich selbst ein Ei gelegt. Nimm doch (auch für deutschsprachige Seiten)
        © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
bzw. wenn es nur die Daten (und nicht die Kacheln) sind:
        Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
(plus die Links http://www.openstreetmap.org/ http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/legalcode dazu) und gut ist.

Ciao,
Frank

Offline

#15 2011-03-10 11:50:20

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Für mich sind alle richtig, derjenige hat klar und verständlich ausgedrückt woher die Daten kommen und unter welcher Lizenz sie stehen. Bei Slippy Maps kann man da ja auch relativ wenig falsch machen.

Nur wie sieht das mit Software aus? Wo muss da darauf hingewiesen werden?
Vielleicht sollten wir da mal ein paar Best practise Beispiele sammeln...


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#16 2011-03-10 19:52:51

Fabi2
Member
Registered: 2010-03-21
Posts: 1,073

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Naja, vielleicht bilden sich da manche Firmen ja auch noch ein Sie können machen was sie wollen, war ja am Anfang bei der GPL auch so. Nachdem dann einigen von http://gpl-violations.org/ auf die Finger gehauen wurde, machen es ja inzwischen ja eigentlich alle richtig. Auch wenn sich jetzt vielleicht noch einige hinter der Ersatzkonstruktion für die fehlende Namensauflistung aller Beteiligten zu verstecken versuchen, spätestens mit der OdbL sollte dieses Problem auch gegessen sein. Ja, die sollen lieber froh sein, das wie nicht verlangen, alle Namen ordentlich aufzulisten. wink


Healthcare 2.0
Wir geben Faschisten ein Zuhause. BMI.

Offline

#17 2011-03-10 23:27:03

errt
Member
Registered: 2009-12-01
Posts: 1,068

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Fabi2 wrote:

machen es ja inzwischen ja eigentlich alle richtig.

Ist dem so? http://www.heise.de/newsticker/meldung/ … 04219.html

Was genau unter der Karte steht, ist denke ich nicht so wichtig, da müssen wir nicht so pingelig sein. Aber wenn die Hinweise fehlen, muss man auch Projekte aus der Community wie alle anderen auch behandeln.

Offline

#18 2011-03-11 00:15:29

Fabi2
Member
Registered: 2010-03-21
Posts: 1,073

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

errt wrote:
Fabi2 wrote:

machen es ja inzwischen ja eigentlich alle richtig.

Ist dem so? http://www.heise.de/newsticker/meldung/ … 04219.html

Damit meinte ich eigentlich die großen Hersteller und Konzerne, weil das solche Verstöße immer noch im Hobbybereich und Bereich kleiner Firmen vorkommen, ist nur logisch, das ist in etwa so, als wenn man unterstellt, das alle kleinen User, sofort die Atrributierung von OSM kapieren. Außerdem fehlt der PR-Meldung übrigens jegliches real greifbares Beispiel, so das das auch Vaporware sein kann.


Healthcare 2.0
Wir geben Faschisten ein Zuhause. BMI.

Offline

#19 2011-03-11 08:23:57

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Also ich finde schon, dass es noch ausreichend Firmen gibt, die die GPL ignorieren. Nur ist eben das Verfahren dort bekannt und man kann denen auf die Füße treten.

Aber wie seht ihr denn das bei Apps für Android etc.? Auf deren Webseiten wird sicherlich OSM erwähnt aber müssten die rein formal nicht auch eine Attributierung auf der Karte bringen? Klar sieht das aber doof aus bei kleinen Mobilgeräten....


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

#20 2011-03-11 08:43:31

maxbe
Member
Registered: 2010-01-19
Posts: 3,203
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

!i! wrote:

Aber wie seht ihr denn das bei Apps für Android etc.? Auf deren Webseiten wird sicherlich OSM erwähnt aber müssten die rein formal nicht auch eine Attributierung auf der Karte bringen? Klar sieht das aber doof aus bei kleinen Mobilgeräten....

Aus der FAQ

Der Lizenzhinweis muss an einem Platz erscheinen, der "dem verwendeten Medium angemessen ist".

Bei meinen 240x320 Pixeln wäre ein Lizenzhinweis auf der Karte nicht angemessen wink

Skobbler z.B. bringt beim Starten eine Meldung mit wortreicher Danksagung und Lizenzhinweis.

Navit sagt nichts, allerdings muss man sich dort die Karte runterladen und offline speichern. Das würde ich nach dem Runterladen eher mit einer lokalen Karte auf meinem Rechner vergleichen, da kümmer ich mich auch nicht um Lizenzhinweise...

Offline

#21 2011-03-11 08:52:57

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

!i! wrote:

Also ich finde schon, dass es noch ausreichend Firmen gibt, die die GPL ignorieren. Nur ist eben das Verfahren dort bekannt und man kann denen auf die Füße treten.

Aber wie seht ihr denn das bei Apps für Android etc.? Auf deren Webseiten wird sicherlich OSM erwähnt aber müssten die rein formal nicht auch eine Attributierung auf der Karte bringen? Klar sieht das aber doof aus bei kleinen Mobilgeräten....

naja, auf einem Mobiltelefon/Smartphone ist es nicht gerade optimal, wenn die Attributierung auf der Karte ist. Die Displays sind schon so recht klein und wenn dann noch OSM darauf erwähnt werden muss, wäre noch weniger sichtbar.
So wie es Skobbler mit den Programmen Skobbler und ForeverMap macht, finde ich das o.k.
forevermapstart.th.png skobblerstart.th.png forevermapabout.th.png skobblerinfo.th.png


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#22 2011-03-11 08:55:33

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

maxbe wrote:

Navit sagt nichts, allerdings muss man sich dort die Karte runterladen und offline speichern. Das würde ich nach dem Runterladen eher mit einer lokalen Karte auf meinem Rechner vergleichen, da kümmer ich mich auch nicht um Lizenzhinweise...

richtig. Und ausserdem sieht das bei Navit eh anders aus, da man dort ja nicht nur OSM-Karten verwenden kann sondern auch noch andere.


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#23 2011-03-11 09:11:20

Nop
Moderator
Registered: 2009-01-26
Posts: 2,703

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

maxbe wrote:

Navit sagt nichts, allerdings muss man sich dort die Karte runterladen und offline speichern. Das würde ich nach dem Runterladen eher mit einer lokalen Karte auf meinem Rechner vergleichen, da kümmer ich mich auch nicht um Lizenzhinweise...

Wenn die Karten extra runtergeladen werden müssen, würde ich den Lizenzhinweis in dem Programm oder auf dem Website für dieses Herunterladen erwarten. Halt immer dort, wo die Karte dem Nutzer angeboten wird.

bye
             Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Projekte: Reit- und Wanderkarte mit Navigation - Kartengenerator Map Composer - GPS Track Editor Track Guru

Offline

#24 2011-03-11 09:23:14

efred
Member
From: Düdingen
Registered: 2010-01-17
Posts: 1,855
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

@Nop... stimmt... beim Planet Extractor fehlt die Attributierung (ich mache ihnen gleich mal ein Mail diesbezüglich).
Aber dies ist ja nicht die einzige Möglichkeit, eine OSM-Karte herunterzuladen für Navit. Man kann auch über Geofabrik eine pbf oder osm.bz2 herunterladen und diese dann ins Navit-Format umwandeln - oder bereits fertig kompilierte von Deelkar oder jff-webhosting.net (beide haben nichts mit dem Navit-Projekt zu tun, sondern sie stellen nur Maps bereit, von daher kann man Navit nicht dazu verpflichten, dass Navit für diese beiden die Attributierung macht)...

Last edited by efred (2011-03-11 09:33:46)


My Profiles in OSM and in OSM-Wiki | my G+

Offline

#25 2011-03-11 09:48:33

!i!
Member
Registered: 2009-11-28
Posts: 3,311
Website

Re: Wenn eigene Projekte nicht auf die Lizenz hinweisen?

Ihr seht also garnicht so einfach. Habt ihr Lust mal eine "best practise" page anzulegen oder sollten wir vorher die internationale Meinung von TALK dazu einholen?


privater Account von KVLA-HRO-Mei

Offline

Board footer

Powered by FluxBB