You are not logged in.

Announcement

*** NOTICE: forum.openstreetmap.org is being retired. Please request a category for your community in the new ones as soon as possible using this process, which will allow you to propose your community moderators.
Please create new topics on the new site at community.openstreetmap.org. We expect the migration of data will take a few weeks, you can follow its progress here.***

#1 2011-01-07 16:05:23

Gary68
Member
From: near Frankfurt
Registered: 2009-01-02
Posts: 245

Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Es regnet, also:

Hallo Mitmapper,

die Tage bin ich gebeten worden, doch mal ein paar Checks für Afrika laufen zu lassen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es doch eine erhebliche Menge an Fehlern gibt, die aus der Ferne zu beheben sind. Und da wollte ich mal wieder eine Aktion ins Leben rufen und hoffe auf eure Mithilfe - wie auch bei den vorigen Aktionen. Wenn ihr also ein wenig Zeit oder gar Langeweile habt, tragt euch für ein Arbietspaket ein...

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Aktionen/Aktion_11

Neben den Verbindungsproblemen kann man auch gleich ein paar Doubletten entfernen, von denen es aus irgendeinem Grunde auch jede Menge gibt.

Vielen Dank schon mal im Namen aller Afrikaner bzw. Afrika-Urlauber, denen ihr das Routing über OSM Daten ermöglicht!

Ciao

Gerhard
Gary68

Offline

#2 2011-01-07 16:16:28

Gandhi
Member
Registered: 2009-08-02
Posts: 233

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Auf Grund von Klausuren kann ich leider nicht helfen.

Offline

#3 2011-01-07 18:03:01

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Wäre doch interessant, vorher diverse Beispielrouten von A nach B festzulegen und nach beenden der Auktion zu schauen, wie sich das Routing in sachen Entfernung und Reisezeit verändert hat :-D

Offline

#4 2011-01-07 18:41:45

aighes
Member
From: Shanghai
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,383
Website

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Bei der Straßendichte in Afrika glaube ich nicht wiklich dran, dass das was nutzt.

Was ich mir fürs regelmäßige Abarbeiten wünschen würde wäre eine Darstellung ähnlich der ResultMap. Die Motivation "marokko ist nun fehlerfrei" ist höher, als wenn man Fehler 1-200 behoben hat.


Viele Grüße
Henning

Offline

#5 2011-01-08 09:06:38

Oli-Wan
Member
From: NRW
Registered: 2010-09-14
Posts: 2,814

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

aighes wrote:

Bei der Straßendichte in Afrika ...

Die Straßendichte ist ja nur "im Mittel" gering. Viele Fehler betreffen Städte mit dichtem (und dicht eingezeichnetem) Straßennetz. Das Routing in diesen Städten dürfte deutlich profitieren. Abgesehen davon wird vielleicht auch der eine oder andere "unachtsame" lokale Mapper sensibilisiert.


No animals were harmed in the writing of this posting.

Offline

#6 2011-01-08 09:08:47

SunCobalt
Member
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,810

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

passt jetzt nicht ganz, aber vielleicht kann man diese Bilder nutzen...fragen würde ja nichts kosten

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ … 65415.html


Thomas

Offline

#7 2011-01-08 10:14:39

fx99
Member
From: Baden-Württemberg
Registered: 2009-06-02
Posts: 1,930

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Bei UNITAR ( http://www.unitar.org/unosat/sudan ) ist auch OSM als Datenquelle aufgeführt :
http://downloads.cloudmade.com/africa/s … readcrumbs

Offline

#8 2011-01-08 15:16:26

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Diese Aktionen sind sinnvoll und machen zudem noch Spaß. Allerdings vergeht einem dieser, wenn man sich für einen freien Bereich in die Liste einträgt, sich diesen vornimmt, verzweifelt nach Fehlern sucht und dann auch beim 20 ten Punkt feststellen muss, das jemand anderes am gleichen Tag schon da war. In der Liste ist jedoch nichts davon zu sehen!
Ebentuell sollte man sich VORHER in diese eintragen. Sonst macht das Ganze keinen Sinn!
Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#9 2011-01-08 15:20:10

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

nichts davon zu sehen!
Ebentuell sollte man sich VORHER in diese eintragen. Sonst macht das Ganze keinen Sinn!

Die fehlerblöcke überschneiden sich.... sieht man in einem Ausschnitt noch paar Meter weiter noch andere Fehler, bessert man diese eben auch aus, genau so wenn der Validator noch zum Einsatz kommt. Da ist das Script noch nicht perfekt.

Offline

#10 2011-01-08 15:26:32

Gary68
Member
From: near Frankfurt
Registered: 2009-01-02
Posts: 245

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

ja, manche fehler stehen doppelt drin, das ist auch ganz klar, wenn zwei straßen mit endpunkten unmittelbar aneinanderliegen. und dann ist es eben, wie der vorredner schrieb: man sieht fehler in dem geladenen bereich, die macht man auch noch. und wenn man dann noch den validator beachtet...

lösung ist eigentlich nur, ab und an den datensatz zu nullen. dann sieht man erst mal nicht mehr, wer schon wieviel gemacht hat.

ich freue mich immer, wenn fehler schon erledigt sind, dann schaffe ich meinen hunderter block schneller und kann den nächsten angehen.

Offline

#11 2011-01-08 17:39:35

miraculixOSM
Member
From: Cottbus
Registered: 2010-07-13
Posts: 314

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Also ich weiß nicht. Ich habe mir jetzt mal ein paar Nummern aus meinem Block angesehen (außerdem auch mal was aus anderen Blöcken), und kann bei den meisten keine Fehler entdecken. Wenn man an den markierten Ways zieht, müsste sich doch eigentlich spätestens zeigen, wo eine Verbindung fehlt, aber Fehlanzeige. Bisher habe ich lediglich einige wahllos in die Landschaft gestreute, ungetaggte Nodes entdeckt.

Kann es sein, dass da Dinge als fehlerhaft markiert sind, die jedenfalls keine Verbindungsfehler aufweisen. Oder mache ich was falsch? Dann wäre ich für Hinweise sehr dankbar.

Ach ja, ich rufe das Ganze über Local JOSM auf.


Die Grundlage für eine gute Ordnung ist ein großer Papierkorb (nach Tucholsky)

Offline

#12 2011-01-08 17:41:56

Gary68
Member
From: near Frankfurt
Registered: 2009-01-02
Posts: 245

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

das mit den behobenen fehlern ist ganz einfach zu kontrollieren. im html sind die history links der wege. beim ansehen dieser wirst du feststellen, dass min. einer der wege kürzlich bearbeitet wurde. oder die node history ansehen, da gibt es aber keinen link - geht das in josm, ich denke schon...

Offline

#13 2011-01-08 17:57:35

miraculixOSM
Member
From: Cottbus
Registered: 2010-07-13
Posts: 314

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Gary68 wrote:

das mit den behobenen fehlern ist ganz einfach zu kontrollieren. im html sind die history links der wege. beim ansehen dieser wirst du feststellen, dass min. einer der wege kürzlich bearbeitet wurde. oder die node history ansehen, da gibt es aber keinen link - geht das in josm, ich denke schon...


O.K. Im Klartext heißt das, ich sehe mir zuerst die history an, bevor ich drangehe. Ich habe das jetzt bei einigen Nummern aus meinem Block gemacht und es sieht so aus, als ob du zumindest größtenteils richtig liegst. smile


Die Grundlage für eine gute Ordnung ist ein großer Papierkorb (nach Tucholsky)

Offline

#14 2011-01-08 18:15:38

miraculixOSM
Member
From: Cottbus
Registered: 2010-07-13
Posts: 314

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Ich denke, ich werde mich nicht weiter an dieser Aktion beteiligen und bitte dafür um Verständnis. Es macht einfach keinen Spaß und ist Zeitverschwendung, immer wieder auf bereits behobene Fehler aufzulaufen, ohne dass in der entsprechenden Liste Einträge vorhanden sind. Da beseitige ich liebe weiter Fehler, die ich auf herkömmliche Weise finde, z. B. mit keepright. Sorry!


Die Grundlage für eine gute Ordnung ist ein großer Papierkorb (nach Tucholsky)

Offline

#15 2011-01-08 20:28:31

Gary68
Member
From: near Frankfurt
Registered: 2009-01-02
Posts: 245

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Status: Nach 24h sind 17 von 36 Paketen abgearbeitet

SUPER und vielen Dank allen Helfern schon mal soweit!!!

Offline

#16 2011-01-08 23:12:52

PHerison
Member
From: Rhein-Main
Registered: 2008-04-04
Posts: 1,770

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Das Problem ist, dass die Fehlerlisten nicht sortiert sind. Wenn Fehler 121 gefixt wird, kann es sein, das Fehler 426 geographisch direkt daneben gleich mit erledigt wird. Ich habe mit JOSMs Validator in manchen Regionen gleich noch jede Menge  anderer Near-Nodes gefunden (machmal 15-30). Die habe ich natuerlich gleich mitbearbeitet. In der Summe kann das also durchaus sein, dass viele Fehler bereits gefixt wurden und das nicht in der Liste vermerkt ist.

Offline

#17 2011-01-09 10:34:11

kellerma
Member
Registered: 2010-07-18
Posts: 1,623

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

Hi,

diese "Aufregung" um schon geschlossene Fehler find' ich etwas übertrieben.
Link anklicken - reinzooomen - joinen oder mergen oder nix tun - nächster Link
Je nach Internetleitung ist man mit einem Hunderterblock in 30 min bis 90 min fertig.

Ciao,
Frank

Offline

#18 2011-01-09 12:28:04

wambacher
Member
From: Schlangenbad/Wambach, Germany
Registered: 2009-12-16
Posts: 16,769
Website

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

kellerma wrote:

Hi,

diese "Aufregung" um schon geschlossene Fehler find' ich etwas übertrieben.
Link anklicken - reinzooomen - joinen oder mergen oder nix tun - nächster Link
Je nach Internetleitung ist man mit einem Hunderterblock in 30 min bis 90 min fertig.

Ciao,
Frank

hi Frank
du hast ja schon recht; man kommt schnell drüber weg aber es war schon frustrierend, als bei meinem ersten Block ALLE Fehler schon weg waren.
Jetzt geht es aber einigermaßen.
Gruß
Walter

p.s. schon irgendwelche Reaktionen vom Kontinent? z.b. liebe Briefe aus Nigeria wink

Offline

#19 2011-01-09 13:13:45

edwin-ldbg
Member
Registered: 2008-05-21
Posts: 1,492

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

kellerma wrote:

Hi,

diese "Aufregung" um schon geschlossene Fehler find' ich etwas übertrieben.
Link anklicken - reinzooomen - joinen oder mergen oder nix tun - nächster Link
Je nach Internetleitung ist man mit einem Hunderterblock in 30 min bis 90 min fertig.

Ciao,
Frank


Geht doch garnicht. Weg packen und verschieben und darauf achten ob wo eine Strecke nicht mitgezogen hat. Dann wieder rückgängig machen und bei dem Weg einen der virtuellen Knoten packen und rausziehen, um festzustellen ob darunter evt. noch ein dublikatweg ist. Gegebenenfalls den Validator noch bemühen wenn man nichts findet. Das braucht zeit.

Offline

#20 2011-01-09 13:26:30

Gary68
Member
From: near Frankfurt
Registered: 2009-01-02
Posts: 245

Re: Aktion 11 - Verbindungsprobleme in Afrika

man sieht in der regel fast sofort, was los ist!!!

hat der knoten zwei pfeile (wegen der karkierten wege), muss man eben noch eine dragbox machen, um zu sehen, ob es mehr als ein knoten ist.

überhaupt erst mal sehen, ob ZWEI wege markiert werden konnten.

sind zwei wege da, aber weniger als ein pfeil, gibt es ein problem.

werde das programm umschreiben, dass es nach lat oder lon sortiert. bei den paketgrenzen kann es dann aber immer noch vorkommen, dass man sich in die quere kommt.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB