You are not logged in.

#1 2008-07-13 09:37:53

Al-Chimist
Member
Registered: 2008-07-13
Posts: 1

Unschönes: Löschen von OSM-Data-Uploads durch andere

Wie kann ich verhindern, dass andere Leute meine gerade frisch auf den Server geladenen Tracks sofort löschen, so dass ich keine Bearbeitung mehr vornehmen kann?  Wie kann ich verhindern, dass andere Leute meinen hochgeladenen Track herunterladen, meinen löschen und den heruntergeladenen (ursprünglich meinen) als den ihren wieder hochladen?  Ich betrachte das als Sabotage am Projekt. Wie sanktioniert das Projekt solches Vorgehen?  Was kann ich unternehmen, wenn andere Leute sich meine hohgeladenen gpx-Daten nach kürzester Zeit durch "Korrekturen" zu eigen machen, damit ihr "Copyright" in der Karte zu sehen ist? Damit habe ich keine Möglichkeit, die Karte selbst feinzubearbeiten.

Offline

#2 2008-07-13 10:27:22

zorque
Member
Registered: 2007-11-06
Posts: 446

Re: Unschönes: Löschen von OSM-Data-Uploads durch andere

Hi Al-Chimist und willkommen,  an deinen hochgeladenen GPS-Tracks sollte eigentlich keiner was ändern können, mit Ausnahme der paar User, die Zugriff auf diesen Teil der Datenbank haben.  Dagegen, dass jemand an den von dir erstellten Daten rumeditiert, sie verbessert oder teilweise auch verschlechtert oder löscht, kannst du nichts machen. Ausser den User kontaktieren, wenn zu grobe Fehler passieren.  Wieso hast du keine Möglichkeit die Daten feinzubearbeiten, wenn dein Name nicht mehr dransteht?! Angezeigt wird ja lediglich der Benutzer, der die letzten Änderungen am Objekt durchgeführt hat. Nach deine Feinarbeit stehst du halt wieder dran...  Gruß zorque

Offline

#3 2008-07-13 10:38:39

v29a
Member
Registered: 2007-10-05
Posts: 96

Re: Unschönes: Löschen von OSM-Data-Uploads durch andere

ich habe den eindruck dir geht es mehr darum das dein name an den daten steht, als um die verbesserung der daten selbst. da gibt es meines wissens nach auch keine schutzmechanismen.  ein feature was aber wohl demnächst kommen wird ist eine automatische information per email falls sich "in deinem revier" etwas ändert. das ist allerdings dann auch nur ein hilfsmittel, um die anderen user schneller zu informieren das sie da in diesem moment fehler machen.

Offline

#4 2008-07-13 11:32:53

Hobby Navigator
Member
From: Aßlar, Germany
Registered: 2007-11-11
Posts: 1,616

Re: Unschönes: Löschen von OSM-Data-Uploads durch andere

Übrigens ist das "c by" am Namen nicht mit Copyright zu übersetzen sondern mit created.. Gruß Georg


"Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt."
Thomas Watson, Vorsitzender von IBM, 1943

Offline

#5 2008-07-13 12:32:21

krza
Moderator
From: Köln
Registered: 2008-05-24
Posts: 640

Re: Unschönes: Löschen von OSM-Data-Uploads durch andere

Eigentlich müsste man es sogar als "changed by" übersetzen, Georg wink  Al-Chimist: Insofern ist dieser Zusatz auf den Karten ... naja ... eine mäßig gute Information. Wenn man die History sehen will mit allen Usern, die dran waren, muss man halt einen Editor benutzen.  Frage an alle: Wie weit geht die History eigentlich zurück? Bis zum Urknall? Oder wird irgendwann bei 20 Einträgen oderso aufgehört und FIFO betrieben?  Al-Chimist: Was die Änderungen durch andere betrifft - da habe ich auch schon zweimal User angeschrieben (die ich aus der History entnommen hatte), als ich den Eindruck hatte, dass da was schiefläuft. Man muss nur aufpassen, dass man zunächst mal keine böse Absicht oder Schlamperei unterstellt (sprich: dezent formulieren). Kommt sonst sicher nicht so gut. Und falls man selber mal angeschrieben wird, dann auch erstmal nur beste Absichten vermuten, egal, wie es klingt. Es geht ja darum, sich im Sinne des Projekts auf einen gemeinsamen Weg zu begeben, und soooo viele Freiheitsgrade, dass man das nicht schaffen könnte, gibt es hier ja nun auch nicht bei der Bearbeitung der Daten wink

Offline

Board footer

Powered by FluxBB