You are not logged in.

#1 2008-07-09 08:23:03

Markus B
Member
Registered: 2008-07-05
Posts: 695

who is who

Liebe OSM'ler,  ich suche eine Art "Telefonverzeichnis" oder "Organisationsplan" von OSM. Also eine Liste, wer wofür genau Verantwortung übernommen hat oder einfach sehr aktiv ist in einem bestimmten Thema. Und dann eben, wo er sich "rumtreibt" und wie er zu erreichen ist (welche Liste, Forum, Wiki etc.)  Bis jetzt weiss ich:  who is who Harry Wood - Entwickung des OSM-Wiki, Administrator Richard - Entwickler von Potlatch Markus B - Initiator OpenSeaMap  Freue mich über jeden weiteren Hinweis! Markus

Offline

#2 2008-07-09 14:24:12

John07
Member
Registered: 2007-11-13
Posts: 245

Offline

#3 2008-07-09 18:45:13

Markus B
Member
Registered: 2008-07-05
Posts: 695

Re: who is who

Wer kennt sich mit der Entwicklung von "tags" aus?  oder weiss jemanden, der/die sich damit auskennt? (am liebsten in deutscher Sprache)  - Anforderungen und Format für Icon - Datenmodell für Eigenschaften - Entscheidung, wann "tags" besser zusammengefasst oder aufgeteilt werden  Danke, Markus  PS: wie heisst "tag" eigentlich auf Deutsch?

Last edited by Markus B (2008-07-09 18:45:42)

Offline

#4 2008-07-11 20:34:57

staggerlee
Member
Registered: 2008-07-02
Posts: 1

Re: who is who

Markus B wrote:

PS: wie heisst "tag" eigentlich auf Deutsch?

http://dict.tu-chemnitz.de/dings.cgi?la … &query=tag

Offline

#5 2008-07-11 21:01:05

knottytom
Member
Registered: 2008-03-22
Posts: 114

Re: who is who

Hi,  also aus meiner Sicht hat sich im Deutschen fuer diesen Terminus das Wort Auszeichnung etabliert.  Aber ehrlich gesagt, und ich versuche Denglish, soweit es geht, zu vermeiden, bin ich hier der Meinung, dass man Tag (gerade in technischen Texten) verwenden sollte: Es hat in technischen, deutschen Texten eine definierte Bedeutung.  just my .02USD, knottytom

Offline

Board footer

Powered by FluxBB