OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 2010-03-08 19:00:48

OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Hola!

Kann ich irgendwie diese geniale OCM als Layer in Google einbinden? Mir geht es um das 3D Geländemodell - ich brauch es für die Planung einer Route.

Danke & Gruß,
MAP


Taurus-Mountain-Project
www.taurus-gebirge.de

Offline

#2 2010-03-08 19:12:50

aighes
Elite member
From: Germany
Registered: 2009-03-29
Posts: 5,104
Website

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Bei der Mapnik-Karte ist es recht einfach...da brauchst du nur eine kmz-Datei öffnen und schon hast du einen OSM-Overlay. Bei der OpenCycleMap wirst du wohl selber basteln müssen.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/KML# … KML_format

Last edited by aighes (2010-03-08 19:13:26)


Viele Grüße
Henning, developer of RadReiseKarte and member of DataWorkingGroup

Offline

#3 2010-03-08 19:32:38

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Oder hier, halt aber auch nur Mapnik:

http://www.markus-bader.de/?p=14

Hab ihn gerrade mal per Mail angeschrieben ob es ein großer Akt ist ein zweites zu machen.

Gruß

Last edited by godofglow (2010-03-08 19:34:09)

Offline

#4 2010-03-08 19:36:23

chris66
Elite member
From: Germany
Registered: 2009-05-24
Posts: 5,202

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

MAPERO wrote:

Kann ich irgendwie diese geniale OCM als Layer in Google einbinden? Mir geht es um das 3D Geländemodell - ich brauch es für die Planung einer Route.

Hi,
in google earth wohl nicht so einfach. Schau dir mal den Routenplaner auf gpswandern.de an,
dort kannst Du wählen zwischen google maps, mapnik und OCM.

Grüße
Chris


Aktuelle Adressabdeckung der Gemeinde Lüdinghausen laut osm-regio.de: 93%

Offline

#5 2010-03-08 20:10:11

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Hey.

Also Markus von
http://www.markus-bader.de/?p=14
hat mir gerade geantwortet.

Denk das wird schon ;-)

Ich halt euch auf dem laufenden.

Gruß

Offline

#6 2010-03-08 20:14:33

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Hehe, genial! Danke!!! wink


Taurus-Mountain-Project
www.taurus-gebirge.de

Offline

#7 2010-03-09 09:29:27

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

godofglow wrote:

Denk das wird schon ;-)

richtig wink

die KMZ-Datei
http://www.markus-bader.de/osm/OSMCycleMapLayer.kmz
stellt die Cylce Map in Goggle Earth dar.

Die Reaktionszeit des Cycle Map Server scheint aber länger zu sein, als von Mapnik, so dass bei mir hin und wieder nur ein "rotes X" in GE dargestellt wurde. In diesem Fall einfach in GE auf Refresh clicken.

Viele Grüße

               Markus

Offline

#8 2010-03-09 09:31:35

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Hey Markus.


Vielen Dank!!!!

ja der Server con OCM ist deutlich langsamer, aber trotzdem vielen vielen Danke für die schnelle und unkomplizierte Hilfe!

Gruß

Offline

#9 2010-03-09 09:55:18

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Klasse! Ich schließe mich godofglow direkt an: Vielen Dank!

Kann man die Transparenz des Layers verändern?
Und könnte man das Problem der Servergeschwindigkeit entwas entegegen kommen, indem man den Timeout von GoogleEarth etwas hochsetzt - also dass er nicht gleich nach ein paar Sekunden sagt: "Hier gibs nix, Abbruch!"? Außerdem wärs noch toll, wenn er die bereits geladenen Bildusschnitte im Cache halten würde, bei jeder Ausschnittsveränderug versucht e es aufs Neue.

Danke nochmals,
Gruß
MAP


Taurus-Mountain-Project
www.taurus-gebirge.de

Offline

#10 2010-03-09 10:18:29

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

MAPERO wrote:

Kann man die Transparenz des Layers verändern?

Ja.
Kontextmenu (rechte Maustaste) im Eintrag "OSM Cycle Map Layer" im Treeview von GE aufrufen.
"Eigentschaften" auswählen" und im "Link" den Wert von "Color=" ändern.
Die ersten beiden Buchstaben stellen die Transparenz als Hexwert dar (FF = _nicht_ transparent / 00 = _voll_ transparent)

MAPERO wrote:

Und könnte man das Problem der Servergeschwindigkeit entwas entegegen kommen, indem man den Timeout von GoogleEarth etwas hochsetzt - also dass er nicht gleich nach ein paar Sekunden sagt: "Hier gibs nix, Abbruch!"?

Wenn du den entsprechenden Eintrag in GE findest, dann poste ihn bitte - ich habe ihn auf die Schnelle nicht gefunden.

MAPERO wrote:

Außerdem wärs noch toll, wenn er die bereits geladenen Bildusschnitte im Cache halten würde, bei jeder Ausschnittsveränderug versucht e es aufs Neue.

Darauf hat das Script leider keinen Einfluss - die Cache-Größe selbst kannst du in GE ja einstellen - aber nicht bestimmen, _was_ gecached wird.

Viele Grüße

            Markus

Last edited by Markus (Iffze) (2010-03-09 10:22:29)

Offline

#11 2010-03-09 15:40:28

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Hallo Markus!

Markus (Iffze) wrote:

die KMZ-Datei
http://www.markus-bader.de/osm/OSMCycleMapLayer.kmz
stellt die Cylce Map in Goggle Earth dar.

Cooles Feature - wußte noch nicht mal daß sowas geht. Ich denke das wäre auch für weitere Karten interessant - die Wanderkarte zum Beispiel. :-)

Bringt das viel Last auf Deinen Server? Was tut denn das PHP-Skript? Kann man das schon irgendwo im Wiki oder so nachlesen?

danke
             Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Reit- und Wanderkarte mit Routing: http://www.wanderreitkarte.de   Kartengenerator Map Composer composer.waldpfa.de

Offline

#12 2010-03-09 15:57:47

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Nop wrote:

Hallo Markus!

Markus (Iffze) wrote:

die KMZ-Datei
http://www.markus-bader.de/osm/OSMCycleMapLayer.kmz
stellt die Cylce Map in Goggle Earth dar.

Cooles Feature - wußte noch nicht mal daß sowas geht. Ich denke das wäre auch für weitere Karten interessant - die Wanderkarte zum Beispiel. :-)

Bringt das viel Last auf Deinen Server? Was tut denn das PHP-Skript? Kann man das schon irgendwo im Wiki oder so nachlesen?

danke
             Nop

Gell, was manche Leute mit OSM alles machen.
Nach der Fossgis hab ich hier auch was gelesen das es wo viele leute gibt die super Sachen machen mit OSM, aber das leider verwerben...

Die Transformation wird sicherlich lokal bei dir auf dem Rechner gemacht und belastet seinen Server nicht...

Gruß

Offline

#13 2010-03-09 16:01:41

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Nop wrote:

Hallo Markus!

Markus (Iffze) wrote:

die KMZ-Datei
http://www.markus-bader.de/osm/OSMCycleMapLayer.kmz
stellt die Cylce Map in Goggle Earth dar.

Cooles Feature - wußte noch nicht mal daß sowas geht. Ich denke das wäre auch für weitere Karten interessant - die Wanderkarte zum Beispiel. :-)

Also die transparente Hiking map von lonvia tuts mit der kmz-Datei, wenn man den Pfad von andys sandbox entsprechend umbiegt.

Gruß,
ajoessen

Offline

#14 2010-03-09 16:03:44

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

ajoessen wrote:
Nop wrote:

Hallo Markus!

Markus (Iffze) wrote:

die KMZ-Datei
http://www.markus-bader.de/osm/OSMCycleMapLayer.kmz
stellt die Cylce Map in Goggle Earth dar.

Cooles Feature - wußte noch nicht mal daß sowas geht. Ich denke das wäre auch für weitere Karten interessant - die Wanderkarte zum Beispiel. :-)

Also die transparente Hiking map von lonvia tuts mit der kmz-Datei, wenn man den Pfad von andys sandbox entsprechend umbiegt.

Gruß,
ajoessen

Hä?

Offline

#15 2010-03-09 16:08:05

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

godofglow wrote:
ajoessen wrote:

Also die transparente Hiking map von lonvia tuts mit der kmz-Datei, wenn man den Pfad von andys sandbox entsprechend umbiegt.

Gruß,
ajoessen

Hä?

Du kannst die kmz lokal abspeichern, mit 7zip in kml entpacken, und dann mit nem Editor nach belieben abändern.
Den Rest überlasse ich deinem Spieltrieb...

gruß,
ajoessen

Offline

#16 2010-03-09 16:08:38

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

ajoessen wrote:
godofglow wrote:
ajoessen wrote:

Also die transparente Hiking map von lonvia tuts mit der kmz-Datei, wenn man den Pfad von andys sandbox entsprechend umbiegt.

Gruß,
ajoessen

Hä?

Du kannst die kmz lokal abspeichern, mit 7zip in kml entpacken, und dann mit nem Editor nach belieben abändern.
Den Rest überlasse ich deinem Spieltrieb...

gruß,
ajoessen


Ahhhh, danke ;-)
jetzt habs auch ich kapiert ;-)

Offline

#17 2010-03-09 16:28:09

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

godofglow wrote:

Die Transformation wird sicherlich lokal bei dir auf dem Rechner gemacht und belastet seinen Server nicht...

Das KML-File enthält einen Netzwerklink zu einem PHP-Skript auf Markus' Server. Von daher ist zu erwarten, daß die Nutzung dort Last erzeugt, oder?

bye
         Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Reit- und Wanderkarte mit Routing: http://www.wanderreitkarte.de   Kartengenerator Map Composer composer.waldpfa.de

Offline

#18 2010-03-09 16:33:53

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Nop wrote:
godofglow wrote:

Die Transformation wird sicherlich lokal bei dir auf dem Rechner gemacht und belastet seinen Server nicht...

Das KML-File enthält einen Netzwerklink zu einem PHP-Skript auf Markus' Server. Von daher ist zu erwarten, daß die Nutzung dort Last erzeugt, oder?

bye
         Nop

Jepp, habs auch gerade gesehen, also das php-File.
Bin da auch überfragt.

Aber freuen wir uns doch einfach an dem tollen Skript, egal wo es läuft ;-)


Gruß

Offline

#19 2010-03-09 18:03:48

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Nop wrote:
godofglow wrote:

Die Transformation wird sicherlich lokal bei dir auf dem Rechner gemacht und belastet seinen Server nicht...

Das KML-File enthält einen Netzwerklink zu einem PHP-Skript auf Markus' Server. Von daher ist zu erwarten, daß die Nutzung dort Last erzeugt, oder?

Richtig. Jeder Aufbau einer Ansicht in GE ruft das PHP-Script auf meinem Server auf.
Die Last hält sich bisher aber in Grenzen wink

Viele Grüße

           Markus

Offline

#20 2010-03-09 18:54:57

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Markus (Iffze) wrote:

Richtig. Jeder Aufbau einer Ansicht in GE ruft das PHP-Script auf meinem Server auf.
Die Last hält sich bisher aber in Grenzen wink

Und verrätst Du uns, welche Technik hinter dem PHP-Skript steckt? Wäre cool, auch die Wanderkarte auf die Art einzubinden. Oder kann ich das einfach über Deinen Server laufen lassen?

bye
           Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Reit- und Wanderkarte mit Routing: http://www.wanderreitkarte.de   Kartengenerator Map Composer composer.waldpfa.de

Offline

#21 2010-03-09 21:34:13

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Nop wrote:

Und verrätst Du uns, welche Technik hinter dem PHP-Skript steckt? Wäre cool, auch die Wanderkarte auf die Art einzubinden. Oder kann ich das einfach über Deinen Server laufen lassen?

Um welche Karte handelt es sich genau? Wenn es sich um "open" Daten handelt habe ich kein Problem, dass es über mein Script läuft.

Das Script berechnet dynamisch, welche Kacheln für die Darstellung des aktuellen Auschnitts am besten geeignet sind und wie diese genau zu positionieren sind.
Den Code für das Script gebe ich nicht frei.

Viele Grüße

             Markus

Offline

#22 2010-03-09 21:40:57

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Markus (Iffze) wrote:

Um welche Karte handelt es sich genau? Wenn es sich um "open" Daten handelt habe ich kein Problem, dass es über mein Script läuft.

Es handelt sich in meinem Fall um diese Karte: topo.geofabrik.de, eine Wanderkarte aus OSM-Daten.

bye
            Nop


Nothing is too difficult for the man who does not have to do it himself...
Reit- und Wanderkarte mit Routing: http://www.wanderreitkarte.de   Kartengenerator Map Composer composer.waldpfa.de

Offline

#23 2010-03-10 19:39:05

Re: OCM als Layer in GoogleEarth? (Windows-Nutzer)

Nop wrote:

Es handelt sich in meinem Fall um diese Karte: topo.geofabrik.de, eine Wanderkarte aus OSM-Daten.

So, ich habe das Script angepasst, dass es mehrere Layer gleichzeitig anzeigen kann.

Die Topo-Karte kann mit dieser KMZ Datei in GE dargestellt werden
http://www.markus-bader.de/osm/OSMTopoMapLayer.kmz

Nachtrag (27.03.):
Die KMZ-Links zu den beiden neuen Overlays die aus dieser Diskussion entstanden sind, sind nun auf der Seite
http://www.markus-bader.de/?p=38
gelistet.

Last edited by Markus (Iffze) (2010-03-27 11:24:59)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB 1.4.8
Hosting sponsored by Oxilion
Report abuse to osm at na1400 dot info