OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#26 2012-03-27 08:25:44

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

marek kleciak wrote:

    1. Wollt Ihr auch die Idee mit 8 Blickwinkel implementieren?

- Wir fangen erst mal mit 4 an, aber nicht zuletzt dank der beeindruckend schnellen Problemlösung von Wolf wird das bald funktionieren

Super, freut mich!

2. Untestützt Ihr auch beide Syntax?
- Für alle Dachformen, die OSM2World bisher berechnen kann, gibt es einen Namen in natürlicher Sprache. Daher habe ich nicht so wirklich einen Anlass gesehen, auch die 3dr-Nummern auszuwerten.

Solange wir keine Namen für alle Schemata haben, werden viele Menschen auch diese Bennenung verwenden. Somit ist die berücksichtigung von einem String mit dem anderen Namen für den gleichen Inhalt eine Bereicherung der Karte.

Offline

#27 2012-03-27 11:44:46

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Ist der Download von OSM2World auf dem gleichen Entwicklungsstand wie die SlippyMap? Dann könnte man ja auch das nutzen, um bei sich lokal zu testen.

Offline

#28 2012-03-27 20:21:38

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Nahmd,

darf ich vorstellen: die dreh- und neigbare Karte.

(Bitte nicht überstrapazieren: die gedrehten Tiles werden immer noch on the fly gedreht.)

Gruß Wolf

Offline

#29 2012-03-27 21:24:02

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Netzwolf wrote:

darf ich vorstellen: die dreh- und neigbare Karte.

Passau?
Wie schade!
Haben wir doch gelernt, Landshut ist das wichtigste!

Nicht auszudenken, wenn's wär Fürth tongue

EDIT:
Bei der Südansicht frag' ich mich, ob man die Label/Ortsbezeichungs/etc wieder "richtig rum" mit anzeigen lassen könnte ....

Last edited by kellerma (2012-03-27 21:28:25)

Offline

#30 2012-03-27 22:06:01

viw
Super Senior Member
Registered: 2010-05-15
Posts: 2,325

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Netzwolf wrote:

darf ich vorstellen: die dreh- und neigbare Karte.

Klasse Sache was man doch mit so ein "bisschen" Javascript alles machen kann. Und vor allem in welcher Geschwindigkeit das Ganze programmiert wird!

kellerma wrote:

Bei der Südansicht frag' ich mich, ob man die Label/Ortsbezeichungs/etc wieder "richtig rum" mit anzeigen lassen könnte ....

Ich denke das ist einfach eine Frage der verfügbaren Kacheln. Da man die 3D Kacheln nachher nicht einfach drehen kann, jedenfalls nicht wenn es realistisch aussehen soll, müssen für jede Richtung eh neue gerendet werden und dort wird der Name dann sicher wieder richtig dürber gelegt. Er ist ja heute schon bei der 3D Karte in einem extra Layer.

Offline

#31 2012-03-27 22:17:50

Tordanik
Super Senior Member
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 1,866
Website

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

dt2 wrote:

Ist der Download von OSM2World auf dem gleichen Entwicklungsstand wie die SlippyMap? Dann könnte man ja auch das nutzen, um bei sich lokal zu testen.

Ja, der Download (speziell der "hourly build") ist fast exakt das, was auch auf dem SlippyMap-Server läuft.
Nur einige Details sind auf dem Server etwas für den Einsatzzweck Kartenrendering optimiert: Baumdichte in Wäldern, Terraindarstellung, Weglassen der ohnehin praktisch nicht sichtbaren Tunnel, auch einige Farben sind von den Defaults abweichend konfiguriert.

viw wrote:

Da man die 3D Kacheln nachher nicht einfach drehen kann, jedenfalls nicht wenn es realistisch aussehen soll, müssen für jede Richtung eh neue gerendet werden

Stimmt, wir sind auch eifrig dran. Es hängt gerade noch an ein paar anderen Komponenten der Toolchain; OSM2World selbst bekommt die Rotation schon gut hin.

Btw, das Rätsel des fehlenden Walds haben wir noch nicht lösen können. Aber gut beobachtet!

Offline

#32 2012-03-27 22:48:50

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Nahmd,

kellerma wrote:

Passau?

Ja. Damit hat man einen direkten Vergleich zur echten 3D Slippy-Map.

kellerma wrote:

Wie schade!
Haben wir doch gelernt, Landshut ist das wichtigste!

Ist es. Bleibt es. Gebookmarkt.

kellerma wrote:

Nicht auszudenken, wenn's wär Fürth tongue

Da sag ich jetzt nichts zu. wink

kellerma wrote:

Bei der Südansicht frag' ich mich, ob man die Label/Ortsbezeichungs/etc wieder "richtig rum" mit anzeigen lassen könnte ....

Das ist einfach™:
– Tile abholen.
– per OCR Texte extrahieren
– Texte zuspachteln und überpinseln.
– Tile drehen
– Text wieder reinschreiben.
– ausliefern.

Details und Implementierung “are left as exercise to the students” tongue

Gruß Wolf

Offline

#33 2012-03-27 23:31:05

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Nahmd,

viw wrote:

Klasse Sache was man doch mit so ein "bisschen" Javascript alles machen kann.

OpenLayers ist eine Fundgrube an Bausteinen. Nur trifft man auch immer wieder auf grobe Designfehler: z.B. kann ein Projektionsobjekt keine Umrechnungsroutinen mitführen. Sondern es gibt eine große “von Projektion A nach Projektion B benutze man Methode C”-Tabelle. Die 3D-Map aber ist dynamisch und die Umrechnung hängt von den aktuellen Azimut- und Nadir-Winkeln ab. Wenn das ganze sauber bleiben soll, muss man da einen Weg finden, die gewünschte Funktionserweiterung minimalinvasiv und kompatibel in die OL-Library reinzupatchen.

viw wrote:

Ich denke das ist einfach eine Frage der verfügbaren Kacheln. Da man die 3D Kacheln nachher nicht einfach drehen kann, jedenfalls nicht wenn es realistisch aussehen soll, müssen für jede Richtung eh neue gerendet werden und dort wird der Name dann sicher wieder richtig dürber gelegt.

In der Tat: während bei “normalen” Kacheln das Drehen nur wegen der Beschriftung auffällt, läuft eine Karte aus 3D-Kacheln nach dem Drehen eher unter surrealistische Kunst. smile

Gruß Wolf

Offline

#34 2012-03-28 00:20:32

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Netzwolf wrote:

Das ist einfach™:
– Tile abholen.
– per OCR Texte extrahieren
– Texte zuspachteln und überpinseln.
– Tile drehen
– Text wieder reinschreiben.
– ausliefern.

Details und Implementierung “are left as exercise to the students” tongue

LOL big_smile (das ist dann also Tordaniks Aufgabe *hust*)

Der Mapnik-Layer ist aus unserer Sicht ja nur ein kleines Add-on. Den Labels-Overlay werden wir demnächst noch gedreht rendern. Auf das Mapnik-Setup werden wir aber verzichten wink

Netzwolf wrote:

In der Tat: während bei “normalen” Kacheln das Drehen nur wegen der Beschriftung auffällt, läuft eine Karte aus 3D-Kacheln nach dem Drehen eher unter surrealistische Kunst.

Da sind wir fast soweit. Eine Probekachel gibt's schon, der Rest muss jetz "nur noch" in die Skripte eingearbeitet werden, damit das auch schön für alle Kacheln so läuft: Siehe hier.

Wolf, Ich bin wirklich begeistert. Vielen Dank für deine ganze Hilfe. Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich da schon Stunden investiert hatte um das Problem zu lösen und auch im Openlayers IRC gab es nie Hilfe!

Offline

#35 2012-03-30 19:42:29

Tordanik
Super Senior Member
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 1,866
Website

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Ein kurzes Status-Update: Wir haben schon einige Anpassungen an unserer Toolchain vorgenommen, um Rotation zu unterstützen, es fehlen eigentlich nur noch einige Anpassungen an serverseitigen Skripten.

Allerdings werden dazu alle Kacheln neu gerendert werden müssen. Voraussichtlich machen wir das, während die API auf Read-Only geschaltet ist - während dieser Zeit fallen die normalen Updates ja weg.

Offline

#36 2012-03-30 20:44:29

SunCobalt
OSM Addict
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,387

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Danke Tobias. Gibts bald auch mehr zu sehen als das zänkische Bergvolk im Südosten? wink Und, das finde ich ja fast noch wichtiger, ändert ihr auch die Hintergrundfarbe?


Thomas

Offline

#37 2012-03-31 21:56:49

Tordanik
Super Senior Member
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 1,866
Website

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

SunCobalt wrote:

Danke Tobias. Gibts bald auch mehr zu sehen als das zänkische Bergvolk im Südosten? wink

Die Lieferung unseres neuen Servers kommt leider später als gedacht, also wird es noch etwas dauern, bis wir ein größeres Gebiet abdecken können. Das Angebot, schon jetzt einzelne ausgewählte Regionen auf Wunsch hinzuzufügen, steht aber weiterhin.

Und, das finde ich ja fast noch wichtiger, ändert ihr auch die Hintergrundfarbe?

Vorschläge?

Wir hatten ganz am Anfang die Hintergrundfarbe, wie sie in Pedas Test-Kachel zu sehen ist http://osm.won2.de/rotate_index.html. Momentan verwenden wir einen einfarbigen Hintergrund #33bb33, wie auf http://maps.osm2world.org zu sehen.

Offline

#38 2012-03-31 22:15:44

SunCobalt
OSM Addict
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,387

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Tordanik wrote:
SunCobalt wrote:

Danke Tobias. Gibts bald auch mehr zu sehen als das zänkische Bergvolk im Südosten? wink

Die Lieferung unseres neuen Servers kommt leider später als gedacht, also wird es noch etwas dauern, bis wir ein größeres Gebiet abdecken können. Das Angebot, schon jetzt einzelne ausgewählte Regionen auf Wunsch hinzuzufügen, steht aber weiterhin.

Danke. Für "mein" Gebiet warte ich auf die neuen Bing Bilder bevor ich da noch Arbeit reinstecke.

Tordanik wrote:

Und, das finde ich ja fast noch wichtiger, ändert ihr auch die Hintergrundfarbe?

Vorschläge?

Wir hatten ganz am Anfang die Hintergrundfarbe, wie sie in Pedas Test-Kachel zu sehen ist http://osm.won2.de/rotate_index.html. Momentan verwenden wir einen einfarbigen Hintergrund #33bb33, wie auf http://maps.osm2world.org zu sehen.

Das ist jetzt vielleicht blöd und undankbar. Aber ich empfinde die Farben so, wie BASF Gummibärchen färben würde. Alles so...heftig. Ohne das jetzt zusammen zu sehen, rufe ich mal #458B00 für Wälder, #FFFCCF für den Hintergrund, #EEC591 für helle Häuserflächen, #CDAA7D für dunkle Häuserflächen,#A52A2A für Dächer......aber wie gesagt, das ist nur auf die Schnelle geraten.
Vielleicht bin ich mit dieser Meinung auch ganz alleine. Kartenstyle sind sehr vom Geschmack abhängig


Thomas

Offline

#39 2012-04-01 14:49:37

Tordanik
Super Senior Member
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 1,866
Website

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

SunCobalt wrote:

Das ist jetzt vielleicht blöd und undankbar. Aber ich empfinde die Farben so, wie BASF Gummibärchen färben würde. Alles so...heftig. Ohne das jetzt zusammen zu sehen, rufe ich mal #458B00 für Wälder, #FFFCCF für den Hintergrund, #EEC591 für helle Häuserflächen, #CDAA7D für dunkle Häuserflächen,#A52A2A für Dächer......aber wie gesagt, das ist nur auf die Schnelle geraten.
Vielleicht bin ich mit dieser Meinung auch ganz alleine. Kartenstyle sind sehr vom Geschmack abhängig

Ich hab das mal getestet. Mich persönlich erinnert die Stimmung mit den trüben Farben und dem gedämpft-weißen Hintergrund an einen wolkenverhangenen Wintertag. Etwas deprimierend...

Dass manche der derzeitigen Farben deutlich zu kräftig ausfallen, stimmt aber schon. Die Grundidee ist eigentlich eine "naturalistische" Farbgebung, d.h. etwas, das ansatzweise an der realen Oberflächentextur orientiert - weißer Hintergrund wird's also nicht werden. Momentan sind die Gestaltungsmöglichkeiten praktisch dadurch etwas eingeschränkt, weil ich noch keine größeren Flächen (also landuse=agricultural etc.) mit separater Farbe oder gar Textur versehen kann.

Oh, und zum besseren Verständnis: Die Farbe für dunkle Häuser- und sonstige Flächen ist nicht explizit gesetzt, sondern ergibt sich aus dem Einfallswinkel des Lichts. Nur Flächen senkrecht zur virtuellen Lichtquelle, die für die Karte im Südosten steht, bekommen den normalen Farbton, andere werden entsprechend der Abweichung von senkrechtem Lichteinfall mehr oder weniger abgedunkelt. Das wird auch ein bisschen ein Problem bei der Rotation sein, da die "Rückseiten" alle recht dunkel (weil unbeleuchtet) sind.

Der Hintergrund ist eine Ausnahme. Da ohnehin noch keine Terrain-Höhenberechnungen stattfinden, wird er einfach auf eine einheitliche Farbe gesetzt. Geht auch schneller.

Offline

#40 2012-04-01 22:56:05

SunCobalt
OSM Addict
From: Eislingen
Registered: 2010-01-09
Posts: 3,387

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Tordanik wrote:

Ich hab das mal getestet. Mich persönlich erinnert die Stimmung mit den trüben Farben und dem gedämpft-weißen Hintergrund an einen wolkenverhangenen Wintertag. Etwas deprimierend...

Ich finds nicht perfekt, aber besser. Aber lass Dich davon nicht beeinflussen. An den Farben wirds nicht scheitern und es wird vermutlich jeder hier eine andere Meinung dazu haben, wie die idealen Farben aussehen sollten.

Tordanik wrote:

Der Hintergrund ist eine Ausnahme. Da ohnehin noch keine Terrain-Höhenberechnungen stattfinden, wird er einfach auf eine einheitliche Farbe gesetzt. Geht auch schneller.

Kommt die Terrainberechnung noch? Vielleicht sogar mit ASTER optional statt SRTM?


Thomas

Offline

#41 2012-04-05 23:55:47

Tordanik
Super Senior Member
From: Germany
Registered: 2008-06-17
Posts: 1,866
Website

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

SunCobalt wrote:

Kommt die Terrainberechnung noch? Vielleicht sogar mit ASTER optional statt SRTM?

Sie kommt, aber rechne mit einigen Monaten bis zur Fertigstellung. Was ASTER angeht: Es sollte sich dann machen lassen, dass man ASTER alternativ zu SRTM als Datenquelle nutzen kann - so groß ist der Unterschied technisch wohl nicht. Allerdings ist dort immer noch die Lizenzsituation unklar, soweit ich sehe. (Sollte es hier neue Infos geben, wäre es schön, wenn die Wiki-Seite angepasst würde.)

Offline

#42 2012-04-10 22:11:23

Re: Vorstellung unserer 3D Slippy Map

Hallo,

es gibt mal wieder ein Update der Karte. Wir haben den Renderprozess nun soweit optimiert, dass wir nahezu genauso viele Kacheln rendern können wie zuvor, allerdings aus vier Himmelsrichtungen und nicht mehr aus nur einer smile

Die Karte lässt sich daher nun drehen und aus den vier Himmelsrichtungen betrachten. Es wird weiterhin nur Bayern gerendert (+ ein paar kleinere Regionen die von Benutzern gewünscht wurden) aber es gibt noch eine weitere kleine Änderung die vielleicht noch nicht jedem aufgefallen ist: Zoomt mal in Passau richtig weit rein und schaut euch die Häuser und Dächer an smile

Achja und um dem Bugreport vorzubeugen: Wir haben auf 256x128-Tiles umgestellt. Daher sind bei kleineren Zoomstufen vorrübergehend Grafikfehler zu sehen. Das sollte sich aber bis morgen erübrigt haben, wenn Bayern einmal komplett neu durchgerendert wurde.

Neue Server gibt es voraussichtlich Ende diesen Monats, da werden wir dann auch Gesamtdeutschland anpacken ... hoffentlich reicht dann die Rechenpower wink

Offline

Board footer

Powered by FluxBB 1.4.8
Hosting sponsored by Oxilion