OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 Re: users: Germany » Internationale Admin-Grenzen 2015 » 2015-03-02 01:55:23

wambacher wrote:

Hi,

irgendwas kann da doch nicht stimmen:
...
entweder hab ich 'nen schlechten Tag oder das ist wirklich schon seit 3 Jahren so - oder es ist gar richtig?

grübelnde Grüsse
walter

Halo Walter,

dises Grenzsegment wurde vor einigen Tagen einmal um 7,6, dann um 21 km verschoben (vom selben Mapper).

Franz

#2 Re: users: Germany » Gebäude MP auflösen ohne Daten zu verlieren » 2015-03-02 01:44:24

Es ist doch möglich, mit JOSM den kompletten Inhalt einer Relation in die Zwischenablage zu bekommen, um dann alle Eigenschaften der Relation (nicht die Mitglieder) auf ein anderes Objekt zu übernehmen:

1) Bei gedrückter Alt-Taste so lange auf eine Linie des Multipolygons klicken, bis die Linie (nicht nur die Fläche innerhalb der Linie) violett wird und im Merkmalsfenster die Eigenschaften aus dem MP stehen (oder im Relationsfenster das MP doppelklicken). (Bei gerückter Alt-Taste kommt man bei Linienbündeln an allen Linien vorbei, die sich in diesem Bündel befinden - auch an den meisten Relationen (aber seit einigen Monaten nicht mehr bei allen Relationstypen z.B. Grenzrelationen - geht aber immer noch über Doppelklick in die gewünschte Zeile des Relationsfensters)).

2) Dann die Eigenschaften mit Strg+C kopieren

3) Nach Markieren des neuen Objekts oder auch nochmaligem Anklicken der äußeren Linie des Gebäudes (wenn diese wieder die Eigenschaften des MP bekommen soll), die Eigenschaften mit Strg+Umschalt+V wieder einfügen. Dann nicht vergessen, die Eigenschaft type=multipolygon aus den neu eingefügten Merkmalen zu entfernen.

Franz

#3 Re: users: Germany » 114 km Lauf, OSM im Liveeinsatz » 2015-02-15 15:32:04

wambacher wrote:

Aber hallo! ich habe einen 5 cm breiten Streifen auf meinem Schirm - jeder Pups steht drauf, fehlt nur noch die Zweitfrau vom Hausmeiser - aber von OSM keine Silbe. Auf dem Hintergrund eh nicht.

Auf dem Hintergrund, unterhalb des hellen Streifens rechts unten sind zwei orange Links: Einer zu unserem Copyright und ein zweiter mit Permalink.

Franz

#4 Re: users: Germany » Ich bitte um Hilfe - Relation wieder herstellen » 2015-02-14 23:31:15

Inzwischen habe ich es geschafft, die beiden Relationen (die E 45 mit über 4100 und die Fernbuslinie Hamburg-Zürich mit gut 2500 Elementen) innerhalb mehrerer Stunden wiederherzustellen.

Franz

#5 Re: users: Germany » Editor ID » 2015-02-14 17:59:25

harzguide wrote:

Farbige GPS Traces
@FvGordon. So ganz leuchtet mir deine Erklärung nicht ein. In einem Fall habe ich bspw. verschiedene Linien in Magenta (Süd) und Grün (Nord) Der Weg, um den es sich handelt ist ein unbefestigter Waldweg, der keine zwei Fahrspuren hat. Zudem liegen die Spuren 10 bis 15 Meter auseinander. ???

Wenn ich mir die beiden GPS-Spuren an diesem Weg und dem am Ostende dieses Weges nach Norden führenden ansehe, scheint mir der Abstand der Linien hin und zurück von gut 10 Metern durch die Abschattung des Benutzers erklärbar zu sein (er hält das Gerät immer auf der gleichen Seite des Körpers, so dass je nach Bewgungsrichtung andere Satelliten schwächer am Empfänger ankommen und daher andere, stärkere ausgesucht werden, die eine etwas andere Position ergeben).

Die von mir angesprochenen Fahrtrichtungen kann man gut an dieser Straße in den GPS-Spuren unterscheiden. Südlich dieses Ortes an der L 615 sind beide Fahrtrichtungen der Straße, wie auch des Radwegs in den GPS-Spuren erkennbar.

Franz

#6 Re: users: Germany » highway=crossing / crossing=traffic_signals » 2015-02-14 17:18:36

chris66 wrote:

Ja, plus crossing_ref=zebra.

Dieses crossing_ref=zebra scheinen einige Editoren (iD und Vespucci) so nicht zu kennen (die nehmen crossing=zebra), was mir falsch erscheint. Aber da schon sehr viele der Einträge rossing=zebra (45'645 gegenüber 127'440 für crossing_ref=zebra laut taginfo) haben, wäre ein händisches anpassen auf crossing_ref sehr aufwändig. (vielleicht etwas für Wall-E? - aber erst nachdem die Editoren in diesem Punkt korrigiert wurden.)

Franz

#7 Re: users: Germany » Pflege der deutschen PLZ-Daten in OSM » 2015-02-14 17:02:44

In NRW sind fast nur noch einzelne Fehler - damit hatte ich gestern schon weitergemacht, um auf unter 400 gesamt-Fehler zu kommen. Aber nun repariere ich gerade die E 45-Route, die vor einigen Monaten alle Elemente verloren hat und inzwischen wegen der turn:lanes viele Elemente gelöscht wurden und noch mehr hinzugekommen sind (Richtung Süden habe ich schon lokal komplett bekommen, die andere Richtung ist zu 1/3 fertig, kann noch eine Stunde dauern).

Franz

#8 Re: users: Germany » Ich bitte um Hilfe - Relation wieder herstellen » 2015-02-14 10:07:53

sennewald63 wrote:

Hallo in die Runde,

könnte bitte ein erfahrener Mapper die Relation "A 7 Fulda - Kassel [negative]" , ich gehe auf jeden Fall davon aus dass diese mal bestand, leider finde ich in dem Abschnitt der A 7 nur noch die Relation A 7 Fulda - Kassel [positive].

Grüße aus Thüringen und Hellau

Senni

Habe sie mittels Reverter wiederhergestellt (Auswahl hochladen). Sie wurde im Changeset 25392540 vor 5 Monaten von allen ihren Elementen befreit.

Franz

Edit: In diesem CS wurden auch eine Fernbusroute (Hamburg-Zürich) und die E 45 von allen ihren Elementen befreit. Die könnte ich heute Nachmittag wiederherstellen.

#9 Re: users: Germany » Editor ID » 2015-02-13 19:16:07

harzguide wrote:

Wo wir schon mal dabei sind eine weitere Frage: Wenn ich GPS Traces einschalte, erscheinen die Spuren in verschiedenen Farbdarstellungen. Im Farbencode werden die mit verschiedenen Himmelsrichtungen gekennzeichnet. Was soll mir/uns das sagen.

Das habe ich mir in JOSM auch so eingestellt - dann haben die entgegenkommenden Fahrbahnen Komplementärfarben. Da kann man dann gut erkennen, wo der Mittelstreifen einer Straße liegt (da, wo die Farbe wechselt). Man sieht dann auch bei einem einseitigen, parallelen Radweg, dass hier in beide Richtungen gefahren wird (was also Radweg und was Straße ist).

Franz

#10 Re: users: Germany » Pflege der deutschen PLZ-Daten in OSM » 2015-02-07 21:55:44

viw wrote:

Gestern früh ist im Opendatareich von Berlin der folgende Datensatz aufgetaucht:
http://daten.berlin.de/datensaetze/rbs- … ember-2014

Wenn ich aus diesen Daten die PLZ-Grenze beim Stadtbahnbogen südlich S-Tiergarten ansehe, habe ich auf der Grundlage der Hausnummern in OSM eine bessere PLZ-Grenze eingezeichnet. Wenn jemand hier die PLZ-Grenze der PLZ 10555 wieder nördlich der Straße des 17. Juni, wie in diesen Daten und wie auch im Brandenburg-Viewer abgekürzt einzeichnet, haben wir wieder die Gebäude mit den Nrn. 491-496 als Fehler in der Fools-Liste.

Franz

#11 Re: users: Germany » Kurioses » 2015-02-07 21:11:51

Hier hat jemand ein Ereignis, das er auf Hawaii erlebt hat, vor vier Tagen in OSM eingetragen:

Hier hat eingekauft (hier nochmal) und ist losgefahren (note).
Da stand sein Auto (name).
Diesen Weg ist er gefahren (ohne Attribute).
Hier ist dann etwas passiert (name).

Franz

#12 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2015-01-11 23:36:38

MKnight wrote:
FvGordon wrote:

Da wo die durchgezogene Linie des Standstrifens beginnt, endet der (typ. 250 m lange) Beschleunigungsstreifen. Habe die turn:lanes ab dort entfernt.

Das is, was ich mit logisch meinte, aber es ist weder ein Schild zu sehen, noch is was auf der Strasse. Theoretisch könnte ich da ohne nach STVO belangt zu werden etliche km auf der Standspur fahren (Gewiss machen das da bestimmt auch Leute...)

Auf dem Luftbild von Bing ist auch zu sehen, dass der Standstreifen etwas schmaler ist, als die Beschleunigungs- und Verzögerungsspuren. An der nächsten Auf/Abfahrt Richtunr Nord-Osten (Nr7, Köselitz) sieht es auch so aus, dass die schräge Linie (sollen zwei Parabel-Äste sein), die den Beginn/das Ende des Standstreifens anzeigen noch nicht auf die Straße gemalt wurden. Die Auf/Abfahrten Nr. 6 und 9 haben wieder diese Parabel-Äste.

Wenn man bei Bing genau hin sieht, ist dort eine graue Linie zu sehen.

Franz

#13 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2015-01-11 23:11:31

MKnight wrote:

Scheint wieder zu gehen, Sachsen und Sachsen-Anhalt fertig, bis auf:
https://www.openstreetmap.org/way/23904 … 4/12.39696
Da is das Tagging definitiv falsch, aber auf Bing auch nicht ganz eindeutig zu erkennen und Mappillary hat schöne Fotos von Wolken.
Ich tendiere dazu, das nach none|none|none|merge_to_left* umzuschreiben, weil es mir von der Strassenführung am logischsten erscheint. Irgendwelche Meinungen dazu?

* Die Auffahrt endet irgendwann in einem Standstreifen

Da wo die durchgezogene Linie des Standstrifens beginnt, endet der (typ. 250 m lange) Beschleunigungsstreifen. Habe die turn:lanes ab dort entfernt.

Franz

#14 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2015-01-11 21:31:37

mueschel wrote:

http://overpass-turbo.eu/s/6Yn
Ausgehend von Frankfurt werde ich mal anfangen aufzuräumen.

Habe SH, HH, und die nördliche Hälfte Niedersachsens (bis auf die beiden Cluster nördlich Oldenburgs) fertig.

Franz

#15 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2015-01-11 14:29:23

hurdygurdyman wrote:

Ich habe mal die overpass-Fehlerabfrage von MKnight über ganz Deutschland gescheucht:
http://overpass-turbo.eu/s/6XO
Sie findet 382 Fehler mit Schwerpunkt in NRW. Stichproben zeigten mir das es überwiegend wohl leere Pipes ohne none sind. Auch scheinen eine Menge nach der Wochenaufgabe entstanden zu sein.
Kann da mal jeder seine Nachbarschaft abklappern

Bis auf die vielen overpass-Kreise in NRW habe ich die meisten verbliebenen Fehler in den andern Bundesländern behoben. Bei Bus-Spuren habe ich ein none eingetragen und access:lanes ergänzt. In Münschen gibt es eine als service markierte Bus-Spur zwischen Linksabbieger und geradeaus|rechts als eigens gemappte Spuren. Ebenso wie diese habe ich auch den overpass-Kreis mit Radfahrer-Spur zwischen through und right erstmal stehengelassen. Da die Deutschland-Abfrage nach 3 Mituten einen Timeout lieferte, habe ich die Bundesländer einzeln abgefragt und bearbeitet.

NRW werde ich wohl nicht mehr machen.

Franz

#16 Re: users: Germany » OSM als Basis bei Geodatenbank für Straßenbrücken » 2015-01-03 00:44:46

cepesko wrote:

Weil's gerade um fehlerhaft attributierte Brücken geht: Auf der A7 südlich von Biebelried sind die zwei Fahrbahnen mit Brücken getaggt, wo ich nach Bing Luftbild einen Tunnel vermuten würde. Wer bestätigt und passt ggf. an?
Cepesko

Ist fertig. (CS 27875483)

Franz

#17 Re: users: Germany » maxheight=unsigned » 2015-01-01 13:55:59

Seit wir im Oktober 2011 nach Durchfahrthöhen bei Brücken Ausschau gehalten hatten, wurde das Tag maxheight=none für eine unbeschilderte Höhenbegrenzung verwendet (in Anlehnung an maxspeed=none). In Taginfo kommt dieser Eintrag für maxheight=* noch vor den Zahlen am häufigsten vor. Deshalb wäre ich gegen einen neuen Begriff dafür. (Der JOSM-Validator möchte hier einen Zahlenwert haben.)

Edit: none hat 2971 Einträge, unsigned 356 und default 333.
Die häufigste Höhenbeschränkung auf 4 m hat 2810 Vorkommen.

Franz

#18 Re: users: Germany » Beispiele für Mapping-Unfälle und Vandalismus gesucht » 2014-12-26 10:53:15

Hier, in einer Kleinstadt südlich Madrid, hat ein neuer Mapper vor gut einer Woche einige kleine Straßen des Ortes zu einer Autobahn gemacht (unterbrochener Rundkurs mit bridge=viaduct) und alle diese Autobahn kreuzenden Straßen aufgetrennt. In anderen Changesets hat er viele Straßennamen in diesem Ort abgekürzt (Calle ... -> C/...).

Kann ihm bitte jemand schreiben (ich kann kein Spanisch) und vermutlich alle CS reverten (einer wurde schon revertet - wegen veränderter administrativer Grenzen (mittels CS 27585565)).

Franz

#19 Re: users: Germany » Gebäudefarben » 2014-12-25 11:03:55

Wenn eine Wand eine andere Farbe hat, habe ich das so gelöst: Die Gebäudewand mit der anderen Farbe etwas eingerückt (wie der Querschnitt eines Bilderrahmens) und ein neues Stück Mauer außen aufgesetzt. (Beispiel - ganz ohne Multipolygon).

Franz

#21 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-12-20 22:08:03

Change:lanes habe ich auch schon verwendet, wenn z.B. die Beschleunigungsspur noch ein Stück mittels duchgezogener Linie von der Hauptfahrbahn getrennt ist (z.B. hier).

Das gleiche mache ich auch beim Verzögerungsstreifen (z.B. hier). In diesem Fall befindet sich der Knoten mit highway=motorway_junction an einer Stelle, an der man schon länger nicht mehr die Spur wechseln darf. Haltet Ihr das so für richtig? Oder sollte das highway=motorway_junction an die Stelle, wo die durchgezogene Linie beginnt, aber der motorway_link erst später abzweigt (wo die bauliche Trennung beginnt).

Noch eine Frage zu Change:lanes an Beschleunigungsstreifen: @mueschel: In Deinem Beispiel der change:lanes dürfte man von der rechten Hauptfahrspur auf den Beschleunigungsstreifen wechslen (weil in der Mitte ein not_left steht) - sollte dort nicht ein no hin. Im Ausland habe ich gesehen, dass dort der Beschleunigungsstreifen von der Hauptfahrbahn durch eine Doppellinie mit rechts unterbrochener Linie auf die Straße aufgemalt ist - man also nur nach links, aber nicht nach rechts wechsln darf. So hatte ich das bei uns in Deutschland als Regel aus meiner Fahrschul-Zeit in Erinnerung - nur die Bemalung auf der Straße zeigt das nicht eindeutig genug.

Franz

#22 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-12-20 21:47:29

Netzwolf wrote:

Nahmd,

FvGordon wrote:

Netzwolf scheint das motorway im value gesucht zu haben - nicht im key.

Ich habe in der in der Frage verlinkten Abfrage dier “oneway!~”-Bedingung angepasst, den Rest bestehend aus Bereichsdefinition und “highway=motorway” so belassen.

Nun habe ich das verstanden: Gestern dachte ich, es gibt nur einen Treffer - namlich die Relation mit der Hinweistafel. Es gibt aber zwei: Ein Stück Autobahnbaustelle in Hamburg (Neue Brücke über die Eisenbahn) (ein Way mit access=no) und die Relation mit der Hinweistafel. Die anderen Motorway ohne oneway hat die Overpass-Turbo nicht mehr gefunden, weil ich sie kurz zuvor korrigiert hatte und inzwischen bei den motorway_link war, als Du das erste Posting verfasst hattest.

Franz

#23 Re: users: Germany » Damm in den Bergen ... » 2014-12-20 00:10:49

Lübeck wrote:

?

wo das Wasser dann weiter fließt!

An der Linie, die den Übergng zwischen Licht und Schatten bildet. Eben noch im Schatten - da sehe ich ein sandiges, schmales Flussbett.

Franz

#24 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-12-20 00:03:57

MKnight wrote:

Ich hatte demletzt eine recht einfache Overpasss-Abfrage um Autobahnstücke ohne oneway zu finden. Das waren recht viele. Ich meine es war diese Abfrage: http://overpass-turbo.eu/s/6Bt
Ist die Abfrage falsch, oder hat da noch jemand durchgewischt?

Mit dieser Overpass-Abfrage habe ich nach Lesen dieses Beitrags weniger als eine Handvoll Motorway-Segmente korrigiert, denen das oneway (yes oder no) fehlte.

Anschließend habe ich noch etwa 10 motorway_link mit dieser Abfrage (_link an motorway angehängt) korrigiert. Dabei habe ich diesen Kreisverkehr gesehen, der ja durch das junction=roundabout das oneway=yes impliziert. Ist hier ein oneway=yes noch nötig?

Netzwolf scheint das motorway im value gesucht zu haben - nicht im key.

Franz

#25 Re: users: Germany » MP Error » 2014-12-18 22:38:52

surveyor54 wrote:

Ich würde hier für das Gebäude ein MP anlegen (was auch vorhanden ist) mit building=yes und die dazugehörigen tags.
a) den Umring als outer
b) die Lichthöfe als inner

Jetzt haben wir ja noch den building:part im mittleren Lichthof.   https://www.openstreetmap.org/way/297121877
Müsste jetzt hier nicht ein neues MP type=multipolygon sonst leer angelegt werden?
a) outer der Umring mittlerer Lichthof (leer)
b) inner derUmring building:part=yes

und outer a) dem ersten MP als Mitglied (inner) zugefügt werden?
Ich meine so wäre es nach Wiki korrekt. ( Wie beim berühmten Beispiel Wald, Teich, Insel)

Oder wie würdet ihr das händeln?

Im Moment ist das innere building:part auch als inner des Gebäudes innerhalb der ausgestanzten Freifläche eingetragen (so, als wäre die Insel innerhalb des Sees auch as Inner-Rolle beim Wald eingetragen - das ist aber falsch, denn die Insel ist nur inner Rolle beim Teich und nicht beim Wald).

Der MP-Fehler lässt sich beheben, wenn man das building:part aus der Gebäude-MP-Relation entfernt.

Franz

Board footer

Powered by FluxBB
Hosting sponsored by Oxilion
Report abuse to osm at na1400 dot info