OpenStreetMap Forum

The Free Wiki World Map

You are not logged in.

#1 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » Yesterday 22:08:03

Change:lanes habe ich auch schon verwendet, wenn z.B. die Beschleunigungsspur noch ein Stück mittels duchgezogener Linie von der Hauptfahrbahn getrennt ist (z.B. hier).

Das gleiche mache ich auch beim Verzögerungsstreifen (z.B. hier). In diesem Fall befindet sich der Knoten mit highway=motorway_junction an einer Stelle, an der man schon länger nicht mehr die Spur wechseln darf. Haltet Ihr das so für richtig? Oder sollte das highway=motorway_junction an die Stelle, wo die durchgezogene Linie beginnt, aber der motorway_link erst später abzweigt (wo die bauliche Trennung beginnt).

Noch eine Frage zu Change:lanes an Beschleunigungsstreifen: @mueschel: In Deinem Beispiel der change:lanes dürfte man von der rechten Hauptfahrspur auf den Beschleunigungsstreifen wechslen (weil in der Mitte ein not_left steht) - sollte dort nicht ein no hin. Im Ausland habe ich gesehen, dass dort der Beschleunigungsstreifen von der Hauptfahrbahn durch eine Doppellinie mit rechts unterbrochener Linie auf die Straße aufgemalt ist - man also nur nach links, aber nicht nach rechts wechsln darf. So hatte ich das bei uns in Deutschland als Regel aus meiner Fahrschul-Zeit in Erinnerung - nur die Bemalung auf der Straße zeigt das nicht eindeutig genug.

Franz

#2 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » Yesterday 21:47:29

Netzwolf wrote:

Nahmd,

FvGordon wrote:

Netzwolf scheint das motorway im value gesucht zu haben - nicht im key.

Ich habe in der in der Frage verlinkten Abfrage dier “oneway!~”-Bedingung angepasst, den Rest bestehend aus Bereichsdefinition und “highway=motorway” so belassen.

Nun habe ich das verstanden: Gestern dachte ich, es gibt nur einen Treffer - namlich die Relation mit der Hinweistafel. Es gibt aber zwei: Ein Stück Autobahnbaustelle in Hamburg (Neue Brücke über die Eisenbahn) (ein Way mit access=no) und die Relation mit der Hinweistafel. Die anderen Motorway ohne oneway hat die Overpass-Turbo nicht mehr gefunden, weil ich sie kurz zuvor korrigiert hatte und inzwischen bei den motorway_link war, als Du das erste Posting verfasst hattest.

Franz

#3 Re: users: Germany » Damm in den Bergen ... » Yesterday 00:10:49

Lübeck wrote:

?

wo das Wasser dann weiter fließt!

An der Linie, die den Übergng zwischen Licht und Schatten bildet. Eben noch im Schatten - da sehe ich ein sandiges, schmales Flussbett.

Franz

#4 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » Yesterday 00:03:57

MKnight wrote:

Ich hatte demletzt eine recht einfache Overpasss-Abfrage um Autobahnstücke ohne oneway zu finden. Das waren recht viele. Ich meine es war diese Abfrage: http://overpass-turbo.eu/s/6Bt
Ist die Abfrage falsch, oder hat da noch jemand durchgewischt?

Mit dieser Overpass-Abfrage habe ich nach Lesen dieses Beitrags weniger als eine Handvoll Motorway-Segmente korrigiert, denen das oneway (yes oder no) fehlte.

Anschließend habe ich noch etwa 10 motorway_link mit dieser Abfrage (_link an motorway angehängt) korrigiert. Dabei habe ich diesen Kreisverkehr gesehen, der ja durch das junction=roundabout das oneway=yes impliziert. Ist hier ein oneway=yes noch nötig?

Netzwolf scheint das motorway im value gesucht zu haben - nicht im key.

Franz

#5 Re: users: Germany » MP Error » 2014-12-18 22:38:52

surveyor54 wrote:

Ich würde hier für das Gebäude ein MP anlegen (was auch vorhanden ist) mit building=yes und die dazugehörigen tags.
a) den Umring als outer
b) die Lichthöfe als inner

Jetzt haben wir ja noch den building:part im mittleren Lichthof.   https://www.openstreetmap.org/way/297121877
Müsste jetzt hier nicht ein neues MP type=multipolygon sonst leer angelegt werden?
a) outer der Umring mittlerer Lichthof (leer)
b) inner derUmring building:part=yes

und outer a) dem ersten MP als Mitglied (inner) zugefügt werden?
Ich meine so wäre es nach Wiki korrekt. ( Wie beim berühmten Beispiel Wald, Teich, Insel)

Oder wie würdet ihr das händeln?

Im Moment ist das innere building:part auch als inner des Gebäudes innerhalb der ausgestanzten Freifläche eingetragen (so, als wäre die Insel innerhalb des Sees auch as Inner-Rolle beim Wald eingetragen - das ist aber falsch, denn die Insel ist nur inner Rolle beim Teich und nicht beim Wald).

Der MP-Fehler lässt sich beheben, wenn man das building:part aus der Gebäude-MP-Relation entfernt.

Franz

#6 Re: users: Germany » Die A5 ist zerstört! » 2014-12-16 00:58:59

Prince Kassad wrote:

Übrigens scheint der Revert nicht ganz reibungslos verlaufen zu sein, einige Relationen sind da wohl in die Brüche gegangen, z. B. die Darmstädter Buslinie AIR.

Zwei Relationen, die hier durch das Löschen Unterbrechungen bekommen hatten, habe ich wieder vervollständigt.

Franz

#7 Re: users: Germany » Indien unter Wasser? » 2014-12-14 17:03:11

4rch wrote:

Das Wasser in Italien ist bei mir jetzt weg.

Neuseeland und Australien sind jetzt auch wieder trocken.

Nur Indien bleibt überschwemmt. Wenn ich dort Kacheln innerhalb dieses großen Rechtecks aus vielen nassen Kacheln, die noch trocken waren mit dirty zum Neurendern anstoße, sind sie auch überschwemmt.

Franz

#8 Re: users: Germany » Indien unter Wasser? » 2014-12-14 10:28:34

Auch die Nordinsel von Neuseeland in den Zoom-Stufen 8 und 9, wie auch die Westküste Australiens (und einige wenige weitere Kacheln in Australien) in Zoom 9 sind überschwemmt. Status der Kacheln: Wed Dec 10 19:00:31 2014 (eine halbe Stunde vor der Überschwemmung in Indien; Status dort: Wed Dec 10 19:29:24 2014).

Franz

#9 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-12-11 22:13:40

Niedersachsen ist nun auch bez. none und pipes fertig. Hier konnte ich die Bemalung der Straße wegen Bäumen und Schatten auf den Bing-Bildern nicht erkennen.

Franz

#10 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-12-09 00:38:54

Schleswig-Holstein ist auch fertig bez. 'none' statt nichts vor/zwischen/hinter Pipes bei turn:lanes.

Franz

#11 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-12-08 23:49:35

Hamburg ist auch bearbeitet. Eine Fahrradspur am Bahnhof Barmbek sowie je eine Bus-Spur am Flughafen und in der Amsinckstraße werden in der Overpass-Abfrage noch angezeigt.

Franz

#12 Re: users: Germany » Kleine Fragen 2014 » 2014-12-05 23:19:06

AtomMapper wrote:

Gibt es in JOSM eine Funktion,
mit der man übereinanderliegende Linien durch Punkte verbinden kann?
Also z.B. ich zeichne ein X, aber beide Linien sind noch nicht verbunden. Ich drücke was und dann sind sie an den Schnittpunkten verknüpft.
Sonst müsste ich grade 200 Punkte von Hand einfügen ... yikes

Mit dem Utilsplugin2, beide Linien markieren, Umschalt+I.

Franz

#13 Re: users: Germany » Pflege der deutschen PLZ-Daten in OSM » 2014-12-05 22:21:37

wambacher wrote:

ps: nur verstehe ich nicht, dass niemand "gemotzt" hat sad

Die Pause passte jetzt ganz gut für die Wochenaufgabe mit den turn:lanes.

Scheinbar bin ich der Einzige, der Deine Liste der Fools abarbeitet - habe gerade die 100 neu entdeckten Fehler korrigiert, dass wir wieder auf dem schon länger stehenden Stand von 16 (Rest-)Fehlern liegen.

Franz

#14 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-11-25 20:54:48

hurdygurdyman wrote:

Aber an way https://www.openstreetmap.org/way/143936735/history ist nichts mehr falsch. tongue

Doch! Der Strich zwischen left und right ist mir nicht senkrecht genug.

Ansonsten habe ich die A 13 bis zum südlichen Ende durchgesehen und einige kleine Korrekturen an den Lanes im Bereich der turn:lanes vorgenommen (3 statt 2 Spuren) und gelegentlich Turn-Restrictions ergänzt.

Es ist schon gut, wenn sich das nach den Eintragungen noch jemand zweites ansieht (review).

Franz

#15 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-11-25 01:35:26

streckenkundler wrote:
streckenkundler wrote:

auch die A 13 ist anscheinend noch nicht komplett

erledigt...

Warum ist hier (Autobahn im Bereich der Verzögerungsspur) und hier (... Beschleunigungsspur) nur lanes=2 eingtragen? Die andere Fahrtrichtung hat da drei Spuren eingetragen.
Ebenso sind an der nächsten Ausfahrt nördlich von dieser hier und hier nur zwei Spuren eingetragen (trotz turn:lanes=||merge_to_left).
An Ausfahrt 3a der A13 habe ich schon die Spurenzahl korrigiert, wie auch an den Ausfahrten 4 bis 8 (meist fehlten auch Turn-Restrictions).

Franz

#16 Re: users: Germany » lanes/turn:lanes » 2014-11-23 00:43:23

Dimanche wrote:

Zwei kleine Fehler am  Way https://www.openstreetmap.org/way/267676295 habe ich behoben.

Mit dieser Änderung der turn:lanes bin ich nicht einverstanden. Im Bing-Hintergrund sehe ich von Norden kommend eine Linksabbiegerspur und eine gemeinsame Spur für geradeaus und rechts. Deshalb finde ich das Semikolon zwischen through und right aus Version 2 richtiger.

Franz

#17 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-11-22 22:34:08

things-change wrote:

Was ist?:

landuse=railway
level=-2
turn=yes

Hier kann man umsteigen?

http://www.openstreetmap.org/way/297171502

rayquaza wrote:

Ursprünglich war das mal tunn=yes. "Tonne" oder "dünn" passt aber auch nicht so richtig lol
Vielleicht sollte es mal ein "tunnel" werden?

Das soll tunnel=yes heißen. Der selbe Mapper hat weitere unterirdische U-Bahn-Stationen gemapped z.B. diese hier - da steht auch tunnel=yes drin.

Franz

#18 Re: users: Germany » Seltsames Routing auf der A52 / AS Schiefbahn » 2014-11-22 17:21:21

Alfred_Gulz wrote:

Beim ersten Link (.../a84) gibt es eine Abbisgespur, auf die man sich bereits an der Abfahrt/dem AB-Kreuz vorher einordnen muss, um hier abzubiegen - also kein Fehler in den Daten.

Beim zweiten und dritten Link (.../A85 und .../a86) liegt der gleiche Fehler im OSRM, wie in Post #3 (OSRM kann über diesen Knoten nicht von Süden nach Norden fahren) - Daten in OSM ok.

Beim vierten Link (.../a87) hat OSRM Schwierigkeiten unter der Brücke der A52 - da entsteht sogar eine Insel, die nicht erreichbar ist - mit unseren Daten sieht alles ok aus.

Beim fünften und sechsten Link (.../a88 und .../a89) ist keine Fahrspur vorgesehen, um von Westen nach Norden abzufahren. Wenn ich den roten und grünen Marker verschiebe, kann ich erkennen, dass OSRM diesen Knoten nicht von Westen nach Osten und diesen Knoten nicht von Norden nach Süden überfahren kann. Unsere Daten sehen ok aus.

Das sollten sich die Programmierer von OSRM mal ansehen.

Franz

#19 Re: users: Germany » Seltsames Routing auf der A52 / AS Schiefbahn » 2014-11-22 14:59:04

chris66 wrote:

Hi,
ja, eine falsche TurnRestriktion ist mal wieder Schuld.

http://up.picr.de/20190607ix.png
https://www.openstreetmap.org/relation/2811675

Die habe ich gerade repariert (from- und to-Rollen waren vertauscht).

Bei den beiden [Update]-Fällen scheint in den Daten von OSRM ein Fehler am Knoten https://www.openstreetmap.org/node/280092120 vorzuliegen, da kann man nicht von Süden nach Noden weiterfahren. Unsere Datenbank sieht da ok aus.

Franz

#20 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-11-22 11:35:39

rayquaza wrote:
things-change wrote:

Was soll in dem Zusammenhang eigentlich 'free_left' sein? Mit 115 Fällen immerhin das 5.-häufigste Value. Allerdings alle in der gleichen Stadt auf Neuseeland: http://overpass-turbo.eu/s/6aq
Vermutlich alle vom gleichen Erfasser bei dem räumlichen Zusammenhang. Was er sich dabei gedacht hat, bleibt sein Geheimnis...

Ich find's offensichtlich: "freier Linksabbieger", entsprechend unseren freien Rechtsabbiegern. Ich würde die einfach mit turn=right (bzw bei Linksverkehr eben turn=left) erfassen.

So wie ich das in Neuseeland erkenne, sind das alles eigene Abbiege_Fahrbahnen (*_link) - also das, was bei uns z.B. primary_link, secondary_link, ... ist. Eine eigene, baulich getrennte Fahrbahn zum dort Links-, bei uns Rechtsabbiegen. Hat nichts mit dem grünen (Blech-)Pfeil zu tun. Das free meint hier nur, dass man als Abbieger nicht an einer Ampel warten muss. Wir kennzeichnen sowas, indem dort nur ein highway=crossing statt einer Ampel in die Daten eintragen - da braucht es kein weiteres Tagging.

Franz

#21 Re: users: Germany » die Autotracer-Pest » 2014-11-20 23:38:12

Im Ruhrgebiet habe ich in den letzten Monaten auch schon viele (ca. 100 .. 200) selbst überlappende Gebäude  mit dem OSM-Inspector (Geometrie) gefunden und repariert, die wohl von diesem Tool erzeugt wurden.

Franz

#22 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-11-20 23:19:05

hurdygurdyman wrote:

Vielleicht kann man so etwas mal für eine Fehleranalyse gebrauchen, z.B. wenn offensichtlich die Spurangabe von links nach rechts in Fahrtrichtung nicht stimmen kann
("turn:lanes=right|through;left"wäre z.B. so ein Fehler).

In Hamburg kenne ich eine Kreuzung, auf der sich die Linksabbieger rechts einordnen müssen (Bing zeigt hier gerade die Bauarbeiten an dieser Kreuzung). In der Presse und einem Fernsehbeitrag gab es große Aufregung über diese Kreuzung (im Video bei 1:17 sieht man die Fahrspuren gut).

Franz

#23 Re: users: Germany » Neue Aktion? - nicht passende Werte in ref-Tags aufräumen » 2014-11-20 22:51:47

surveyor54 wrote:

Vielleicht kennt sich jemand in Wiesbaden aus, da ist ein ganzer Straßenzug (eine Art Umgehungsstraße) mit ref=2. Ring getaggt.

In Hamburg sind die drei Ringe auch als ref mit den Texten Ring 1...Ring 3 eingetragen - da passt die Regel: Buchtabe(n), Leerzeichen, Zahl, die auch für die anderen refs als ok ausgewertet wurde.

Franz

#24 Re: users: Germany » Neue Aktion? - nicht passende Werte in ref-Tags aufräumen » 2014-11-18 22:39:18

Niedersachsen habe ich fertig.

Das Saarland hat auch jemand vollständig gemacht.

Hessen ist in der Wiki-Tabelle doppelt vorhanden (3.6 und 3.7)

Franz

#25 Re: users: Germany » Fahrspuren mit Richtungspfeilen erfassen; Wochenaufgabe in KW 47/48 » 2014-11-17 22:10:10

hurdygurdyman wrote:

Die Angabe einer Spur auch auf mehreren Teilstücken eines gesplitteten ways, sagt ja eigentlich noch nicht, dass diese Spur nur für das Abbiegen an der nächsten Abbiegemöglichkeit vorgesehen ist.

So eine dreispurige Richtungsfahrbahn, auf der die beiden rechten Fahrstreifen gleich hinter einer Kreuzung zwei Rechtsabbiegepfeile südlich dieses Knotens auf die Straße aufgemalt haben und wo die nächsten Pfeile erst nach zwei Rechtsabbiegemöglichkeiten in 365 m folgen kenne ich aus Hamburg. Auf dieser Straße sollte niemand den Rechtsabbiegepfeil der mittleren Spur zum Abbiegen in eine dieser beiden Seitenstraßen deuten, denn auf der rechen Spur wird noch weiter geradeaus gefahren.

Franz

Board footer

Powered by FluxBB
Hosting sponsored by Oxilion
Report abuse to osm at na1400 dot info